Notebookcheck

Ist das Redmi Note 9 das perfekte Einsteiger-Smartphone?

Xiaomi setzt mit dem Redmi Note 9 als erster Hersteller auf den neuen MediaTek Helio G85.
Xiaomi setzt mit dem Redmi Note 9 als erster Hersteller auf den neuen MediaTek Helio G85.
In unserem Test offenbart das 150-Euro-günstige Redmi Note 9 kaum nennenswerte Kritikpunkte, gemessen am preislichen Rahmen indem sich das günstige Mittelklasse-Handy bewegt. Ein Punkt sollte vor dem Kauf dennoch beachtet werden...

Mit dem Redmi Note 9 aus dem Hause Xiaomi durchlief, nach dem Redmi 9, ein weiteres günstiges Smartphone des chinesischen Herstellers unseren Testparcours. Auffällig ist das, in Relation zum Anschaffungspreis, sehr gute Gesamtkonzept des Redmi-Handys.

Auf dem Papier bietet das Note-9-Modell ein sehr ähnliches Gesamtpaket wie der Modellbruder Redmi 9. In unserem ausführlichen Testbericht offenbart der Redmi-Note-Sprössling allerdings einige, im Alltag spürbare Verbesserungen.

Zwar kommt beim günstigen Xiaomi-Smartphone der Mittelklasse keine OLED-Technologie zum Einsatz, dennoch weiß das IPS-Panel im Note 9, gemessen am Preis, zu überzeugen. Im Gegensatz zum Redmi 9 ist das IPS-Panel des Note-Modells heller, deutlich kontrastreicher und blickwinkelstabiler. Hinzu kommen der besser klingende Lautsprecher, die schönere 48-MP-Hauptkamera und das bereits ab Werk beiliegende Fast-Charging-Netzteil.     

Einige Kritikpunkte eines 150-Euro-Handys, der relativ langsame Prozessor sowie die langsame Speicheranbindung oder die überschaubaren Kamera- und Videoqualitäten, bleiben allerdings auch beim Redmi Note 9 bestehen. Für einen gegenwärtigen Anschaffungspreis von etwa 150 Euro - Tendenz fallend - kann unserer Meinung nach von einem günstigen Mittelklasse-Smartphone aber derzeit nicht viel mehr erwartet werden, was letztlich das Redmi Note 9 zu einer Kaufempfehlung macht, sollte das Budget der limitierende Faktor beim Handykauf sein. Jedoch sollte man zur der Version mit 4 GB RAM greifen, denn bei unserer 3-GB-Version zeigte sich im Test, dass die MiUI-Software bei speicherhungrige Apps, wie bei Spielen, die in den Zwischenspeicher gepackt sollen, an ihre Grenzen stößt.

Möchten Sie einen detaillierten Eindruck über das Redmi Note 9 gewinnen, empfehlen wir Ihnen unseren Testbericht zum Xiaomi-Smartphone. 

Quelle(n)

Testbericht zum Redmi Note 9

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Ist das Redmi Note 9 das perfekte Einsteiger-Smartphone?
Autor: Marcus Herbrich, 19.09.2020 (Update: 17.09.2020)
Marcus Herbrich
Marcus Herbrich - Editor
Meine große Leidenschaft liegt seit jeher in den mobilen Technologien, insbesondere Smartphones. Als Technikenthusiast ist die Halbwertszeit meiner Geräte nicht gerade hoch und aktuellste Hardware gerade einmal gut genug – Hersteller oder Betriebssystem spielt dabei eine untergeordnete Rolle, Hauptsache State-of-the-Art.