Notebookcheck

Offiziell: Huawei startet iPad Pro-Konkurrent MatePad Pro am 25.11.

Am 25. November wird Huawei in China das MatePad Pro aus der Taufe heben.
Am 25. November wird Huawei in China das MatePad Pro aus der Taufe heben.
Am 25. November startet Huawei das MatePad Pro, das wurde mittlerweile offiziell durch ein Teaserposter bestätigt. Das erste Tablet mit Displayloch für die Selfie-Cam ist ja bereits mehrfach geleakt, in Kürze wird man es auch tatsächlich erwerben können, zumindest mal in China.
Alexander Fagot,

Anfangs noch unter dem Namen MediaPad M7 gemunkelt, ist durch mehrere Leaks mittlerweile klar, dass Huawei in Kürze eine neue Tablet-Familie auf den Markt bringen wird. MatePad beziehungsweise MatePad Pro soll sie heißen und nun ist der Name auch offiziell durch ein Teaserplakat bestätigt, welches sich auf der Weibo-Seite von Yu Chengdong, Chef der Huawei Consumer-Sparte, leicht finden lässt. 

Zuerst wird das MatePad Pro am 25. November in Shanghai, China vorgestellt, ob es nachher auch seinen Weg nach Europa findet, ist aus aktueller Sicht nicht absehbar - das MediaPad M6, im Juni in China gestartet, spielt international keine Rolle. Das in mehreren Farben geplante Huawei-Tablet lässt sich dank M-Pen und Tastaturcover auch als 2-in-1 nutzen und wird wohl auf Basis des Kirin 990-SoC, 8 GB RAM und 256 GB Speicher ein sehr leistungsfähiger iPad Pro-Konkurrent, 40 Watt Fast-Charging wurde durch Zertifizierungen bereits bestätigt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > Offiziell: Huawei startet iPad Pro-Konkurrent MatePad Pro am 25.11.
Autor: Alexander Fagot, 15.11.2019 (Update: 15.11.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.