Notebookcheck

Huawei: Zwei größere Matebooks für nächstes Jahr geplant?

Huawei: Zwei größere Matebooks für nächstes Jahr geplant?
Huawei: Zwei größere Matebooks für nächstes Jahr geplant?
Nachdem Huawei in diesem Jahr seinen ersten PC, das Matebook, auf den Markt gebracht hat, könnte die Expansion im nächsten Jahr weitergehen. Im Gespräch sind zwei Modelle, welchen Formfaktor diese haben werden ist aber noch unklar.

Für Huawei war das Matebook anscheinend ein Erfolg, zumindest im Heimatmarkt China. Schon für Anfang des nächsten Jahres soll Huawei zwei neue Modelle in der Pipeline haben, so berichtet Digitimes. Diese würden sich dann allerdings vor allem an das chinesische Publikum richten, denn im Westen wurde das Matebook vermutlich nicht ganz so gut angenommen.

Worum es sich bei den beiden neuen Modellen handeln wird, ist unterdessen noch nicht klar. Laut Digitimes sollen sich beide wie das Matebook an den High-End Markt richten. Allerdings sollen die neuen Huawei PCs deutlich größer werden als das Matebook, statt dem 12-Zoll-Format soll Huawei 13,3-Zoll und 15,6-Zoll Modelle planen. Beide sollen mit Core i CPUs der U-Klasse ausgestattet sein (15 W).

Sollten diese beiden Behauptungen der Wahrheit entsprechen, dann wirft das die Frage auf, ob Huawei hier nicht traditionelle Notebooks plant, statt weitere Convertibles wie das erste Matebook. Die beiden neuen Huawei PCs sollen laut Digitimes im Laufe des ersten Quartals 2017 auf den Markt kommen.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-10 > Huawei: Zwei größere Matebooks für nächstes Jahr geplant?
Autor: Benjamin Herzig, 21.10.2016 (Update: 21.10.2016)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.