Notebookcheck

CES 2019 | Ein ultrabreiter und ein ultraschneller Gaming-Monitor von Lenovo

144 Hz und HDR 400 sollen für ein optimales Gaming-Erlebnis sorgen. (Bild: Lenovo)
144 Hz und HDR 400 sollen für ein optimales Gaming-Erlebnis sorgen. (Bild: Lenovo)
Zur CES zeigt Lenovo zwei neue Gaming-Monitore. Einer davon ist 44 ultrabreite Zoll groß und mit 144 Hz auch recht schnell, der andere bringt ein 240 Hz schnelles, 27 Zoll großes Panel mit.

Lenovo Y44: Ultrabreite 43 Zoll

Mit einer Diagonale von 43,4 Zoll bei einem Seitenverhältnis von 32:10 bietet der Y44 dieselbe Display-Fläche wie zwei nebeneinander platzierte 24 Zoll 16:10-Displays. Das Panel deckt annähernd die vollen sRGB- und DCI-P3-Farbräume ab und wird bis zu 450 nits hell - das reicht, um die Vesa HDR 400-Zertifizierung zu erreichen. Dank einer Bildfrequenz von 144 Hz mit FreeSync 2 und einer Reaktionszeit von 4 ms (grau zu grau) dürfte der Bildschirm praktisch frei von Lag sein.

Das Display kommt mit einer Auflösung von 3.840 x 1.200 Pixeln bei einer Pixeldichte von etwa 92 PPI. Dank HDMI 2.0, DisplayPort 1.4 und USB-C 3.1 Gen 1 und 2 dürfte sich jeder Computer problemlos mit dem Display verbinden lassen, alle erforderlichen Kabel werden mitgeliefert. Ein USB 3.0-Hub und ein AUX-Port sind ebenfalls integriert.

Als interessantes Extra liefert Lenovo einen Harman Kardon-Lautsprecher mit, der wahlweise an den Standfuß montiert oder separat positioniert werden kann. Der Lenovo Legion Y44w wird ab April 2019 zu einem Preis von 1.200 US-Dollar ausgeliefert.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Lenovo Y27: 240 Hz für minimalen Lag

Ein 27 Zoll großes Display mit TN-Panel, QHD (2.560 x 1.440 Pixel) Auflösung und 90 Prozent DCI-P3-Abdeckung klingt auf den ersten Blick nicht besonders interessant, mit einem 240 Hz schnellen Panel und einer Reaktionszeit von 0,5 ms will Lenovo Kunden vom Y27 überzeugen. 

Der Monitor lässt sich per HDMI oder DisplayPort anschließen, ein USB 3.0-Hub mit 4 Ports ist integriert. Auch bei diesem Bildschirm liefert Lenovo den kleinen Harman Kardon-Lautsprecher mit, der sich an den Standfuß schmiegt. Lenovos Y27gq wird ab April 2019 zu einem Preis von 1.000 US-Dollar ausgeliefert.

Quelle(n)

Lenovo

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Ein ultrabreiter und ein ultraschneller Gaming-Monitor von Lenovo
Autor: Hannes Brecher,  8.01.2019 (Update:  4.01.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.