Notebookcheck

Leak: ARM-Surface-Tablet heißt Surface Campus und läuft mit Windows 10X

Microsoft wird morgen Surface Campus vorstellen, das geleakte ARM-Tablet läuft mit einer speziellen Windows 10X-Variante.
Microsoft wird morgen Surface Campus vorstellen, das geleakte ARM-Tablet läuft mit einer speziellen Windows 10X-Variante.
Super spannend, was der US-Leaker Evan Blass am Abend vor dem großen Surface-Launchevent noch so alles ausbuddeln konnte. Zum ersten Surface-Tablet mit ARM-Prozessor erfahren wir nun auch den Namen "Surface Campus" sowie erste Hinweise auf eine spezielle Windows-Variante, die für Dual-Dispay- beziehungsweise faltbare PCs optimiert sein soll: Windows 10X
Alexander Fagot,

Es geht Schlag auf Schlag. Erst heute morgen gab es jede Menge an Bildern zum kommenden Surface-Lineup von Microsoft, welches klarerweise aus dem Surface Pro 7 und neuen Surface Laptop 3-Varianten in 13 und 15 Zoll bestehen wird. Der Star unter den geplanten Neuveröffentlichungen, abgesehen von einem möglichen Dual-Display-Surface-PC namens Centaurus, wird allerdings das moderner aussehende neue Surface-Tablet auf ARM-Basis sein, welches in bisherigen Leaks auch schon als Surface 7 bezeichnet wurde.

Wie wir nun erfahren haben, wird Microsoft das vermutlich mit Snapdragon 8cx bestückte Tablet allerdings "Surface Campus" nennen - hier klingt schon eine klare Zielgruppe an: Studenten beziehungsweise der gesamte Bildungsbereich, möglicherweise also eine längst überfällige Antwort Microsofts auf die insbeondere in den USA boomenden Chromebooks von Google und Co. Hierfür spricht auch, dass auf dem Surface Campus-Tablet eine spezielle Variante von Windows 10 laufen wird, die offenbar als Windows 10X vermarktet werden soll.

Viele Details zu dieser neuen Windows-Version sind noch nicht bekannt, laut Evan Blass soll sich dieses Windows ideal für faltbare Geräte und Dual-Display-PCs eignen, ein Schelm wer hier etwa an das früher bereits gemunkelte "Windows Lite" oder auch das geplante Dual-Display-Surface mit Codenamen "Centaurus" denkt. Noch eine spannende Information: Windows Desktop-Applikationen sollen hier in "Containern" laufen, wie das konkret funktioniert, wird Microsoft möglicherweise morgen im Rahmen des Launchevents bereits erklären, das um 16.00 startet und via Livestream übertragen wird.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > Leak: ARM-Surface-Tablet heißt Surface Campus und läuft mit Windows 10X
Autor: Alexander Fagot,  1.10.2019 (Update:  1.10.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.