Notebookcheck

LG X Screen

Ausstattung / Datenblatt

LG X Screen
LG X Screen
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
5 Zoll 16:9, 1280 x 720 Pixel 294 PPI, kapazitiver Touchscreen, IPS, Zweiter Bildschirm vorne: 1.76", 520x80 Pixel, spiegelnd: ja
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
, 10.2 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5mm-Headsetport, Card Reader: microSD bis 2 TByte, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Bewegungssensor, Annäherungssensor, Kompass, DLNA
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n), Bluetooth 4.1, GSM (850/900/1800/1900), UMTS (850/900/1900/2100), LTE (B1/B3/B4/B5/B7/B8/B20/B38); Maximale Geschwindigkeit (Download/Upload): 150Mbps/50Mbps; SAR-Wert: 0.552W/kg (Kopf); Nano-SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.1 x 142.6 x 71.8
Akku
8.7 Wh, 2300 mAh Lithium-Ion, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 14 h, Telefonieren 2G (laut Hersteller): 9 h, Telefonieren 3G (laut Hersteller): 14 h
Betriebssystem
Android 6.0 Marshmallow
Kamera
Primary Camera: 13 MPix f/2.2, AF, LED-Blitz, Videos @1080p/30fps
Secondary Camera: 8 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher an der Unterkante, Tastatur: virtuelles Keyboard, Ladegerät, USB-Kabel, Headset, QuickMemo+, LG Backup, Remote Call Center, Evernote, 24 Monate Garantie, UKW-Radio, Lüfterlos
Gewicht
120 g, Netzteil: 48 g
Preis
249 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 72.58% - Befriedigend
Durchschnitt von 23 Bewertungen (aus 39 Tests)
Preis: 73%, Leistung: 61%, Ausstattung: 60%, Bildschirm: 81% Mobilität: 79%, Gehäuse: 73%, Ergonomie: 79%, Emissionen: 95%

Testberichte für das LG X Screen

82.3% Test LG X Screen Smartphone | Notebookcheck
Mit dem Zweiten sieht man besser? Das LG X Screen bietet zwei Bildschirme zum kleinen Preis. Aber wie nützlich ist das Feature in der Praxis? In unserem Test finden wir es heraus.
Solides Entry-Smartphone mit Zweit-Display?
Quelle: Area DVD Deutsch
Grundsätzlich ist es eine wunderbare Idee, sich mit einem besonderen Akzent vom Smartphone-Allerlei abzuheben – gerade in den unteren Preisgefilden. Der schmale Info-Bildschirm ist sicherlich ein nettes Extra mit Nutzwert, doch leider hat der Hersteller abseits davon seine Hausaufgaben nicht ordentlich gemacht. So ist der Touchscreen nicht mehr ganz zeitgemäß, die Performance und die Akkulaufzeit eher unterdurchschnittlich.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.04.2017
69% Doppelter Bildschirm für doppelte Power?
Quelle: Chip.de Deutsch
Das LG X Screen verdankt seinem Namen dem zweiten Display, das wichtige Kurzinfos permanent anzeigt. Im Test zeigt sich das Feature als nettes Gimmick, das jedoch nicht über die mittelmäßige Performance, den schlechten Akku und die unzureichende Ausstattung hinweg täuschen kann.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.12.2016
Bewertung: Gesamt: 69% Leistung: 80% Ausstattung: 46% Bildschirm: 85% Mobilität: 60%
83% LG X screen
Quelle: Connect - 01/2017 Deutsch
Neben dem 4,9 Zoll großen HD-Display besitzt das koreanische Smartphone zusätzlich eine kleine Zusatzanzeige im 1,76-Zoll-Format oberhalb des Hauptdisplays. ... Ansonsten bietet das X Screen die in dieser Klasse üblichen Zutaten wie eine 1,2 GHz schnelle Einsteigerplattform, etwa 10 GB internen Speicher, der sich per Micro-SD-Karte erweitern lässt, und LTE-Funktionalität.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2016
Bewertung: Gesamt: 83%
79% LG X screen
Quelle: Stiftung Warentest - Heft 11/2016 Deutsch
Telefon (15%): „gut“ (2,4); Internet und PC (15%): „sehr gut“ (1,5); Kamera (15%): „befriedigend“ (3,2); GPS und Navigation (10%): „befriedigend“ (3,1); Musikspieler (5%): „gut“ (2,5); Handhabung (20%): „gut“ (2,5); Stabilität (5%): „gut“ (2,0); Akku (15%): „ausreichend“ (4,1).
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.10.2016
Bewertung: Gesamt: 79% Mobilität: 69%
87% LG X screen
Quelle: Smartphone Magazin - Heft 05/2016 Deutsch
erfreut ... mit Android 6, geringem Gewicht und handlicher Form. Das HD-Display ist ausreichend scharf und hell, obendrein wartet NFC und ein Speicher, der per SD-Karte um 2.000 GB erweiterbar ist. Mehr braucht wohl keiner. Die Rahmenkanten sind aus Kunststoff, der Rücken aus Glasfaser. Die Kamera hat Potenzial, leider mischt sich die Software sehr stark ein
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.09.2016
Bewertung: Gesamt: 87%
Überblick durch zweites Display
Quelle: WinFuture Deutsch
LG versucht nach diversen Misserfolgen jetzt mit Smartphones zu punkten, die sich jeweils mit einem ganz besonderen Feature hervortun sollen. Viel Aufmerksamkeit zieht dabei das Modell LG X Screen auf sich, bei dem ein zweiter kleiner Touchscreen jederzeit Zugriff auf wichtige Features bieten soll.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.08.2016
Dual-Display-Smartphone
Quelle: Tech Stage Deutsch
Das LG X screen bekommt man mittlerweile schon für um die 160 Euro – eigentlich kein schlechter Preis für ein durchaus nettes Android-Smartphone, das allerdings so seine Kritikpunkte hat. Wer mit mäßiger Kamera und kleinem Speicher auskommt und außerdem sein Smartphone nicht zum Zocken von grafiklastigen Games nutzt, der bekommt ein schickes, kompaktes Telefon mit guter Haptik.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.07.2016
Smartphone mit zweitem Display
Quelle: WinFuture Deutsch
Alles in allem ist das LG X Screen ein gutes Mittelklasse-Smartphone, dessen zusätzlicher Bildschirm im Alltag durchaus überzeugen kann. Interessierte müssen allerdings bedenken, dass sie in der Preisklasse von rund 199 Euro auch schnellere Geräte mit höherer Auflösung bekommen - nur dann halt ohne zweites Display.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 11.07.2016
LG X
Quelle: PocketPC Deutsch
Es bleibt abschliessend die Frage: Ist der Second Screen ein so einschlagendes Verkaufsargument, so dass es sich für LG lohnt, ein solches Gerät zu bringen? Nun, der zweite Mini-Bildschirm ist eine schöne, praktische Sache und im Test wurde er viel genutzt. Als Alleinstellungsmerkmal wird er es aber schwer haben, man kann nämlich auch gut und gern darauf verzichten.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.07.2016
LG X screen
Quelle: PocketPC Deutsch
Alles in einem ist das LG X Screen ein schnörkelloses, angenehmes Gerät. Es funktioniert einwandfrei und erfüllt seinen Zweck: Es hält einfach, was es verspricht. Es ist allerdings etwas langsam und verfügt über zu wenig Power für ein aktuelles Smartphone. Es ist technisch auf demselben Stand wie ein vier Jahre altes Flaggschiff ... auch wenn es über sehr gut funktionierendes Android 6.0 Marshmallow verfügt. Ansonsten ist das Gerät sehr ordentlich verarbeitet und extrem leicht. Es liegt gut in der Hand und ist angenehm zu bedienen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 06.07.2016
LG X screen
Quelle: SFT - Heft 8/2016 Deutsch
Plus: Fasst Micro-SDs bis 2 TB; Praktischer Second Screen. Minus: Kamera enttäuscht; Keine besonderen Ausstattungsmerkmale.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2016
83% LG X screen
Quelle: Connect - Heft 8/2016 Deutsch
Pro: sehr leicht und kompakt; innovatives Zweitdisplay auf der Vorderseite; exzellente Funkeigenschaften; aktuelle Android-Version mit zahlreichen Extras; sehr gute Akkulaufzeit. Contra: kein Dual-SIM; veralteter Prozessor; Display relativ leuchtschwach und nur mit HD-Auflösung.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2016
Bewertung: Gesamt: 83%
LG X screen
Quelle: Android Mag Deutsch
Das LG X Cam hat seine Doppelkamera vom G5 geerbt. Der Vorteil dieses Setups ist, dass Aufnahmen in einer neuartigen Weitwinkelperspektive möglich sind. Die Schärfe in der Bildmitte wird verstärkt und die Farben wirken bei Nutzung beider Linsen (13 und 5 MP) satter. Ansonsten ist das X Cam eher bescheiden ausgestattet, vom guten Full HD-Display abgesehen.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 29.06.2016
80% Mittelklasse-Smartphone Mit Zwei Bildschirmen
Quelle: Ubergismo Deutsch Deutsch
Das LG X Screen ist ein solides, wertiges Mittelklasse-Smartphone. Das Design ist edel und schlicht, aber anfällig für Fingerabdrücke. Die Hardware, die Software und die Akkulaufzeit können überzeugen, lediglich die Kamera ist etwas enttäuschend. Dafür punktet das LG X Screen mit seiner Besonderheit, dem zweiten Bildschirm. Durch den Second-Screen ergeben sich ganz neue Bedienungsmöglichkeiten und die Handhabung ist mehr als praktisch. Das LG X Screen für rund 200 Euro ist ein empfehlenswertes und gutes Mittelklasse-Smartphone.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 24.06.2016
Bewertung: Gesamt: 80%
78% LG X Screen K500n mit zweitem Bildschirm
Quelle: Android User Deutsch
Das LG X screen ist ein absolut gelungenes, solides Android-Gerät für alle, die einen verlässlichen Begleiter für jeden Tag suchen, der zwar in keiner Disziplin — außer dem Display — besonders hervorsticht aber eben auch in keinem Bereich patzt. Das zweite Display erweist sich als wirklich praktischer Begleiter und erspart so manches Aufwecken des Screens, um nur mal schnell nach der Uhrzeit zu schauen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.06.2016
Bewertung: Gesamt: 78% Preis: 100% Bildschirm: 100% Mobilität: 70%
70% LG X Screen ausprobiert
Quelle: MobiFlip Deutsch
Insgesamt lieferte das X Screen im Test eine solide Performance ab. Überzeugen konnten vor allem die gute Verarbeitungsqualität sowie das extrem niedrige Gewicht im Vergleich zu anderen Geräten. Die Vorinstallation von Android Marshmallow ist löblich und auch die Software-Anpassungen erweitern das Android-System sinnvoll.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.06.2016
Bewertung: Gesamt: 70%
86% LG X Screen
Quelle: PC Welt Deutsch
Das LG X Screen ist preislich in der Einsteiger/Mittelklasse einzuordnen. Leistungstechnisch gehört es auch genau dorthin, denn die Performance ist recht schwach, für alltägliche Aufgaben aber ausreichend. Hauptmerkmal ist der zweite Bildschirm, der tatsächlich Sinn macht und schnelleres Multitasking erlaubt. Die Akkulaufzeit ist zufriedenstellend und die Kamera macht ausreichend gute Fotos bei Tageslicht.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 07.06.2016
Bewertung: Gesamt: 86% Leistung: 80% Ausstattung: 93% Bildschirm: 85% Mobilität: 90%
88% LG X screen
Quelle: SFT - Heft 7/2016 Deutsch
Plus: Sehr gelungener Zweitbildschirm; Android 6 (Marshmallow) vorinstalliert. Minus: Wenig zukunftssichere Hardware; Akku nicht wechselbar.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.06.2016
Bewertung: Gesamt: 88%
70% Der Doppelte Bildschirm Hält Besser
Quelle: Android Pit Deutsch
Das LG X Screen wäre ein ziemlich gewöhnliches Mittelklasse-Smartphone, wäre da nicht der Second Screen. Der liefert in manchen Situationen einen echten Mehrwert, im Test konnte insbesondere die Anzeige der kürzlich verwendeten Apps überzeugen. Obwohl das X Screen ziemlich groß ausfällt, ist es vor allem dank seines geringen Gewichts sehr handlich.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.06.2016
Bewertung: Gesamt: 70%
Doppelter Bildschirm
Quelle: A1 Blog Deutsch
Zum Glück hat das LG X Screen etwas, das andere Smartphones nicht haben: Den zweiten Bildschirm. Ansonsten würde es sich nämlich in keiner Weise von den vielen anderen Smartphones der Mittelklasse abheben. Damit hat es nicht nur ein sehr nützliches, sondern auch sehr cooles Feature, das wir in Zukunft hoffentlich auf vielen anderen Smartphones zu Gesicht bekommen werden.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.06.2016
Das Smartphone mit dem zweiten Display
Quelle: Notebooksbilliger Blog Deutsch
Das LG X screen setzt den Trend guter Android-Smartphones in der Mittelklasse fort: Wer nicht Top-Leistung beispielsweise für Spiele und VR benötigt und die besten Kameras, findet im LG X screen ein rundum gelungenes Smartphone, das gut aussieht und mit dem Second Screen einen interessanten Akzent setzen kann.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.05.2016
Mit dem Zweiten sieht man besser
Quelle: Turn On Deutsch
Das LG X Screen ist ein grundsolides Mittelklasse-Smartphone mit ansprechendem Design. Die Frage, ob man damit besser fährt als mit der Konkurrenz von Samsung oder Huawei, steht und fällt allerdings ein wenig mit dem zweiten Zusatz-Display. Wer in der Always On-Anzeige für die Uhrzeit für sich einen Mehrwert erkennt, sollte das X Screen bei seiner Kaufentscheidung ruhig mit berücksichtigen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 24.05.2016
60% Mehr Display – weniger Leistung
Quelle: Inside Handy Deutsch
LG will mit dem X screen Oberklassentechnik in die Mittelklasse bringen, vergisst dabei allerdings, dass es mehr braucht als ein außergewöhnliches Feature, um ein tolles Handy zu bauen. Das Zusatz-Display ist eine nette Funktion, die allerdings ihr Potential in einem höchst durchschnittlichen Smartphone verschwendet.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.05.2016
Bewertung: Gesamt: 60%
60% LG X screen
Quelle: Android Magazin - Heft 3/2016 Deutsch
das LG X Screen hat ein kleines Hardware-Highlight spendiert bekommen: Das Display bietet die ‚Always-On‘-Funktion des G5 und zeigt auch im Bereitschaftsmodus die Uhrzeit und Hinweise an. Die übrigen Ausstattungsmerkmale sind eher mäßig, so taktet etwa der Quad-Core-Prozessor nur mit 1,2 GHz.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2016
Bewertung: Gesamt: 60%
LG X screen
Quelle: Android Welt - Heft 5/2016 Deutsch
Helligkeit und Farben sind gut, auch der Blickwinkel bleibt stabil. ... In der Praxis ist die Geschwindigkeit in Ordnung, lässt aber bei anspruchsvolleren Aufgaben nach. Ins Internet geht das Gerät via WLAN-n und LTE Cat 4 (150 MBit/s). Der Browser ist im Benchmark recht träge, in der Praxis klappt die Bedienung aber meist recht flüssig. ... Nur bei schwachem Licht hat die Kamera mit Bildrauschen zu kämpfen.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2016
87% LG X screen
Quelle: Smartphone Magazin - Heft 5/2016 Deutsch
erfreut ... mit Android 6, geringem Gewicht und handlicher Form. Das HD-Display ist ausreichend scharf und hell, obendrein wartet NFC und ein Speicher, der per SD-Karte um 2.000 GB erweiterbar ist. Mehr braucht wohl keiner. Die Rahmenkanten sind aus Kunststoff, der Rücken aus Glasfaser. Die Kamera hat Potenzial, leider mischt sich die Software sehr stark ein.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2016
Bewertung: Gesamt: 87%
LG X screen
Quelle: eTest Deutsch
LG bringt frischen Wind in die Smartphone-Mittelklasse. Die Modelle der neuen X-Serie locken mit technischen Spielereien der High-End-Riege, kosten aber bei weitem nicht so viel wie die teuren Vorbilder. Während sich das LG X cam am G5 orientiert, hat sich das hier vorgestellte LG X screen das Flaggschiff V10 zum Vorbild genommen und das zusätzliche Mini-Display abgekupfert.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.03.2016

Ausländische Testberichte

66% LG X Screen Review – Unique but underpowered
Quelle: What Mobile Englisch EN→DE
The LG X Screen is a good handset that comes at a bad time. With an outdated processor and stiff competition, the allure of a second display isn’t really enough to warrant purchase alone. The Lenovo Moto G4 can be had for practically the same price and trumps it in all areas, including screen, camera and processor capabilities. Had LG shipped this with a faster chipset, we’d be inclined to give it a higher score. As it is, there’s better value for money elsewhere.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 14.10.2016
Bewertung: Gesamt: 66% Preis: 60% Leistung: 60% Bildschirm: 65% Gehäuse: 65%
The second screen doesn’t stand out
Quelle: The Indian Express Englisch EN→DE
LG X screen has a stylish form factor, decent camera and is good with multitasking. But I feel LG is asking for a bit too much of a price here for a phone that lacks full HD display and fingerprint scanner. The mid-budget segment is full of options like Moto G4 Plus, LeEco Le 1s and Xiaomi Redmi Note 3 which offer great specifications, including better camera.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 12.09.2016
60% Seeing double
Quelle: Expert Reviews Englisch EN→DE
There's a lot to like about the LG X Screen, not least its handy extra screen and decent battery life. However, when the Moto G4 has a better camera, faster performance and a superior main display, the LG X Screen becomes a tough smartphone to recommend, unless you really fancy the idea of having an additional shortcut bar at the top of your screen. The LG X Screen might fill a small niche, then, but in terms of pure value for money, the Moto G4 still wins by a country mile.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.09.2016
Bewertung: Gesamt: 60%
61% LG X Screen Review
Quelle: Think Digit Englisch EN→DE
The LG X Screen tries to be different from the pack, and even though it is, the lack of processing power, a sub-par camera and weakened battery life makes it inferior to fellow mid-range smartphones like the LeEco Le 2, Xiaomi Redmi Note 3, Moto G4 Plus and Honor 5C.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.08.2016
Bewertung: Gesamt: 61%
70% LG X screen Review
Quelle: NDTV Gadgets Englisch EN→DE
After spending a good amount of time with the X screen, we wish more manufactures implemented this concept. Having a second screen constantly displaying basic, relevant information is a real boon and the ability to quickly jump between apps and features is a real time-saver. It just would have been a lot better with a OLED panel rather than a LCD one.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.08.2016
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 60% Leistung: 70% Bildschirm: 70% Mobilität: 90% Gehäuse: 80%
LG X screen First Impressions
Quelle: NDTV Gadgets Englisch EN→DE
We believe that the biggest challenge for LG's new X screen will be to take on the popular phones in the segment such as the Moto G4 Plus and the Xiaomi Redmi Note 3 which obviously offer better specifications. We will have to wait to see how well LG's new X screen performs in the Indian market.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 21.07.2016
60% LG X Screen review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
If you're looking for an affordable Android phone with a solid design, strong performance, sterling battery life, and a competent camera, the LG X Screen is a reasonable choice. However, the headline-grabbing second screen is a bit of a gimmick, and its 8MP selfie camera isn't as sharp as you might be hoping.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.06.2016
Bewertung: Gesamt: 60%
60% LG X Screen Review: In Depth
Quelle: Recombu Englisch EN→DE
If it wasn't for the LG X Screen's second display, it would be a pretty bog-standard mid-range mobile. Performance is fine and battery life is about average, while the main 4.93-inch screen is a bit washed out and inferior to rivals like the Galaxy J5. Still, that secondary display is a cool feature that's genuinely useful; but you'll really need to want it to choose the X Screen over other handsets.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 13.05.2016
Bewertung: Gesamt: 60%
LG X screen review
Quelle: Nieuwe Mobiel.nl Holländisch NL→DE
Positive: Quality glass; useful 2nd screen; excellent battery life. Negative: Low resolution; limited camera settings.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 30.08.2016
LG X Screen incelemesi
Quelle: Log Türkisch TR→DE
Positive: Slim size; light weight; good price. Negative: Poor cameras; imperfect screen brightness.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 09.08.2016
60% LG X Screen
Quelle: Tek.no NO→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.08.2016
Bewertung: Gesamt: 60%
70% LG X screen – so sekundárnym displejom pre rýchly prístup k funkciám
Quelle: Techbox SK→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 15.08.2016
Bewertung: Gesamt: 70%

Kommentar

Modell: Das LG X Screen ist ein preisgünstiges Phone mit Mittelklasse-Spezifikation. Mit 1,2 GHz Cortex-A53 Quad-Core-CPU, Qualcomm MSM8916 Snapdragon 410 Chipsatz und Adreno 306 GPU kann es viele Aufgaben von Kommunikation bis zu Entertainment erfüllen. Das Android 6.0 Marshmallow System verfügt über einen 4,93 Zoll großen, kapazitiven IPS LCD Multi-Touch-Touchscreen mit einer Auflösung von 720 x 1.280 Pixeln (~298 PPI Pixeldichte). Es unterstützt die GSM / HSPA / LTE Netzwerktechnologie.

In puncto Kamera verfügt es über eine 13-MP-Primärkamera mit Autofokus, LED-Blitz, Geo-Tagging, Touch-Fokus, Gesichtserkennung und Panorama-Funktion, die 1080p-Videos mit 30 fps aufzeichnen kann. Zudem gibt es eine 8-MP-Sekundärkamera für klare Selfies und Videotelefonie. Das LG X Screen misst 142,6 x 71,8 x 7,1 mm und wiegt 120 g. An kabellosen Verbindungen stehen Wi-Fi 802.11 b/g/n, Wi-Fi Direct, Hotspot, Bluetooth v4.1, GPS, NFC und FM Radio zur Verfügung. Der nicht entfernbare Lithium-Ionen-Akku mit 2300 mAh liefert bis zu 120 Stunden Standby und bis zu 14 Stunden Sprechzeit.

Qualcomm Adreno 306: Integrierte Grafikeinheit in den ARM-SoCs der Qualcomm Snapdragon 410 Serie. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
410 MSM8916: Mittelklasse ARM-SoC mit 4 CPU-Kernen und einer Adreno 306 GPU. Basiert auf der 64-bit-fähigen Cortex-A53-Architektur und wird in einem 28-Nanometer-Prozess gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
5": Es handelt sich um eine typische Smartphone-Diagonale.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.12 kg: Es gibt nur wenige Smartphones, die so leicht sind.
LG: LG Electronics Inc. ist ein Tochterunternehmen der LG Group. Es ist ein Unternehmen aus Südkorea und wurde als Goldstar Co., Ltd., 1958 gegründet. Der Konzern bietet Produkte aus den Bereichen Informationstechnik, Unterhaltungselektronik und Mobilfunk sowie Haushaltsgeräte an. LG Electronics ist weltweit der drittgrößte Haushaltsgerätehersteller. Als Notebook-Hersteller hat das Unternehmen mittlere Grösse und wurde erst in der 2. Hälfte 2005 hinsichtlich Marktanteile und getesteter Modelle am deutschsprachigen Markt einem breiteren Publikum bekannt. Nach ein paar Jahren zog sich LG großteils aus dem Laptop-Bereich zurück. Im Smartphone-Segment ist LG als Hersteller mittlerer Größe präsent (nicht unter den Top 5 in 2015 und 2016).
72.58%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
LG G4 Play
Adreno 306
LG K10
Adreno 306

Geräte anderer Hersteller

BQ Aquaris E5s
Adreno 306
Oppo A37
Adreno 306
BQ Aquaris X5
Adreno 306

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo Moto G4 Play
Adreno 306, Snapdragon 410 APQ8016

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus ZenFone Go ZB552KL
Adreno 306, Snapdragon 410 MSM8916, 5.5", 0.168 kg
LG Stylo 2
Adreno 306, Snapdragon 410 MSM8916, 5.7", 0.145 kg
ZTE Warp 7
Adreno 306, Snapdragon 410 APQ8016, 5.5", 0.159 kg
LG Stylus 2
Adreno 306, Snapdragon 410 MSM8916, 5.7", 0.142 kg
Asus ZenFone Max ZC550KL
Adreno 306, Snapdragon 410 MSM8916, 5.5", 0.202 kg
Coolpad Modena
Adreno 306, Snapdragon 410 MSM8916, 5.5", 0.158 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

LG G8s ThinQ
Adreno 640, Snapdragon 855, 6.2", 0 kg
LG K40
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P22 MT6762, 5.7", 0.15 kg
LG Q7+ BTS Limited Edition
Adreno 506, Snapdragon 450, 5.5", 0.145 kg
LG G8 ThinQ
Adreno 640, Snapdragon 855, 6.1", 0.167 kg
LG V50 ThinQ
Adreno 640, Snapdragon 855, 6.4", 0.183 kg
LG V40 ThinQ
Adreno 630, Snapdragon 845, 6.4", 0.169 kg
LG Stylo 4
Adreno 506, Snapdragon 450, 6.2", 0.172 kg
LG K30
Adreno 308, Snapdragon 425, 5.3", 0.168 kg
LG G7 Fit
Adreno 530, Snapdragon 821 MSM8996 Pro, 6.1", 0.156 kg
LG G7 One
Adreno 540, Snapdragon 835, 6.1", 0.156 kg
LG Q7
Mali-T860 MP2, Mediatek MT6750S, 5.5", 0.145 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > LG X Screen
Autor: Stefan Hinum (Update: 31.05.2016)