Notebookcheck

Asus ZenFone Max ZC550KL

Ausstattung / Datenblatt

Asus ZenFone Max ZC550KL
Asus ZenFone Max ZC550KL (Zenfone Serie)
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
5.5 Zoll 16:9, 1280 x 720 Pixel 267 PPI, kapazitiv, LCD, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
, 10.47 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5 mm Klinkenanschluss, Card Reader: MicroSD (bis zu 64 GB), Helligkeitssensor, Sensoren: Hall-Sensor, Näherungssensor, Beschleunigssensor, Kompass, A2SD, OTG, Miracast
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.0, 2G : GSM 850MHz/900MHz/1800MHz/1900MHz 3G : WCDMA 850MHz(5)/900MHz(8)/1900MHz(2) /2100MHz(1) 4G : FDD-LTE 2100MHz(1)/1900MHz(2)/1800MHz(3)/850MHz(5)/2600MHz(7)/900MHz(8)/800MHz(20), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 10.55 x 156 x 77.5
Akku
5000 mAh Lithium-Ion, Telefonieren 2G (laut Hersteller): 37.6 h, Standby 2G (laut Hersteller): 914 h
Betriebssystem
Android 6.0 Marshmallow
Kamera
Primary Camera: 13 MPix f/2.0 Blende, 0.03 second laser Auto-Focus, dual-color Real Tone Flash-LED, ASUS PixelEnhancing Technology, H.264 up to 1080p at 30FPS
Secondary Camera: 5 MPix f/2.0 Blende, ASUS PixelEnhancing Technology
Sonstiges
Lautsprecher: Mono, Tastatur: On-Screen, Tastatur-Beleuchtung: ja, OTG Adapter, USB-Kabel, modulares Netzteil, ZenUI , 24 Monate Garantie, SAR: 0.58 W/Kg (Kopf) SAR: 0.407 W/Kg (Körper), Lüfterlos
Gewicht
202 g, Netzteil: 57 g
Preis
249 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 75.92% - Gut
Durchschnitt von 13 Bewertungen (aus 17 Tests)
Preis: 76%, Leistung: 58%, Ausstattung: 64%, Bildschirm: 73% Mobilität: 95%, Gehäuse: 73%, Ergonomie: 81%, Emissionen: 96%

Testberichte für das Asus ZenFone Max ZC550KL

82.9% Test Asus ZenFone Max Smartphone | Notebookcheck
Lang, länger, ZenFone Max. Mit dem ZenFone Max bringt Asus ein Smartphone auf den Markt, welches ein Ziel verfolgt: maximale Akkulaufzeit. Dies beginnt bei der Hardware in Form eines 5.000 mAh starken Akkus und endet bei energieeinsparenden Softwarelösungen. Ob das Mittelklassegerät aus dem Hause Asus es schafft, die bisherige Referenz in unserem Akkutest abzulösen, erfahren Sie im Testbericht.
Asus ZenFone Max
Quelle: Connect - Heft 11/2016 Deutsch
Mit seinem gewaltigen 5000-mAh-Akku stellt der 5,5-Zöller nicht nur einen Ausdauerrekord auf, sondern macht für relativ wenig Geld (200 Euro) auch einen guten Job als Phablet und verdient sich eine Empfehlung. Wer einen Langläufer für wenig Geld sucht, ist hier richtig.“
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.10.2016
Asus ZenFone Max (16 GB)
Quelle: c't - Heft 14/2016 Deutsch
Für das Zenfone Max spricht die Vernunft: Wer auf Spitzen-Performance verzichten kann und das hohe Gewicht in Kauf nimmt, erhält für 250 Euro einen gut ausgestatteten Langläufer, der vielen Ansprüchen bereits genügt.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2016
83% Asus ZenFone Max (16 GB)
Quelle: Connect - Heft 7/2016 Deutsch
Pro: attraktive Optik; gute Verarbeitung; großes Display; gelungene Benutzeroberfläche; umfangreiche Ausstattung; überragende Ausdauerwerte; USB-OTG-Adapter im Lieferumfang; günstiger Preis. Contra: veraltete Android-Version; niedrige Displayauflösung; kein NFC; hohes Gewicht; kein Headset im Lieferumfang.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.06.2016
Bewertung: Gesamt: 83%
79% Asus ZenFone Max
Quelle: Inside Handy Deutsch
Auch wenn das ZenFone Max weder bei der Hardware-Ausstattung noch beim Display so richtig überzeugen konnte – das Gerät hat seine Stärken. Dies sind zum einen die Kamera und zum anderen natürlich der riesige Akku. Der macht das Gerät zwar groß und schwer, doch die klobige Powerbank kann getrost zuhause gelassen werden, und das ist doch auch etwas wert.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.05.2016
Bewertung: Gesamt: 79%
80% Mittelklasse-Smartphone Mit Starkem Akku
Quelle: Android Pit Deutsch
Für ein 230-Euro-Smartphone ist das ZenFone Max wirklich erstaunlich gut ausgestattet. Asus zeigt uns mit dem Gerät, was in dieser Preisklasse möglich ist. Außer bei 3D-Anwendungen steht das ZenFone Max insgesamt besser da als das ähnlich teure Honor 5X. Zudem ist das Design für diese Preisklasse außergewöhnlich gut.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.05.2016
Bewertung: Gesamt: 80%
Die Fernbeziehung mit der Steckdose?
Quelle: Allround-PC.com Deutsch
Inzwischen haben sich die meisten Smartphone-Besitzer daran gewöhnt, dass sie ihr Smartphone fast täglich zum Aufladen an die Steckdose anschließen müssen. Das es auch anders geht, zeigt Asus mit dem ZenFone Max. Der 5.000-mAh-Akku liefert Laufzeiten von drei bis vier Tagen und kann auf Wunsch dazu genutzt werden, andere Geräte aufzuladen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.04.2016
70% die dicken Akku-Dinger
Quelle: Curved Deutsch
Auch wenn das ZenFone Max kein perfektes Display und eine eher schlechte Leistung an den Tag legt: Wenn Ihr das Smartphone hauptsächlich benutzt, um ein bisschen im Netz zu surfen, Schnappschüsse zu machen, zu chatten und zu telefonieren, bekommt Ihr durch den großen Akku ein interessantes Gerät.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.04.2016
Bewertung: Gesamt: 70%
88% Asus ZenFone Max (16 GB)
Quelle: Smartphone Magazin - Heft 4/2016 Deutsch
Akku mit sagenhaften 5.000 mAh. So einen Wert sieht die Smartphone-Welt selten. Dem gegenüber steht nur mittelmäßige Hardware, die nicht allzu viel Energie konsumiert: ein großes HD-Display, ein Vierkernprozessor mit lediglich 1,2 GHz Taktung aber immerhin 2 GB RAM. Von den 16 GB ist leider mehr als die Hälfte mit teils unlöschbaren Apps belegt. Die Kamera-App gefällt mit ihren viele Einstellmöglichkeiten.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2016
Bewertung: Gesamt: 88% Preis: 82%

Ausländische Testberichte

80% The king of battery performance
Quelle: Hardware Zone Englisch EN→DE
Overall, it's a decent and respectable phone, but it's also in competition with the more modern entry-level smartphone from Xiaomi. At just S$299, the Redmi Note 3 is worthy of your consideration as it boasts a higher resolution display, smoother performance, a fast fingerprint sensor and a more premium design for only a little more than what the ZenFone Max commands. But you won't get a phone that lasts anywhere near the ZenFone Max, which is clearly the ultimate in battery life performance.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 12.09.2016
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 75% Leistung: 80% Ausstattung: 75% Gehäuse: 75% Ergonomie: 80%
Asus Zenfone Max – Review
Quelle: The Techy Englisch EN→DE
The Zenfone Max improves over its predecessor with a slightly better SOC and options to choose an extra gig of RAM. It still offers the stellar battery life that it stood for but what Asus fails to understand is that it’s 2016 and consumer expectations are skyrocketing! At the price, it competes with phones that perform much better and offer similar battery life. Let’s hope the next iteration is well thought of.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 16.08.2016
65% Great battery paired with an average camera
Quelle: Tech2.in.com Englisch EN→DE
As you may have guessed by now, the only feature that we did like about the new Asus Zenfone Max was its battery. We also understand that no other smartphone offers a 5000mAh battery in this segment. So we think that the big battery is the only reason one should go in for it. If battery life is your priority and all you do is make calls, send WhatsApp messages and shoot emails this could be your smartphone.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 29.06.2016
Bewertung: Gesamt: 65% Leistung: 65% Ausstattung: 70% Bildschirm: 65% Mobilität: 90% Gehäuse: 65%
67% Asus ZenFone Max ZC550KL Review
Quelle: Think Digit Englisch EN→DE
The Asus Zenfone Max (2016) is a good upgrade over the original smartphone in terms of performance and maintains the commendable battery life, but except that, it is still dragging all its shortcomings from the first iteration.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.06.2016
Bewertung: Gesamt: 67%
Asus Zenfone Max review
Quelle: GSM Arena Englisch EN→DE
The Asus Zenfone Max doesn't make a promise it can't keep. It's a true endurance champ, thanks to a massive 5,000mAh battery and longevity-driven design and hardware choices. The Snapdragon 410 chipset is one such compromise and perhaps the spot on the Max's spec sheet that's decidedly below par. Yet, it may very well be thanks to it that the Zenfone Max scored a 121-hour endurance rating, with some 20 hours of web browsing, and close to 16 hours of video playback. Qualcomm's lower midranger may not be quick, but it sure is frugal.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 30.05.2016
70% Asus ZenFone Max (2016) Review
Quelle: NDTV Gadgets Englisch EN→DE
The Asus ZenFone Max (2016) is certainly a decent attempt by the company to capitalise on one of its best-selling recent products and infuse new life into it considering the competitors that have launched since January. The phone delivers improved performance to make it a little more capable, while continuing to offer excellent battery life and a good camera. Although battery life isn't up to the same stellar levels as the original, it's still more than enough to set the phone apart.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.05.2016
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Leistung: 70% Bildschirm: 70% Mobilität: 100% Gehäuse: 70%
85% Asus Zenfone Max: Talk All Day
Quelle: Techtree.com Englisch EN→DE
If you're looking for a good sturdy phone to talk on for hours and do some basic work on, you couldn't do much better than one like the Zenfone Max that has such a solid battery. Check out the Gionee Marathon as well though.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 26.05.2016
Bewertung: Gesamt: 85%
70% A Battery With a Phone
Quelle: Techtree.com Englisch EN→DE
Now that it's fairly certain phone companies haven't come up with a miracle battery for cellphones, the next best thing is to figure out putting in as large a battery into a mobile as possible without increasing the overall dimensions and weight too much. That's exactly what several companies have started toying with. First the Chinese Gionee, with its Marathon M5, then Lenovo Vibe P1, and now the Asus Zenfone Max.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 06.05.2016
Bewertung: Gesamt: 70%
67% Asus ZenFone Max Review
Quelle: Think Digit Englisch EN→DE
The phone is okay for basic usage and has good battery backup. If you are looking for a smartphone for multitasking and playing graphics-intensive games, you are better off looking elsewhere.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 09.02.2016
Bewertung: Gesamt: 67%

Kommentar

Modell: Offensichtlich hat Asus bei seinem Zenfone 3 Max viel Wert auf Akkulaufzeit gelegt. Asus behauptet, dass sein Akku User ohne Aufladen einen Tag lang mit Strom versorgt. Sein Hochleistungsakku mit 4100 mAh hält auf Standby bis zu 30 Tage durch. Darüberhinaus ist der Akku reverse-charging-fähig. Das bedeutet, dass das Zenfone 3 Max als Powerbank für andere digitale Geräte wie andere Smartphones und Tablets fungieren kann. In puncto Design ist das Zenfone 3 Max nicht minder beeindruckend. Wie andere Versionen des ZenFone 3 verfügt es über einen hochwertigen Aluminium-Unibody-Rahmen, welcher an der Rückseite gebogen und dadurch angenehm zu halten ist. Zudem ist der Bildschirmrahmen mit 2,25 mm schlank. Die Abmessungen des Zenfone 3 Max betragen 149,5 x 73,7 x 8,55 mm und es wiegt 148 g. Sein 5,2 Zoll großer Touchscreen (Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis: 75%) löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf. Während die niedrige Bildschirmauflösung ziemlich enttäuschend ist, verlängert diese die Akkulaufzeit.

Das Phone wird durch einen 64-bit MediaTek Quad-Core-Prozessor, 2 GB RAM und 16 GB internen Speicher angetrieben. Dank eines MicroSD-Slots kann die Speicherkapazität um bis zu 32 GB erweitert werden (was zugegebenermaßen wenig ist). Ein Vorteil ist, dass dem User für zwei Jahre 100 GB freier Speicher auf Google-Driver zur Verfügung stehen. Das Phone verfügt über eine 13-MP-Kamera an der Rückseite, die Full-HD-Videos aufzeichnen kann und eine 5-MP-Frontkamera. Die PixelMaster 3.0-Kamera bietet verschiedene Modi wie Hintergrundlicht (HDR), Low-Light, Echtzeitverschönerung, Nacht und Zeitverzögerung. Der Fingerabdruckleser kann zum Entsperren und zur ID-Erkennung konfiguriert werden und verbessert so Sicherheit und Bedienkomfort. Das Zenfone 3 Max unterstützt bis zu zwei SIMs. Beide SIM-Kartenslots unterstützten das 3G WCDMA/4G LTE Network-Band, doch nur ein SIM-Kartenslot kann zu einem bestimmten Zeitpunkt mit dem 3G WCDMA/4G LTE Service verbinden. Weiters bietet das Phone eine FM-Radio-Empfänger.

Die Lautsprecher sind ICEpower-verbessert und das Dual-Mikrofon verfügt über Rauschunterdrückung für klareren Klang. Allerdings sind die praktischen Tests nicht so beeindruckend. Das Gerät läuft unter Android 6.0 mit ASUS ZenUI 3.0. Nachrichten über Upgrades auf das neuere Android 7.0 gibt es nicht. Der User kann zwischen verschiedenen Farben wählen, nämlich, Titanium-Gray, Glacier-Silver, Sand-Gold und Rose-Gold. Das ZenFone 3 Max wird durchschnittlichen Smartphone-Usern sicherlich gefallen. Es hat einen konkurrenzfähigen Preis und sieht großartig aus. Allerdings gibt es für User, mit höheren Ansprüchen an Medien oder sogar Leistung viele andere Alternativen, doch diese bieten wahrscheinlich nicht so eine lange Akkulaufzeit wie das ZenFone 3 Max.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Qualcomm Adreno 306: Integrierte Grafikeinheit in den ARM-SoCs der Qualcomm Snapdragon 410 Serie. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
410 MSM8916: Mittelklasse ARM-SoC mit 4 CPU-Kernen und einer Adreno 306 GPU. Basiert auf der 64-bit-fähigen Cortex-A53-Architektur und wird in einem 28-Nanometer-Prozess gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
5.5": Der Display ist relativ groß für Smartphones. Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.202 kg: Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.
Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
75.92%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

LG Stylo 2
Adreno 306
LG Stylus 2
Adreno 306
LG K10
Adreno 306
Coolpad Modena
Adreno 306

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

ZTE Warp 7
Adreno 306, Snapdragon 410 APQ8016

Geräte mit der selben Grafikkarte

Coolpad Fancy Pro
Adreno 306, Snapdragon 410 MSM8916, 5", 0.12 kg
Asus Zenfone Go ZB500KL
Adreno 306, Snapdragon 410 MSM8916, 5", 0.135 kg
BQ Aquaris E5s
Adreno 306, Snapdragon 410 MSM8916, 5", 0.139 kg
Oppo A37
Adreno 306, Snapdragon 410 MSM8916, 5", 0.136 kg
LG G4 Play
Adreno 306, Snapdragon 410 MSM8916, 5", 0.137 kg
Lenovo Moto G4 Play
Adreno 306, Snapdragon 410 APQ8016, 5", 0.137 kg
LG X Screen
Adreno 306, Snapdragon 410 MSM8916, 5", 0.12 kg
Coolpad Torino S
Adreno 306, Snapdragon 410 MSM8916, 4.7", 0.119 kg
BQ Aquaris X5
Adreno 306, Snapdragon 410 MSM8916, 5", 0.148 kg
LG Class
Adreno 306, Snapdragon 410 APQ8016, 5", 0.144 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus ZenFone 6 Edition 30
Adreno 640, Snapdragon 855, 6.4", 0.19 kg
Asus ROG Phone 2
Adreno 640, Snapdragon 855+, 6.59", 0.24 kg
Asus ZenFone 6 ZS630KL
Adreno 640, Snapdragon 855, 6.4", 0.19 kg
Asus Zenfone Max Pro M2 ZB630KL
Adreno 512, Snapdragon 660, 6.26", 0.175 kg
Asus Zenfone Max M2 ZB633KL
Adreno 506, Snapdragon 632, 6.26", 0.16 kg
Asus ZenFone Max Pro M2 ZB631KL
Adreno 512, Snapdragon 660, 6.26", 0.175 kg
Asus ZenFone Max M1 ZB555KL
Adreno 308, Snapdragon 425, 5.5", 0.15 kg
Asus ZenFone Lite L1 ZA551KL
Adreno 505, Snapdragon 430, 5.45", 0.14 kg
Asus Zenfone Max Pro M1 ZB602KL
Adreno 509, Snapdragon 636, 6", 0.18 kg
Asus ROG Phone
Adreno 630, Snapdragon 845, 6", 0.212 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus ZenFone Max ZC550KL
Autor: Stefan Hinum,  5.05.2016 (Update:  5.05.2016)