Notebookcheck

Microsoft Surface Laptop 3: Neues 15 Zoll-Modell und AMD Ryzen Surface Edition

Der Surface Laptop ist größer und leistungsfähiger denn je. (Bild: Microsoft)
Der Surface Laptop ist größer und leistungsfähiger denn je. (Bild: Microsoft)
[UPDATE: Neue Bilder und mehr Infos zur Technik] Der AMD Ryzen Surface Edition im Surface Laptop 3 soll der schnellste Prozessor aller Notebooks dieser Klasse sein. Dazu gibt es das lange erwartete Modell mit einem 15 Zoll großen Display, verbesserte Eingabegeräte und ein umfassend überarbeitetes Gehäuse.

Der schnellste Laptop seiner Klasse

Der 13,5 Zoll große Surface Laptop wird wahlweise mit einem Intel Core i5-1035G7 oder einem Core i7-1065G7, jeweils mit einer Iris Plus 950, ausgestattet. Viel interessanter sind aber die Chips, die beim größeren Modell optional angeboten werden: Hier kommen AMD Ryzen "Surface Edtion" SoCs zum Einsatz, durch welche der Surface Laptop zum schnellsten Notebook seiner Klasse werden soll. Im Datenblatt bezeichnet Microsoft den Chip als Ryzen 5 3580U mit einer Radeon Vega 9 oder, im teureren Modell, als Ryzen 7 3780U mit einer Radeon Vega 11. Nähere Informationen zu den beiden Chips fehlen aber noch.

Dazu gibt es je nach Konfiguration 8 oder 16 GB LPDDR4X-3733 Arbeitsspeicher und eine zwischen 128 GB und 1 TB fassende SSD, den 15-Zöller gibt's wahlweise auch mit 32 GB DDR4-2400. Alle technischen Daten finden sich auch im offiziellen Factsheet zum Surface Laptop 3. 

Neue Tastatur, größeres Trackpad, schöneres Gehäuse

Microsoft hat die Eingabegeräte überarbeitet, sodass der Surface Laptop 3 ein um 20 Prozent größeres Trackpad sowie eine beleuchtete Tastatur mit 1,3 mm Tastenhub erhält. Der Akku lässt sich mit dem mitgelieferten 60 Watt-Netzteil in nur einer Stunde auf 80 Prozent laden. Das Gehäuse sieht nun noch schicker aus, neben der Variante mit der Alcantara-Stoffoberfläche gibt es nun auch Modelle mit einer Aluminiumoberfläche.

Die Notebooks sind etwa 14,5 mm dick und wiegen ca. 1,3 kg (13,5 Zoll) bzw. 1,54 kg (15 Zoll). Im dünnen Gehäuse finden nur wenige Anschlüsse Platz: Einmal USB-C (laut Datenblatt ohne Thunderbolt 3-Unterstützung), einmal USB-A, einmal AUX sowie Microsofts Surface Connect Port. Der Touchscreen bleibt beim angenehmen 3:2-Seitenverhältnis und bietet bei beiden Größen eine Pixeldichte von 201 PPI.

Preise & Verfügbarkeit

Der Surface Laptop 3 kann in den USA ab sofort vorbestellt werden, die Auslieferung startet dort am 22. Oktober. Das kleinere Modell mit dem 13,5 Zoll großen Display startet bei 999 US-Dollar, das 15 Zoll Modell bei 1.199 US-Dollar. Beide Modelle dürften einen Intel Core i5, 8 GB RAM und 128 GB SSD-Speicher enthalten. Informationen zu den Preisen der besser ausgestatteten Modelle oder den Euro-Preisen sind noch nicht bekannt.

Update 18:20 Uhr: Neue Bilder und Informationen ergänzt.

Quelle(n)

Microsoft (Pressekonferenz am 2. Oktober)

Bilder teils via Roldant Quandt (Twitter)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > Microsoft Surface Laptop 3: Neues 15 Zoll-Modell und AMD Ryzen Surface Edition
Autor: Hannes Brecher,  2.10.2019 (Update: 17.10.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.