Notebookcheck

Neues teures Surface Go mit LTE für Deutschland angekündigt

Quelle: Microsoft
Quelle: Microsoft
Microsoft hat für Deutschland eine neue Version des Surface Go angekündigt. Diese kommt mit LTE, einer deutlich schnelleren SSD und Windows 10 Pro, kostet aber auch deutlich mehr.

Nachdem Microsoft vor einigen Jahren mit seinen Surface-Pro-Tablets in den Hardware-Markt eingestiegen ist, hat der Konzern in letzter Zeit sein Produktportfolio beständig erweitert. So kam erst kürzlich eine günstige Alternative zu dem doch teuren Surface Pro auf dem Markt: Das Surface Go. Davon kamen zu Beginn zwei Versionen auf dem Markt. Eine Version mit 4 GB RAM und 64 GB eMMC-Speicher und eine Version mit 8 GB RAM und 126 GB SSD-Speicher. Zuletzt hat Microsoft noch eine Version mit 4 GB RAM und 128 GB SSD für die USA angekündigt. Wann das Gerät in Deutschland auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt. Allen Versionen gemein ist die hochwertige Verarbeitung und ein überraschend gutes Display.

Neue Version für Geschäftskunden

Quelle: Microsoft
Quelle: Microsoft

Nun hat Microsoft für Deutschland noch zwei weitere Versionen für Geschäftskunden angekündigt. Diese verfügen beide über LTE und kommen mit wahlweise 128 GB oder 256 GB SSD-Speicher. Hierbei handelt es sich um NVME-SSDs, die nochmal deutlich schneller sein sollten, als die SSD bzw. der eMMC-Speicher, welche sich in den anderen Geräten finden. Da es sich hierbei um ein Produkt für Geschäftskunden handelt, kommt das Tablet natürlich auch mit Windows 10 Pro. Allerdings lässt sich Microsoft diese Features auch einiges kosten. So kosten die Tablets im Business-Store von Microsoft 779 Euro (128 GB SSD) bzw. 879 Euro (256 GB SSD). Allerdings muss man hier noch dazu sagen, dass die Preise im Business-Store immer ohne Mehrwertsteuer angegeben werden. Wenn man diese Produkte als Privatkunde kaufen möchte, kostet die Version mit 128 GB Speicher 935,34 Euro und die Variante mit 256 GB Speicher stolze 1054,34 Euro. Doch bei diesen Preisen bleibt es nicht, da hierbei das Type Cover und der Surface Pen noch nicht mit eingerechnet werden.

Wann eine Version mit Windows 10 S/Home und LTE für Privatkunden in Deutschland auf den Markt kommt, ist aktuell noch unbekannt. In den USA ist ein solches Gerät allerdings schon bei Best Buy gelistet. Es sollte also nicht mehr lange dauern, bis ein entsprechendes Gerät auch für Deutschland auf den Markt kommt. Die Auslieferung der neuen Version mit LTE und Windows 10 Pro beginnt in Deutschland ab dem 23. November 2018.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-11 > Neues teures Surface Go mit LTE für Deutschland angekündigt
Autor: Cornelius Wolff, 13.11.2018 (Update: 13.11.2018)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.