Notebookcheck

Im Vergleich: Drei Generationen der 17-Zoll MSI GT-Serie

Allen Ngo, Sven Kloevekorn (übersetzt von Bernie Pechlaner), 06.09.2017

GT-Evolution. MSIs langlebige GT-Serie war in den ersten Jahren bestenfalls mittelmäßig, was sich aber mit der Einführung des GT72 im Jahre 2014 grundlegend geändert hat. Wir sehen uns diesmal an, wie sich die 17-Zöller über die Jahre hinweg verändert haben und inwieweit das GT75VR die Latte noch einmal höher legt.

In jeder umfassenden Liste der empfehlenswerten 17-Zoll Gaming-Notebooks kann ein Modell aus MSIs GT-Serie nicht fehlen. Die Modelle in der GT-Serie waren in ihren verschiedenen Ausführungen immer schon vielseitiger, wartungsfreundlicher und oft auch stärker als die Mitstreiter. 

Für unseren Vergleich sehen wir das GT70 aus dem Jahre 2012 noch einmal genauer an und verfolgen, wie der Hersteller die Serie über die Jahre mit jeder Neuauflage bis zum 2017er GT75VR verbessert hat. Nachdem wir insgesamt über ein Dutzend Konfigurationen getestet haben, wollen wir nicht nur einige wahllose SKUs genauer unter die Lupe nehmen, da das keine faire Repräsentation der GT7X-Familie wäre. Ein GT72 mit GTX 880M wird, um ein Beispiel zu nennen, erwartungsgemäß eine völlig andere Temperaturverteilung und Lärmemission an den Tag legen als das GT72 mit GTX 1070. Wir sind deshalb bei unserer Auswahl überaus sorgfältig vorgegangen und haben Konfigurationen mit unterschiedlichen Hardware-Generationen (z. B. GT70, GT72, GT73VR, GT75VR) den Vorzug gegeben, anstatt verschiedene Modelle aus der gleichen Generation (z. B. GT72, GT72S, GT72VR) auszuwählen. Unser Ziel ist es, die Veränderungen an der Hardware bei jedem Redesign zu dokumentieren und zu kontrastieren. 

Weitere Details und eine genauere Analyse der GT-Serie finden sich auf den folgenden Spezialseiten:

MSI GT70
MSI GT70
MSI GT72
MSI GT72
MSI GT73VR
MSI GT73VR
MSI GT75VR
MSI GT75VR

Gehäuse

MSI hat bei der GT-Serie nie das Ziel gehabt, noch dünnere und leichtere Gaming-Notebooks auf den Markt zu bringen - hier kommt dann die GS-Serie ins Spiel. Der Modellwechsel vom GT70 zum GT72 und weiteren Nachfolgern hat also die Transportfreundlichkeit nicht unbedingt positiv beeinflusst. Das GT73VR ist sogar schwerer als der Vorgänger GT72 und das GT75VR ist wegen der mechanischen Tastatur noch ausladender. Da MSI hier nicht mit den Millimeter geizen muss, um das "dünnste Notebook der Welt" zu produzieren, kann sich der Hersteller stattdessen auf Stabilität, Kühlung, Komfort und Wartungsfreundlichkeit konzentrieren - und das mit ausgezeichneten Resultaten. Das GT72 war hier ein kritischer Wendepunkt, da die modulare Konstruktion und die Austauschbarkeit der Komponenten es ermöglicht haben, dass das Gehäuse von der frühen Nvidia-Maxwell-Generation bis zur heutigen Keppler-Generation problemlos eingesetzt werden konnte. MSI hat das GT72/GT72S/GT72VR-Design deshalb auch bis Anfang 2017 nicht in Pension geschickt, obwohl der direkte Nachfolger GT73VR bereits 2016 vorgestellt wurde.

Vom GT72 um GT73VR hat MSI das Gehäuse noch einmal verändert, wobei hier speziell die Kühlung überarbeitet wurde. Während das ältere GT72 maximal eine GTX 1070 beherbergen konnte, kann das GT73VR auch mit einer einzelnen GTX 1080 oder einem GTX-1070-SLI-Verbund ausgestattet werden. Der Sprung vom GT73VR zum GT75VR ist im Vergleich nicht ganz so groß, da hier die Komponenten nicht wirklich verändert wurden. Das GT75VR hat aber eine individuelle RGB-Beleuchtung für die Tasten, eine gepolsterte Handauflage und eine mechanische Tastatur. Diese Luxusausstattung hat zur Folge, dass das GT75VR gegenüber dem GT73VR fast 10 mm dicker und auch zirka 500 g schwerer ist, was uns doch als ziemlich extrem erscheint.

MSI GT70
MSI GT70
MSI GT72
MSI GT72
MSI GT73VR
MSI GT73VR
MSI GT75VR
MSI GT75VR
428 mm 314 mm 58 mm 4.6 kg428 mm 288 mm 55 mm 3.8 kg428 mm 287 mm 49 mm 4.1 kg428 mm 294 mm 48 mm 3.8 kg

Die Anschlussausstattung im Vergleich

MSI GT70
MSI GT70
MSI GT72
MSI GT72
MSI GT75VR
MSI GT75VR

Anschlüsse

Was die Anschlüsse angeht, sind Gaming-Laptops dieser Größe normalerweise sehr gut ausgerüstet. Die Modelle der GT-Serie bilden da keine Ausnahme. MSI hat die veralteten VGA- und eSATA-Ports schon bei den GT70-Modellen gestrichen, aber ein optisches Laufwerk war auch noch beim GT72 mit an Bord. USB Typ C wurde beim GT72VR eingeführt - das ging aber auf Kosten eines mDP-Ports und der multiplen M.2-Steckplätze. Das GT72VR war als eher erschwingliche Zwischenstufe zwischen dem GT72 und dem GT73VR gedacht und musste deshalb auch ohne Tunderbolt-3-Unterstützung auskommen. Die Fülle an USB-Anschlüssen und Audioports hingegen ist bei MSI fast schon Tradition.

Ports and Connections

MSI GT70 MSI GT72 MSI GT72VR MSI GT73VR/GT75VR
USB 3x USB 3.0, 2x USB 2.0 6x USB 3.0 6x USB 3.0, 1x USB Type-C Gen. 1 5x USB 3.0, 1x USB Type-C + Thunderbolt 3
Video HDMI, VGA 2x mDP, 1x HDMI mDP, HDMI mDP, HDMI
Audio 4x 3.5 mm audio 4x 3.5 mm audio 4x 3.5 mm audio 4x 3.5 mm audio
Massenspeicher 2x mSATA, 1x 2,5-Zoll SATA III, Optisches Laufwerk 4x M.2 2280, 2,5-Zoll SATA III, Optical drive 1x M.2 2280, 1x 2,5-Zoll SATA III, Optical drive 3x M.2 2280, 1x 2,5-Zoll SATA III
Sonstiges eSATA, Kensington Lock, Gigabit RJ-45, SD Kartenleser Kensington Lock, Gigabit RJ-45, SD Kartenleser Kensington Lock, Gigabit RJ-45, SD Kartenleser Kensington Lock, Gigabit RJ-45, SD Kartenleser

Eingabegeräte

Die SteelSeries-Chiclet-Tastatur war beim Original-GT70 sehr laut, woraufhin MSI dann beim GT72 und GT73VR deutlich nachgebessert hat. Erst beim GT75VR hat der Hersteller aus dem Vollen geschöpft und eine komplett mechanische Tastatur mit individuell beleuchteten RGB-Tasten integriert. Die QWERTZ-Tasten sind beim Neuling höher über der Basiseinheit angeordnet als beim GT72 oder GT73VR, was einen größeren Hubweg ermöglicht. Das Gaming ist durch das knackige Feedback stets besser, aber auch etwas lauter. Die zusätzlichen Tasten für den Turbo-Fan und die optionale iGPU sind bei jeder Generation vorhanden, obschon nie in der gleichen Position.

Das Touchpad wurde über die Jahre hinweg ebenfalls modifiziert. Der Mausersatz, der beim GT70 Verwendung fand, war annähernd trapezförmig und mit einem glänzenden Rahmen ausgestattet. Beim GT72 handelte es sich um ein größeres, rechteckiges Touchpad mit beleuchteter Umrandung. Der Nachteil war jedoch, dass es zwischen dem glatten Touchpad und den Handauflagen keinen fühlbaren Unterschied gab, was bei der Navigation zum Teil sehr frustrierend war. MSI hat beim GT73VR glücklicherweise nachgebessert: Das Touchpad wurde etwas angehoben und die Oberflächenbeschaffenheit unter Beibehaltung der Backlight-Optionen verändert. Beim GT75VR wird ein Touchpad mit Soft-Touch (gummierte Obefläche) und angeschrägten Seiten eingesetzt, was verglichen mit dem seidenglatten Handling des GT72 und GT73VR unserer Ansicht nach ein klarer Rückschritt ist. Unabhängig von der Generation hat MSI aber nie auf dedizierte Maustasten verzichtet, welche eigentlich immer integrierten Clickpads vorzuziehen sind.

MSI GT70
MSI GT70
MSI GT72
MSI GT72
MSI GT75VR
MSI GT75VR
MSI GT70
MSI GT70
MSI GT72
MSI GT72
MSI GT75VR
MSI GT75VR
MSI GT70
MSI GT70
MSI GT72
MSI GT72
MSI GT75VR
MSI GT75VR

Display

Bei den meisten 17-Zoll-MSI-Gaming-Notebooks finden Panels von Chi Mei Verwendung. Tatsächlich hat MSI die gesamte GT-Serie mit dem gleichen TN-Display (Chi Mei N173HHE-G32) ausgestattet. Potenzielle Käufer, die ein GT72, GT73VR oder GT75VR mit einem 120-Hz-TN-Display konfigurieren wollen, werden deshalb mit nahezu identischen Kontrastwerten, Farbraumabdeckungen und Subpixel-Geometrien belohnt. Das wird sich in Kürze wahrscheinlich ändern, da bei den Neuauflagen der GT-Raider- und GS-Serien ein neues Panel mit 3 ms Ansprechzeit Verwendung findet.

Dass alle drei Revisionen mit dem gleichen Panel ausgestattet sind, ist nicht unbedingt ein Nachteil. Die Farbraumabdeckung ist bei über 100 % sRGB sehr großzügig und der Schwarz-Weiß-Wechsel schneller als bei anderen Gaming-Laptops mit IPS-Bildschirmen. Das aktuelle GT75VR ist sogar vorkalibriert und die Delta-E-Abweichungen sind demzufolge sehr gering. Damit verfügt das neue Gerät über ein besseres Display als das GT72 oder das GT73VR, obwohl die Panels von den Daten her sehr ähnlich sind. 

MSI GT72
MSI GT72
MSI GT73VR
MSI GT73VR
MSI GT75
MSI GT75
MSI GT72
MSI GT72
MSI GT73VR
MSI GT73VR
MSI GT75VR
MSI GT75VR
MSI GT72
MSI GT72
MSI GT73VR
MSI GT73VR
MSI GT75VR
MSI GT75VR
Displays at a Glance

MSI GT70 MSI GT72 MSI GT73VR MSI GT75VR
Display TN TN, G-Sync, 120 Hz TN, G-Sync, 120 Hz TN, G-Sync, 120 Hz
Auflösung 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080
Panel-ID Chi Mei N173HGE-L11 (CM01720) Chi Mei N173HHE-G32 (CMN1747) Chi Mei N173HHE-G32 (CMN1747) Chi Mei N173HHE-G32 (CMN1747)
MSI GT70-2QD16SR21MSI GT72VR 7RE-433MSI GT73VR-6RE16SR451MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
29 (13, 16)
26 (12, 14)
11.6 (6.4, 5.2)
Response Time Black / White *
7 (4, 3)
6.8 (4.2, 2.6)
6.8 (4.8, 2)
PWM Frequency
25000 (15)
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
325
299
314
274
Brightness
312
277
294
262
Brightness Distribution
80
87
89
87
Schwarzwert *
0.36
0.27
0.23
0.26
Kontrast
903
1107
1365
1054
DeltaE Colorchecker *
11.28
9.65
9.74
1.36
DeltaE Graustufen *
11.62
9.68
9.58
0.64
Gamma
2.33 94%
1.89 116%
2.5 88%
2.19 100%
CCT
14188 46%
11652 56%
11854 55%
6551 99%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
61
75
76
77
Colorchecker DeltaE2000 max. *
15.43
15.71
4.1
Color Space (Percent of sRGB)
100
100
100
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)

* ... kleinere Werte sind besser

MSI GT70
MSI GT70
MSI GT72
MSI GT72
MSI GT73VR
MSI GT73VR
MSI GT75VR
MSI GT75VR

Leistung

Prozessor

Nicht gerade überraschend ist die stetige Verbesserung der Prozessorleistung von der damaligen Ivy-Bridge-MQ- bis zur heutigen Kaby-Lake-HQ-Generation und den HK-Chips ohne Multiplikatorsperre. Allgemein kann beobachtet werden, dass die Single-Core-Leistung weniger als die Multi-Core-Performance angestiegen ist, was sich auch in den Cinebench-Benchmarks niederschlägt. Die Steigerung der Multicore-Leistung vom i7-3610QM zum aktuellen i7-7820HK beträgt ungefähr 50 %.

Das Motherboard und das Kühlsystem wurden zweimal (GT70 auf GT72 und GT72 auf GT73VR) völlig überarbeitet. Insbesondere die zweite Revision zeichnet sich durch zusätzliche, stärkere Heatpipes aus, wodurch das GT dann zusammen mit einigen Clevo-Barebones das am besten dimensionierte Kühlsystem hat. Das Alienware 17 R4 hat im Vergleich nur zwei Heatpipes mit geringerer Oberfläche und dadurch potentiell weniger Kühlleistung. Die längeren Heatpipes beim GT73VR/GT75VR waren mit ziemlicher Sicherheit MSIs Antwort auf den höhere TDP-Bedarf der GTX 1080 verglichen mit der GTX 980M (180 - 200 W vs. ~120 W).

Weitere technische Informationen und Benchmark-Vergleiche sind auf unseren CPU-Seiten für den Core i7-7820HK und Core i7-7700HQ zu finden.

MSI GT70
MSI GT70
MSI GT72
MSI GT72
MSI GT73VR
MSI GT73VR
MSI GT75VR
MSI GT75VR
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70H-80M4811B
GeForce GTX 780M, 4700MQ, SanDisk X100 128GB SD5SF2128G1014E
1.48 Points ∼61%
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
1.61 Points ∼66%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
1.52 Points ∼62%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
1.81 Points ∼74%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
1.59 Points ∼65%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
1.74 Points ∼71%
MSI GT72-2QE16SR21BW
GeForce GTX 980M, 5700HQ, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
1.62 Points ∼66%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
1.52 Points ∼62%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
1.88 Points ∼77%
MSI GT73VR 7RF-296
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM951 MZVPV256HDGL (RAID 0)
1.95 Points ∼80%
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM961 MZVPW256HEGL NVMe (RAID 0)
1.81 Points ∼74%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70PH-i7169BWW7H
GeForce GTX 670M, 3610QM, 2x SanDisk U100 (RAID 0)
6.26 Points ∼19%
MSI GT70H-80M4811B
GeForce GTX 780M, 4700MQ, SanDisk X100 128GB SD5SF2128G1014E
6.86 Points ∼21%
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
7.45 Points ∼22%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
6.98 Points ∼21%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
8.17 Points ∼24%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
7.4 Points ∼22%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
7.74 Points ∼23%
MSI GT72-2QE16SR21BW
GeForce GTX 980M, 5700HQ, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
7.97 Points ∼24%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
7.15 Points ∼21%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
9.24 Points ∼28%
MSI GT73VR 7RF-296
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM951 MZVPV256HDGL (RAID 0)
9.6 Points ∼29%
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM961 MZVPW256HEGL NVMe (RAID 0)
8.34 Points ∼25%
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
142 Points ∼65%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
137 Points ∼63%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
159 Points ∼73%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
139 Points ∼64%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
154 Points ∼71%
MSI GT72-2QE16SR21BW
GeForce GTX 980M, 5700HQ, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
145 Points ∼67%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
135 Points ∼62%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
164 Points ∼75%
MSI GT73VR 7RF-296
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM951 MZVPV256HDGL (RAID 0)
172 Points ∼79%
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM961 MZVPW256HEGL NVMe (RAID 0)
160 Points ∼73%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
680 Points ∼16%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
649 Points ∼15%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
736 Points ∼17%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
669 Points ∼15%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
710 Points ∼16%
MSI GT72-2QE16SR21BW
GeForce GTX 980M, 5700HQ, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
723 Points ∼17%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
657 Points ∼15%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
836 Points ∼19%
MSI GT73VR 7RF-296
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM951 MZVPV256HDGL (RAID 0)
864 Points ∼20%
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM961 MZVPW256HEGL NVMe (RAID 0)
758 Points ∼17%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70PH-i7169BWW7H
GeForce GTX 670M, 3610QM, 2x SanDisk U100 (RAID 0)
4433 Points ∼41%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
5069 Points ∼47%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
5733 Points ∼53%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
5055 Points ∼47%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
5648 Points ∼52%
MSI GT72-2QE16SR21BW
GeForce GTX 980M, 5700HQ, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
5511 Points ∼51%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
6405 Points ∼59%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70PH-i7169BWW7H
GeForce GTX 670M, 3610QM, 2x SanDisk U100 (RAID 0)
17132 Points ∼34%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
19411 Points ∼39%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
22270 Points ∼45%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
20059 Points ∼40%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
21181 Points ∼43%
MSI GT72-2QE16SR21BW
GeForce GTX 980M, 5700HQ, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
21530 Points ∼43%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
24966 Points ∼50%
wPrime 2.0x
1024m (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
245.619 s * ∼3%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
333.762 s * ∼4%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
233.067 s * ∼3%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
222.663 s * ∼3%
32m (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
7.617 s * ∼2%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
10.735 s * ∼2%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
7.859 s * ∼2%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
7.385 s * ∼1%
Super Pi Mod 1.5 XS 32M - --- (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70PH-i7169BWW7H
GeForce GTX 670M, 3610QM, 2x SanDisk U100 (RAID 0)
616 Seconds * ∼3%
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
540.118 Seconds * ∼2%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
569.52 Seconds * ∼3%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
635.934 Seconds * ∼3%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
542.505 Seconds * ∼2%
3DMark
Fire Strike Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
9640 Points ∼33%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
10514 Points ∼37%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
9757 Points ∼34%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
9728 Points ∼34%
1920x1080 Fire Strike Physics (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70H-80M4811B
GeForce GTX 780M, 4700MQ, SanDisk X100 128GB SD5SF2128G1014E
8813 Points ∼31%
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
9754 Points ∼34%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
9257 Points ∼32%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
10488 Points ∼36%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
9716 Points ∼34%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
10250 Points ∼36%
MSI GT72-2QE16SR21BW
GeForce GTX 980M, 5700HQ, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
10549 Points ∼37%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
9284 Points ∼32%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
9733 Points ∼34%
MSI GT73VR 7RF-296
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM951 MZVPV256HDGL (RAID 0)
12382 Points ∼43%
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM961 MZVPW256HEGL NVMe (RAID 0)
11041 Points ∼38%
1280x720 Cloud Gate Standard Physics (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70H-80M4811B
GeForce GTX 780M, 4700MQ, SanDisk X100 128GB SD5SF2128G1014E
6303 Points ∼16%
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
7010 Points ∼18%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
6577 Points ∼17%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
7415 Points ∼19%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
7001 Points ∼18%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
7397 Points ∼19%
MSI GT72-2QE16SR21BW
GeForce GTX 980M, 5700HQ, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
7368 Points ∼19%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
6557 Points ∼17%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
6663 Points ∼17%
MSI GT73VR 7RF-296
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM951 MZVPV256HDGL (RAID 0)
8730 Points ∼22%
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM961 MZVPW256HEGL NVMe (RAID 0)
7942 Points ∼20%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
48296 Points ∼56%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
50504 Points ∼58%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
45311 Points ∼52%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
45688 Points ∼53%
1920x1080 Ice Storm Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
46345 Points ∼55%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
48524 Points ∼58%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
45547 Points ∼54%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
43724 Points ∼52%
1280x720 Ice Storm Standard Physics (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70H-80M4811B
GeForce GTX 780M, 4700MQ, SanDisk X100 128GB SD5SF2128G1014E
43034 Points ∼28%
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
46515 Points ∼30%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
43824 Points ∼28%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
48903 Points ∼31%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
45347 Points ∼29%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
47088 Points ∼30%
MSI GT72-2QE16SR21BW
GeForce GTX 980M, 5700HQ, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
50957 Points ∼33%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
44924 Points ∼29%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
49679 Points ∼32%
MSI GT73VR 7RF-296
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM951 MZVPV256HDGL (RAID 0)
61788 Points ∼40%
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM961 MZVPW256HEGL NVMe (RAID 0)
52876 Points ∼34%
PCMark 8
Storage Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
2397 Points ∼47%
Work Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
4491 Points ∼69%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
4971 Points ∼76%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
5404 Points ∼83%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
4906 Points ∼75%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
4434 Points ∼68%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
4378 Points ∼67%
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM961 MZVPW256HEGL NVMe (RAID 0)
5444 Points ∼84%
Creative Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
5443 Points ∼57%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
4755 Points ∼50%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
7765 Points ∼81%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
6871 Points ∼72%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
5804 Points ∼61%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
8227 Points ∼86%
Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
3978 Points ∼65%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
3892 Points ∼64%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
5009 Points ∼82%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
4551 Points ∼75%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
4889 Points ∼80%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
4252 Points ∼70%
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM961 MZVPW256HEGL NVMe (RAID 0)
5237 Points ∼86%
X264 HD Benchmark 4.0
Pass 2 (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70PH-i7169BWW7H
GeForce GTX 670M, 3610QM, 2x SanDisk U100 (RAID 0)
34.6 fps ∼1%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
46.1 fps ∼1%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
41.6 fps ∼1%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
44 fps ∼1%
Pass 1 (nach Ergebnis sortieren)
MSI GT70PH-i7169BWW7H
GeForce GTX 670M, 3610QM, 2x SanDisk U100 (RAID 0)
136.6 fps ∼51%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
167.8 fps ∼62%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
143.2 fps ∼53%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
164 fps ∼61%

* ... kleinere Werte sind besser

Grafikkarte

Der Leistungssprung von der GTX 980M zur GTX 1080 ist laut den 3DMark Benchmarks noch größer als der Unterschied zwischen der GTX 780M und der GTX 980M. Insgesamt kann man mit einer Leistungssteigerung von über 100 % rechnen, wobei sich auch Nachteile bezüglich der Temperatur und des Lüfterlärms ergeben, wie wir weiter unten noch genauer sehen werden.

3DMark
1920x1080 Fire Strike Combined
MSI GT73VR 7RF-296
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM951 MZVPV256HDGL (RAID 0)
7751 Points ∼100%
MSI Gaming Z GeForce GTX 1070 OC Bios Desktop PC
GeForce GTX 1070 (Desktop), 4790K, Samsung SSD 840 Pro 256GB MZ7PD256HAFV-0Z000
7304 Points ∼94%
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM961 MZVPW256HEGL NVMe (RAID 0)
6946 Points ∼90%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
6168 Points ∼80%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
5951 Points ∼77%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
4336 Points ∼56%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
3713 Points ∼48%
MSI GT72-2QE16SR21BW
GeForce GTX 980M, 5700HQ, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
3695 Points ∼48%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
3652 Points ∼47%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
2722 Points ∼35%
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
2332 Points ∼30%
MSI GT70H-80M4811B
GeForce GTX 780M, 4700MQ, SanDisk X100 128GB SD5SF2128G1014E
1925 Points ∼25%
1920x1080 Fire Strike Graphics
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM961 MZVPW256HEGL NVMe (RAID 0)
21366 Points ∼100%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
21270 Points ∼100%
MSI GT73VR 7RF-296
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM951 MZVPV256HDGL (RAID 0)
21026 Points ∼98%
MSI Gaming Z GeForce GTX 1070 OC Bios Desktop PC
GeForce GTX 1070 (Desktop), 4790K, Samsung SSD 840 Pro 256GB MZ7PD256HAFV-0Z000
18408 Points ∼86%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
17625 Points ∼82%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
11957 Points ∼56%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
9809 Points ∼46%
MSI GT72-2QE16SR21BW
GeForce GTX 980M, 5700HQ, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
9697 Points ∼45%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
9653 Points ∼45%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
7241 Points ∼34%
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
6197 Points ∼29%
MSI GT70H-80M4811B
GeForce GTX 780M, 4700MQ, SanDisk X100 128GB SD5SF2128G1014E
5104 Points ∼24%
1920x1080 Fire Strike Score
MSI GT73VR 7RF-296
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM951 MZVPV256HDGL (RAID 0)
16478 Points ∼100%
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM961 MZVPW256HEGL NVMe (RAID 0)
15851 Points ∼96%
MSI Gaming Z GeForce GTX 1070 OC Bios Desktop PC
GeForce GTX 1070 (Desktop), 4790K, Samsung SSD 840 Pro 256GB MZ7PD256HAFV-0Z000
14984 Points ∼91%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
14820 Points ∼90%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
13685 Points ∼83%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
9878 Points ∼60%
MSI GT72-2QE16SR21BW
GeForce GTX 980M, 5700HQ, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
8429 Points ∼51%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
8364 Points ∼51%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
8353 Points ∼51%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
6389 Points ∼39%
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
5577 Points ∼34%
MSI GT70H-80M4811B
GeForce GTX 780M, 4700MQ, SanDisk X100 128GB SD5SF2128G1014E
4631 Points ∼28%
3DMark 11
1280x720 Performance Combined
MSI Gaming Z GeForce GTX 1070 OC Bios Desktop PC
GeForce GTX 1070 (Desktop), 4790K, Samsung SSD 840 Pro 256GB MZ7PD256HAFV-0Z000
11274 Points ∼100%
MSI GT73VR 7RF-296
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM951 MZVPV256HDGL (RAID 0)
10945 Points ∼97%
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM961 MZVPW256HEGL NVMe (RAID 0)
9878 Points ∼88%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
9064 Points ∼80%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
8705 Points ∼77%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
8338 Points ∼74%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
8031 Points ∼71%
MSI GT72-2QE16SR21BW
GeForce GTX 980M, 5700HQ, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
7958 Points ∼71%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
7712 Points ∼68%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
7667 Points ∼68%
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
6707 Points ∼59%
MSI GT70H-80M4811B
GeForce GTX 780M, 4700MQ, SanDisk X100 128GB SD5SF2128G1014E
6110 Points ∼54%
MSI GT70PH-i7169BWW7H
GeForce GTX 670M, 3610QM, 2x SanDisk U100 (RAID 0)
2758 Points ∼24%
1280x720 Performance Physics
MSI GT73VR 7RF-296
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM951 MZVPV256HDGL (RAID 0)
11142 Points ∼100%
MSI Gaming Z GeForce GTX 1070 OC Bios Desktop PC
GeForce GTX 1070 (Desktop), 4790K, Samsung SSD 840 Pro 256GB MZ7PD256HAFV-0Z000
10863 Points ∼97%
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM961 MZVPW256HEGL NVMe (RAID 0)
9949 Points ∼89%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
9375 Points ∼84%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
8978 Points ∼81%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
8805 Points ∼79%
MSI GT72-2QE16SR21BW
GeForce GTX 980M, 5700HQ, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
8594 Points ∼77%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
8166 Points ∼73%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
8028 Points ∼72%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
7950 Points ∼71%
MSI GT70PH-i7169BWW7H
GeForce GTX 670M, 3610QM, 2x SanDisk U100 (RAID 0)
7780 Points ∼70%
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
7230 Points ∼65%
MSI GT70H-80M4811B
GeForce GTX 780M, 4700MQ, SanDisk X100 128GB SD5SF2128G1014E
6533 Points ∼59%
1280x720 Performance GPU
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM961 MZVPW256HEGL NVMe (RAID 0)
29109 Points ∼100%
MSI GT73VR 7RF-296
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM951 MZVPV256HDGL (RAID 0)
28675 Points ∼99%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
27685 Points ∼95%
MSI Gaming Z GeForce GTX 1070 OC Bios Desktop PC
GeForce GTX 1070 (Desktop), 4790K, Samsung SSD 840 Pro 256GB MZ7PD256HAFV-0Z000
26098 Points ∼90%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
23170 Points ∼80%
MSI GT72-2QE16SR21BW
GeForce GTX 980M, 5700HQ, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
12869 Points ∼44%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
12781 Points ∼44%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
12731 Points ∼44%
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
12501 Points ∼43%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
9570 Points ∼33%
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
8614 Points ∼30%
MSI GT70H-80M4811B
GeForce GTX 780M, 4700MQ, SanDisk X100 128GB SD5SF2128G1014E
7427 Points ∼26%
MSI GT70PH-i7169BWW7H
GeForce GTX 670M, 3610QM, 2x SanDisk U100 (RAID 0)
2798 Points ∼10%
Cinebench R15 - OpenGL 64Bit
MSI GT72S 6QE-071PL
GeForce GTX 980M, 6820HK, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
108.08 fps ∼100%
MSI GT72-2QE32SR311BW
GeForce GTX 980M, 4710HQ, 4x Kingston RBU-SNS8100S3256GD1 (RAID 0)
106.97 fps ∼99%
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
105.91 fps ∼98%
MSI GT73VR 6RF
GeForce GTX 1080 (Laptop), 6820HK, 2x SanDisk X400 1TB M.2 SD8SN8U1T001122 (RAID 0)
104.46 fps ∼97%
MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
103.85 fps ∼96%
MSI GT70 2PE-890US
GeForce GTX 880M, 4800MQ, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
96.74 fps ∼90%
MSI GT72VR 6RD-063US
GeForce GTX 1060 (Laptop), 6700HQ, SanDisk SD8SN8U1T001122
89.82 fps ∼83%
MSI GT72-2QE16SR21BW
GeForce GTX 980M, 5700HQ, 2x Toshiba HG6 THNSNJ128G8NU (RAID 0)
89.32 fps ∼83%

Stresstest

Um die Stabilität des Systems zu überprüfen und maximale Auslastung zu simulieren, lassen wir die Tools Prime95 und FurMark laufen. Dieser Test ist sehr unrealistisch und dient nur dazu, sowohl die CPU als auch die GPU zu 100 % auszulasten.                        

Die CPUs der vier unten stehenden SKU-Nummern arbeiten verlässlich und fallen nie unter die Nominalfrequenz ab. Die Kerntemperaturen sinken sowohl vom GT70 zum GT72 als auch vom GT72 zum GT73VR um ein paar Grad - und das, obwohl die GPU-Leistung von der GTX 970M zur GTX 1070 gewaltig angestiegen ist. Das GT75VR mit i7-7820HK und GTX 1080 (beide sind übertaktungsfähig) ist schneller als alle anderen GT7X-Notebook bisher, was sich auch bei den Temperaturen bemerkbar macht. Die CPU- und GPU-Temperaturen pendeln sich bei 99 °C respektive 81 °C ein, was das Kühlsystem natürlich maximal belastet. Eine weniger leistungsfähige Variante des GT75VR wird mit ziemlicher Sicherheit nicht so heiß, falls man das Verhalten des sehr ähnlichen GT73VR hier als Anhaltspunkt nehmen kann.

MSI GT70
MSI GT70
MSI GT72
MSI GT72
MSI GT73VR
MSI GT73VR
MSI GT75VR
MSI GT75VR
CPU and GPU Clock Rates Under Prime95 + FurMark stress

MSI GT70 MSI GT72 MSI GT73 MSI GT75
Prozessor Core i7-4710MQ Core i7-7700HQ Core i7-6820HK Core i7-7820HK
GPU GTX 970M GTX 1070 GTX 1070 GTX 1080
Nominelle GPU-Frequenz (MHz) 924 1443 1543 1582
Stabile GPU-Frequenz: FurMark (MHz) 1149 1266 1304 1607
Nominelle CPU-Frequenz (GHz) 2.5 2.8 2.7 2.9
Stabile GPU-Frequenz: Prime95 (GHz) 2.7 3.4 3.2 3.5
Stabile CPU-Temperatur (°C) 93 85 82 99
Stabile GPU-Temperatur (°C) 80 77 70 81
MSI GT70
MSI GT70
MSI GT72
MSI GT72
MSI GT73VR
MSI GT73VR
MSI GT75VR
MSI GT75VR

Emissionen und Energie

Geräuschemissionen und Temperatur

Die Kehrseite der Leistungssteigerung ist der Lärm, den das Kühlsystem verursacht. Hier hat sich trotz der generellen Verbesserung des Designs über die Jahre nicht wirklich etwas getan: Die Lüfter sind auch im Idle-Betrieb stets aktiv und produzieren einen Pegel von mindestens 30 - 35 dB(A). Die Umdrehungen pro Minute bleiben bei moderater Last (3DMark 06) relativ konstant, wobei das GT75VR aber eine Ausnahme darstellt, da es mit der leistungsstärkeren GTX 1080 bei allen Lasttests wesentlich lauter wird als das GT72VR oder das GT73VR mit GTX 1070.

Die erreichten Oberflächentemperaturen sind von der Effizienz des jeweiligen Kühlsystems und der Position der Prozessoren abhängig. Beim Vergleich mit dem GT70 fällt auf, dass das GT72 und das GT73VR/GT75VR mit einem stärker symmetrisch ausgelegten Kühlsystem ausgerüstet sind. Die Temperaturgradienten sind sich beim GT72 und GT73VR/GT75VR deshalb sehr ähnlich, was auch die unten stehenden Grafiken anschaulich verdeutlichen. Unser Testvorgang hat sich über die Jahre weiterentwickelt, weshalb wir leider keine solche Grafik für das alte GT70 zur Verfügung haben. Ein Blick auf die gemessenen Temperaturen verrät aber, dass das GT70 auf der linken Seite wesentlich wärmer wurde als auf der rechten. Das Temperaturgefälle bei den Handauflagen und Tastaturen ist beim GT72 und GT73VR/GT75VR weniger ausgeprägt, was das Schreibgefühl bei den neueren MSI-Notebooks um einiges komfortabler macht.

Das relativ symmetrische Lüfterdesign beim GT72 und den Folgemodellen war offensichtlich eine gute Entscheidung, zumal diese Lösung heutzutage bei ambitionierten Gaming-Notebooks unabhängig von der Größe eigentlich immer anzutreffen ist.

MSI GT72
MSI GT72
MSI GT73VR
MSI GT73VR
MSI GT75VR
MSI GT75VR
MSI GT72
MSI GT72
MSI GT73VR
MSI GT73VR
MSI GT75VR
MSI GT75VR
MSI GT70-2QD16SR21MSI GT72VR 7RE-433MSI GT73VR-6RE16SR451MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
Geräuschentwicklung
aus / Umgebung *
31
30
30
Idle min *
33.8
34
32
33
Idle avg *
35.2
35
33
34
Idle max *
35.6
37
35
38
Last avg *
36.6
37
35
44
Last max *
53
44
49
62
Witcher 3 ultra *
56

* ... kleinere Werte sind besser

Power Consumption

Bei jeder Neuauflage lässt sich ein deutlicher Aufwärtstrend beim Verbrauch feststellen. Insbesondere im Leerlaufbetrieb führt sich das GT75VR bis zu 50 W zu Gemüte; das GT70 war mit gut der Hälfte zufrieden. Das GT73VR (mit GTX 1070) zieht beim Spielen zirka 20 % mehr aus der Steckdose als das GT70 (mit GTX 970M), was aber angesichts des 200-prozentigen Leistungszuwachses von Maxwell auf Pascal wirklich vernachlässigbar ist.

MSI GT70-2QD16SR21
GeForce GTX 970M, 4710MQ, Hynix HFS128G3AMNB
MSI GT72VR 7RE-433
GeForce GTX 1070 (Laptop), 7700HQ, Kingston RBU-SNS8152S3256GG5
MSI GT73VR-6RE16SR451
GeForce GTX 1070 (Laptop), 6820HK, 2x Samsung SM951 MZVPV256HDGL (RAID 0)
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
GeForce GTX 1080 (Laptop), 7820HK, 2x Samsung SM961 MZVPW256HEGL NVMe (RAID 0)
Stromverbrauch
Idle min *
14.2
20
31
34
Idle avg *
21.5
27
35
41
Idle max *
26.2
31
40
50
Last avg *
97.4
86
106
106
Last max *
186.1
184
218
320
Witcher 3 ultra *
257

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Die Laufzeiten haben sich bei den neueren Generationen auch nicht verbessert. Das Original-GT70 hatte einen Akku mit 87 Wh, während das GT75VR mit nur 75 Wh auskommen muss. Da der Verbrauch (wie oben ersichtlich) höher ist und angesichts der zusätzlicher Funktionalitäten darf es auch nicht verwundern, dass das GT75VR abseits der Steckdose wesentlich weniger ausdauernd ist als die Vorgänger.

Wir sollten an dieser Stelle auch erwähnen, dass der Akku beim GT70 von außen zugänglich und leicht austauschbar war, während der Energiespender beim GT72, GT73VR und GT75VR im Inneren versteckt ist. Offensichtlich haben die erreichbaren Akkulaufzeiten bei jedem Gehäuse-Redesign an Priorität verloren.

MSI GT70-2QD16SR21
87 Wh
MSI GT72VR 7RE-433
83 Wh
MSI GT73VR-6RE16SR451
75 Wh
MSI GT75VR 7RF-012 Titan Pro
75 Wh
Akkulaufzeit
Idle
418
316
290
182
WLAN
263
230
206
144
Last
74
91
72
65
H.264
228
148

Fazit

Größer ist besser - aber nicht immer so, wie man es erwarten würde.
Größer ist besser - aber nicht immer so, wie man es erwarten würde.

Zusammenfassend kann man sagen, dass sich bei MSIs GT-Familie über die letzten fünf Jahre interessante Trends erkennen lassen. Zusätzlich zu den naheliegenden Verbesserungen wie z. B. bei der Leistung hat MSI auch Tastaturen mit verbessertem taktilem Feedback integriert und die Stabilität verbessert, ohne dabei die Wartungsfreundlichkeit einzuschränken.

Es gibt aber doch einige Aspekte, die leider entweder gänzlich unverändert geblieben oder gar noch schlechter geworden sind. Die Akkukapazität ist geschrumpft, der Verbrauch ist gestiegen, das Gewicht ist höher, die Dimensionen größer und die Lüfter sind zudem noch lauter. Eigentlich sollte ein neuer, größerer und schwererer Gaming-Bolide leiser sein als sein Vorgänger, aber das ist offensichtlich nicht der Fall. Die Top-Version des GT75VR wird noch wärmer als das GT70 und GT72, obwohl sie größer ist und das Kühlsystem verbessert wurde. Unserer Meinung nach steigt die Leistungsfähigkeit der CPUs und GPUs mit jeder Generation einfach zu schnell an und MSI kann die Abwärme mit der eingesetzten Kühlung nicht mehr wirklich erfolgreich abführen. Asus hat bei einigen G752-Modellen eine sogenannte Vapor-Chamber-Kühlung integriert, die unter Umständen bessere Ergebnisse bringen kann. Bis jetzt hat MSI aber an dieser Lösung kein Interesse gezeigt.

Die oben erwähnten Nachteile zeigen deutlich, dass MSI sich in erster Linie auf die Leistung konzentriert und dabei die Größe des Notebooks oder der vorhandene Platz für den Akku eindeutig nachrangig sind. Kein einziges unserer Testsysteme neigt jedoch unter Maximallast zum Throttling und die Oberflächentemperaturen bleiben im Normalbetrieb unbedenklich.

Wir können nur hoffen, dass die Abmessungen und der Lärmpegel eines zukünftigen 17-Zoll-GT-Notebook nicht die des GT75VR übertreffen und dass die Anschlussausstattung nebst Display-Optionen annähernd erhalten bleibt. Eine kräftigeres und wirkungsvolleres Lüftersystem wird aber sicher notwendig sein, falls MSI die ständig wachsenden Dimensionen und den Lärmpegel in den Griff bekommen will.

MSI GT72VR

Preisvergleich

MSI GT73VR

Preisvergleich

MSI GT75VR

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Im Vergleich: Drei Generationen der 17-Zoll MSI GT-Serie
Autor: Allen Ngo,  6.09.2017 (Update: 15.05.2018)
Bernhard Pechlaner
Bernhard Pechlaner - Review Editor
Ended up in the IT sector in the 90s more or less accidentally and have remained in the industry (as a sysadmin) ever since. Always been interested in laptops - first purchase was - if memory serves correctly - a Toshiba Satellite T2115CS with DX4-75 processor, 4 MB of RAM and 350 MB hard disk drive (and Windows 3.1). To this day, laptops appeal to me - much to the chagrin of my wife, who doesn’t seem understand why we need 5-10 of them at any given time ;-).