Notebookcheck

Microsoft: Xbox Series X-Spiele laufen auch auf der Xbox One

Microsoft schreibt das Regelbuch der Konsolen-Generationen neu. (Bild: Microsoft)
Microsoft schreibt das Regelbuch der Konsolen-Generationen neu. (Bild: Microsoft)
Für Halo Ininite wird man wohl doch keine neue Xbox kaufen müssen: Microsoft hat bestätigt, keine Titel exklusiv für die neue Konsole zu produzieren. Stattdessen werden die Spiele allesamt auch auf der Xbox One und sogar am PC laufen. Damit schreibt Microsoft das Regelbuch für Konsolen-Generationen komplett neu.

Diese Strategie zeichnet sich schon seit geraumer Zeit ab: Mit Xbox Play Anywhere hat Microsoft bereits eine große Anzahl an Spielen, die man sowohl auf der Xbox One als auch auf Windows 10 spielen kann, alle selbst veröffentlichten Spiele unterstützen beiden Plattformen.

Gegenüber dem britischen Magazin MCV hat Matt Booty von den Xbox Game Studios nun verraten, dass Microsoft keine Spiele exklusiv für die Konsole der nächsten Generation entwickeln wird. Alle Spiele, die in den nächsten Jahren erscheinen, sollen ähnlich wie am PC mit Konsolen quer durch das Xbox Line-up kompatibel sein, sodass Kunden, die in den nächsten Monaten eine Xbox One kaufen das meiste aus der Hardware holen können.

Der Konzern wird die nächste Generation seiner Konsole trotzdem vermarkten, doch dabei wird man sich auf die Vorzüge der neuen Hardware gegenüber den älteren Geräten konzentrieren, statt Kunden mit exklusiven Spielen zum Umstieg zu bewegen. 

Früher oder später wird Microsoft vermutlich ähnlich wie am PC minimale Systemanforderungen einführen, sodass einzelne Titel dann eine bestimmte Hardware-Klasse voraussetzen. Auch Spiele von Drittanbietern werden nicht unbedingt dieselbe Strategie verfolgen, sodass etwa ein neues Assassin's Creed nur auf der neuesten Konsole verfügbar sein wird.

Nichtsdestotrotz ist dieser Schritt eine großartige Nachricht für Besitzer einer Xbox One S (ab 163 Euro auf Amazon) oder einer Xbox One X (ab 338 Euro auf Amazon) – gerade letztere Konsole hat ausreichend Leistung, um in den kommenden Jahren Spiele ordentlich darstellen zu können. Und bis die Konsole zu alt wird könnte Project xCloud eine starke Hardware bereits überflüssig gemacht haben.

Quelle(n)

Microsoft, via MCV

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Microsoft: Xbox Series X-Spiele laufen auch auf der Xbox One
Autor: Hannes Brecher, 11.01.2020 (Update: 11.01.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.