Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Motorola präsentiert das Moto G9 Power mit einem 6.000 mAh Akku für 199 Euro

Das Moto G9 Power will vor allem durch eine lange Akkulaufzeit überzeugen, bei der Ausstattung wurden aber Kompromisse gemacht. (Bild: Motorola)
Das Moto G9 Power will vor allem durch eine lange Akkulaufzeit überzeugen, bei der Ausstattung wurden aber Kompromisse gemacht. (Bild: Motorola)
Das neueste Mitglied der Moto G9-Familie setzt in Sachen Akku-Kapazität noch einen oben drauf: Das Moto G9 Power ist mit einem 6.000 mAh fassenden Akku ausgestattet, was für mehrere Tage Nutzung reichen soll. Bei der übrigen Ausstattung musste Motorola allerdings ein paar Kompromisse machen, um den Preis von 199 Euro zu erreichen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Neben dem Moto G 5G hat Motorola heute auch das neueste Mitglied der Moto G9-Familie vorgestellt. Anders als beim Moto G7 Power, beim G8 Power oder auch beim G9 Plus (ca. 279 Euro auf Amazon) setzt das G9 Power allerdings nicht auf einen 5.000 mAh fassenden Akku, die Batterie des neuesten Smartphones von Motorola fasst beachtliche 6.000 mAh. Dem Hersteller zufolge reicht es damit bei normaler Nutzung inklusive Standby-Betrieb, das Gerät nach 60 Stunden über USB-C aufzuladen.

Einen ärgerlichen Kompromiss hat Motorola beim Display gemacht, denn das 6,8 Zoll große Panel löst nur mit HD+ auf. Die 16 Megapixel Selfie-Kamera sitzt in einem Punch-Hole in der linken oberen Ecke des Bildschirms, auf der Rückseite findet sich eine 64 Megapixel f/1.8 Hauptkamera, der zwei 2 MP Sensoren zur Seite gestellt werden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Videoaufnahmen sind maximal mit 4K-Auflösung möglich. Im Inneren arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 662, dazu gibts 4 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Flash-Speicher, der über eine microSD-Speicherkarte erweitert werden kann. Zur Ausstattung gehören außerdem Wi-Fi 5 (802.11ac), Bluetooth 5.0 und NFC. 

Preise und Verfügbarkeit

Das Motorola Moto G9 Power wird bereits ab Freitag, dem 6. November 2020 erhältlich sein, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 199,99 Euro. Das Smartphone wird mit Android 10 ausgeliefert, Informationen zu einem geplanten Update auf Android 11 stehen noch aus.

Quelle(n)

Motorola, via ComputerBase

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7020 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Motorola präsentiert das Moto G9 Power mit einem 6.000 mAh Akku für 199 Euro
Autor: Hannes Brecher,  5.11.2020 (Update:  5.11.2020)