Notebookcheck

Lenovo Yoga 700-11ISK

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Yoga 700-11ISK
Lenovo Yoga 700-11ISK (Yoga 700 Serie)
Hauptspeicher
4096 MB 
, LPDDR3-1866, Dual-Channel, verlötet
Bildschirm
11.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 190 PPI, kapazitiv, CMN1137, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Skylake-Y Premium PCH
Massenspeicher
Samsung SSD PM871 MZNLN256HCHP, 256 GB 
, 180 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Skylake-U/Y PCH - High Definition Audio
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5 mm Audio, Card Reader: SDHC, SDXC, SD, MMC, Sensoren: Lagesensor
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 3165 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 15.8 x 290 x 197
Akku
40 Wh, 4770 mAh Lithium-Polymer, 4 Zellen, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 7 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.9 MP
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, Netzteil, Servicebroschüren, Lenovo Tools, Dolby Audio, Office 365 (Testversion), McAfee LiveSafe (Testversion), 24 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
1.094 kg, Netzteil: 201 g
Preis
800 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 70.14% - Befriedigend
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: - %, Leistung: 70%, Ausstattung: 61%, Bildschirm: 90% Mobilität: 86%, Gehäuse: 82%, Ergonomie: 83%, Emissionen: 96%

Testberichte für das Lenovo Yoga 700-11ISK

80.7% Test Lenovo Yoga 700-11ISK Convertible | Notebookcheck
Schwache Kühlung. Das kleine Lenovo Yoga 700 ist dank seines 11,6-Zoll-Bildschirms und verschiedener Betriebsarten ein sehr mobiler sowie vielseitiger Begleiter. Probleme gibt es allerdings bei den Eingabegeräten und auch der passiven Kühlung, denn der Prozessor bleibt deutlich unter seinen Möglichkeiten.
90% Lenovo Yoga 700-11ISK
Quelle: Chip.de Deutsch
Das Lenovo Yoga 700-11ISK zeigt im Test, wie ein rundum gelungenes Mittelklasse-Convertible auszusehen hat. Das Full-HD-Display ist für den Preis überragend und auch Performance und Ausstattung können auf ganzer Linie überzeugen. Das positive Gesamtbild wird durch lange Akkulaufzeiten und ein niedriges Gewicht abgerundet.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.11.2016
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 85% Ausstattung: 79% Bildschirm: 100% Mobilität: 90% Ergonomie: 96%

Ausländische Testberichte

60% Review: Lenovo's 11.6in Yoga 700 looks great, but lacks power
Quelle: PC Authority Englisch EN→DE
One word of caution, though, because the price only includes a 128GB SSD. In my experience, that isn’t enough for a laptop that’s going to have any serious use. It limits how many “big” programs (think Adobe and Microsoft in particular) you can install, and leaves little space for media-hungry files such as videos and photo dumps. In fact, once you take into account Lenovo’s hidden recovery partition, there’s only 98GB of usable space to start with anyway.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 02.05.2016
Bewertung: Gesamt: 60%
60% Lenovo Yoga 700 (11.6in) review
Quelle: Expert Reviews Englisch EN→DE
As a mid-range convertible, the Yoga 700 is still a bit of a disappointment. It's delightfully portable, but its display doesn't do justice to its Full HD resolution and the keyboard also leaves a lot to be desired. The 700 is far from bad, but the search for a compelling mid-range, ultra-portable convertible continues. Right now, the 11.6in Acer Aspire Switch 11V has the edge over this in many areas, but is itself let down by limited battery life. If you're not fussy about your keyboard, or colour accuracy on your display, then this is probably the strongest contender in a weak field. A strong alternative for those wanting a tablet-laptop hybrid is the Microsoft Surface 3 with a Surface Type Cover.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.01.2016
Bewertung: Gesamt: 60%
60% A great value hybrid laptop that falls just short
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
That doesn’t mean stay away, but it does mean buyer beware: you’re getting a well-designed, light laptop that doubles up as a tablet when you fancy reading or watching rather than doing, but enthusiasts will rub up against frustrations once they start pushing it beyond the basics.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 04.01.2016
Bewertung: Gesamt: 60%

Kommentar

Modell: Flexible Form und ultra-portabel: Das Lenovo Yoga 700-11ISK kombiniert fähige Hardware mit ergonomischer Freiheit. Das Gerät unterstützt vier verschiedene Modi: Laptop, Tablet, Tent und Stand. Das Design mit elegantem Profil und solidem 360-Grad-Scharnier, das einen reibungslosen Wechsel zwischen den Modi ermöglicht, ist modern, jedoch einfach. Der Windows-10-Laptop verfügt über ein 11,6 Zoll großes FHD-IPS-Display mit 220 cd/m² und 16:9 Seitenverhältnis. Farbsättigung und Kontrast sind ausgezeichnet und machen das Lenovo Yoga 700-11ISK zur perfekten Multimedia-Plattform.

Der Touchscreen ist präzise und unterstützt für reibungslose Navigation 10-Punkt Multi-Touch-Eingaben. Die Audio-Qualität ist dank der von Dolby Home Theater abgestimmten Hi-Fi-Lautsprecher beeindruckend. Das Lenovo Yoga 700-11ISK verfügt über einen Intel Core m3-6Y30 Prozessor, 4 GB RAM (maximal: 8 GB), eine Intel HD Graphics 515 GPU und eine 128 GB SSD als Massenspeicher. Weiteres bringt das Gerät Bluetooth 4.0, zwei USB-2.0-Ports, einen USB-3.0-Port, einen Kartenleser, einen micro-HDMI-Ausgang und eine 720p HD
Webcam. Für ein gutes Tippgefühl, ist das Lenovo Yoga 700-11ISK mit einer AccuType Tastatur in voller Größe ausgestattet. Das System wiegt insgesamt nur 1,1 kg und ein Lithium-Polymer-Akku mit vier Zellen sorgt für bis zu 7 Stunden gemischter Verwendung.

Intel HD Graphics 515: Integrierte Grafikkarte (GT2), welche in einigen Core-m-CPUs (Skylake, 4,5 Watt TDP) verbaut wird. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
6Y30: Auf der Skylake-Architektur basierender, sehr sparsamer ULV-SoC (System-on-a-Chip) für Tablets und 2-in-1-Notebooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
11.6":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.094 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

70.14%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Dell Inspiron 11-3169
HD Graphics 515
Huawei MateBook
HD Graphics 515

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo Yoga 710-11-80TX001JCK
HD Graphics 515, Core m5 6Y54
HP Elite x2 1012 G1-L5H20EA
HD Graphics 515, Core m5 6Y54
Huawei MateBook HZ-W19
HD Graphics 515, Core m5 6Y54
Lenovo Yoga 710-11-80TX000AUS
HD Graphics 515, Core m5 6Y54
Huawei MateBook m5-6Y57
HD Graphics 515, Core m5 6Y54
Lenovo ThinkPad X1 Tablet
HD Graphics 515, Core m7 6Y75
HP Spectre x2 12-a003ng K3D42EA
HD Graphics 515, Core m7 6Y75
Lenovo IdeaPad Miix 700
HD Graphics 515, Core m5 6Y54

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus Chromebook Flip C302CA-GU010
HD Graphics 515, Core m3 6Y30, 12.5", 1.2 kg
HP Spectre x2 12-a001na
HD Graphics 515, Core m3 6Y30, 12.1", 1.19 kg
Asus Chromebook C302CA-GU001
HD Graphics 515, Core m3 6Y30, 12.5", 1.2 kg
Panasonic Toughpad FZ-Q2
HD Graphics 515, Core m5 6Y57, 12.5", 1.04 kg
Asus Chromebook Flip C302CA-GU009
HD Graphics 515, Core m3 6Y30, 12.5", 1.2 kg
Asus ZenBook Flip UX360CA-DBM2T
HD Graphics 515, Core m3 6Y30, 13.3", 1.4 kg
Medion Akoya P3401T 2in1
HD Graphics 515, Core m5 6Y54, 12.5", 1.264 kg
Samsung Chromebook Pro XE510C24-K01US
HD Graphics 515, Core m3 6Y30, 12.3", 1.1 kg
Toshiba Portege Z20t-C-144
HD Graphics 515, Core m7 6Y75, 12.5", 1.51 kg
Asus Chromebook Flip C302CA-DHM4
HD Graphics 515, Core m3 6Y30, 12.5", 1.2 kg
Asus Zenbook Flip UX360CA-C4072T
HD Graphics 515, Core m3 6Y30, 13.3", 1.3 kg
Asus ZenBook UX360CA-DQ099T
HD Graphics 515, Core m7 6Y75, 13.3", 1.3 kg
Lenovo Yoga 900S-12ISK-80ML004RMX
HD Graphics 515, Core m5 6Y54, 12.5", 1 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Yoga 700-11ISK
Autor: Stefan Hinum (Update:  8.01.2016)