Notebookcheck

HP: Zwei neue 240-Hz-Gaming-Monitore mit und ohne G-Sync vorgestellt

HP: Zwei neue 240-Hz-Gaming-Monitore mit und ohne G-Sync vorgestellt
HP: Zwei neue 240-Hz-Gaming-Monitore mit und ohne G-Sync vorgestellt
Hersteller HP hat mit den beiden Modellen Omen X 25 und Omen X 25f zwei neue Monitore auch und insbesondere für Videospieler vorgestellt. Beide Geräte sollen dabei eine besonders hohe Bildwiederholrate unterstützen.

Beide Modelle unterscheiden sich in erster Linie in einem Punkt, nämlich der Unterstützung von G-Sync respektive Adaptive-Sync. So unterstützt lediglich der X 25 G-Sync, der HP Omen X 25f bringt dafür FreeSync mit.

Beide Modelle sind mit einem 240 Hz schnellen TN-Panel ausgestattet, welches mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst. Als Gaming-Monitor verzichtet der Omen X25(f) auf einen besonders hohen Kontrastumfang  oder großen Farbraum, so gibt das 8 Bit-Panel allerdings immerhin den sRGB-Raum zu 100 Prozent wieder. Die Reaktionszeit wird auf eine Millisekunde beziffert.

Bildsignale erhalten die neigbaren und in der Höhe justierbaren Geräte via HDMI und DisplayPort, ein USB-Hub ist integriert. Das angegebene Kontrastverhältnis von 1.000:1 und die maximale Helligkeit von 400 cd/m² überraschen nicht und entsprechen dem Standard eines TN-Panels.

Beide Modellvarianten sollen im Juli in den Handel gelangen, der Preis wird mit 379 Euro für den Omen X 25f angegeben, die G-Sync-Verion soll mit 549 Euro deutlich mehr kosten.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > HP: Zwei neue 240-Hz-Gaming-Monitore mit und ohne G-Sync vorgestellt
Autor: Silvio Werner, 15.05.2019 (Update: 15.05.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.