Notebookcheck

Micron 9300: Neue NVMe-SSD speichert über 15 Terabyte

Micron 9300: Neue NVMe-SSD speichert über 15 Terabyte
Micron 9300: Neue NVMe-SSD speichert über 15 Terabyte
Speicherspezialist Micron hat neue NVMe-SSDs vorgestellt. Bei den Modellen der 9300-Serie handelt es sich in erster Linie um Produkte für den professionellen Einsatz mit einer maximalen Speicherkapazität von durchaus beeindruckenden 15,3 Terabyte.

Die 9300er-SSDs von Micron kommen im für Endnutzer eher irrelevanten U.2-Format - dabei handelt es sich um 2,5-Zoll-Massenspeicher mit einer Höhe von 15 Millimeter, wobei die Anbindung via vier PCIe 3.0-Lanes unter Nutzung des NVMe-Protokolls erfolgt.

Grundsätzlich vertreibt Micron die Speicher in zwei Varianten: Die bis zu 15,36 Terabyte großen Pro-Modelle sind für den leseintensiven Einsatz gedacht, bei dem das Laufwerk maximal einmal am Tag neu beschrieben wird. Die bis zu 12,8 Terabyte große Max-Variante soll sich hingegen besonders gut für den gemixten Einsatz eignen und bis zu dreimal pro Tag komplett neu beschrieben werden können.

Während sich die maximale sequenzielle Lese- und Schreibrate und die Zahl der gleichzeitigen Leseoperation mit je 3.500 MByte/s und 850.000 IOPS nicht unterscheidet, sollen die Pro-Modelle mit maximal 150.000 zufälligen Schreibvorgängen lediglich halb so viel leisten wie die 9300 Max-Varianten.

Die Datenspeicherung erfolgt auf hauseigenem 3D-TLC-NAND, die Haltbarkeit (MTBF) wird auf zwei Millionen Stunden spezifiziert. Wie üblich für Enterprise-Produkte hat Micron (noch) keine Preise kommuniziert.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-04 > Micron 9300: Neue NVMe-SSD speichert über 15 Terabyte
Autor: Silvio Werner, 25.04.2019 (Update: 25.04.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.