Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Lenovo ThinkPad X250-20CLS06D00

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad X250-20CLS06D00
Lenovo ThinkPad X250-20CLS06D00
Prozessor
Intel Core i7-5600U 2 x 2.6 - 3.2 GHz (Intel Core i7)
Grafikkarte
Intel HD Graphics 5500, Kerntakt: 950 MHz, 10.18.14.4029
Hauptspeicher
8192 MB 
, 1x 8 GB DDR3L-1600, Single-Channel, 1 von 1 Slots belegt
Bildschirm
12.50 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, LG LP125WF2-SPB2, IPS-Panel, LED-Backlight, spiegelnd: nein
Massenspeicher
Intel SSD Pro 2500 Series SSDSC2BF360A5L, 360 GB 
, 304 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Broadwell PCH-LP - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 VGA, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: Headset-Buchse (3,5 Millimeter Klinke), Card Reader: 4-in-1 (MMC, SD, SDHC, SDXC), 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor
Netzwerk
Intel I218-LM Gigabit (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Dual Band Wireless-AC 7265 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 20.3 x 306 x 209
Akku
48 Wh Lithium-Polymer, wechselbar, 24 Wh intern + 24 Wh entnehmbar
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Professional 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Primary Camera: 1 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo (2x 1,5 W), Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 45-Watt-Netzteil, Broschüren, 36 Monate Garantie
Gewicht
1.43 kg, Netzteil: 182 g
Preis
1300 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 84% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: 70%, Leistung: 72%, Ausstattung: 66%, Bildschirm: 89% Mobilität: 76%, Gehäuse: 87%, Ergonomie: 89%, Emissionen: 93%

Testberichte für das Lenovo ThinkPad X250-20CLS06D00

86% Erster Eindruck: Lenovo ThinkPad X250 im Test | Notebookcheck
Frischzellenkur geglückt? Mit dem ThinkPad X250 eröffnet Lenovo den jährlichen Update-Reigen seines Business-Line-Ups. Neue Broadwell-Prozessoren sollen das kompakte 12,5-Zoll-Notebook schneller und effizienter als je zuvor machen – doch reicht das, um Besitzer des Vorgängers zum Umstieg zu bewegen? Wir geben einen ersten Ausblick auf unseren kommenden Testbericht.
86% Test Lenovo ThinkPad X250 Ultrabook | Notebookcheck
K(l)eine Experimente. Es sind nur Feinheiten, die Lenovo beim jüngsten Update der X200-Serie verändert hat – doch genau die machen aus einem guten Subnotebook ein noch besseres. Sogar die Kritik am ungeliebten 5-Tasten-Clickpad des Vorgängers hat der Hersteller erhört.
Lenovo ThinkPad X250 (Core i7-5600U, 256GB SSD, 8GB RAM, Full HD Display)
Quelle: c't - Heft 11/2015 Deutsch
Der Lüfter bleibt mit 0,4 Sone auch unter CPU-Volllast sehr leise, bei kleiner und mittlerer Last sogar unhörbar. Die Core-i-CPU liefert im Gegenzug zwar eine ausreichend hohe Leistung, aber nicht die maximal mögliche.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 16.05.2015

Ausländische Testberichte

80% 7-hour battery life in a powerful, ultraportable form factor
Quelle: Tech Advisor Englisch EN→DE
Lenovo has successfully shrunk its standard business notebook down to what was once known as the sub-notebook category, and is now a more commonplace size as laptops benefit from the push toward miniaturisation. Its Broadwell-generation Core i5 processor maintains performance for office duties and helps preserve usable runtime of almost 7 hours from its minimal 24Wh battery. Ergonomics are good thanks to the familiar dished-key keyboard and an option for IPS display.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.07.2015
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Gehäuse: 80%
Lenovo Thinkpad Х250 – Возьми От Жизни Все
Quelle: Notebook-Center.ru RU→DE
Positive: Compact case and good filling; high-quality display; good connectivity; good autonomy. Negative: Expensive.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 11.06.2015
Test: Lenovo ThinkPad X250 - seriózní business v malém provedení
Quelle: Notebook.cz CZ→DE
Positive: Great FHD IPS display; comfortable and quiet keyboard with good mechanics; long battery life. Negative: Problems with the End / Insert keys; only one slot for memory.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.05.2015

Kommentar

Serie: Das Lenovo ThinkPad X250 ist ein Subnotebook für jene, die die ausgetretenen Pfade verlassen und in rauen und harten Situationen reisen. Es ist aus kohlefaserverstärktem Kunststoff und verfügt über eine glasfaserverstärkte Unterseite, um sehr hohen und niedrigen Temperaturen, Staub, Erschütterungen und extremen Druck standzuhalten. Dieses Subnotebook hat ein robustes Äußeres, das vollständig aus tiefschwarzem soliden Kunststoffmaterial gefertigt ist. Um physikalischen Stress standzuhalten, wurde es dicker als die meisten seiner Kollegen gefertigt. Es ist 2,03 cm hoch und wiegt 1,3 kg.

Der Bildschirm misst mäßige 12,5 Zoll und es stehen verschiedene Auflösungen zur Auswahl. Diese umfassen 1366 x 768; 1366 x 768 mit IPS; 1920 x 1080 IPS ohne Touch; 1920 x 1080 IPS mit Touch jedoch niedrigerer Helligkeit und 1920 x 1080 IPS Touchscreen mit 400 cd/m². Die verschiedenen Bildschirmqualitäten haben definitiv einen Einfluss auf den Gesamtpreis des Gadgets. In puncto Hardware gibt es Modelle mit verschiedenen Core i3, i5-5200U or i7 5600U Intel Prozessoren entweder mit 4 GB oder 8 GB RAM. Alle Modelle verfügen über einen integrierten HD Graphics 5500 Grafikchip und eine Festplatte mit 500 GB, 256 GB oder 512 GB Kapazität. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu beeindruckende 15 Stunden, womit das X250 die beste Wahl ist, wenn man in wilden Bereichen arbeitet.

Intel HD Graphics 5500: Integrierte Grafikkarte (GT2), welche in einigen Broadwell-ULV-CPUs (15 Watt TDP) verbaut wird.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


5600U: Auf der Broadwell-Architektur basierender, sparsamer ULV-Prozessor für kompakte Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


12.50":

Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.43 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Lenovo:

Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.

2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.

Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.


84%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Dell Latitude 12 7250-5953
HD Graphics 5500, Core i5 5200U
HP Elitebook 820 G2-H9V81EA
HD Graphics 5500, Core i5 5200U
HP Elitebook 820 G2-J8R58EA
HD Graphics 5500, Core i7 5500U
Lenovo ThinkPad X250-20CM001VGE
HD Graphics 5500, Core i5 5200U
Dell Latitude 12 E7250
HD Graphics 5500, Core i5 5300U

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo E31-80-80MX010LSP
HD Graphics 5500, Core i5 6200U, 13.30", 2.34 kg
Dell Chromebook 13-7310-9132
HD Graphics 5500, Core i3 5005U, 13.30", 1.5 kg
Lenovo E31-70-80KX00QHGE
HD Graphics 5500, Core i3 5005U, 13.30", 1.5 kg
Acer Aspire V3-371-303V
HD Graphics 5500, Core i3 5005U, 13.30", 1.5 kg
Asus UX305UA-FC003T
HD Graphics 5500, Core i5 6200U, 13.30", 1.3 kg
Lenovo E31-70 80KX015RGE
HD Graphics 5500, Core i3 5005U, 13.30", 1.584 kg
Lenovo E31-70-80KX00QFGE
HD Graphics 5500, Core i3 5005U, 13.30", 1.6 kg
HP ProBook 430 G2-K9J77EA
HD Graphics 5500, Core i3 5010U, 13.30", 1.6 kg
Toshiba Chromebook CB35-C3350
HD Graphics 5500, Core i3 5015U, 13.30", 1.3 kg
Toshiba Portege Z30t-B-10K
HD Graphics 5500, Core i7 5600U, 13.30", 1.4 kg
Lenovo E31-70-80KX00E6RK
HD Graphics 5500, Core i3 5010U, 13.30", 1.6 kg
Toshiba KIRA-109
HD Graphics 5500, Core i5 5200U, 13.30", 1.1 kg
Lenovo U31-70-80M50069GE
HD Graphics 5500, Core i5 5200U, 13.30", 1.5 kg
Dell Chromebook 13, Core i5-5300U
HD Graphics 5500, Core i5 5300U, 13.30", 1.5 kg
Asus X302LA-FN109H
HD Graphics 5500, Core i3 5010U, 13.30", 1.6 kg
Lenovo E31-70-80KX0007GE
HD Graphics 5500, Core i5 5200U, 13.30", 1.6 kg
Toshiba Portege Z30t-B-10F
HD Graphics 5500, Core i5 5200U, 13.30", 1.2 kg
Toshiba KIRA-107
HD Graphics 5500, Core i7 5500U, 13.30", 1.3 kg
Asus Zenbook UX305LA
HD Graphics 5500, Core i7 5500U, 13.30", 1.3 kg
Toshiba Satellite Z30-B-100
HD Graphics 5500, Core i5 5200U, 13.30", 1.2 kg
Acer Aspire S7-393-7451
HD Graphics 5500, Core i7 5500U, 13.30", 1.3 kg
Lenovo LaVie Z HZ750
HD Graphics 5500, Core i7 5500U, 13.30", 0.85 kg
Toshiba Portege Z30-B1320
HD Graphics 5500, Core i7 5600U, 13.30", 1.4 kg
Toshiba KIRA-10D
HD Graphics 5500, Core i7 5500U, 13.30", 1.1 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo ThinkPad X250-20CLS06D00
Autor: Stefan Hinum (Update: 30.04.2019)