Notebookcheck

CES 2019 | Radeon VII: Erste 7-nm-GPU soll mit RTX 2080 mithalten - und günstiger sein

Radeon VII: Erste 7-nm-GPU soll mit RTX 2080 mithalten - und günstiger sein (Bild: AMD)
Radeon VII: Erste 7-nm-GPU soll mit RTX 2080 mithalten - und günstiger sein (Bild: AMD)
AMD-Chefin Lisa Su hat auf der CES die neue Generation der AMD-GPUs vorgestellt. Deren Leistung soll die der Konkurrenz in Gestalt der GeFore RTX 2080 erreichen, dabei aber günstiger sein.

AMD hat auf der CES nicht nur die neue Ryzen-Generation, sondern auch die Radeon VII vorgestellt. Die Radeon VII basiert dabei auf Vega 20 - der ersten im 7-nm-Verfahren gefertigten GPU.

Herstellerangaben zufolge ist die Leistung der Radeon VII im Bereich Gaming 29 Prozent schneller als das bisherige AMD-Topmodell RX Vega 64, die Erstellung von kreativen Inhalten soll mit 36 Prozent mehr Leistung möglich sein. Interessanter ist dabei der Vergleich zur direkten Konkurrenz von Nvidia: Die Radeon VII soll der GeForce RTX 2080 leistungsmäßig das Wasser reichen können. Die Aussage passt grundsätzlich zwar zum hauseigenen Vergleich, sind aber wie üblich mit Vorsicht zu genießen.

Konkret bringt die Radeon VII 60 Compute Units mit insgesamt 3.840 Shader-Einheiten mit, die Taktrate soll bei 1.800 MHz liegen. Der HBM2-Speicher misst ganze 16 Gigabyte und ist durch eine Taktfrequenz von 1.000 MHz mit einer Speicherbandbreite von einem Terabyte in der Sekunde angebunden. Wenig überraschend wird FreeSync 2 HDR unterstützt.

Die Radeon VII soll ab dem 7. Februar für 699 US-Dollar erhältlich sein, wobei die drei Videospiele Resident Evil 2, Devil May Cry 5 und Tom Clancy’s The Division 2 im Preis erhalten sind.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Radeon VII: Erste 7-nm-GPU soll mit RTX 2080 mithalten - und günstiger sein
Autor: Silvio Werner, 10.01.2019 (Update: 10.01.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.