Notebookcheck

Leak: Das Google Pixel 5a und ein Pixel Fold sind für das nächste Jahr geplant

Google arbeitet einem internen Dokument zufolge bereits an vier weiteren Pixel-Smartphones für das nächste Jahr. (Bild: Daniel Romero, Unsplash)
Google arbeitet einem internen Dokument zufolge bereits an vier weiteren Pixel-Smartphones für das nächste Jahr. (Bild: Daniel Romero, Unsplash)
Einem internen Dokument zufolge arbeitet Google bereits an vier neuen Pixel-Smartphones, inklusive dem Pixel 5a und einem faltbaren Pixel. Dabei werden die Codenamen und der geplante Launch-Zeitraum verraten, demnach darf man im nächsten Jahr einige Pixel-Überraschungen erwarten.
Hannes Brecher,

Das Pixel 4a wurde gerade erst vorgestellt, das 4a 5G und das Pixel 5 sollen im Oktober folgen, und schon gibt es einen Leak zu den Pixel-Smartphones des nächsten Jahres. 9to5Google konnte ein internes Android-Dokument sichten, das nicht nur den Launch der beiden 5G-Pixels im Oktober zu bestätigen scheint, sondern gleich vier weitere Smartphones erwähnt.

So soll das Google Pixel 5a, das untern dem Codenamen "Barbette" bekannt ist, bereits im zweiten Quartal 2021 auf den Markt kommen. Das Gerät wurde erst vor wenigen Tagen im Code des Android Open Source Projekts (AOSP) entdeckt – das Dokument gibt allerdings an, dass die darin verwendeten Codenamen von jenen im AOSP abweichen können.

Unter dem Codenamen "Passport" wird explizit von einem faltbaren Gerät gesprochen, das Samsung Galaxy Z Fold 2 könnte im vierten Quartal 2021 also endlich einen vernünftigen, günstigeren Konkurrenten bekommen. Dass Google an so einem Gerät arbeitet ist auch keine große Überraschung, schon im Mai letzten Jahres hat CNET berichtet, dass Google einen entsprechenden Prototypen entwickelt, auch wenn es damals noch keine konkreten Pläne für den Launch eines solchen Smartphones gab.

Unter den Codenamen "Raven" und "Oriole" sollen ebenfalls im vierten Quartal nächsten Jahres zwei weitere Smartphones erscheinen, bei denen es sich um zwei Pixel 6-Modelle handeln könnte. 9to5Google gibt an, dass das Dokument auch bereits erschienene Geräte erwähnt, und dass mit "Muskie" ein Pixel 2 XL-Prototyp enthalten ist, der nie auf den Markt kam, man sollte diese Angaben also mit etwas Vorsicht genießen, bis zum nächsten Jahr könnte Google seine Pläne noch ändern.

Quelle(n)

Google, via 9to5Google

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Leak: Das Google Pixel 5a und ein Pixel Fold sind für das nächste Jahr geplant
Autor: Hannes Brecher,  6.08.2020 (Update:  6.08.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.