Notebookcheck

CES 2018 | Ryzen PRO Mobile bringt Ryzen in Business-Laptops

Mit zusätzlichen Management- und Sicherheitsfeatures stattet AMD die Ryzen PRO Modelle für Notebooks aus. Leistung und technische Daten sind identisch zu den Consumer-Modellen.

AMD stellt kurz vor der CES 2017 drei neue APUs für Business-Laptops vor. Die Ryzen 7 PRO 2700U, Ryzen 5 PRO 2500U und Ryzen 3 PRO 2300U entsprechen den gleichnamigen "non PRO" Consumer Modellen und bieten für Businesskunden zusätzliche freigeschaltete Features. Die Managementfunktionen basieren im Unterschied zu Intels vPRO auf die Open Source Lösung DASH.

Der bereits aus den Konsolen bekannte Security Chip ist auch in den Ryzen APUs vorhanden und kann in den PRO Modellen für TSME Speicherverschlüsselung, Secure Boot und Trusted Applications genutzt werden. Mit 18 Monaten Image Stabilität, 24 Monaten Prozessorverfügbarkeit und 36 Monaten eingeschränkter Garantie rundet AMD das Business-Paket ab.

Quelle(n)

eigene

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > Ryzen PRO Mobile bringt Ryzen in Business-Laptops
Autor: Klaus Hinum,  8.01.2018 (Update:  8.01.2018)