Notebookcheck

Intel Frost Canyon NUC bietet 6 Kerne und 12 Threads

Sebastian Bade, 👁 Klaus Hinum, Andrea Grüblinger, 11.02.2020

Mehr als nur ein Officerechner! Das neue Intel Performance Kit NUC10i7FNHAA packt zwei Massenspeicher, 16 GB Arbeitsspeicher und einen modernen 6-Kern-SoC in ein winziges Gehäuse. Wie gut sich der Intel NUC 10 im Test geschlagen hat, haben wir für Sie hier zusammengefasst.

Mit den Intel Comet-Lake-SoCs gibt es inzwischen schon die 10. Generation der Core-Prozessoren. Diese packt Intel nun auch in seine Mini-PCs welche als NUC bekannt sind. Von Intel haben wir zwei dieser neuen Barebones bekommen, um diese auf Herz und Nieren zu testen. Das kleinere Modell mit dem Intel Core i5-10210U haben wir uns hier schon einmal genauer angesehen. In diesem Review wollen wir uns aber dem schnelleren Modell auf Basis des Intel Core i7-10710U widmen.

Beide NUCs bietet Intel in einer flachen (36 Millimeter) aber auch in der etwas höheren Version (51 Millimeter) an. Der Vorteil der 51-Millimeter-Variante ist die Unterbringung eines zweiten Massenspeichers. In unserer Leihgabe ist das Gerät voll bestückt und mit 16 GB Arbeitsspeicher, einer SSD und einer HDD ausgestattet. Dieses Bundle inklusive Windows-Lizenz wird zwar bei diversen Preisvergleichen gelistet, allerdings ohne Preisangabe. Laut Intel soll der NUC10i7FNH 935 US-Dollar kosten. Zum Lieferumfang gehört natürlich auch das 120-Watt-Netzteil.

Intel NUC10i7FNH
Grafikkarte
Intel UHD Graphics 620, 26.20.100.7262 DCH
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4-2666, Dual-Cannel, 2 von 2 verbaut, max. 64 GB
Mainboard
Intel Comet Lake-U PCH-LP Premium
Massenspeicher
Kingston RBUSNS8154P3256GJ1, 256 GB 
, 1 TB HDD (Seagate ST1000VT001-RE172), 1200 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek Audio
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5mm Klinke, Card Reader: SD
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-V (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wi-Fi 6 AX200 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 51 x 117 x 112
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Sonstiges
36 Monate Garantie
Gewicht
697 g, Netzteil: 372 g
Preis
935 USD
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse & Ausstattung

In puncto Gehäuse gibt es nicht viel Neues zu Berichten. Optisch gleichen die neuen NUCs den bereits erhältlichen Geräten. Weiterhin gibt es zwei Gehäusehöhen, 36- oder 51 Millimeter. Unser Testgerät bringt mit Vollbestückung 697 Gramm auf die Waage. Außerdem liegt dem Intel NUC NUC10i7FNH ein 120-Watt-Netzteil bei, welches nochmals mit 372 Gramm zu Buche schlägt. Für weitere Informationen zum Thema Gehäuse und Ausstattung verweisen wir an dieser Stelle auf den Test des Intel NUC NUC10i5FNK.

Intel NUC (NUC10i7FNHAA) Vorderseite (Quelle: Intel)
Vorderseite (Quelle: Intel)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA) Rückseite (Quelle: Intel)
Rückseite (Quelle: Intel)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA) (Quelle: Intel)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA)
Intel NUC (NUC10i7FNHAA)

Leistung - Mehr als nur ein Officerechner

Beim Intel NUC NUC10i7FNH handelt es sich nicht nur um ein einfaches Officesystem, denn der Intel Core i7-10710U bietet mit seinen 6 Kernen sehr viel Leistung die über normale Officearbeiten hinausgeht. Somit sehen wir diesen Mini-PC eher im Bereich von Content Creation, zum Beispiel bei der Bildbearbeitung. Ausgestattet mit 16 GB Arbeitsspeicher, welcher dank zweier Module im Dual-Channel-Modus arbeitet, holt Intel alles an Leistung aus dem SoC heraus. Die 256-GB-SSD beherbergt das Betriebssystem und die verbaute HDD mit 1 TB Speicherplatz komplettiert das System.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
HWiNFO

Prozessor

Als Prozessor dient im Intel NUC NUC10i7FNH ein mobiles SoC mit 6 Kernen und 12 Threads. Damit ist der kleine PC für Multi-Thread-Anwendungen bestens geeignet. Dieser SoC bietet mit der Intel UHD Graphics 620 zugleich eine integrierte Grafikeinheit für die Bildausgabe. Da der Intel Core i7-10710U primär im mobilen Bereich beheimatet ist, arbeitet das SoC sehr sparsam. Der Basistakt beträgt 1,1 GHz. Gleichwohl kann der Core i7-10710U im Turbo bis zu 4,7 GHz erreichen. Werden aber alle Kerne belastet, ist bereits bei 3,9 GHz das Maximum erreicht.

Im Test konnte der Intel Core i7-10710U durchaus mit guten Werten überzeugen. Dank seiner 6 Kerne führt er bei den Multi-Thread-Benchmarks deutlich. Aber auch die Single-Core-Performance kann sich sehen lassen, denn auch hier kann sich der 6-Kerner immer an die Spitze setzen.

Cinebench R15
CPU Single 64Bit
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
194 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (138 - 194, n=7)
175 Points ∼90% -10%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
168 Points ∼87% -13%
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
165 Points ∼85% -15%
Intel NUC6i5SYH, Intel Core i5-6260U
1800, Intel Iris Graphics 540
117 Points ∼60% -40%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
108 Points ∼56% -44%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
84 Points ∼43% -57%
CPU Multi 64Bit
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
1067 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (513 - 1113, n=7)
999 Points ∼94% -6%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
783 Points ∼73% -27%
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
687 Points ∼64% -36%
Intel NUC6i5SYH, Intel Core i5-6260U
1800, Intel Iris Graphics 540
298 Points ∼28% -72%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
261 Points ∼24% -76%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
220 Points ∼21% -79%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
211 (min: 209.9, max: 211.39) Points ∼20% -80%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
2.19 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (2.07 - 2.19, n=3)
2.15 Points ∼98% -2%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
1.91 Points ∼87% -13%
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
1.88 Points ∼86% -14%
Intel NUC6i5SYH, Intel Core i5-6260U
1800, Intel Iris Graphics 540
1.33 Points ∼61% -39%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
1.28 Points ∼58% -42%
CPU Multi 64Bit
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (10.9 - 12.3, n=3)
11.7 Points ∼100% +7%
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
10.89 Points ∼93%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
8.66 Points ∼74% -20%
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
7.55 Points ∼65% -31%
Intel NUC6i5SYH, Intel Core i5-6260U
1800, Intel Iris Graphics 540
3.26 Points ∼28% -70%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
2.86 Points ∼24% -74%
Blender 2.79 - BMW27 CPU
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
676.2 Seconds * ∼100% -44%
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (468 - 892, n=3)
648 Seconds * ∼96% -38%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
584.9 Seconds * ∼86% -25%
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
468.3 Seconds * ∼69%
wPrime 2.0x
1024m
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
731.5 s * ∼100% -312%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
620 s * ∼85% -250%
Intel NUC6i5SYH, Intel Core i5-6260U
1800, Intel Iris Graphics 540
558 s * ∼76% -215%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
217.837 s * ∼30% -23%
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
177.37 s * ∼24%
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (171 - 177, n=2)
174 s * ∼24% +2%
32m
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
23.1 s * ∼100% -353%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
19.5 s * ∼84% -282%
Intel NUC6i5SYH, Intel Core i5-6260U
1800, Intel Iris Graphics 540
18 s * ∼78% -253%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
6.78 s * ∼29% -33%
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (5.1 - 5.38, n=2)
5.24 s * ∼23% -3%
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
5.103 s * ∼22%
X264 HD Benchmark 4.0
Pass 2
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (58.9 - 63, n=3)
60.8 fps ∼100% 0%
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
60.55 (min: 60.4, max: 73.5) fps ∼100%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
49.35 (min: 49.1, max: 51.6) fps ∼81% -18%
Intel NUC6i5SYH, Intel Core i5-6260U
1800, Intel Iris Graphics 540
19.3 fps ∼32% -68%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
16.46 fps ∼27% -73%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
13.75 fps ∼23% -77%
Pass 1
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
206 (min: 204, max: 208) fps ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (196 - 206, n=3)
202 fps ∼98% -2%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
184.5 (min: 184, max: 186) fps ∼90% -10%
Intel NUC6i5SYH, Intel Core i5-6260U
1800, Intel Iris Graphics 540
105 fps ∼51% -49%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
88.46 fps ∼43% -57%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
74 fps ∼36% -64%
TrueCrypt
Serpent Mean 100MB
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (0.57 - 0.731, n=3)
0.67 GB/s ∼100% +18%
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
0.57 GB/s ∼85%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
0.48 GB/s ∼72% -16%
Intel NUC6i5SYH, Intel Core i5-6260U
1800, Intel Iris Graphics 540
0.166 GB/s ∼25% -71%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
0.142 GB/s ∼21% -75%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
0.133 GB/s ∼20% -77%
Twofish Mean 100MB
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (1 - 1.2, n=3)
1.133 GB/s ∼100% +13%
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
1 GB/s ∼88%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
0.79 GB/s ∼70% -21%
Intel NUC6i5SYH, Intel Core i5-6260U
1800, Intel Iris Graphics 540
0.283 GB/s ∼25% -72%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
0.245 GB/s ∼22% -75%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
0.199 GB/s ∼18% -80%
AES Mean 100MB
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (4.6 - 7.1, n=3)
6.03 GB/s ∼100% +31%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
4.7 GB/s ∼78% +2%
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
4.6 GB/s ∼76%
Intel NUC6i5SYH, Intel Core i5-6260U
1800, Intel Iris Graphics 540
1.7 GB/s ∼28% -63%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
1.5 GB/s ∼25% -67%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
1.3 GB/s ∼22% -72%
Geekbench 4.4
64 Bit Multi-Core Score
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
22969 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (11871 - 22969, n=2)
17420 Points ∼76% -24%
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
16172 Points ∼70% -30%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
13949 Points ∼61% -39%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
5066 Points ∼22% -78%
64 Bit Single-Core Score
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
5271 Points ∼100%
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
4871 Points ∼92% -8%
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (3959 - 5271, n=2)
4615 Points ∼88% -12%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
3680 Points ∼70% -30%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
2613 Points ∼50% -50%
Cinebench R20
CPU (Single Core)
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
480 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (460 - 480, n=3)
467 Points ∼97% -3%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
428 Points ∼89% -11%
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
418 Points ∼87% -13%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
200 Points ∼42% -58%
CPU (Multi Core)
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
2303 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (1181 - 2598, n=4)
2123 Points ∼92% -8%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
1820 Points ∼79% -21%
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
1581 Points ∼69% -31%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
491 Points ∼21% -79%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 - 4k Preset
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
7.95 fps ∼100%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
6.28 fps ∼79% -21%
Durchschnittliche Intel Core i7-10710U
  (4.2 - 7.95, n=3)
6.06 fps ∼76% -24%
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
5.16 fps ∼65% -35%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
0 fps ∼0% -100%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R11.5
Cinebench R11.5
Cinebench R15
Cinebench R15
Cinebench R20
Cinebench R20

Cinebench-R15-Multi-Schleife

Beim Lasttest mit der Cinebench-R15-Multi-Schleife zeigt sich, dass das Kühlsystem auch mit dem 6 Kerner gut zurechtkommt. Das erste Ergebnis zeigt hier den Durchlauf mit der erhöhten TDP, welche aber nur kurzzeitig anliegt. Danach sinkt die Leistung etwas und pendelt sich im weiteren Verlauf bei stabilen 946 Punkten ein.

010203040506070809010011012013014015016017018019020021022023024025026027028029030031032033034035036037038039040041042043044045046047048049050051052053054055056057058059060061062063064065066067068069070071072073074075076077078079080081082083084085086087088089090091092093094095096097098099010001010102010301040105010601070Tooltip
Intel NUC10i7FNH Intel Core i7-10710U, Intel Core i7-10710U: Ø946 (834.01-1067.02)
Intel NUC10i5FNK Intel Core i5-10210U, Intel Core i5-10210U: Ø755 (749.68-790.62)
Lenovo ThinkBook 15 Intel Core i5-10210U, Intel Core i5-10210U: Ø537 (517.78-687.49)
Dell XPS 13 7390 Core i7-10710U Intel Core i7-10710U, Intel Core i7-10710U: Ø886 (689.23-1062.4)

System Performance

Die synthetischen Benchmarks der System Performance absolviert der Intel NUC NUC10i7FNH mit Leichtigkeit und sichert sich hohe Punktezahlen. Die verbauten Komponenten arbeiten sehr gut zusammen und mit dem großzügigen Arbeitsspeicher (16 GB) ist man für Multi-Thread-Anwendungen sehr gut gerüstet. Das gilt natürlich in erster Linie auch für das SoC mit seinen 6 Kernen. Der kleinere NUC mit dem Core i5-10210U folgt hier im Test mit einem Respektabstand.

PCMark 10
Productivity
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
6876 Points ∼100%
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
6874 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (6099 - 7217, n=15)
6718 Points ∼98% -2%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
6494 Points ∼94% -6%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (2941 - 6755, n=34)
6106 Points ∼89% -11%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
4084 Points ∼59% -41%
Score
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
4418 Points ∼100%
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
4248 Points ∼96% -4%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (3752 - 4497, n=15)
4066 Points ∼92% -8%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
4019 Points ∼91% -9%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (2247 - 4192, n=34)
3741 Points ∼85% -15%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
2391 Points ∼54% -46%
PCMark 8
Storage Score v2
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
5088 Points ∼100% +8%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (4832 - 4999, n=4)
4923 Points ∼97% +4%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (4233 - 5088, n=4)
4809 Points ∼95% +2%
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
4729 Points ∼93%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
4233 Points ∼83% -10%
Work Score Accelerated v2
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
5102 Points ∼100% +10%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (4286 - 5102, n=11)
4886 Points ∼96% +6%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (3132 - 5223, n=29)
4723 Points ∼93% +2%
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
4631 Points ∼91%
Intel NUC6i5SYH, Intel Core i5-6260U
1800, Intel Iris Graphics 540
4588 Points ∼90% -1%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
4286 Points ∼84% -7%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
4046 Points ∼79% -13%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
3732 Points ∼73% -19%
Creative Score Accelerated v2
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
5312 Points ∼100% +9%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
5005 Points ∼94% +3%
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
4853 Points ∼91%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (3462 - 5440, n=6)
4627 Points ∼87% -5%
Intel NUC6i5SYH, Intel Core i5-6260U
1800, Intel Iris Graphics 540
4395 Points ∼83% -9%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (3473 - 5959, n=12)
4373 Points ∼82% -10%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
3594 Points ∼68% -26%
Home Score Accelerated v2
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
4227 Points ∼100% +7%
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
3938 Points ∼93%
Intel NUC6i5SYH, Intel Core i5-6260U
1800, Intel Iris Graphics 540
3667 Points ∼87% -7%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (3182 - 4284, n=11)
3626 Points ∼86% -8%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
3526 Points ∼83% -10%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (2747 - 4244, n=30)
3505 Points ∼83% -11%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
3062 Points ∼72% -22%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
2901 Points ∼69% -26%

Massenspeicher

CrystalDiskInfo (SSD)
CrystalDiskInfo (SSD)
CrystalDiskInfo (HDD)
CrystalDiskInfo (HDD)

Unser i7-Testsystem ist mit zwei Massenspeichern ausgestattet. Auf der M.2-2280-SSD von Kingston befindet sich das Betriebssystem. Von den 256 GB Speicherplatz bleiben dem Anwender gut 200 GB für häufig genutzte Programme. Neben dem schnellen Flash-Speicher ist in dem höheren NUC noch Platz für einen Massenspeicher im 2,5-Zoll-Format. In unserem Fall ist noch eine 1-TB-Festplatte von Seagate installiert, welche im Test mit knapp 100 MB/s kein überragendes Ergebnis liefert. Gleiches gilt auch für die verbaute SSD. Diese nutzt die M.2-Schnittstelle und bietet PCI-Express-Geschwindigkeit (PCIe x4). Im Test hatten wir jedoch mit besseren Werten gerechnet. Langsam ist die verbaute SSD aber nicht und für die meisten Anwender wird die erbrachte Leistung mehr als ausreichend sein. Wer sich das nackte Gerät, ohne Massenspeicher und Arbeitsspeicher kauft, kann sich ja einen schnelleren Massenspeicher verbauen. Wir empfehlen, statt der herkömmlichen Festplatte ein SSD-Only-System zusammenzustellen. Somit umgeht man den Flaschenhals, den die Festplatte liefert.

AS SSD
AS SSD
CrystalDiskMark 3
CrystalDiskMark 3
CrystalDiskMark 5
CrystalDiskMark 5
CrystalDiskMark 6
CrystalDiskMark 6
HD Tune
HD Tune
Kingston RBUSNS8154P3256GJ1
Minimale Transferrate: 61 MB/s
Maximale Transferrate: 131.7 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 97.9 MB/s
Zugriffszeit: 19.9 ms
Burst-Rate: 10.58 MB/s
CPU Benutzung: 3.6 %

Grafikkarte

Als integrierte Grafikeinheit dient auch bei den NUCs die bereits bekannte Intel UHD Graphics 620. Im Vergleich zum Intel NUC NUC10i5FNK ist die 3D-Leistung das Core i7-Modell etwas besser. Gleichwohl ist die iGPU für Spiele nur bedingt geeignet.

Weitere Benchmarks zu der Intel UHD Graphics 620 finden Sie hier.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Intel NUC6i5SYH, Intel Core i5-6260U
1800, Intel Iris Graphics 540
2322 Points ∼100% +17%
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
1983 Points ∼85%
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
1914 Points ∼82% -3%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
1853 Points ∼80% -7%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (1235 - 2006, n=197)
1727 Points ∼74% -13%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
1458 Points ∼63% -26%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
1175 Points ∼51% -41%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Graphics
Intel NUC6i5SYH, Intel Core i5-6260U
1800, Intel Iris Graphics 540
1479 Points ∼100% +4%
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
1418 Points ∼96%
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
1309 Points ∼89% -8%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
1202 Points ∼81% -15%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (557 - 1418, n=168)
1138 Points ∼77% -20%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
1033 Points ∼70% -27%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
770 Points ∼52% -46%
1920x1080 Ice Storm Extreme Graphics
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
48446 Points ∼100%
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
47803 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (29002 - 59483, n=54)
43284 Points ∼89% -11%
Intel NUC5i3RYK, Intel Core i3-5010U
2100, Intel HD Graphics 5500
40670 Points ∼84% -16%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
40532 Points ∼84% -16%
1280x720 Ice Storm Standard Graphics
Intel NUC10i7FNH, Intel Core i7-10710U
1100, Intel UHD Graphics 620
79747 Points ∼100%
Lenovo ThinkBook 15 , Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
76488 Points ∼96% -4%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (13790 - 102010, n=54)
68602 Points ∼86% -14%
Intel NUC5i5RYH, Intel Core i5-5250U
1600, Intel HD Graphics 6000
61979 Points ∼78% -22%
Intel NUC10i5FNK, Intel Core i5-10210U
1600, Intel UHD Graphics 620
58199 Points ∼73% -27%
3DMark 11 Performance
2283 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
73725 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
10923 Punkte
3DMark Fire Strike Score
1298 Punkte
3DMark Fire Strike Extreme Score
614 Punkte
3DMark Time Spy Score
512 Punkte
Hilfe
min. mittel hoch max.4K
Dota 2 Reborn (2015) 81.3 52.5 22.4 19.9 7.3 fps
X-Plane 11.11 (2018) 11.6 13.5 11 6.61 fps
Ghost Recon Breakpoint (2019) 13 7 fps
Star Wars Jedi Fallen Order (2019) 8.68 fps

Emissionen & Energie

Temperatur

3DMark 11 nach Stresstest
3DMark 11 nach Stresstest

Die Temperaturen des Intel NUC10i7FNH bewegen sich auch unter Last im unkritischen Bereich. Die Oberfläche des Gehäuses erwärmt sich nur gering. Gut 40 °C messen wir unter Belastung mit Prime95. Die Kühleinheit kann den Intel Core i7-10710U im Zaum halten, ohne dass dieser aufgrund von Hitze gedrosselt werden muss. Thermal Throttling haben wir bei unserem Modell nicht beobachtet. 84 °C notieren wir als Topwert beim Stresstest mit Prime95. Dabei arbeitet der 6-Kerner weiterhin mit durchschnittlich mit 2,7 GHz. Die thermische Belastung ist beim Lasttest mit Prime95 am höchsten, denn beim Stresstest mit FurMark messen wir nur maximal 79 °C. Werden beide Anwendungen parallel ausgeführt, so erwärmte sich das SoC auf 81 °C. Das hatte keinen nachhaltigen Einfluss auf die 3D-Performance.

Stresstest: Prime95 solo
Stresstest: Prime95 solo
Stresstest: FurMark solo
Stresstest: FurMark solo
Stresstest: FurMark+Prime95
Stresstest: FurMark+Prime95
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Rückseite (Last)
Wärmeentwicklung Rückseite (Last)

Geräuschemissionen

Der Intel NUC10i7FNH ist im Leerlauf und bei mäßiger Belastung eher zurückhaltend. Beim Stresstest dreht der Lüfter aber ordentlich auf und das hochfrequente Lüftergeräusch ist auf Dauer unangenehm. Leider steht der Lüfter auch im Leerlauf nur sehr selten still, weshalb kein lautloser Betrieb möglich ist. Da unser Testgerät mit einer Festplatte bestückt ist, ist auch diese bei geringer Belastung zu hören. Im Officebetrieb arbeitet der Lüfter deutlich leiser als unter Volllast, was die Geräuschbelastung verbessert. Das Arbeitsgeräusch der Festplatte ist subjektiv betrachtet etwa gleich laut und leise hörbar.

Energieaufnahme

Beim Energiebedarf punktet der kleine Mini-PC aufgrund der sparsamen Komponenten. Trotzdem sind es unter Last 86 Watt, die aus der Steckdose gezogen werden. Im Vergleich zu einem großen Desktop-Computer ist der Intel NUC NUC10i7FNH jedoch immer noch sehr sparsam. Im Leerlauf messen wir bei unserem Testsample 8,4 Watt. Gleichwohl steigt dieser unter Last auf durchschnittlich 60 Watt an. Das Netzteil ist bis 120 Watt ausgelegt. Somit können die Lastspitzen problemlos ausgeglichen werden.

Energieverbrauch ausgeschaltet
Energieverbrauch ausgeschaltet
Energieverbrauch im Leerlauf
Energieverbrauch im Leerlauf
Energieverbrauch beim Stresstest (Prime95)
Energieverbrauch beim Stresstest (Prime95)
Energieverbrauch beim Stresstest (FurMark)
Energieverbrauch beim Stresstest (FurMark)
Energieverbrauch beim Stresstest (FurMark und Prime95)
Energieverbrauch beim Stresstest (FurMark und Prime95)
Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.8 / Watt
Idledarkmidlight / 8.4 / Watt
Last midlight / 86 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy

Pro

+ stabiles Gehäuse
+ sehr Platzsparend
+ geringer Energiebedarf
+ sehr gute Systemleistung
+ WiFi 6 und Bluetooth 5
+ USB Typ-C mit Thunderbolt 3
+ 36 Monate Garantie
+ SD-Kartenleser

Contra

- nerviges Lüftergeräusch
- verhältnismäßig teuer in der Testausstattung

Fazit - sparsames Arbeitstier im Kleinformat

Intel NUC NUC10i7FNH, zur Verfügung gestellt von Intel Deutschland
Intel NUC NUC10i7FNH, zur Verfügung gestellt von Intel Deutschland

Der Intel NUC NUC10i7FNH ist ein leistungsstarker Mini-PC. Der neue Comet-Lake-SoC bietet 6 Kerne und 12 Threads, die das Gerät für Multi-Thread-Anwendungen sehr interessant machen. Wer sich für den 6-Kern-NUC entscheidet, bekommt beim Kauf neben dem Intel Core i7-10710U noch 16 GB Arbeitsspeicher, eine SSD mit 256 GB Speicherplatz und eine 1-TB-HDD. Außerdem gibt es noch eine Windows-10-Lizenz. Wer das Gerät allerdings selbst bestücken möchte, kann sich den NUC auch ohne Massenspeicher und RAM aneignen. Eine Windows-Lizenz muss dann allerdings ebenfalls separat erworben werden. Mindestens 570 Euro werden für das leere NUC fällig.

6 Kerne in einem Mini-PC – das vereint Intel im NUC 10 NUC10i7FNH. Damit lassen sich Multi-Thread-Aufgaben im Nu erledigen. 

Bei den verbauten Komponenten setzt Intel auf modernsten Komponenten, denn mit WiFi 6 und dem Intel Core i7-10710U ist man für die Zukunft gut gewappnet. Außerdem hat der kleine Rechenkünstler eine sehr moderne Anschlussaustattung. Das das aktuelle NUC nur noch einen HDMI-Ausgang besitzt stört nicht weiter, denn der Thunderbolt 3 Port ist weitaus gewinnbringender und vielseitig einsetzbar. Weiterhin gibt es auch noch einen SD-Kartenleser inklusive UHS-II Unterstützung.

Bei der Optik hat sich leider nicht viel getan, was das NUC nur schwer von seinen Vorgängern unterscheidet. Kenner werden die aktuelle Version anhand der vorhandenen Anschlüsse aber schnell erkennen. Getreu dem Motto bekanntes ist gut und sollte nicht verändert werden, präsentiert sich der Mini-PC. Dabei überzeugen Optik und Verarbeitung, wenngleich wir uns für die Oberseite eine etwas robustere Alternative gefreut hätten. Kritik üben wir auch an der Kühlung, denn das hochfrequente Geräusch ist auf Dauer anstrengend.

Doch welches NUC ist nun das bessere? Nun ja das muss letztlich jeder für sich entscheiden, welche Prioritäten überwiegen. Ein solch kleines System mit 6 Kernen und 12 Threads zu besitzen hat schon was. Aber es muss auch bezahlt werden. Das etwas preiswertere Core i5-10210U Modell ist im Alltag nicht spürbar langsamer. Wenn einfache Office-Anwendungen gefordert sind, reicht auch das kleinere Modell. Gleichwohl eignet sich das NUC 10 NUC10i7FNH auch für rechenintensivere Anwendungen, wie Bildbearbeitung oder einfache Videobearbeitung. Aber auch als kleine Workstation für Virtuelle Maschinen eignet sich das performante NUC.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Sonstige Tests > Intel Frost Canyon NUC bietet 6 Kerne und 12 Threads
Autor: Sebastian Bade, 11.02.2020 (Update: 13.02.2020)
Sebastian Bade
Sebastian Bade - Editor
Schon von klein auf interessierte ich mich für Technik und konnte dann auch den Wunschberuf „IT-Systemelektroniker“ erlernen. Im Anschluss begann meine 12-jährige Bundeswehrzeit, in der ich sehr viel dazugelernt habe und mein Wissen ständig auf dem neuesten Stand der Technik gehalten habe. Da ich dieses gerne teilen möchte, bietet Notebookcheck eine sehr gute Möglichkeit, dieses der breiten Masse anzubieten. Des Weiteren beschäftige ich mich viel mit Wasserkühlungen und Netzwerksicherheit.