Notebookcheck

NVIDIA GeForce RTX 2070 ist ab 17. Oktober erhältlich

Die RTX 2070 wird schon bald ausgeliefert. (Bild: NVIDIA)
Die RTX 2070 wird schon bald ausgeliefert. (Bild: NVIDIA)
Etwas später als seine großen Brüder wird in Kürze auch die bisher kleinste der neuen GeForce RTX Grafikkarten-Familie verfügbar sein. Ab 17. Oktober soll man Ray Tracing für unter 600 Euro bekommen können.

Das Release-Datum hat der Hersteller in einem Tweet bekannt gegeben. Wie angekündigt kommt die Karte mit 8 GB GDDR6 Grafikspeicher bei einer Bandbreite von 448 GB/s. Die GPU soll nominal eine FP32-Performance von 7,5 TFLOPs bieten und liegt damit zwischen einer GTX 1070 und 1080. Für diese Leistung sorgen 2.304 CUDA-Kerne bei Taktfrequenzen von bis zu 1.710 MHz (laut NVIDIA, noch höher je nach Karte).

Beeindrucken soll sie aber vor allem durch die Ray Tracing Performance. Durch neue dezidierte Hardware kann die RTX 2070 bis zu 6 Giga Rays pro Sekunde berechnen. Die Stromversorgung der Founders Edition erfolgt über einen einzelnen 8-Pin Anschluss, der Verbrauch der soll bei 185 Watt liegen.

Alle Infos zu der Grafikkarte gibt es auch auf NVIDIAs Webseite. Die Founders Edition kostet 639 Euro, Modelle von Drittanbietern dürften aber bereits für knapp 100 Euro weniger zu bekommen sein. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > NVIDIA GeForce RTX 2070 ist ab 17. Oktober erhältlich
Autor: Hannes Brecher, 25.09.2018 (Update: 25.09.2018)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.