Notebookcheck

Netgear stellt neue Orbi Dual-Band Wi-Fi Mesh Router vor

Netgears neue Orbi-Router kommen im Dreierpack mit einem Router und zwei Satelliten. (Bild: Netgear)
Netgears neue Orbi-Router kommen im Dreierpack mit einem Router und zwei Satelliten. (Bild: Netgear)
Netgears Mainstream-Mesh-Router werden kleiner und hübscher. Mit dem Orbi Wi-Fi System RBK13 bietet das Unternehmen ein Paket aus einem Router und zwei Satelliten an, die dank ordentlicher Ausstattung und schickem Design in jedes Zuhause passen sollen.

Im Vergleich zu Netgears eigenem Tri-Band-System in Form des RBK23 (ca. 286 Euro auf Amazon) kosten die neuen Router in etwa dasselbe, die maximale Datenübertragung ist allerdings durch das fehlende Band etwas eingeschränkt. Da beide Geräte Wi-Fi 5 (802.11ac) bei 2,4 GHz und 5 GHz mit maximalen Datenübertragungsraten von 400 bzw. 866 Mbit/s erreichen können, dürfte der Performance-Unterschied in vielen Haushalten aber kaum auffallen.

Definitiv auffällig hingegen ist das neue Design: Die Würfel sind mit einer Kantenlänge von knapp über 10 und einer Höhe von knapp 7 Zentimetern die mit Abstand kleinsten Mesh-Router im Portfolio von Netgear, wodurch sich die Satelliten leichter platzieren lassen, ohne ins Auge zu fallen. Der Hersteller gibt eine Abdeckung von knapp 400 m² an, einige Händler spezifizieren allerdings nur 250 m².

Preis & Verfügbarkeit

Das neue Netgear Orbi Wi-Fi System (RBK13) im Bundle mit einem Router und zwei Satelliten ist ab sofort für 299,99 Euro auf Amazon verfügbar. Detaillierte Informationen zur Technik gibt es auch auf der offiziellen Produktseite des Herstellers.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > Netgear stellt neue Orbi Dual-Band Wi-Fi Mesh Router vor
Autor: Hannes Brecher, 14.10.2019 (Update: 14.10.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.