Notebookcheck

LG Electronics: Weniger Umsatz und Gewinneinbruch

LG Electronics: Weniger Umsatz und Gewinneinbruch
LG Electronics: Weniger Umsatz und Gewinneinbruch
Nach Samsung hat auch LG Electronics (LG) seine Geschäftszahlen für das 3. Quartal 2015 auf den Tisch gelegt. LG konnte sein Geschäftsergebnis im Jahresvergleich zu Q3/2014 nicht verbessern. LG verdiente mehr als ein Drittel weniger.

Während Samsung für das 3. Quartal 2015 sehr gute Geschäftszahlen präsentieren konnte, musste LG Electronics (LG) als weiterer Weltkonzern aus Südkorea vergleichsweise schlechte Quartalszahlen melden. Im Vergleich zu Q3/2014 ging der Umsatz von LG um 4,7 Prozent, von 14,713 Billionen auf 14,028 Bio. Won (11,2 Mrd. Euro) zurück. Der operative Gewinn ist mit 294,0 Milliarden Won (234,69 Mio. Euro) nach vormals 465,0 Mrd. (Q3/2014) um 58,2 Prozent regelrecht abgestürzt.

Die Hoffnungen von LG für eine Erholung nach dem bereits schwierigen 2. Quartal 2015 haben sich damit nicht erfüllt. Auch der Nettogewinn von LG ging um mehr als ein Drittel zurück. Verdiente LG im 3. Quartal 2014 noch 202,7 Milliarden Won, so waren es aktuell zum Ende des Q3/2015 insgesamt noch 124,8 Mrd. Won (99,62 Mio. Euro). Vor allem das Geschäft mit Smartphones lief schlecht. Für Q3/2015 meldete LG "nur" 14,9 Millionen weltweit ausgelieferte Smartphones und hinkt damit deutlich hinter Samsung, Apple, Huawei, Lenovo und Xiaomi hinterher.

Für seine Sparte Mobile Communications (MC) mit dem Bereich Smartphones meldete LG einen Umsatzrückgang im Vergleich zu Q3/2014 (4,257 Billionen Won) von 20,7 Prozent auf 3,377 Billionen Won. Gleichzeitig machte die Mobile-Sparte von LG einen operativen Verlust in Höhe von 77,6 Milliarden Won (61,94 Mio. Euro). Auch der Geschäftsbereich Home Entertainment (HE) musste Federn lassen.

Lediglich das Segment mit Haushaltsgeräten der Home Appliance & Air Solution (H & A) lief im Y-o-Y-Vergleich passabel. Auch das Geschäftsfeld Vehicle Components (VC) von LG kommt langsam aus den roten Zahlen. Hier konnte LG den Umsatz von 450,8 (Q2/2015) auf 478,6 Milliarden Won steigern. Zudem konnte LG den operativen Verlust für diese Geschäftssparte auf 800 Mio. Won reduzieren.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-10 > LG Electronics: Weniger Umsatz und Gewinneinbruch
Autor: Ronald Tiefenthäler, 29.10.2015 (Update: 29.10.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.