Notebookcheck Logo

Samsung Galaxy S23 Ultra: Erste Details zum 200 MP-Kamera-Flaggschiff im Samsung-Code entdeckt

Erstmals wurde die Bezeichnung "S23 Ultra" im Samsung-Code entdeckt, der auch gleich ein paar weitere Details verriet. (Bild: Technizo Concept)
Erstmals wurde die Bezeichnung "S23 Ultra" im Samsung-Code entdeckt, der auch gleich ein paar weitere Details verriet. (Bild: Technizo Concept)
Erstmals wurde die Bezeichnung "S23 Ultra" tatsächlich im Samsung-Code entdeckt, der auch gleich noch ein paar Modellnummern und den Codenamen für das im Januar 2023 erwartete Samsung-Kamera-Flaggschiff mit 200 Megapixel-Sensor verrät. Ein Leaker nannte auch bereits die geplante Akkukapazität.

Es ist noch weit entfernt, doch langsam taucht es am Horizont auf: Die nächste Generation der Samsung-Kamera-Flaggschiffe nach dem Galaxy S22 Ultra (hier bei Amazon erhältlich). Nachdem nun auch Galaxy Z Fold4 und Galaxy Z Flip4 verfügbar beziehungsweise zumindest bestellbar sind, geht es mit Vollgas in Richtung Galaxy S23, das wohl wieder im Januar 2023 offiziell vorgestellt aber vermutlich schon deutlich früher im Detail geleakt sein wird.

Erste Infos bekamen wir ja bereits in den letzten Wochen. So scheint aktuell fix zu sein, dass Samsung erstmals global auf den neuen Snapdragon 8 Gen 2 statt auf seine eigene Exynos-Alternative setzen wird, was viele europäische Samsung-Fans freuen dürfte. Auch in Sachen Kamera gibt es beim Ultra-Modell bereits klare Vorgaben aus der Gerüchteküche: Ein neuer 200 Megapixel-Sensor soll es werden, der dritte im Bunde nach ISOCELL HP1 (vermutlich bald auch im Xiaomi 12T Pro) und ISOCELL HP3

Frisch aus dem Samsung-Code präsentieren sich nun auch bereits die von Samsung für das Galaxy S23 Ultra auserkorenen Modellnummern, die allesamt mit SM-S918 beginnen und regional unterschiedlich SM-S918BDS, SM-S918U, SM-S918U1, SM-S918W lauten. Der in der Entwicklung genutzte Codename für das Galaxy S23 Ultra ist offenbar DM3. Vor wenigen Tagen hat sich der chinesische Leaker Ice Universe auf Weibo auch bereits zum neuen Samsung-Flaggschiff geäußert. Ihm zufolge bleibt die Akkukapazität gleich groß wie beim Vorgänger, also bei 5.000 mAh. 

Im Samsung-Code wurden erste Details zum Galaxy S23 Ultra entdeckt.
Im Samsung-Code wurden erste Details zum Galaxy S23 Ultra entdeckt.
Laut Leaker startet das Samsung Galaxy S23 Ultra mit 5.000 mAh Akku.
Laut Leaker startet das Samsung Galaxy S23 Ultra mit 5.000 mAh Akku.
Alle 6 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Samsung Galaxy S23 Ultra: Erste Details zum 200 MP-Kamera-Flaggschiff im Samsung-Code entdeckt
Autor: Alexander Fagot, 14.08.2022 (Update: 14.08.2022)