Notebookcheck

OnePlus 6T hierzulande ab dem 6. November verfügbar

Ab dem 6. November darf man dann den Nachfolger des OnePlus 6 tatsächlich kaufen.
Ab dem 6. November darf man dann den Nachfolger des OnePlus 6 tatsächlich kaufen.
Im Oktober wird präsentiert, im November darf man dann zugreifen. Viele Smartphone-Hersteller nutzen diesen Monat für ihre Flaggschiff-Präsentationen, OnePlus ist bekanntermaßen am 30. Oktober dran. Wer das OnePlus 6T dann tatsächlich kaufen will, darf ab dem 6. November zugreifen.

Der Oktober bringt jede Menge neuer Smartphones, manche davon wohl deutlich spannender als der etwas verhalten aufgenommene Pixel 3-Start gestern Abend. OnePlus wird zwar sicher nicht die Krone der diesjährigen Flaggschiff-Kollektionen einnehmen, angesichts der steigenden Preise von Google, Apple, Samsung und wohl auch Huawei erleben die günstigeren High-End-Phones aber eine Renaissance. 

Das OnePlus 6T bietet mit dem Fingerabdrucksensor im Display erstmals ein Feature, dass es bislang nur in China oder in einer Luxusvariante von Huawei gab, und das vermutlich unter 600 Euro. Dafür muss man allerdings auf den Kopfhöreranschluss verzichten - es wird spannend, wie viele User sich auf diesen Kompromiss einlassen werden. Der Launch des OnePlus 6T wurde ja bereits auf den 30. Oktober datiert, nun steht auch fest, wann wir in Europa tatsächlich Geld überweisen dürfen. Am 6. November ist es für OnePlus-Fans soweit.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-10 > OnePlus 6T hierzulande ab dem 6. November verfügbar
Autor: Alexander Fagot, 10.10.2018 (Update: 10.10.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.