Notebookcheck

Nokia AOP: Noch ein Bild der Nokia 9-Rückseite mit Penta-Cam

Eine Kamerarevolution im Smartphone, wenn dieses Nokia-Handy tatsächlich auf den Markt kommt.
Eine Kamerarevolution im Smartphone, wenn dieses Nokia-Handy tatsächlich auf den Markt kommt.
Nokia macht Ernst: Nicht zwei, nicht drei oder vier, gleich fünf Kameras auf einer Smartphone-Seite, im Kreis rundum angeordnet und von LED-Blitz und Laser-Autofokus-System flankiert. Ein weiteres Bild des Nokia AOP zeigt nun mehr Details - ob es tatsächlich als Nokia 9 oder Nokia 10 auf den Markt kommt?

Seit Monaten geistert ein Kamera-Monster in Form eines Nokia-Handys durch die Gerüchteküche - bestückt mit Penta-Cam also gleich fünf Kameralinsen an einer Seite, will es die Smartphone-Welt revolutionieren - hat sich bis vor Kurzem aber nicht wirklich materialisiert. Nun sind innerhalb weniger Stunden gleich zwei Realbilder eines möglichen Nokia 9 oder Nokia 10-Flaggschiffs geleakt -möglich deswegen, weil zum aktuellen Zeitpunkt weder Name noch Existenz dieses spannenden Konzepts bewiesen ist.

Es könnte sich nach wie vor um Fälschungen oder Konzepte handeln, das nun in hoher Auflösunggeleakte Bild sieht immerhin nach einem echten Prototypen aus, inklusive "Typenschild" dem wir auch die Modellnummer TA-1094 entnehmen können. Das Gerät wird und wurde gerne auch als Nokia AOP beziehungsweise Nokia A1P oder Nokia A1 Plus bezeichnet - unter welchem Namen es letztlich die Käufer erreichen soll, kann aktuell ebenfalls nur vermutet werden. In jedem Fall wird es sich um ein neues Flaggschiff handeln, das wohl mit Snapdragon 845 oder höher inklusive 128 GB Speicher und Android Pie als Betriebssystem arbeiten dürfte.

Die Tatsache, dass auf der Rückseite kein Fingerabdrucksensor zu finden ist, bekräftigt die Annahme, dass HMD Global diesen unterhalb des AMOLED-Displays an der Front verbaut hat, die Kamera-Optik wurde in Zusammenarbeit mit Zeiss entwickelt. Ob Nokia hier als Lizenznehmer von Lights "Computational Photography"-Technologie auftritt, die ja ebenfalls ein entsprechendes Multi-Cam-Handy angekündigt haben, bleibt abzuwarten. Rein optisch erinnert die Anordnung jedenfalls stark an die Konzeptbilder von Light. 5 Kameras sind in Sternform angeordnet, dazu gibt es zwei Aussparungen für LED-Blitz und vermutlich Laser-Autofokus, was in etwa Kreisform für das gesamte Modul ergibt. Die Multi-Cam-Zukunft dürfte jedenfalls nicht bei der Triple-Cam von Huawei halt machen.

Quelle(n)

https://quan.ithome.com/0/312/629.htm

via: http://www.slashleaks.com/l/penta-camera-nokia-leaked-again

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > Nokia AOP: Noch ein Bild der Nokia 9-Rückseite mit Penta-Cam
Autor: Alexander Fagot,  7.09.2018 (Update:  7.09.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.