Notebookcheck

Neuer Standard: PCIe 5.0 finalisiert

Neuer Standard: PCIe 5.0 finalisiert (Symbolbild)
Neuer Standard: PCIe 5.0 finalisiert (Symbolbild)
Während PCIe 4.0 als Schnittstelle und Geräten bei Endanwendern faktisch noch nicht existent ist, hat die PCI Special Interest Group bereits die fünfte Version des besonders schnellen Datenübertragungsstandards veröffentlicht.

Die PCI-SIG (PCI Special Interest Group) hat die Veröffentlichung der Spezifikationen von PCIe 5.0 bekannt gegeben. Wenig überraschend wurde noch einmal die bereits überaus hohe Datenrate der Vorgängerversionen erhöht.

Konkret wird die Datenrate im Vergleich zum 2017 veröffentlichten PCIe 4.0-Standard verdoppelt, wobei die Datenrate des 4.0-Standard selbst doppelt so hoch ist wie die des Standards in der dritten, aktuell weit verbreiten Version.

Bei der Nutzung von 16 Lanes ist der PCI-SIG zufolge so eine Datenrate von bis zu 128 GB/s realisierbar, wobei die Abwärtskompatibilität zu den bisherigen Versionen gegeben ist. Weiterhin sollen auch Änderungen auf Ebene der Elektrik vorgenommen wurden sein, um die Integrität der Signale zu verbessern.

Aktuell ist völlig unklar, wann erste Produkte mit PCIe 5.0-Unterstützung für Endverbraucher relevant werden - der Vorgänger ist selbst im professionellen Umfeld noch weit von einer breiten Adaption entfernt.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Neuer Standard: PCIe 5.0 finalisiert
Autor: Silvio Werner, 30.05.2019 (Update: 30.05.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.