Notebookcheck

Intel überrascht mit hohem Umsatz und Gewinn

Intel kann Rekordgewinn melden
Intel kann Rekordgewinn melden
Intel hat heute seine Umsatz- und Gewinnzahlen für das vierte Quartal vorgestellt und hier gab es einige Überraschungen. So konnte der amerikanische Chip-Hersteller bei beiden Werten Rekorde aufstellen.

Wer hätte das erwartet? Trotz der immer weiter erstarkenden Konkurrenz aus dem Hause AMD, die zuletzt sogar im High-end- und Server-Segment immer weiter wuchs, ist es Intel gelungen, die Umsatz- und Gewinnerwartungen der meisten Analysten zu übertreffen und neue Rekorde aufzustellen.

So konnte der Hersteller im vierten Quartal 2019 seinen Umsatz auf 20,209 Milliarden US-Dollar und seinen Gewinn auf 6,797 Milliarden US-Dollar steigern. Damit konnte das Unternehmen seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um stolze 15 Prozent steigern. Das Wachstum kam hierbei allerdings nicht aus dem Consumer-Segment, das mit 2 Prozent ein verhältnismäßig niedriges Wachstum aufweist und mit 10 Milliarden US-Dollar die Hälfte des Umsatzes ausmacht. Viel mehr sorgen die Steigerungen von insgesamt ganzen 19 Prozent der zweiten Sparte namens Data Centre Group für die positive Bilanz des Konzerns.

Diese Zahlen überraschen doch sehr, da Intel seit Monaten mit massiven Lieferengpässen und einem neu erstarkten Konkurrenten namens AMD zu kämpfen hat, wobei letzterer gerade im Consumer-Segment den Produkten von Intel in den meisten Gebieten doch deutlich überlegen ist. Zum Vergleich: AMD hat zuletzt für das vierte Quartal 2019 mit einem Umsatz von gerade einmal knapp über 2 Milliarden US-Dollar gerechnet. Es wird spannend sein zu sehen, wie sich die Umsatz- und Gewinnzahlen beider Unternehmen in Zukunft entwickeln werden.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Intel überrascht mit hohem Umsatz und Gewinn
Autor: Cornelius Wolff, 24.01.2020 (Update: 24.01.2020)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Seit ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.