Notebookcheck Logo

Huawei P50 Pro und das schicke P50 Pocket Foldable werden in Europa offenbar ein teurer Spaß

Huawei P50 Pro, hier im speziellen "Year of the Tiger" Limited Edition-Case für China und das P50 Pocket sollen in Europa offenbar sehr teuer starten.
Huawei P50 Pro, hier im speziellen "Year of the Tiger" Limited Edition-Case für China und das P50 Pocket sollen in Europa offenbar sehr teuer starten.
In den letzten Tagen häufen sich Berichte über recht hohe Preise für neue Smartphone-Flaggschiffe und Foldables wie die Samsung Galaxy S22-Serie oder sogar das eigentlich als Preisknaller erwartete Magic V von Honor. Auch Huawei dürfte - trotz fehlendem 5G und Google - hohe Europreise für P50 Pro und P50 Pocket planen. Ob das gut geht?

Huawei-Flaggschiffe waren ja schon in den Jahren vor den US-Sanktionen nicht gerade günstig, doch wer gehofft hatte, dass die fehlenden Google-Services und die 4G-Only-Chipsätze möglicherweise für einen aggressiven Marktpreis in Europa sorgen, der wird wohl auch 2022 enttäuscht. Das lassen zumindest die Hinweise eines gewöhnlich gut durch interne Händler-Datenbanken informierten Leakers vermuten, der kürzlich via Twitter die offenbar geplanten Europreise für Huawei P50 Pro und P50 Pocket ausplauderte.

Ob die letztlich halten, ist aktuell noch nicht sicher, immerhin hat Huawei zwar mittlerweile bestätigt, dass sowohl das Huawei P50 Pro - immerhin Testsieger bei DxOMark - als auch das am 23. Dezember in China vorgestellte Foldable Huawei P50 Pocket in Europa erhältlich sein werden, zu konkreten Preisen hat sich der chinesische Konzern aber noch nicht geäußert. Wer trotz fehlendem 5G und Google-Apps dabei sein will, muss aber wohl tief in die Tasche greifen, wenn die kolportierten Preise halten. So soll das Huawei P50 Pro offenbar um 1.199 Euro an den Start gehen, für welche Konfiguration ist nicht bekannt.

Noch deutlich teurer wird es wohl beim Klapphandy-Konkurrenten des Samsung Galaxy Z Flip3 (hier bei Amazon um 1.100 Euro erhältlich), das zum Start offenbar 1.622 Euro kosten soll, auch hier wissen wir nicht für welche Speicherkonfiguration, vermutlich aber wie in China 8 GB RAM und 256 GB Speicher für die weiße Version. Die in Huaweis Heimat auch verfügbaren schwarzen und goldenen Farboptionen sind laut früherer Hinweise nicht für die EU geplant. Apropos China-Only: Dort geht dieser Tage laut Huaweis offiziellem Weibo-Profil auch ein Limited Edition "Year of the Tiger" Case fürs P50 Pro in den Verkauf, das oben ganz in rot zu sehen ist.

Quelle(n)

Techinsider

Bild: Huawei Weibo, editiert

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Huawei P50 Pro und das schicke P50 Pocket Foldable werden in Europa offenbar ein teurer Spaß
Autor: Alexander Fagot,  7.01.2022 (Update:  7.01.2022)