Notebookcheck

Motorola Moto G8 Power Lite: Erste Bilder geleakt

Das Moto G8 Power Lite von vorne und hinten (Bild: Twitter/@rquandt)
Das Moto G8 Power Lite von vorne und hinten (Bild: Twitter/@rquandt)
Heute wurden die ersten Bilder des neuen Moto G8 Power Lite geleakt. Hierbei offenbart sich ein Design, das dem originalen G8 Power sehr ähnlich ist. Parallel dazu wurden die ersten Spezifikationen des Geräts veröffentlicht.
Cornelius Wolff,

Nachdem Motorola erst vor wenigen Wochen mit dem Moto G8 Power und G Stylus zwei neue Smartphones vorgestellt hat, kommt demnächst mit dem G8 Power Lite anscheinend ein weiteres Modell der Serie in den Handel. Von diesem hat der bekannte Leaker Roland Quandt jetzt die ersten Bilder veröffentlicht. Hierbei kam heraus, dass das Smartphone der normalen Variante des G8 Power ziemlich ähnlich ist. So wird auch die Lite-Version über ein Panel mit einer Lochaussparung in der oberen linken Ecke verfügen. Auf der Rückseite findet sich indes der Fingerabdruckscanner und ein Triple-Kamera-Setup.

Das Moto G8 Power Lite sieht seinem großen Bruder sehr ähnlich (Bild: Twitter/@rquandt)
Das Moto G8 Power Lite sieht seinem großen Bruder sehr ähnlich (Bild: Twitter/@rquandt)

Weiterhin tauchten vor einigen Tagen die ersten Spezifikationen des Geräts im Internet auf. Denen zufolge soll das Smartphone als Prozessor über den Helio P35 von MediaTek verfügen. Der Akku dürfte mit einer Kapazität von 5000 mAh relativ groß sein.

An dieser Stelle weisen wir nochmal darauf hin, dass es sich hierbei nicht um vom Hersteller bestätigte Informationen handelt. Diese werden wir erst mit der offiziellen Vorstellung des Geräts erhalten.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Motorola Moto G8 Power Lite: Erste Bilder geleakt
Autor: Cornelius Wolff,  4.03.2020 (Update:  4.03.2020)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Seit ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.