Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Smartphones: Mehr als 1,2 Milliarden Smartphones in 2014

Smartphones: Mehr als 1,2 Milliarden Smartphones in 2014
Smartphones: Mehr als 1,2 Milliarden Smartphones in 2014
IDC und Juniper sind sich einig: 2014 war erneut ein starkes Jahr für Smartphones. Neben Apple profitierten vor allem die Hersteller aus China von einer sehr hohen Nachfrage. Größter Smartphone-Hersteller bleibt Samsung.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

2014 wurden laut den Marktanalysten von IDC und Juniper Research weltweit zwischen 1,2 und 1,3 Milliarden Smartphones ausgeliefert. Das entspricht einem Wachstum im Jahresvergleich (Y-o-Y) von 27,6 (IDC) bis 29 Prozent (Juniper). Während IDC von einem weltweiten Liefervolumen von 1,301 Milliarden Smartphones für das Gesamtjahr 2014 ausgeht, kalkuliert Juniper Research mit etwas mehr als 1,2 Mrd.

Weltweit größter Smartphone-Hersteller bleibt beiden Marktforschern zufolge der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung. Allerdings gerät der Branchenriese Samsung immer weiter durch die sehr starken Hersteller aus China unter Druck. Und auch Apple konnte dichter zu der Nummer 1 aufholen. IDC sieht für Samsung im vergangenen Jahr ein Liefervolumen von 318,2 Millionen Smartphones und einen Marktanteil von 24,5 Prozent (2013: 31,0 %). Juniper Research kommt auf ähnliche Zahlen: 315 Mio. und 25 Prozent.

Wie wir bereits von den Bilanzzahlen her wissen, liefen die Geschäfte für Apple im vergangene Jahr hervorragend. Apple steigerte sein Absatzvolumen von 153,4 auf 192,7 Millionen iPhones und stabilisierte seinen Marktanteil damit bei fast 15 Prozent. Dahinter rangiert auf Platz 3 dann Huawei mit 73,6 Millionen Smartphones (Marktanteil 5,7 %), gefolgt von Lenovo mit 70,0 Mio. (5,4 %) und LG mit 59,2 Mio. (4,6 %). Xiaomi schaffte es im 4. Quartal 2014 mit 16,6 Millionen Smartphones in die Top 5.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13174 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-01 > Smartphones: Mehr als 1,2 Milliarden Smartphones in 2014
Autor: Ronald Tiefenthäler, 30.01.2015 (Update: 30.01.2015)