Notebookcheck

Jö schau: Microsoft Surface Duo wurde bereits in der Bahn entdeckt

Das Microsoft Surface Duo wurde als Prototyp in Kanada bereits im öffentlichen Nahverkehrsnetz entdeckt.
Das Microsoft Surface Duo wurde als Prototyp in Kanada bereits im öffentlichen Nahverkehrsnetz entdeckt.
(Update: Spyvideo veröffentlicht) In der kanadischen Metropole Vancouver entdeckte ein aufmerksamer Beobachter einen Mitreisenden mit neuartigem Dual-Display-Handy - der resultierende Spyshot ist hier zu sehen. Das von Microsoft für Ende 2020 geplante Surface Duo wurde seit seiner Präsentation im Vorjahr offenbar ein wenig überarbeitet und könnte früher starten als geplant.
Alexander Fagot,

Es war die unerwartete Sensation des Surface-Teams im Oktober 2019. Neben aufgefrischter Surface-Hardware wie dem Surface Pro 7 (bei Amazon ab 782 Euro) und dem neuen Surface Pro X auf ARM-Basis gewährte uns Microsoft Hardware-Boss Panos Panay auch einen Einblick in die Zukunft der Surface-PCs und zeigte erstmals Surface Neo auf Windows 10X-Basis und Surface Duo mit Android-Betriebssystem.

Letzteres wurde nun, früher als erwartet, in freier Wildbahn entdeckt und zwar im SkyTrain der Stadt Vancouver im frostigen Kanada. Ein aufmerksamer Beobachter hat einen Spyshot via Twitter mit der Welt geteilt und dürfte auch im Besitz von Videos und weiteren Bildern sein, die bis dato aber noch nicht zu sehen sind. Das eine Foto liefert allerdings bereits einige Hinweise auf Änderungen im Entwicklungsprozess.

Im Gegensatz zum ersten Prototypen aus dem Vorjahr wirkt das Chassis des Dual-Display-Smartphones etwas dünner, zudem hat Microsoft offenbar rechts neben der Kamera einen LED-Blitz integriert. Die Rückseite ist noch nicht zu sehen, wobei fraglich ist, ob das Surface Duo dort überhaupt eine Hauptkamera bieten wird, weil man mit zugeklapptem Handy dann ja blind fotografieren und filmen müsste, sofern nicht noch zusätzlich ein kleines Außendisplay integriert wird.

Das Bild zeigt weiters einen der möglichen Modi, in denen das auf doppelte Displays optimierte Android-OS standardmäßig arbeiten wird. Die erste gestartete App wird sich Fullscreen am zweiten Display öffnen, der Launcher bleibt am ersten Display für weitere App-Starts greifbar. Nachdem Microsoft offenbar bereits Testhardware an Mitarbeiter verteilt, stellen sich manche Beobachter die Frage, ob das Surface Duo eventuell bereits früher erscheint als geplant. Auf der Microsoft-Entwicklerkonferenz Build dürften die beiden Dual-Display-Geräte jedenfalls für viel Gesprächsstoff sorgen.

Update 09.02.2020

Mittlerweile wurde auch das versprochene Video geleakt, welches hier zu sehen ist.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Jö schau: Microsoft Surface Duo wurde bereits in der Bahn entdeckt
Autor: Alexander Fagot,  7.02.2020 (Update:  9.02.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.