Notebookcheck

Razer Blade 15 RTX 2070 Max-Q, i7-9750H

Ausstattung / Datenblatt

Razer Blade 15 RTX 2070 Max-Q, i7-9750H
Razer Blade 15 RTX 2070 Max-Q, i7-9750H (Blade 15 Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4-2666
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, IPS, 100% Adobe RGB, spiegelnd: nein
Massenspeicher
,  GB 
, 512GB SSD
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX200 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17.9 x 355 x 235
Akku
80 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht
2.21 kg
Preis
2400 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 85% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: 70%, Leistung: 85%, Ausstattung: - %, Bildschirm: - % Mobilität: 75%, Gehäuse: 90%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Razer Blade 15 RTX 2070 Max-Q, i7-9750H

85% Razer Blade 15 (9th Gen) review: Still the same sharp looker
Quelle: Hardware Zone Englisch EN→DE
The Razer Blade 15 is one of the most stylish gaming laptops on the market right now. It doesn't need race car-inspired vents or aggressive curves to turn heads, which speaks volumes about the merits of its design. If you want a gaming laptop that runs fast and looks good, it's really difficult to do better than the well-featured Razer Blade 15. You just need to be prepared to pony up the cash and get used to the position of the right shift key.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 23.09.2019
Bewertung: Gesamt: 85% Preis: 70% Leistung: 85% Mobilität: 75% Gehäuse: 90%

Kommentar

NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q: High-End Notebook-Grafikkarte basierend auf die mobile und Desktop RTX 2070 jedoch bei deutlich reduzierten Taktraten und verringertem Stromverbrauch. High-End Grafikkarten welche auch neueste und anspruchsvolle 3D-Spiele in hohen Auflösungen und Detailstufen flüssig wiedergeben können. Durch den hohen Stromverbrauch, werden diese GPUs nur in großen und schweren Notebooks mit geringen Akkulaufzeiten angeboten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
9750H: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,6 - 4,5 GHz (4 GHz bei allen 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.21 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Razer: Razer USA Ltd. ist ein 1998 gegründeter US-amerikanischer Hardware-Hersteller. Der Fokus liegt bei Gaming-Geräten sowie Zubehör, traditionell Computer-Mäuse und Mousepads. Oftmals wurden die Produkte nach Fabelwesen oder Tieren benannt. Es werden aber auch Razer Laptops angeboten unter der Reihenbezeichnung "Blade". Es gibt seit 2011 Testberichte für die Razer Blade Reihe, aber nicht übermäßig viele Tests. Der Marktanteil am Laptop-Markt ist begrenzt und die Bewertungen sind durchschnittlich (2016).

85%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Alienware m15 R2-390W9
GeForce RTX 2070 Max-Q
MSI GS65 9SF-445
GeForce RTX 2070 Max-Q
Schenker XMG Fusion 15 XFU15L19
GeForce RTX 2070 Max-Q
HP Omen X 2S 15-dg0075cl
GeForce RTX 2070 Max-Q
Gigabyte Aero 15 OLED XA
GeForce RTX 2070 Max-Q

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

MSI GS65 8SF-057
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H
HP Omen 15-dc1303ng
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H
Medion Erazer X15805
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i9 8950HK

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo Legion Y740-17ICHg-81UJ001UGE
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 9750H, 17.3", 2.9 kg
Gigabyte Aero 17 XA RP77
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i9 9980HK, 17.3", 2.5 kg
Razer Blade Pro 17 RTX 2070 Max-Q
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 9750H, 17.3", 2.75 kg
Dell G7 17 7790
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H, 17.3", 3.24 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Razer Blade 15 RTX 2080 Max-Q, Core i7-8750H
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.1 kg
Razer Blade Pro 17 RTX 2060
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H, 17.3", 2.75 kg
Razer Blade Pro 17 RTX 2080 Max-Q
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 9750H, 17.3", 2.75 kg

Laptops des selben Herstellers

Razer Blade Stealth i7-1065G7 Iris Plus
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake 1065G7, 13.3", 1.35 kg
Razer Blade Stealth 13, Core i7-1065G7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake 1065G7, 13.3", 1.39 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Razer Blade 15 RTX 2070 Max-Q, i7-9750H
Autor: Stefan Hinum (Update: 17.10.2019)