Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Oppo Reno6 5G: Mittelklasse-Smartphone mit 90-Hz-Display und neuer CPU kommt nach Europa

Das Reno6 5G kommt mit einem MediaTek Dimensity 900 (Bild: Oppo, bearbeitet)
Das Reno6 5G kommt mit einem MediaTek Dimensity 900 (Bild: Oppo, bearbeitet)
Oppo hat heute mit dem Reno6 5G sein neues Flaggschiff-Modell der oberen Mittelklasse für Europa vorgestellt. Dieses verfügt mit dem MediaTek Dimensity 900 über einen relativ neuen Prozessor, 8 GB RAM und ein 90-Hz-Display. Dafür müssen Kunden hierzulande 499 Euro bezahlen.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der chinesische Hersteller Oppo hat sein neues Reno6 5G für den europäischen Markt veröffentlicht, das in Deutschland ab heute für einen Preis von 499 Euro in der Farbe Stellar Black verfügbar sein wird. In dem Preissegment muss sich das Smartphone hierzulande mit Geräten wie dem OnePlus Nord 2 und dem Google Pixel 4a 5G messen.

Um hier mithalten zu können, setzt der Hersteller auf ein 6,43 Zoll großes AMOLED-Display, das mit 1080 x 2400 Pixeln auflöst und eine Refresh Rate von 90 Hz besitzt. Weiterhin verbaut Oppo als Prozessor den recht neuen MediaTek Dimensity 900, dem 8 GB RAM und 128 GB interner Speicher zur Seite stehen. Letzterer lässt sich leider nicht per microSD-Karte erweitern. Der Fingerabdruckscanner verbirgt sich unter dem AMOLED-Panel.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Das Reno6 5G von vorne (Bild: Oppo)
Das Reno6 5G von vorne (Bild: Oppo)
Das Reno6 5G von hinten (Bild: Oppo)
Das Reno6 5G von hinten (Bild: Oppo)

Beim Kamerasetup kommt auf der Rückseite ein 64-MP-Hauptsensor zum Einsatz, der von einer 8-MP-Weitwinkelkamera und einer 2-MP-Makrokamera unterstützt wird. Die Selfiekamera in der Lochaussparung auf der Vorderseite besitzt indes eine Auflösung von 32 MP. Als Betriebssystem ist hier ColorOS 11.3 vorinstalliert, das auf dem aktuellen Android 11 aufbaut. Der Akku kommt mit einer Kapazität von 4300mAh und kann mit 65 Watt ziemlich schnell aufgeladen werden.

Zusammengefasst handelt es sich beim Reno6 5G in seiner Preisklasse um ein recht gewöhnliches Smartphone, das auf den ersten Blick nichts falsch macht, aber auch kein wirkliches Alleinstellungsmerkmal besitzt. Ein abschließendes Fazit zu wichtigen Faktoren wie der Kameraqualität, der Displayhelligkeit und der Akkulaufzeit kann aber wie immer erst nach einem unabhängigen Review gezogen werden.

Quelle(n)

Oppo

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1447 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > Oppo Reno6 5G: Mittelklasse-Smartphone mit 90-Hz-Display und neuer CPU kommt nach Europa
Autor: Cornelius Wolff,  9.09.2021 (Update:  9.09.2021)