Notebookcheck

Plextor S3: Einsteiger-SSDs in 2,5-Zoll und als M.2-Modul

Plextor S3: Einsteiger-SSDs in 2,5-Zoll und als M.2-Modul
Plextor S3: Einsteiger-SSDs in 2,5-Zoll und als M.2-Modul
Plextor hat eine neue SSD-Reihe für Einsteiger vorgestellt. Die S3-Modelle sind sowohl als klassischer Festplatten-Ersatz für Desktop-Systeme als auch als Module für Notebooks oder kompakte PCs erhältlich.

In den S3-Modellen kombiniert Plextor 14-nm-TLC-NAND und einen SMI2254-Controller. TLC-NAND kann drei Bits je Zellen speichern und ist deshalb preisgünstiger, aber auch langsamer als SLC-NAND, unüblich ist allerdings die Nutzung von 2D-NAND. Abhängig von der gewählten Modellvariante stehen bis zu 512 MByte DDR3-Cache bereit, ein SLC-Cache dient der (zeitweiligen) Erhöhung der Datenrate. 

Diese liegt Herstellerangaben zufolgen beim 512-GByte-Modell bei bis zu 550 MByte/s lesend und 520 MByte/s schreibend. Die Anzahl zufälliger Zugriffe (IOPS) soll bei Lese- und Schreibzugriffen bei bis zu 92.000 respektive 79.000 liegen.

Das 512- und 256-GByte-Modell sollen bis zu 70 geschriebene Terabytes verkraften, die kleinere Variante die Hälfte. Die 2,5-Zoll-Modelle sollen im Juli zu Preisen von 62, 106 und 213 Euro (128/256/512 GByte) in den Handel kommen, die 80 Millimeter lange M.2-Variante ist zu gleichen Preisen mit bis zu 256 GByte erhältlich. Inkludiert ist eine dreijährige Garantie.

Die S3 als M.2-2280-Modul
Die S3 als M.2-2280-Modul

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Plextor S3: Einsteiger-SSDs in 2,5-Zoll und als M.2-Modul
Autor: Silvio Werner, 12.06.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.