Notebookcheck

IFA 2018 | Legion C730 und T730: Lenovos Desktop-Gaming-PCs bekommen neueste GeForce RTX-Grafik

Das Legion C730 ist ein recht kompakter Gamer. Ausgestattet mit einer GeForce RTX 2070 oder RTX 2080 sollten dennoch auch die anspruchsvollsten Spiele flüssig laufen.
Das Legion C730 ist ein recht kompakter Gamer. Ausgestattet mit einer GeForce RTX 2070 oder RTX 2080 sollten dennoch auch die anspruchsvollsten Spiele flüssig laufen.
Lenovos Spitzenmodelle der Legion C- und T-Serie bekommen einen ordentlichen Leistungsschub. Das diesjährige Update beschert Lenovos Spiele-Rechnern die neuesten Grafikkarten aus dem Hause Nvidia. Es wird Optionen bis hinauf zur GeForce RTX 2080 Ti geben. Preis und Verfügbarkeit stehen auch schon größtenteils fest.

Bei Lenovos diesjährigem Auftritt auf der IFA standen zweifelsohne Notebooks im Mittelpunkt, wie ihr der Artikelliste unten entnehmen könnt. Doch auch zu den Desktop-Rechnern des chinesischen Unternehmens gibt es eine kleine aber feine Neuigkeit: Lenovo spendiert seinem Gaming-PC Legion C730 und dessen großem Bruder, dem Legion T730, ein Update auf Nvidias aktuelle Geforce GTX-GPUs.

Bei dem Lenovo Legion C730 handelt es sich um einen kompakten "Gamingwürfel" mit einem Gehäusevolumen von lediglich 19 Litern. Der kleine Tower verfügt über eine transparente Oberseite und RGB-Systembeleuchtung. Während das C730 bisher in der Maximalausstattung mit einer NVIDIA GeForce GTX 1060 daherkam, hat man bei den neuen Modellen die Auswahl zwischen einer GeForce RTX 2070 und einer RTX 2080.

Das Lenovo Legion T730 ist genau wie das C730 VR-Ready, mit einem Fassungsvermögen von 28 Litern jedoch deutlich größer. Seine durchsichtigen Seitenwände geben den Blick frei auf eine individuell konfigurierbare RGB-LED-Beleuchtung. Das neue Spitzenmodell wird mit einer RTX 2080 Ti-Grafikkarte bestückt sein. Durch die Verwendung der neuen Nvidia-GPUs sollen Features wie Raytracing in Echtzeit und durch Künstliche Intelligenz verbesserte Grafik ermöglicht werden.

An der sonstigen Hardwareausstattung ändert sich im Vergleich zu den Vorgängermodellen so gut wie nichts. So sind auch die neuen Versionen mit Intel-Prozessoren der 8. Generation und bis zu 32 Gigabyte DDR4-RAM ausgestattet. Als Hauptspeicher kommen voraussichtlich ebenfalls wieder eine bis zu 512 Gigabyte große M.2-PCIe-SSD und optional bis zu zwei 2 Terabyte große HDDs zum Einsatz.

Preis und Verfügbarkeit

Das Lenovo Legion T730 und das Legion C730 sollen beide mit GeForce RTX 2070 jeweils ab 2000 Euro kosten, während sie in der Ausstattungsvariante mit GeForce RTX 2080 jeweils mit stolzen 2700 Euro zu Buche schlagen. Das T730 soll ab November bei uns zu haben sein. Über die Verfügbarkeit des C730 ist noch nichts bekannt. Uns würde es jedoch wundern, wenn es nicht ebenfalls noch vor Weihnachten in die Läden kommt.

Quelle(n)

Lenovo auf der IFA

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Legion C730 und T730: Lenovos Desktop-Gaming-PCs bekommen neueste GeForce RTX-Grafik
Autor: Tobias Häuser, 31.08.2018 (Update:  1.09.2018)
Tobias Häuser
Tobias Häuser - News Editor
Während meines Philosophiestudiums in Tübingen und New York habe ich mich mit ethischen Fragen des technischen Fortschritts, Künstlicher Intelligenz und der Zukunft einer digitalisierten und automatisierten Gesellschaft befasst. Technik fasziniert mich schon seit meiner Kindheit. Mein Schwerpunkt liegt auf dem Bereich Notebooks, umfasst aber letztlich das ganze Gebiet der Unterhaltungselektronik und darüber hinaus E-Mobilität, autonomes Fahren, KI und Raumfahrt. Wenn ich nicht gerade als freischaffender Journalist, Publizist und Online-Redakteur tätig bin, beschäftige ich mich mit Kunst und Literatur, gehe viel auf Reisen und wandern, aber vor allem schreibe ich in jeder freien Minute an meinen Büchern.