Notebookcheck

CES 2019 | MSI GT75 und GT63 Titan: High-End Gaming-Laptops mit Geforce-RTX-Update

Der GT75 Titan ist voll ausgestattet, dafür aber auch im wahrsten Sinne des Wortes ein Schwergewicht. (Bild: MSI)
Der GT75 Titan ist voll ausgestattet, dafür aber auch im wahrsten Sinne des Wortes ein Schwergewicht. (Bild: MSI)
Zur CES spendiert MSI seinen leistungsfähigsten Laptops ein Update. Dafür fährt der Hersteller schwere Geschütze auf, angeführt von einer RTX 2080 und einer Intel Core i9 CPU. Damit sollen im Vergleich zur Vorgängergeneration erheblich höhere Framerates möglich sein.

Das MSI GT75 Titan kommt mit einem recht großen Aluminium-Gehäuse, das mit mehr als viereinhalb Kilo auch ein echtes Schwergewicht ist. Wer das Gewicht in Kauf nimmt, bekommt dafür eine Ausstattung, die keine Wünsche offen lässt.

MSI setzt hier neben wahlweise einem Core i7 oder übertaktbaren Core i9-8950HK-Prozessor auf eine Nvidia Geforce RTX 2080 Grafikkarte. Für einen kühlen Kopf sorgt die integrierte Cooler Boost Titan-Lösung, die mit zwei großen Lüftern und 11 Heat Pipes die performanten Komponenten auch unter Last kühl halten soll. Im Inneren finden sich neben einem 2,5 Zoll Festplattenschacht gleich fünf! M.2-Slots, die dank RAID eine Geschwindigkeit von bis zu 8.800 MB/s erreichen können. Hier die Eckdaten des GT75-Flaggschiffs:

CPUBis zu Intel Core i9, 6 Kerne
GPUBis zu GeForce RTX 2080 mit 8 GB GDDR6 VRAM
Display17,3 Zoll FHD, 144 Hz, 3 ms Reaktionszeit, fast 100 % sRGB-Abdeckung, G-Sync-Support
17,3 Zoll UHD, 60 Hz, 100 % Adobe RGB-Abdeckung
Speicher1 x 2,5 Zoll HDD + 5 x M.2-Slots
RAM4 x DDR4, bis zu 128 GB DDR4-2400
DrahtlosKiller E2500 + Killer 1550 WLAN
Akku8 Zellen, 90 Wh
Netzteil1 x 330 Watt (bei i7-Modellen)
2 x 230 Watt (bei i9-Modellen)
Anschlüsse

1 x Thunderbolt 3 (USB-C)
5 x USB-A 3.1 Gen 2
1 x HDMI
1 x Mini Display Port
1 x AUX
1 x SD-Kartenleser

Maße428 x 314 x 31 – 58 mm
Gewicht4,56 kg

Engpässe wird man auch beim Arbeitsspeicher nicht finden - mit vier Slots lässt sich der GT75 Titan mit bis zu 128 GB DDR4-2400 RAM bestücken. Mit dem Killer 1550 WLAN-Modul ist auch die drahtlose Verbindung auf dem neuesten Stand. Die Anschlüsse dürften fast alle Wünsche befriedigen - neben einem Thunderbolt 3 (USB-C)-Anschluss gibt es gleich fünf USB-A 3.1, HDMI, mDP, AUX und einen SD-Kartenleser.

Sowohl beim 17,3 Zoll großen Display des GT75 als auch beim 15,6 Zoll großen beim GT63 hat man die Wahl zwischen einem 144 Hz 1080p Panel mit einer 3 ms schnellen Reaktionszeit und einer annähernd vollen sRGB-Abdeckung oder einem 60 Hz 4K Panel mit einer deutlich besseren 100 Prozent Adobe RGB-Abdeckung. 

Auch die GT-Serie wird mit Ende Januar in den Handel kommen. Die Preise reichen bis zu 4.999 Euro für die Topausstattung des GT75 Titan. 

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Ausstattungsvarianten für Deustchland

Quelle(n)

MSI

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > MSI GT75 und GT63 Titan: High-End Gaming-Laptops mit Geforce-RTX-Update
Autor: Hannes Brecher, J. Simon Leitner,  7.01.2019 (Update:  7.01.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.