Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Mächtiges Upgrade: Das Asus ROG Flow X13 Gaming-Ultrabook gibts jetzt auch mit GeForce RTX 3050 Ti

Das Asus ROG Flow X13 wird mit einer kompakten externen Grafikkarte zum leistungsstarken Gaming-Notebook. (Bild: Asus)
Das Asus ROG Flow X13 wird mit einer kompakten externen Grafikkarte zum leistungsstarken Gaming-Notebook. (Bild: Asus)
Das Asus ROG Flow X13 ist Gaming-Notebook, Ultrabook und Convertible in einem. Bislang war die Gaming-Performance ohne externe Grafikkarte aber etwas eingeschränkt, mit einer GeForce RTX 3050 Ti erhält das spannende Notebook nun ein mächtiges Upgrade.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Asus ROG Flow X13 ist eines der spannendsten Notebooks des Jahres, denn dabei handelt es sich um ein 1,3 Kilogramm leichtes Convertible, das im Topmodell mit einem AMD Ryzen 9 5980HS ausgestattet ist, wodurch das Gerät eine erstklassige Prozessorleistung bieten kann.

Um das geringe Gewicht und die Dicke von 1,58 Zentimeter zu erreichen lagert Asus die Grafikkarte einfach aus – über die ROG XG Mobile lässt sich das ROG Flow X13 einfach um eine GeForce RTX 3070 Laptop-GPU oder sogar um eine GeForce RTX 3080 Laptop-GPU mit 16 GB GDDR6-Grafikspeicher erweitern, sodass das Gerät Zuhause mit doppelt so schweren Gaming-Notebooks konkurrieren kann, während es dennoch als leichtes Ultrabook für unterwegs genutzt werden kann.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ohne diese externe Grafikkarte war das Notebook bisher aber nur mit einer GeForce GTX 1650 Max-Q ausgestattet, sodass nur ältere oder weniger anspruchsvolle Spiele flüssig dargestellt werden konnten. Asus hat nun angekündigt, dass das ROG Flow X13 jetzt auch mit einer GeForce RTX 3050 Ti erhältlich ist. Diese besitzt zwar ebenfalls nur 4 GB GDDR6-Grafikspeicher, allerdings bietet der moderne Ampere-Grafikchip nicht nur eine deutlich bessere Performance, sondern auch einige Features, welche die Spiele-Leistung weiter verbessern können, inklusive Deep Learning Super Sampling (DLSS).

Allerdings sollten Käufer beachten, dass der Grafikchip im ROG Flow X13 nur mit einer TGP von 35 Watt betrieben wird, bzw. 40 Watt mit Dynamic Boost. Asus verspricht Taktfrequenzen von bis zu 1.135 MHz, wodurch die GeForce RTX 3050 Ti deutlich langsamer läuft als in einigen Konkurrenz-Notebooks, die bei einer TGP von 80 Watt teils Taktfrequenzen bis 1.695 MHz erreichen. Nähere Informationen dazu gibt es in unserer Übersicht aller Notebooks mit GeForce RTX 3050 Ti, Details zum ROG Flow X13 findet man in unserem ausführlichen Test.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Mächtiges Upgrade: Das Asus ROG Flow X13 Gaming-Ultrabook gibts jetzt auch mit GeForce RTX 3050 Ti
Autor: Hannes Brecher, 20.05.2021 (Update: 20.05.2021)