Notebookcheck

AGDQ 2020 erreicht einen neuen Spenden-Rekord

AGDQ 2020 konnte mehr Spenden sammeln als jedes andere GDQ-Event bisher. (Bild: Emmanuel, Unsplash)
AGDQ 2020 konnte mehr Spenden sammeln als jedes andere GDQ-Event bisher. (Bild: Emmanuel, Unsplash)
Das jüngste Games Done Quick-Event, bei dem Spiele-Speedruns live übertragen und dabei Spenden gesammelt werden, konnte einen Rekordbetrag einsammeln. Das Geld kommt der Prevent Cancer Foundation zugute, die sich dafür einsetzt, Krebs zu verhindern.
Hannes Brecher,

Bei Awesome Games Done Qick (AGDQ) handelt es sich um ein Event, bei dem jedes Jahr eine Woche lang Spiele so schnell wie möglich durchgespielt werden. Die gesamte Veranstaltung wird live übertragen, Ziel davon ist das Sammeln von Spenden für die Prevent Cancer Foundation

Der dabei gesammelte Betrag steigt von Jahr zu Jahr. Während 2010 "nur" 10.532 US-Dollar zusammen gekommen sind, waren es 2020 schon 3.134.033 US-Dollar – ein neuer Rekordbetrag. Die höchste einzelne Spende lag bei 356.306 USD, im Durchschnitt wurden 57,86 USD gespendet. Mehr als 2.750 Menschen waren beim Event in Orlando, Florida vor Ort mit dabei, auf Twitch waren 236.000 Zuschauer gleichzeitig anwesend.

Das nächste Event der Organisation ist Summer Games Done Quick, das vom 21. bis zum 28. Juni in Minnesota stattfindet. Awesome Games Done Quick kehrt 2021 zurück, wo es vom 3. bis zum 10. Januar stattfindet. Wer das diesjährige AGDQ verpasst hat, kann alle Speedruns auf dem YouTube-Kanal der Organisation nachholen, wobei die meisten Videos erst über die nächsten Wochen hochgeladen werden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > AGDQ 2020 erreicht einen neuen Spenden-Rekord
Autor: Hannes Brecher, 13.01.2020 (Update: 13.01.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.