Notebookcheck

Test Lenovo IdeaPad 330S-15IKB (i5-8250U, UHD620) Laptop

Mike Wobker, 👁 Sebastian Jentsch, Tanja Hinum-Balaz, 14.09.2018

Design zum kleinen Preis. Die günstige IdeaPad-300er-Serie von Lenovo startet bei Preisen von circa 350 Euro. Dafür erhalten Käufer ein ansprechend designtes und portables Notebook. Unser aktuelles Testgerät ist mit Intel-Optane-Technologie, Core-i5-8250U-CPU und Intel UHD Graphics 620 schon ab 600 Euro erhältlich. Was Anwender von dieser Ausstattung erwarten können, klären wir in unserem Testbericht.

Lenovo IdeaPad 330S

Lenovo bietet mit dem IdeaPad 330S eine sprichwörtlich bunte Notebook-Auswahl für wenig Geld. Die Fülle an Ausstattungsvarianten erlaubt dabei Preise zwischen 350 und 1.000 Euro, je nach gewähltem Modell. Dabei reicht die Spanne an verfügbaren Prozessoren vom einfachen Intel Pentium 4415U bis zum leistungsstarken Core i7-8550U. Neben verschiedenen RAM- und Massenspeicherkonfiguration haben Käufer auch die Wahl zwischen unterschiedlichen Grafikkarten.

Unser Testgerät ist mit Intels Core-i5-8250U-CPU, integrierter UHD-Graphics-620-Grafikeinheit, 8 GB Arbeitsspeicher und 1 TB großer Festplatte ausgestattet. Letztere wird von Intels Optane-Flashspeicher mit einer Größe von 16 GB unterstützt und verzeichnet dadurch schnellere Schreib- und Leseraten als herkömmliche HDDs. In dieser Konfiguration ist das IdeaPad 330S für circa 600 Euro erhältlich.

Da auch die Konkurrenz leistungsfähige Laptops in diesem Preisbereich anbietet, stellen wir dem Lenovo-Notebook einige Vergleichsgeräte gegenüber. Zu diesen gehören das Acer Aspire 5 A515-51G-509A, das VivoBook 15 von Asus und MSIs PL62. Ein Vergleich mit dem ähnlich teuren Lenovo ThinkPad E580 könnte für Anwender ebenfalls interessant sein. 

Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE (IdeaPad 330S Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2400, Dual-Channel
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, BOE0700, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Kaby Lake-U + iHDCP 2.2 Premium PCH
Massenspeicher
,  GB 
, WDC WD10SPZX-24Z10T0 + Intel Optane 16 GB, 854 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Kaby Lake-U/Y PCH - High Definition Audio
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: kombinierter Audioanschluss, Card Reader: SD
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 3165 (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19 x 358 x 244
Akku
52 Wh, 4535 mAh Lithium-Ion, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 7 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.9 MP, 16:9, (1.280x720)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.87 kg, Netzteil: 169 g
Preis
600 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Gehäuse - Robuster Laptop aus poliertem Aluminium

Das Gehäuse des IdeaPad 330S ist aus poliertem Aluminium gefertigt und mutet dadurch sehr hochwertig an. Zudem wirkt es sehr stabil und kann mit einer Hand getragen werden, ohne dass knarrende Geräusche entstehen. Die Oberseite des Bildschirms besteht ebenfalls aus Aluminium, durch den dünnen Rahmen ist dieser aber nicht gänzlich vor Verwindungen geschützt. Ein einfaches Öffnen und Schließen des Deckels reicht aber nicht aus, um das Display zu verdrehen.

An der Unterseite des IdeaPad 330S kann nach dem Lösen aller Schrauben die Bodenplatte abgenommen werden. Der Zugriff auf das Innenleben erlaubt die Reinigung der Lüfter und macht kleinere Wartungsarbeiten möglich.

Leonovo IdeaPad 330S-15IKB
Leonovo IdeaPad 330S-15IKB
Leonovo IdeaPad 330S-15IKB
Leonovo IdeaPad 330S-15IKB
Leonovo IdeaPad 330S-15IKB
Leonovo IdeaPad 330S-15IKB
Leonovo IdeaPad 330S-15IKB

Die Maße des IdeaPad 330S fallen etwas kleiner aus als bei vergleichbaren 15-Zoll-Notebooks. Beim Lenovo-Laptop sorgen vor allem der schmale Displayrahmen und eine Reduzierung der Anschlussmöglichkeiten für ein platzsparenderes Design. Mit circa 1,8 kg liegt das Gewicht unseres Testgerät im soliden Mittelfeld der Konkurrenzgeräte und ist für eine gute Mobilität gerade niedrig genug.

Steht das Notebook auf einem Tisch, ist das Öffnen des Deckels mit einer Hand nicht möglich, da die Basiseinheit nicht genug Gegengewicht zu den straffen Scharnieren des Bildschirms bietet.

Größenvergleich

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Ausstattung - IdeaPad 330S mit ac-WLAN

Lenovo reduziert die Anschlüsse am IdeaPad 330S auf das Nötigste und beschränkt sich dabei auf USB, HDMI und einen Audioanschluss. Immerhin ist ein USB-Typ-C-Port verbaut und der SD-Kartenleser erlaubt die Verwendung von SD-, SDHC-, SDXC- und MMC-Karten.

Linke Seite: Netzanschluss, HDMI, 1x USB 3.0, 1x USB Typ-C, kombinierter Audioanschluss
Linke Seite: Netzanschluss, HDMI, 1x USB 3.0, 1x USB Typ-C, kombinierter Audioanschluss
Rechte Seite: SD-Kartenleser, 1x USB 3.0, Kensington-Lock
Rechte Seite: SD-Kartenleser, 1x USB 3.0, Kensington-Lock

SDCardreader

Der SD-Kartenleser im IdeaPad 330S liest SD-, SDHC-, SDXC- und MMC-Karten. Mit unserer Referenzspeicherkarte Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II erreicht der Kartenleser allerdings nur unterdurchschnittliche Schreib- und Leseraten, wodurch sich das Lenovo-Notebook mit dem vorletzten Platz auf unserer Vergleichsliste begnügen muss.

SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
  (Toshiba Exceria Pro M501)
76.4 MB/s ∼100% +157%
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
  (Toshiba Exceria Pro M510 microSD)
76 MB/s ∼99% +156%
Durchschnitt der Klasse Office
  (10.2 - 191, n=229)
61.2 MB/s ∼80% +106%
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
30.8 MB/s ∼40% +4%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
29.7 MB/s ∼39%
MSI PL62 MX150 7300HQ
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
26 MB/s ∼34% -12%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
  (Toshiba Exceria Pro M501)
85.7 MB/s ∼100%
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
  (Toshiba Exceria Pro M510 microSD)
85.6 MB/s ∼100%
Durchschnitt der Klasse Office
  (9.5 - 255, n=206)
78.7 MB/s ∼92%
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
35.39 MB/s ∼41%
MSI PL62 MX150 7300HQ
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
27.5 MB/s ∼32%

Kommunikation

Nutzer des IdeaPad 330S müssen zwar auf einen LAN-Anschluss verzichten, erhalten aber mit der integrierten WLAN-Karte die Möglichkeit, das schnelle 5-GHz-Band mit ac-Standard zu nutzen. Aufgrund der einfachen Antennenausstattung erreicht der Lenovo-Laptop zwar nicht die hohen Datenübertragungsraten des Vivobook 15, ist aber mit über 300 MBit/s dennoch schnell im WLAN unterwegs.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
647 MBit/s ∼100% +112%
Durchschnitt der Klasse Office
  (5 - 688, n=170)
462 MBit/s ∼71% +51%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
Intel Dual Band Wireless-AC 3165
326 MBit/s ∼50% +7%
MSI PL62 MX150 7300HQ
Intel Dual Band Wireless-AC 3168
312 MBit/s ∼48% +2%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
Intel Dual Band Wireless-AC 3165
305 MBit/s ∼47%
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
Qualcomm Atheros QCA9377 Wireless Network Adapter
290 MBit/s ∼45% -5%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
500 MBit/s ∼100% +59%
Durchschnitt der Klasse Office
  (34 - 688, n=170)
427 MBit/s ∼85% +36%
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
Qualcomm Atheros QCA9377 Wireless Network Adapter
340 MBit/s ∼68% +8%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
Intel Dual Band Wireless-AC 3165
315 MBit/s ∼63%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
Intel Dual Band Wireless-AC 3165
299 MBit/s ∼60% -5%
MSI PL62 MX150 7300HQ
Intel Dual Band Wireless-AC 3168
193 MBit/s ∼39% -39%

Zubehör

Im Lieferumfang des Lenovo IdeaPad 330S befindet sich lediglich ein 45-Watt-Netzteil. Über den Lenovo-Shop können allerdings verschiedene Taschen und tragbare Massenspeicher geordert werden.

Für den USB-Typ-C-Anschluss hat Lenovo auch einige Docking-Stationen und einen Travel Hub im Angebot. Letzterer ist für 100 Euro erhältlich und erweitert die vorhandenen Anschlüsse um einen USB-Typ-A-Port, sowie jeweils einen LAN-, VGA- und HDMI-Anschluss.

Lenovo Travel Hub
Lenovo Travel Hub
Lenovo Travel Hub
Lenovo Travel Hub

Wartung

Die Bodenplatte des IdeaPad 330S lässt sich abnehmen, nachdem zehn Schrauben an der Unterseite des Geräts gelöst wurden. Daraufhin ist der direkte Zugriff auf das Innenleben frei und der Lüfter kann gereinigt, die Festplatte getauscht oder der Akku gewechselt werden. Das Mainboard wird von einem schwarzen Blech verdeckt, welches durch vier Schrauben gesichert ist. Werden diese entfernt, kann das Blech ebenfalls abgenommen werden und der Zugriff auf die Optane-Einheit und den RAM wird frei. In unserem Testgerät sind insgesamt 8  GB RAM verbaut, austauschbar ist aber nur ein 4 GB großer Baustein.

Lenovo IdeaPad 330S - Wartungsmöglickeiten
Lenovo IdeaPad 330S - Wartungsmöglickeiten
Lenovo IdeaPad 330S - HDD und Intel Optane
Lenovo IdeaPad 330S - HDD und Intel Optane
Lenovo IdeaPad 330S - Arbeitsspeicher
Lenovo IdeaPad 330S - Arbeitsspeicher

Garantie

Lenovo gewährt Käufern des IdeaPad 330S einen Garantiezeitraum von 24 Monaten.

Eingabegeräte - Lenovo-Laptop mit knackiger Tastatur

Tastatur

Die Tastaur des IdeaPad 330S bietet vergleichsweise große Buchstabentasten und quittiert jede Eingabe mit einem angenehmen Druckpunkt. Schnelle Schreibarbeiten gehen gut von der Hand, lediglich die Sondertasten sind etwas klein geraten. Neben dem schmalen Nummernblock fällt vor allem die kleine Enter-Taste auf. Auch die Pfeil-Oben- und Pfeil-Unten-Tasten lassen sich aufgrund ihrer geringen Größe nur schwer betätigen.

Touchpad

Als Mausersatz kommt im IdeaPad 330S ein Clickpad zum Einsatz. Dieses sitzt fest in seiner Position und erlaubt eine präzise Steuerung des Mauszeigers. Die Fingerkuppen gleiten angenehm über das Pad, wodurch auch Drag-and-Drop-Bewegungen problemlos möglich sind. Ein leichter Druck auf den linken oder rechten unteren Rand löst zuverlässig einen linken bzw. rechten Mausklick aus. Während die Tastatur sehr leise ist, sind die Mausklicks mit dem Clickpad in ruhigen Umgebungen durchaus hörbar.

Lenovo IdeaPad 330S - Eingabegeräte
Lenovo IdeaPad 330S - Eingabegeräte
Lenovo IdeaPad 330S - Touchpad
Lenovo IdeaPad 330S - Touchpad

Display - IdeaPad 330S mit FullHD-Panel

Subpixel
Subpixel
Screenbleeding
Screenbleeding

Käufer des IdeaPad 330S haben die Wahl zwischen einem FullHD-IPS-Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und einem HD-TN-Panel mit 1.366 x 768 Bildpunkten. In unserem Testgerät ist das FullHD-Panel verbaut, welches mit einer Helligkeit von durchschnittlich 252 cd/m² auf einem Niveau mit vergleichbaren Geräten liegt. Dabei ist die Ausleuchtung mit nur 75 Prozent allerdings etwas unterdurchschnittlich.

267
cd/m²
260
cd/m²
259
cd/m²
255
cd/m²
283
cd/m²
255
cd/m²
211
cd/m²
248
cd/m²
229
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 283 cd/m² Durchschnitt: 251.9 cd/m² Minimum: 5.2 cd/m²
Ausleuchtung: 75 %
Helligkeit Akku: 283 cd/m²
Kontrast: 449:1 (Schwarzwert: 0.63 cd/m²)
ΔE Color 4.02 | 0.4-29.43 Ø6.3, calibrated: 4.03
ΔE Greyscale 0.8 | 0.64-98 Ø6.5
58% sRGB (Argyll 3D) 38% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.35
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
BOE0700, , 1920x1080, 15.6
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
BOE NV156FHM-N49, , 1920x1080, 15.6
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
LG Philips LP156WF9-SPK2, , 1920x1080, 15.6
MSI PL62 MX150 7300HQ
Chi Mei CMN15D6, , 1920x1080, 15.6
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
Chi Mei (CMN15D5), , 1920x1080, 15.6
Response Times
-35%
29%
-15%
-4%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
44 (21, 23)
48.4 (25.6, 22.8)
-10%
27.2 (13.2, 14)
38%
44 (23, 21)
-0%
43.3 (22, 21.3)
2%
Response Time Black / White *
31 (17, 14)
37.6 (21.2, 16.4)
-21%
24.8 (14, 10.8)
20%
14 (10, 4)
55%
13.8 (9.5, 4.3)
55%
PWM Frequency
86000 (90)
22030 (99)
-74%
250 (20)
-100%
25970 (19)
-70%
Bildschirm
-20%
-40%
-159%
-200%
Helligkeit Bildmitte
283
292
3%
257
-9%
227
-20%
246
-13%
Brightness
252
272
8%
246
-2%
200
-21%
225
-11%
Brightness Distribution
75
84
12%
89
19%
82
9%
81
8%
Schwarzwert *
0.63
0.3
52%
0.34
46%
0.46
27%
0.51
19%
Kontrast
449
973
117%
756
68%
493
10%
482
7%
DeltaE Colorchecker *
4.02
5.8
-44%
4.54
-13%
10.88
-171%
11
-174%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
8.77
22.4
-155%
16
-82%
18.36
-109%
32.4
-269%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
4.03
3.61
10%
4.6
-14%
DeltaE Graustufen *
0.8
2.3
-188%
4.6
-475%
12.18
-1423%
11.6
-1350%
Gamma
2.35 94%
2.12 104%
2.44 90%
2.58 85%
1.91 115%
CCT
6552 99%
6223 104%
7096 92%
14446 45%
11807 55%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
38
37.6
-1%
37.5
-1%
74
95%
Color Space (Percent of sRGB)
58
58
0%
59.2
2%
63
9%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-28% / -23%
-6% / -29%
-87% / -126%
-102% / -151%

* ... kleinere Werte sind besser

Unsere CalMAN-Messungen bescheinigen dem Bildschirm des IdeaPad 330S ein ebenfalls unterdurchschnittliches Kontrastverhältniss von 449:1 und einen erhöhten Schwarzwert von 0,63 cd/m². Farben wirken dadurch nicht sehr stark voneinander abgegrenzt und Schwarztöne sind von einem deutlichen Grauschleier überzogen. Im Alltag wirken Bildinhalte allerdings angenehm "warm", was auf den verringerten Blauanteil zurückzuführen ist. Mit einer AdobeRGB-Farbraumabdeckung von 38 Prozent und einer sRGB-Abdeckung von 58 Prozent liegt das Lenovo-Notebook auf einem Niveau mit vergleichbaren Geräten.

CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Sättigung (kalibriert)
CalMAN - Sättigung (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
Farbraumabdeckung (AdobeRGB) - 38 Prozent
Farbraumabdeckung (AdobeRGB) - 38 Prozent
Farbraumabdeckung (sRGB) - 58 Prozent
Farbraumabdeckung (sRGB) - 58 Prozent

Im Freien kann das IdeaPad 330S lediglich in schattigen Plätzen bzw. an bewölkten Tagen verwendet werden. Die Displayhelligkeit reicht nur bedingt aus, um Inhalte bei stärkerem Umgebungslicht lesbar darzustellen.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
31 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 17 ms steigend
↘ 14 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 79 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (25.6 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
44 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 21 ms steigend
↘ 23 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 64 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (41 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 86000 Hz ≤ 90 % Helligkeit

Das Display flackert mit 86000 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 90 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 86000 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 8773 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Die Blickwinkelstabilität des IPS-Panels im IdeaPad 330s ist sehr hoch. Aus nahezu jedem Winkel lassen sich Inhalte ablesen, ohne dass Farben verfälscht oder Inhalte verzerrt dargestellt werden.

Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung - Office-Notebook mit leichter Drosselung

Käufer des IdeaPad 330S haben die Wahl zwischen verschiedenen Hardware-Konfigurationen. Diese reichen von einem Einsatzgebiet als einfache "Schreibmaschine" mit Intel-Pentium-4415U-CPU und integrierter Grafikeinheit bis zum Spiele-Notebook mit Intel Core i7-8550U und Nvidia GeForce GTX 1050.

Unser Testgerät ist mit 8 GB RAM, einem Intel-Core-i5-8250U-Prozessor und Intels UHD Graphics 620 ausgestattet. Damit können sowohl anspruchsvollere Office-Anwendungen als auch einfache bzw. ältere Spiele problemlos ausgeführt werden.

 

Prozessor

Der im IdeaPad 330S verbaute Intel Core i5-8250U ist ein 4-Kern-Prozessor, der mit einer Taktrate von 1,6 bis 3,4 GHz deutlich höher taktet als das Vorgängermodell Core i5-7200U. Durch den verbesserten Fertigungsprozess soll die Performance zudem um bis zu 40 Prozent höher liegen. Die verfügbare Leistung hängt dabei stark vom eingesetzten Kühlsystem ab, weshalb diese vor allem über einen längeren Zeitraum deutlich niedriger liegen kann.

Unser Cinebench-Dauertest zeigt dementsprechend auch einen Leistungseinbruch von circa 6 Prozent, der bereits kurze Zeit nach dem Start der Testreihe auftritt.

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490Tooltip
Cinebench R15 CPU Multi 64 Bit

Im Cinebench-Benchmark erreicht das IdeaPad 330S nur unterdurchschnittliche Ergebnisse. Die Punktzahl liegt unter der anderer Geräte mit Intel Core i5-8250U und beschert dem Lenovo-Notebook den letzten Platz auf unserer Vergleichsliste.

Auf unserer CPU-Benchmarkseite kann die Leistung von Intels Core i5-8250U mit den Ergebnissen anderer Prozessoren verglichen werden.

Cinebench R15
CPU Single 64Bit
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
Intel Core i7-8550U
168 Points ∼100% +20%
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
Intel Core i5-8250U
145 Points ∼86% +4%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
Intel Core i5-8250U
143 Points ∼85% +2%
MSI PL62 MX150 7300HQ
Intel Core i5-7300HQ
142 Points ∼85% +1%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (81 - 147, n=84)
141 Points ∼84% +1%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
Intel Core i5-8250U
140 Points ∼83%
Durchschnitt der Klasse Office
  (20 - 178, n=475)
108 Points ∼64% -23%
CPU Multi 64Bit
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
Intel Core i7-8550U
655 Points ∼100% +36%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (320 - 730, n=87)
569 Points ∼87% +19%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
Intel Core i5-8250U
553 Points ∼84% +15%
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
Intel Core i5-8250U
518 Points ∼79% +8%
MSI PL62 MX150 7300HQ
Intel Core i5-7300HQ
511 Points ∼78% +6%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
Intel Core i5-8250U
480 Points ∼73%
Durchschnitt der Klasse Office
  (36 - 1050, n=479)
316 Points ∼48% -34%
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
140 Points
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
480 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
51.08 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Hilfe

System Performance

Im PCMark-8-Benchmark erreicht das Lenovo-Notebook durchschnittliche Werte, die auf einem Niveau mit vergleichbaren Geräten liegen. Vor allem im Home-Score-Test zeigt sich, dass die Notebooks auf unserer Vergleichsliste besser abschneiden. Im Alltag bietet das IdeaPad 330S einen flüssigen Systembetrieb und kann ohne Ruckler oder längere Wartezeiten betrieben werden.

Welche Leistung andere Notebooks in unseren Tests erreichten, kann auf unserer Benchmarkseite nachgelesen werden.

PCMark 10
Digital Content Creation
MSI PL62 MX150 7300HQ
GeForce MX150, 7300HQ
2957 Points ∼100% +9%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba KBG30ZMT128G
2799 Points ∼95% +3%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
2723 Points ∼92%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U, Intel UHD Graphics 620
  (0 - 3082, n=56)
2721 Points ∼92% 0%
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
GeForce MX130, 8550U, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LM035
2689 Points ∼91% -1%
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
GeForce MX130, 8250U, SK Hynix HFS256G39TND-N210A
2560 Points ∼87% -6%
Durchschnitt der Klasse Office
  (320 - 3503, n=94)
2513 Points ∼85% -8%
Productivity
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba KBG30ZMT128G
5999 Points ∼100% +4%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
5777 Points ∼96%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U, Intel UHD Graphics 620
  (3851 - 6653, n=56)
5718 Points ∼95% -1%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1444 - 7142, n=94)
5363 Points ∼89% -7%
MSI PL62 MX150 7300HQ
GeForce MX150, 7300HQ
5241 Points ∼87% -9%
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
GeForce MX130, 8250U, SK Hynix HFS256G39TND-N210A
4474 Points ∼75% -23%
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
GeForce MX130, 8550U, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LM035
4308 Points ∼72% -25%
Essentials
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
8110 Points ∼100%
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
GeForce MX130, 8250U, SK Hynix HFS256G39TND-N210A
7589 Points ∼94% -6%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U, Intel UHD Graphics 620
  (5855 - 9289, n=56)
7382 Points ∼91% -9%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba KBG30ZMT128G
7268 Points ∼90% -10%
Durchschnitt der Klasse Office
  (2683 - 8562, n=94)
6770 Points ∼83% -17%
MSI PL62 MX150 7300HQ
GeForce MX150, 7300HQ
5513 Points ∼68% -32%
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
GeForce MX130, 8550U, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LM035
5150 Points ∼64% -36%
Score
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
3609 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U, Intel UHD Graphics 620
  (0 - 4081, n=56)
3248 Points ∼90% -10%
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
GeForce MX130, 8250U, SK Hynix HFS256G39TND-N210A
3175 Points ∼88% -12%
MSI PL62 MX150 7300HQ
GeForce MX150, 7300HQ
3157 Points ∼87% -13%
Durchschnitt der Klasse Office
  (803 - 4269, n=95)
3120 Points ∼86% -14%
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
GeForce MX130, 8550U, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LM035
2801 Points ∼78% -22%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba KBG30ZMT128G
2449 Points ∼68% -32%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba KBG30ZMT128G
4901 Points ∼100% +2%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
4783 Points ∼98%
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
GeForce MX130, 8250U, SK Hynix HFS256G39TND-N210A
4775 Points ∼97% 0%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U, Intel UHD Graphics 620
  (2699 - 5106, n=49)
4644 Points ∼95% -3%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1226 - 5428, n=301)
3947 Points ∼81% -17%
Home Score Accelerated v2
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
GeForce MX130, 8250U, SK Hynix HFS256G39TND-N210A
3903 Points ∼100% +8%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba KBG30ZMT128G
3729 Points ∼96% +3%
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
GeForce MX130, 8550U, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LM035
3704 Points ∼95% +2%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
3621 Points ∼93%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U, Intel UHD Graphics 620
  (2986 - 4458, n=59)
3600 Points ∼92% -1%
MSI PL62 MX150 7300HQ
GeForce MX150, 7300HQ
3424 Points ∼88% -5%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1169 - 4458, n=352)
3007 Points ∼77% -17%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3621 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
4783 Punkte
Hilfe

Massenspeicher

Lenovo verbaut im IdeaPad 330S eine 1 TB große HDD von Toshiba und ergänzt diese mit einer Intel-Optane-Einheit. Letztere unterstützt das System mit 16 GB Flash-Speicher und sorgt so für schnellere Ladezeiten beim Starten von Programmen bzw. dem Lesen von Daten. In den durchgeführten Speicher-Benchmarks liegen die Schreib- und Leseraten dann auch dem Niveau von günstigen SSDs. Die Optane-Platine wird derzeit in einigen Modellen von Lenovo ohne Zusatzkosten verbaut.

Welche Leistung der Optane-HDD-Verbund im Vergleich mit anderen Massenspeichern erreicht, kann auf unserer HDD-/SSD-Benchmarkseite nachgelesen werden.

Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
 
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
Toshiba KBG30ZMT128G
MSI PL62 MX150 7300HQ
 
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
SK Hynix HFS256G39TND-N210A
Global Average -3
 

CrystalDiskMark 3.0
-15%
-79%
11%
-13%
Write 4k QD32
162.4
118.8
-27%
6.135
-96%
264.9
63%
135 (0.033 - 761, n=2606)
-17%
Read 4k QD32
269.3
199.2
-26%
0.575
-100%
402.5
49%
177 (0.015 - 953, n=2605)
-34%
Write 4k
66.59
92.42
39%
8.23
-88%
78.36
18%
47.1 (0.009 - 257, n=2639)
-29%
Read 4k
109.3
33.34
-69%
0.437
-100%
29.24
-73%
17.8 (0.102 - 315, n=2641)
-84%
Write 512
156.6
134.3
-14%
107.4
-31%
266.3
70%
261 (4.1 - 2493, n=2631)
67%
Read 512
856.9
787.2
-8%
43.73
-95%
314.3
-63%
287 (11.4 - 1840, n=2631)
-67%
Write Seq
158.2
135
-15%
109.6
-31%
265.8
68%
324 (10.4 - 2690, n=2643)
105%
Read Seq
885.6
915.7
3%
118.7
-87%
499.5
-44%
459 (33.6 - 3487, n=2641)
-48%
Sequential Read: 885.6 MB/s
Sequential Write: 158.2 MB/s
512K Read: 856.9 MB/s
512K Write: 156.6 MB/s
4K Read: 109.3 MB/s
4K Write: 66.59 MB/s
4K QD32 Read: 269.3 MB/s
4K QD32 Write: 162.4 MB/s

Grafikkarte

Im IdeaPad 330S sorgt die integrierte Grafikeinheit UHD Graphics 620 von Intel für die Darstellung von Bildschirminhalten. Mit einer Taktrate von bis zu 1.150 MHz eignet sich diese GPU für Anwendungen mit geringen Ansprüchen an die Grafik-Leistung. Einfache und ältere Spiele lassen sich damit ebenfalls ausführen. Dabei profitiert die Grafikeinheit maßgeblich vom verwendetet Arbeitsspeicher. Die Dual-Channel-Konfiguration in unserem Testgerät dürfte daher für eine Leistungssteigerung sorgen.

Im 3DMark-11-Benchmark platziert sich das Lenovo-Notebook leicht über dem Durchschnitt anderer Geräte mit Intels UHD Graphics 620, kann sich aber nicht gegen Konkurrenten mit dedizierten Grafikeinheiten durchsetzen.

Welche Leistung von Intels UHD Graphics 620 zu erwarten ist, kann auf unserer GPU-Benchmarkseite nachgelesen werden.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
MSI PL62 MX150 7300HQ
NVIDIA GeForce MX150, Intel Core i5-7300HQ
4876 Points ∼100% +170%
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
NVIDIA GeForce MX130, Intel Core i5-8250U
2882 Points ∼59% +60%
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
NVIDIA GeForce MX130, Intel Core i7-8550U
2802 Points ∼57% +55%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
1805 Points ∼37%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (1235 - 1979, n=100)
1675 Points ∼34% -7%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
1629 Points ∼33% -10%
Durchschnitt der Klasse Office
  (185 - 4967, n=600)
1218 Points ∼25% -33%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Graphics
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
NVIDIA GeForce MX130, Intel Core i7-8550U
2322 Points ∼100% +317%
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
NVIDIA GeForce MX130, Intel Core i5-8250U
2310 Points ∼99% +315%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (557 - 1336, n=81)
1078 Points ∼46% +94%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
938 Points ∼40% +68%
Durchschnitt der Klasse Office
  (138 - 4109, n=428)
937 Points ∼40% +68%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
557 Points ∼24%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
NVIDIA GeForce MX130, Intel Core i5-8250U
12654 Points ∼100% +26%
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
NVIDIA GeForce MX130, Intel Core i7-8550U
12406 Points ∼98% +23%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
10069 Points ∼80%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (6910 - 11294, n=88)
8841 Points ∼70% -12%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
7532 Points ∼60% -25%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1208 - 27117, n=472)
6545 Points ∼52% -35%
3DMark 11 Performance
1990 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
8327 Punkte
3DMark Fire Strike Score
538 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Die im IdeaPad 330S verbaute Intel UHD Graphics 620-Grafikeinheit eignet sich für Casual-Games und ältere Spiele. Dabei muss häufig mit niedrigen Grafikeinstellungen vorliebgenommen werden, da die Leistung der integrierten Grafikkarte auch bei über fünf Jahre alten Titeln nicht für detaillierte Anzeigen und hohe Auflösungen ausreicht. Auch hier haben vergleichbare Notebooks mit dedizierten Grafikkarten eine bessere Leistung zu bieten.

Welche Spiele sich mit Intel UHD Graphics 620 ausführen lassen, kann auf unserer GPU-Spieleseite nachgelesen werden.

BioShock Infinite
1920x1080 Ultra Preset, DX11 (DDOF)
MSI PL62 MX150 7300HQ
GeForce MX150, 7300HQ
34 fps ∼100% +240%
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
GeForce MX130, 8550U, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LM035
22.8 fps ∼67% +128%
Durchschnitt der Klasse Office
  (2.54 - 54.8, n=208)
10.2 fps ∼30% +2%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
10 fps ∼29%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (6.2 - 11, n=81)
8.78 fps ∼26% -12%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba KBG30ZMT128G
7.6 fps ∼22% -24%
1366x768 High Preset
MSI PL62 MX150 7300HQ
GeForce MX150, 7300HQ
98 fps ∼100% +228%
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
GeForce MX130, 8550U, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LM035
60.5 fps ∼62% +102%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
29.9 fps ∼31%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (15.6 - 34.3, n=88)
26 fps ∼27% -13%
Durchschnitt der Klasse Office
  (9.17 - 128, n=301)
25.8 fps ∼26% -14%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba KBG30ZMT128G
22.9 fps ∼23% -23%
1366x768 Medium Preset
MSI PL62 MX150 7300HQ
GeForce MX150, 7300HQ
115 fps ∼100% +236%
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
GeForce MX130, 8550U, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LM035
69.9 fps ∼61% +104%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
34.2 fps ∼30%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (18.3 - 40.9, n=88)
31 fps ∼27% -9%
Durchschnitt der Klasse Office
  (10.8 - 145, n=321)
29.7 fps ∼26% -13%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba KBG30ZMT128G
27.7 fps ∼24% -19%
1280x720 Very Low Preset
MSI PL62 MX150 7300HQ
GeForce MX150, 7300HQ
194 fps ∼100% +192%
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
GeForce MX130, 8550U, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LM035
119.5 fps ∼62% +80%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
66.4 fps ∼34%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (32.6 - 80.3, n=88)
57.9 fps ∼30% -13%
Durchschnitt der Klasse Office
  (12.2 - 204, n=322)
52.6 fps ∼27% -21%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba KBG30ZMT128G
46.1 fps ∼24% -31%
Thief
1920x1080 Very High Preset AA:FXAA & High SS AF:8x
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
7.1 fps ∼100%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
 
7.1 fps ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Office
  (0.3 - 23, n=37)
6.97 fps ∼98% -2%
1366x768 High Preset AA:FXAA & Low SS AF:4x
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
15.1 fps ∼100%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (8.5 - 15.1, n=3)
11.9 fps ∼79% -21%
Durchschnitt der Klasse Office
  (15.1 - 46.3, n=63)
10.9 fps ∼72% -28%
1366x768 Normal Preset AA:FX
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
15.2 fps ∼100%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (10.4 - 15.2, n=6)
12.4 fps ∼82% -18%
Durchschnitt der Klasse Office
  (15.2 - 53.7, n=76)
12 fps ∼79% -21%
1024x768 Very Low Preset
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
22.9 fps ∼100%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (16.3 - 26.5, n=6)
21.7 fps ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Office
  (2.2 - 56, n=83)
17.7 fps ∼77% -23%
Rise of the Tomb Raider
1920x1080 Very High Preset AA:FX AF:16x
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
GeForce MX130, 8550U, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LM035
12.8 fps ∼100%
Durchschnitt der Klasse Office
  (2 - 28.9, n=25)
10.8 fps ∼84%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (3 - 14.5, n=6)
5.3 fps ∼41%
1920x1080 High Preset AA:FX AF:4x
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
GeForce MX130, 8550U, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LM035
15.8 fps ∼100% +108%
Durchschnitt der Klasse Office
  (4.2 - 32.9, n=55)
11.4 fps ∼72% +50%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
7.6 fps ∼48%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (4.9 - 32, n=26)
7.51 fps ∼48% -1%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba KBG30ZMT128G
6.1 fps ∼39% -20%
1366x768 Medium Preset AF:2x
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
GeForce MX130, 8550U, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LM035
29.2 fps ∼100% +99%
Durchschnitt der Klasse Office
  (12.2 - 53.5, n=70)
17 fps ∼58% +16%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
14.7 fps ∼50%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (6.5 - 49.3, n=39)
12.7 fps ∼43% -14%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba KBG30ZMT128G
10.6 fps ∼36% -28%
1024x768 Lowest Preset
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
GeForce MX130, 8550U, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LM035
37.3 fps ∼100% +53%
Durchschnitt der Klasse Office
  (6.2 - 111, n=94)
26.8 fps ∼72% +10%
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
UHD Graphics 620, 8250U
24.3 fps ∼65%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (10.4 - 111, n=49)
21.5 fps ∼58% -12%
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
UHD Graphics 620, 8250U, Toshiba KBG30ZMT128G
17.2 fps ∼46% -29%
min. mittel hoch max.
Tomb Raider (2013) 24.314.77.6fps
BioShock Infinite (2013) 66.434.229.910fps
Thief (2014) 22.915.215.17.1fps
Rise of the Tomb Raider (2016) 24.314.77.6fps

Emissionen - Lenovo-Notebook für ruhige Umgebungen

Geräuschemissionen

Im täglichen Betrieb ist das IdeaPad 330S praktisch lautlos. Der einfache Office-Betrieb und Surftätigkeiten im Internet bereiten der CPU keine Schwierigkeiten, sodass der Lüfter häufig ausgeschaltet bleibt. In anspruchsvolleren Situationen ist das Lüftergeräusch nur sehr leise zu hören und geht durch sein gleichmäßiges Rauschen im Hintergrund häufig unter.

Daher eignet sich das IdeaPad 330s von Lenovo auch für den Einsatz in ruhigen Umgebungen.

Lautstärkediagramm

Idle
30.9 / 30.9 / 31.3 dB(A)
HDD
31.9 dB(A)
DVD
0 / dB(A)
Last
34.1 / 36.5 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 30.5 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2034.932.232.935.734.92531.830.331.235.831.83134.531.632.737.534.54029.930.831.331.529.95029.530.729.436.629.56328.129.629.827.628.18030.330.329.727.230.310029.430.330.625.129.412526.526.525.325.826.516026.124.224.624.326.120024.323.423.723.124.325024.224.321.922.724.231523.825.421.921.723.840022.32421.220.722.350021.523.520.32021.563020.622.119.519.820.680021.423.219.418.621.4100023.726.418.918.223.7125023.325.818.117.923.3160022.625.618.217.822.6200022.22517.917.522.2250024.627.918.217.624.6315023.825.918.117.923.8400019.422.218.21819.4500019.321.418.218.119.363001920.518.318.119800018.619.51918.218.6100001918.918.318.1191250019.819.719.31819.81600018.618.419.318.118.6SPL34.136.530.930.634.1N1.92.31.41.31.9median 22.3median 24median 19.3median 18.2median 22.3Delta2.21.91.822.2hearing rangehide median Fan NoiseLenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE

Temperatur

Stresstest
Stresstest

Das IdeaPad 330S erwärmt sich im Leerlauf kaum und weist an der Oberfläche unterhalb des Bildschirms Temperaturen von knapp über 30 °C auf. Unter Last steigen diese nur ein wenig an und überschreiten die 40-Grad-Marke nicht. Im Inneren der CPU steigen die Kerntemperaturen während unseres einstündigen Stresstest auf 69 °C, wobei die Taktrate den Basistakt deutlich unterschreitet. Da unser Stressszenario in der Praxis allerdings so gut wie ausgeschlossen ist, muss beim Betrieb des IdeaPad 330S nicht mit Einschränkungen wegen zu hoher Temperaturen gerechnet werden.

Max. Last
 35.1 °C39.2 °C34 °C 
 33.6 °C37.9 °C29.6 °C 
 29.4 °C27.8 °C26.6 °C 
Maximal: 39.2 °C
Durchschnitt: 32.6 °C
35 °C39.7 °C35.1 °C
28.5 °C27.1 °C32.8 °C
26.5 °C27.1 °C30 °C
Maximal: 39.7 °C
Durchschnitt: 31.3 °C
Netzteil (max.)  42 °C | Raumtemperatur 24 °C | FIRT 550-Pocket
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 32.6 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Office auf 29.4 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 39.2 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 33.9 °C (von 21.2 bis 62.5 °C für die Klasse Office).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 39.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.4 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 29.4 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 29.4 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(±) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.3 °C (-1.1 °C).
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Unterseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite

Lautsprecher

Lautsprechercharakteristik
Lautsprechercharakteristik

Die Lautsprecher im IdeaPad 330S spielen sehr leise und sind nur bedingt für die Wiedergabe von Audioinhalten geeignet. Das Klangspektrum ist dabei etwas unausgeglichen und bei der maximalen Lautstärke neigen die Speaker zum Dröhnen.

Für den längeren Genuss von Medienwiedergaben sollten daher Kopfhörer oder externe Lautsprecher verwendet werden.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2033.735.733.72533.135.833.13133.337.533.34031.231.531.25030.236.630.26327.727.627.78029.827.229.810029.925.129.912525.225.825.216026.724.326.720030.123.130.125047.122.747.131562.121.762.140064.520.764.550056.62056.663059.519.859.580067.218.667.2100062.318.262.3125060.217.960.2160052.617.852.6200062.417.562.4250058.917.658.9315059.317.959.3400058.81858.8500057.318.157.363005418.154800054.118.254.11000058.618.158.61250061.11861.11600060.518.160.5SPL72.430.672.4N28.81.328.8median 58.8median 18.2median 58.8Delta7.227.235.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.670.417.571.617.671.617.669.617.459.717.583.630.662.51.5median 69.6median 17.84.62.4hearing rangehide median Pink NoiseLenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GEApple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE Audio Analyse

(-) | Nicht sonderlich laut spielende Lautsprecher (67.24 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23.1% niedriger als der Median
(-) | keine lineare Bass-Wiedergabe (17% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (14% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 1.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (19.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 44% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 9% vergleichbar, 46% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 51%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 41% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 52% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 96% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 2% aller getesteten Geräte waren besser, 1% vergleichbar, 98% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Energieverwaltung - Sechs Stunden Akkulafzeit im IdeaPad 330S

Energieaufnahme

Das IdeaPad 330S ist ein sparsames Notebook von Lenovo. Unsere Messungen zeigen zwar im Leerlauf eine leicht erhöhte Energieaufnahme. Unter Last bleibt der Laptop allerdings deutlich unter dem Verbrauch der Konkurrenz. Mit einem Maximalwert von 34 Watt sollte das mitgelieferte 45-Watt-Netzteil keine Probleme damit haben, das Notebook mit ausreichend Energie zu versorgen.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.3 / 0.47 Watt
Idledarkmidlight 5 / 7.6 / 8.6 Watt
Last midlight 25.6 / 34 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
8250U, UHD Graphics 620, , IPS, 1920x1080, 15.6
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
8250U, UHD Graphics 620, Toshiba KBG30ZMT128G, IPS LED, 1920x1080, 15.6
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
8550U, GeForce MX130, Seagate Mobile HDD 1TB ST1000LM035, IPS, 1920x1080, 15.6
MSI PL62 MX150 7300HQ
7300HQ, GeForce MX150, , TN LED, 1920x1080, 15.6
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
8250U, GeForce MX130, SK Hynix HFS256G39TND-N210A, TN, 1920x1080, 15.6
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
 
Durchschnitt der Klasse Office
 
Stromverbrauch
1%
-37%
-109%
-38%
-8%
-51%
Idle min *
5
3.4
32%
5.9
-18%
9.2
-84%
5.1
-2%
3.98 (2 - 9.7, n=102)
20%
7.8 (0.77 - 32, n=909)
-56%
Idle avg *
7.6
6.7
12%
7
8%
13.6
-79%
7.6
-0%
7.13 (4.3 - 12.5, n=102)
6%
11.6 (4.2 - 42, n=909)
-53%
Idle max *
8.6
7.7
10%
8.5
1%
14.7
-71%
8.2
5%
8.83 (5.2 - 14.8, n=102)
-3%
14.1 (5 - 67, n=909)
-64%
Last avg *
25.6
31.1
-21%
54.5
-113%
64
-150%
49.4
-93%
35.4 (15 - 51.6, n=102)
-38%
37.3 (7.43 - 99.3, n=894)
-46%
Last max *
34
42.9
-26%
55.7
-64%
89.2
-162%
68
-100%
42.3 (22 - 79, n=102)
-24%
45.8 (12.2 - 129, n=896)
-35%
Witcher 3 ultra *
50.6
42.1

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Das IdeaPad 330S muss in unserem praxisnahen WLAN-Akkutest erst nach knapp 6 Stunden wieder an ein Ladegerät. Damit liegt die Akkulaufzeit im soliden Mittelfeld vergleichbarer Geräte, wobei ein durchschnittliches Office-Notebook in unseren Tests noch eine Stunde länger durchhält.

Laut Lenovo unterstützt das IdeaPad 330S eine Schnellladetechnik, mit der im ausgeschalteten Zustand nach 15-minütigem Aufladen wieder 2 Stunden Akkulaufzeit zur Verfügung stehen. Um diese Funktion nutzen zu können, muss allerdings das optionale 65-Watt-Netzteil geordert werden.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
12h 34min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
5h 50min
Last (volle Helligkeit)
1h 53min
Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE
8250U, UHD Graphics 620, 52 Wh
Lenovo ThinkPad E580-20KSCTO1WW
8250U, UHD Graphics 620, 45 Wh
Asus VivoBook 15 F510UF-ES71
8550U, GeForce MX130, 42 Wh
MSI PL62 MX150 7300HQ
7300HQ, GeForce MX150, 41.4 Wh
Acer Aspire 5 A515-51G-509A
8250U, GeForce MX130, 48 Wh
Durchschnitt der Klasse Office
 
Akkulaufzeit
7%
-34%
-25%
19%
-7%
Idle
754
864
15%
867
15%
557 (101 - 1857, n=768)
-26%
WLAN
350
421
20%
232
-34%
262
-25%
350
0%
405 (105 - 964, n=292)
16%
Last
113
96
-15%
162
43%
101 (37 - 259, n=713)
-11%
H.264
435
525
412 (139 - 791, n=148)

Fazit - Gute Leistung für einen günstige Preis

Pro

+ stabiles Aluminium-Gehäuse
+ gute Tastatur
+ 16 GB Optane-Speicher im Grundpreis enthalten

Contra

- niedrige Displayhelligkeit
- Prozessorleistung
- langsamer SD-Kartenleser
Im Test: Lenovo IdeaPad 330S. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Lenovo Deutschland.
Im Test: Lenovo IdeaPad 330S. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Lenovo Deutschland.

In unserem Test zeigt sich das IdeaPad 330S als solider Allrounder, der mit den meisten Aufgaben gut zurechtkommt. Die Intel-CPU bringt genug Leistung für einen flüssigen Betrieb des Windows-Systems und weiteren Anwendungen mit. Zudem können Anwender mit etwas Geschick den Arbeitsspeicher aufrüsten und den Optane-Speicher gegen eine SSD austauschen. Allerdings liefert der Flashspeicher von Intel auch so einen deutlichen Geschwindigkeitszuwachs gegenüber herkömmlichen HDDs. Auf anspruchsvolle Spiele müssen Nutzer allerdings verzichten.

Das IdeaPad 330S überzeugt in unserem Test mit einer ausgewogenen Leistung und verdient, nicht zuletzt wegen des günstigen Preises eine Empfehlung.

Für einen Preis von derzeit 600 Euro kann man dem IdeaPad 330S eine klare Empfehlung aussprechen. Unser Testgerät weist keine Mängel bei der Verarbeitung auf und sowohl die Tastatur als auch das Clickpad sitzen fest an ihrem Platz. Die geringe Anschlussvielfalt kann durch den USB-Typ-C-Port leicht behoben werden. Kritikwürdig bleibt am Ende nur der langsame SD-Kartenleser und die etwas niedrige Displayhelligkeit. Außerdem ist die Prozessorleistung geringer als sie sein müsste.

Lenovo IdeaPad 330S-15IKB-81F500N5GE - 14.09.2018 v6
Mike Wobker

Gehäuse
88 / 98 → 90%
Tastatur
74%
Pointing Device
86%
Konnektivität
38 / 80 → 48%
Gewicht
65 / 20-67 → 95%
Akkulaufzeit
87%
Display
85%
Leistung Spiele
59 / 68 → 86%
Leistung Anwendungen
86 / 92 → 93%
Temperatur
93%
Lautstärke
92%
Audio
57%
Kamera
27 / 85 → 32%
Durchschnitt
72%
83%
Office - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Lenovo IdeaPad 330S-15IKB (i5-8250U, UHD620) Laptop
Autor: Mike Wobker, 14.09.2018 (Update: 14.09.2018)
Mike Wobker
Mike Wobker - Editor
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- und Bekanntenkreis betreut und repariert habe. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung, folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte über das Schreiben von Testberichten aus. In meiner Freizeit widme ich mich gerne der veganen Küche und verbringe Zeit mit meiner Familie, zu der auch eine ganze Reihe tierischer Mitbewohner zählen.