Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Märkte: Umsatzplus für Smartphones, geringes Wachstum für Tablets

Märkte: Umsatzplus für Smartphones, geringes Wachstum für Tablets
Märkte: Umsatzplus für Smartphones, geringes Wachstum für Tablets
Die Smartphone-Umsätze legen 2015 in Deutschland etwas mehr zu, als ursprünglich erwartet. Wie der Bitkom meldete, werden voraussichtlich 9,1 Mrd. Euro umgesetzt. Der Markt für Tablet Computer wächst etwas langsamer.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wie der Digitalverband Bitkom berichtet, wird der Umsatz mit Smartphones in Deutschland im laufenden Jahr 2015 stärker steigen als noch im Frühjahr erwartet. Auf Basis von neuen Daten des EITO (European Information Technology Observatory) werden voraussichtlich insgesamt 9,1 Milliarden Euro umgesetzt werden. Das entspricht einem Anstieg um 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ursprünglich rechnete der Bitkom mit einem Umsatz von 8,8 Milliarden Euro.

Beim Absatz geht der Bitkom für 2015 von einem Anstieg um 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 25,6 Millionen Einheiten aus. Trend: Verbraucher fragen zunehmend höherwertige Smartphones mit mehr Speicher und größeren Displays nach. Das Smartphone dient inzwischen auch als Spielekonsole und E-Book-Reader, Multimediagerät für Videos und Musik. Für entsprechende Qualität sind die Verbraucher auch bereit mehr zu bezahlen, so der Bitkom.

Deutlich langsamer wächst gemäß dem Bitkom der Markt für Tablet Computer. Im laufenden Jahr werden der aktuellen Prognose zufolge 7,7 Millionen Geräte in Deutschland verkauft. Das sind 4 Prozent mehr als vor einem Jahr. Der Umsatz mit Tablets steigt dagegen nur um knapp 2 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro. Insgesamt ist für den Tablet-Markt wegen dem Ausbleiben von Innovation und der Konkurrenz durch Phablets mit einem geringeren Wachstum zu rechnen

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13174 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-08 > Märkte: Umsatzplus für Smartphones, geringes Wachstum für Tablets
Autor: Ronald Tiefenthäler, 10.08.2015 (Update: 10.08.2015)