Notebookcheck

Sony Vaio VGN-G Serie

Sony Vaio VGN-G21XPProzessor: Intel Core 2 Duo U7500, Intel Core Solo U1500
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Bildschirm: 12.1 Zoll
Gewicht: 1.1kg, 1.2kg
Preis: 1800 Euro
Bewertung: 78% - Gut
Durchschnitt von 6 Bewertungen (aus 10 Tests)
Preis: 53%, Leistung: 45%, Ausstattung: 52%, Bildschirm: 70%
Mobilität: 88%, Gehäuse: 78%, Ergonomie: 67%, Emissionen: 53%

 

Sony Vaio VGN-G11VN/T

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio VGN-G11VN/TNotebook: Sony Vaio VGN-G11VN/T
Prozessor: Intel Core Solo U1500
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950 128 MB
Bildschirm: 12.1 Zoll, 4:3, 1024 x 768 Pixel
Gewicht: 1.1kg
Links: Sony Startseite
 Sony Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 73.5% - Befriedigend

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)

 

Mini-Notebook mit mattem Display und langer Laufzeit
Quelle: c't Deutsch
Displays im 4:3-Format sind etwas außer Mode gekommen, dennoch stattet Sony sein VGN-G11 damit aus - mit matter Oberfläche und 12 Zoll Diagonale. In das rekordverdächtig leichte Mini-Notebook passen sogar ein DVD-Brenner und ein überraschend starker Akku. Preislich punkten die Breitformat-Minis deutlich, denn sie sind in sonst vergleichbarer Ausstattung teils ab 1700 Euro erhältlich.
langer und ausführlicher Testbericht; nur in der Zeitschrift verfügbar

Preis/Leistung gut, Leistung schlecht, Display sehr gut, Mobilität gut, Ausstattung schlecht, Ergonomie gut, Emissionen gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.06.2007
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 40% Ausstattung: 40% Bildschirm: 90% Mobilität: 80% Ergonomie: 80% Emissionen: 80%

Ausländische Testberichte

80% Sony goes small, but does it still impress?
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
We’ve always been big fans of the Sony S Series, so we were always going to be the hardest people to please with the Sony VAIO VGN-G11VN/T. It’s a great laptop but there is a deal of compromise to be had to get it to the weight and size it is. It’s a good laptop but we’re sure by the time it gets to version three it’ll be a great laptop.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

8 von 10, Preis/Leistung mangelhaft, Leistung schlecht, Display sehr gut, Mobilität zufriedenstellend
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.04.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 50% Leistung: 40% Bildschirm: 90% Mobilität: 70%
67% Sony VAIO VGN-G11VN/TC
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
Sony takes its ultraportables seriously. Every potential weight saving is pursued with tigerish fervour, and the result is this: a 1.13kg notebook that not only includes a DVD writer, but also lasted for an astonishing 8hrs 30mins in our battery tests. With some incredible design and amazing battery life, the G11 is a tempting mobile option.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

4 von 6, Mobilität sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.03.2007
Bewertung: Gesamt: 67% Mobilität: 90%

 

Sony Vaio VGN-G11XN

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio VGN-G11XNNotebook: Sony Vaio VGN-G11XN
Prozessor: Intel Core Solo U1500
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950 128 MB
Bildschirm: 12.1 Zoll, 4:3, 1024 x 768 Pixel
Gewicht: 1.1kg
Links: Sony Startseite
 Sony Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 90% - Sehr Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 3 Tests)

 

90% Mobiler Geschäftspartner im 12,1" Format
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Durch das mehrschichtige Kohlefasermaterial, der Weltraumforschung sei dank, ist das Sony Vaio VGN-G11XN/B mit nur 1130 g, inklusive Akku, ein echtes Fliegengewicht. Somit ein perfekter Begleiter für unterwegs. Die stromsparende Variante, genannt ULV (Ultra Low Voltage), des Intel Core Solo Prozessor U1500 (1,33 GHz) sorgt, laut Sony, für eine Akkulaufzeit von 9 Stunden. Unser Test mit dem Batteryeater ergab eine Laufzeit von über 5 Stunden. Ein wirklich guter Wert. Bei der Akkulaufzeit wird das Sony Vaio VGN-G11XN/B nur vom Panasonic CF-T5 übertroffen. Mit 1024 MByte Arbeitsspeicher und einer 100 GByte Festplatte (4.200 rpm) ist das Sony Vaio VGN-G11XN/B gerüstet für alle Officeanwendungen. Allerdings sind bereits knapp 15 GByte auf der Festplatte für die Recovery-Partition belegt. Somit spart sich Sony das Mitliefern diverser CDs, beispielsweise für Treiber oder dem Betriebssystem Windows Vista Business.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

sehr gut, (von 5): Leistung 2.5, Display 1.5, Mobilität 4.5, Ausstattung 2.5, Verarbeitung 3.5, Ergonomie 2.5, Preis/Leistung negativ, Emissionen schlecht
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 22.08.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 40% Leistung: 50% Ausstattung: 50% Bildschirm: 30% Mobilität: 90% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50% Emissionen: 40%
Superleichter Dauerläufer
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Plus: Sehr kompakt und leicht; lange Akku-Laufzeiten; Gute Tastatur, DVD-Brenner eingebaut. Minus: Wenig Anschlüsse.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Mobilität sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 05.07.2007
Bewertung: Mobilität: 90%

Ausländische Testberichte

Sony VAIO G Series Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Sony Vaio G series is an exception to the trend towards widescreen notebooks and has a 12.1” XGA display.  The headline features of the G11 are the 1.13kg (2.49lb) weight and 9 hour battery life. How do these seemingly incompatible features stack up in real life? This review is of the Sony Vaio VGN-G11XN/B which is the less expensive of the two G series models current in the UK at the time of this review. The G series was launched in Europe in early 2007 and a refresh (G21) with dual core CPUs was announced while this review was being prepared. If you need a lightweight notebook with easy-to-read display and all-day battery life then the G11 has to be on your shortlist. The single core CPU means that at times there is noticeable unresponsiveness. The new G21 with a dual core CPU will address this problem but at the expense or reduced battery time (the currently available information for the G21 says 7 hours).
Mobilität sehr gut, Verarbeitung gut, Display exzellent, Leistung schlecht, Emissionen mangelhaft, Preis/Leistung schlecht
User-Test, online verfügbar, Lang, Datum: 22.10.2007
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 40% Bildschirm: 95% Mobilität: 90% Gehäuse: 80% Emissionen: 50%

 

Sony Vaio VGN-G21XP

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio VGN-G21XPNotebook: Sony Vaio VGN-G21XP
Prozessor: Intel Core 2 Duo U7500
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Bildschirm: 12.1 Zoll, 4:3, 1024 x 768 Pixel
Gewicht: 1.2kg
Preis: 1800 Euro
Links: Sony Startseite
 Sony Notebooks Übersichtseite
 Vaio VGN-G21XP (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 77% - Gut

Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)

 

Prüfstand Business-Notebooks mit 12 Zoll
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Neben dem Portége ist Sonys VAIO G21XP/B das zweitschlankeste Gerät im Test und bringt gerade mal 1150 g auf die Waage. Außerdem bietet es bei weitem die beste Batterielaufzeit - was allerdings auch am schwächsten Prozessor in der Gruppe liegt. Für XP und Officeaufgaben reicht die Leistung, Vista sollte man sich gut überlegen - und ein Speicherupgrade einplanen. Das helle Display ist ein weiterer Pluspunkt.
Leistung schlecht, Mobilität sehr gut, Display gut, Verarbeitung zufriedenstellend, Ergonomie mangelhaft, Preis mangelhaft
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 11.08.2008
Bewertung: Preis: 50% Leistung: 40% Bildschirm: 80% Mobilität: 90% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50%
70% Sony Vaio VGN-G21XP
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Auf seinem Gebiet ist das Vaio G21XP gut, wenn nicht sogar sehr gut. Dieses Gebiet beschränkt sich jedoch auf den Bereich der Mobilität. Die lange Akkulaufzeit und das sehr geringe Gewicht machen das Subnotebook hier zum Spezialisten. Zusätzlich kann die sehr gute Verarbeitung als Verkaufsargument zählen. In Sachen Leistung und Ausstattung kann ein Notebook dieser Klasse keine Höchstwerte erreichen. Die CPU ist nicht für hohe Rechengeschwindigkeiten konzipiert und für Extras fehlt der Platz. Doch in der Regel sollten diese Schwächen kein Problem sein. Unterwegs zählen schließlich andere Dinge. Mit einem blauen Auge kommt das Display davon. Mit welcher Technologie die Pixel auf den Schirm kommen, ist bei der Arbeit unerheblich. Die ungleiche Ausleuchtung und der schlechte Kontrast stören. Dennoch ist die matte Scheibe außentauglich. Die oft spiegelnden Kollegen schauen bei Sonneneinstrahlung hingegen in die Röhre.
Befriedigend, (von 5): Ausstattung 1.5, Display 1.5, Ergonomie 2.5, Leistung 1.5, Mobilität 4.5, Verarbeitung 4.5, Preis ausreichend, Emissionen schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.05.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 60% Leistung: 30% Ausstattung: 30% Bildschirm: 30% Mobilität: 90% Gehäuse: 90% Ergonomie: 50% Emissionen: 40%
86% Klein aber oho
Quelle: Connect - 5/08 Deutsch
Langsam aber sicher schwappt der Trend zum Subnotebook von Asien auf Europa über. Reicht schon eines der neuen preiswerten Exemplare, oder muss man immer noch viel Geld in wenig Rechner investieren? Eine extrem gelungene Kombination aus praxisgerechter Ausstattung und Leistung bei höchster Ausdauer und bester Handlichkeit
428 von 500, Mobilität 112 von 125, Ausstattung 102 von 125, Ergonomie 135 von 150, Leistung 79 von 100
Vergleich, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 07.04.2008
Bewertung: Gesamt: 86% Leistung: 79% Ausstattung: 82% Mobilität: 90% Ergonomie: 90%
75% Sony Vaio VGN-G21XP (Notebook)
Quelle: Chip.de Deutsch
Vielreisende Geschäftsleute mit genügend Budget sollten zugreifen. Mit seiner sehr langen Laufzeit, dem extrem niedrigen Gewicht und der robusten Verarbeitung erfüllt das Vaio VGN-G21XP die Anforderungen an ein mobiles Business-Notebook wie kaum ein anderes. Wer sich mehr Ausstattung und Leistung wünscht, findet zum gleichen Preis zwar bessere Geräte. Die wiegen dann allerdings deutlich mehr und müssen wieder früher an die Steckdose.
(in %): 75, Leistung 43, Mobilität 100, Ausstattung 56, Ergonomie 82, Display 77
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.04.2008
Bewertung: Gesamt: 75% Leistung: 43% Ausstattung: 56% Bildschirm: 77% Mobilität: 100% Ergonomie: 82%

 

Kommentar

Sony: Die Sony Corporation ist der zweitgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio. Kerngeschäft ist die Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen wurde 1946 unter anderem Namen gegründet und produzierte anfangs Reiskocher. Das Unternehmen brachte das erste Transistorenradio auf den Markt. 1958 wurde die Firma in Sony umbenannt. Sony ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort sonus (Klang) und dem englischen Wort sonny (kleiner Junge). Sony ist ein Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich internationaler Marktanteile. Ab 2014 wurde die Produktion von Vaio Laptops reduziert und letztlich eingestellt. Am Smartphone- und Tablet-Markt ist Sony weiter präsent, allerdings nicht unter den Top 5 Herstellern.
3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950: Integrierter (onboard) Grafikchip auf Mobile Intel 945GM/C/Z/ME/ML Chipsätzen und Nachfolger des GMA 900. Kein Hardware T&L (für manche Spiele benötigt). Für Spiele kaum geeignet.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core Solo: Einzelkernversion des Core Duo und Nachfolger des Intel Pentium M. Geringerer Stromverbrauch als Pentium M (maximal 27 Watt). Leistung etwa mit gleichgetaktetem Pentium M vergleichbar (etwas schneller dank leichter Verbesserungen).

Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.

U7500: Die U-Varianten verbrauchen maximal 11.9 Watt und stehen für "Ultra Low Voltage".
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.1 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

1.2 kg:


78%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen. » Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus Eee PC 1201NL
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom N270
Elonex Sliver
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom N270
Asus S121
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom Z520
Zepto Notus A12
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Mobile A A110

Geräte mit der selben Grafikkarte

Sony Vaio VPCY115FX/BI
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo SU7300, 13.3", 1.9 kg
Itronix GD6000
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T9400, 13.3", 2.9 kg
Viewsonic Viewbook VNB131
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo SU7300, 13.3", 1.7 kg
HP Mini 1151NR
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom N270, 10.1", 1.1 kg
Panasonic Toughbook CF-30
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo L2400, 13.3", 3.6 kg
Lenovo Ideapad S9
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom N270, 8.9", 1.1 kg
Lenovo Ideapad S10
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom N270, 10.2", 2.2 kg
One A570
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom N270, 10", 1.3 kg
Sony VAIO VGN-TZ298N
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7700, 11.1", 2 kg
Sony Vaio VGN-TZ21WN
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7500, 11.1", 1.2 kg
Sony Vaio VGN-TZ31VN
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7700, 11.1", 1.2 kg
Sony Vaio VGN-TZ295N
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7700, 11.1", 2 kg
Sony Vaio VGN-TZ250N
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7600, 11.1", 1.3 kg
Sony Vaio VGN-TZ31MN
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7600, 11.1", 1.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Sony Vaio S13-VJS132X0511S
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.06 kg
Sony Vaio S11-VJS1121
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 0.85 kg
Sony Vaio S-VJS131X0111B
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.05 kg
Sony Vaio S-VJS131X0211B
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.05 kg
Sony Vaio VJ-S13-1X0111B
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.1 kg
Sony Vaio Z 13-1X0211S
Iris Graphics 550, Core i5 6267U, 13.3", 1.2 kg
Sony Vaio Fit multi-flip SV-F13N1X2E/S
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13", 1.4 kg
Sony Vaio Pro SVP1321M2E
HD Graphics 4400, Core i5 4200U, 13.3", 1 kg
Sony Vaio SV-F13N1Y9E/S
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13.3", 1.2 kg
Sony Vaio SV-P1321SCXS
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13.3", 1.1 kg
Sony Vaio SV-P1321WSNB
HD Graphics 4400, Core i5 4200U, 13.3", 1.1 kg
Preisvergleich

bei Ciao

Sony Vaio Notebooks bei Geizhals.at/eu
Sony Notebooks im Notebookshop.de

Sony Vaio VGN-G21XP
Sony Vaio VGN-G21XP
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Sony > Sony Vaio VGN-G Serie
Autor: Stefan Hinum, 12.08.2008 (Update:  9.07.2012)