Notebookcheck

CES 2018 | Neue Intel NUCs integrieren Core-G-CPUs mit Radeon VX Vega

Die neuen NUCs mit Radeon Vega-GPU sind da: NUC8i7HVK und NUC8i7HNK
Die neuen NUCs mit Radeon Vega-GPU sind da: NUC8i7HVK und NUC8i7HNK
Um die Möglichkeiten der neuen 8. Core-Generation mit Radeon RX Vega-Grafik zu demonstrieren, veröffentlichte Intel im Rahmen der CES 2018 auch neue Mini-PCs der NUC-Serie. Die kleinen Barebone-Systeme gibt es entweder mit 65 Watt Core i7-8705G oder mit übertaktbarer 100 Watt Core i7-8809G-CPU. Intel preist sie als als kleinste VR-Rechner der Welt an.

Insbesondere für bequemere VR-Anwendungen hat Intel einen der beiden HDMI 2.0-Ports an die Front des nur 221 x 142 x 39 mm kleinen Gehäuses gepackt, dort findet man weiters auch zwei USB 3.0 Ports, einen SD-Kartenslot, den Kopfhöreranschluss und einen USB-C-Port. Auch die Rückseite ist reichhaltig mit Ports bestückt: Neben zwei Thunderbolt 3-USB-C-Anschlüssen hat Intel auch zwei Gigabit-Ethernet- und zwei Mini-Displayport 1.3-Anschlüsse spendiert. Weiters erkennt man vier mal USB 3.0 und den zweiten HDMI 2.0-Port. Wer sich lieber kabellos vernetzt hat ein Intel Wireless AC-8254-Modul mit 802.11ac- und Bluetooth 4.2-Funktionalität zur Verfügung. Auch ein kombinierter Toslink-Analog/Digital Combo-Port ist auf der Rückseite zu finden.

Das neue NUC gibt es in zwei Varianten mit 65 Watt Core i7-8705G oder mit übertaktbarer 100 Watt Core i7-8809G-CPU. Erstere integriert eine Radeon RX Vega M GL-GPU, letztere eine potentere Radeon RX Vega M GH, beide mit jeweils 4 GB Videospeicher. Für VR-Anwendungen empfiehlt Intel die stärkere 100W-NUC-Variante mit der Modellnummer NUC8i7HVK. Beide NUCs sind bis auf die integrierten CPU/GPU-Module aber ident und werden als Barebone-Systeme ohne Speicher und RAM verkauft. Maximal 32 GB DDR4-RAM sind integrierbar, zur Speicherbestückung dienen zwei M.2-Slots für SATA3 oder PCIe-SSDs sowie der integrierte SD-Kartenslot. Der abnehmbare Deckel kann mit konfigurierbarer Beleuchtung aufwarten. Die neuen NUCS mit den G-Serie-Prozessoren sollen im Frühling ausgeliefert werden, Preise wurden noch nicht kommuniziert.

 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > Neue Intel NUCs integrieren Core-G-CPUs mit Radeon VX Vega
Autor: Alexander Fagot,  8.01.2018 (Update:  8.01.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.