Notebookcheck

Sony Vaio VPC-X11S1E/B

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio VPC-X11S1E/B
Sony Vaio VPC-X11S1E/B (Vaio VPC-X Serie)
Prozessor
Hauptspeicher
2048 MB 
, DDR2-533
Bildschirm
11.1 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, LED Backlight, X-Black, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel US15W (Poulsbo)
Massenspeicher
Soundkarte
Realtek ALC262 HD Audio
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 VGA, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3,5mm Kopfhörerausgang, Card Reader: SD/SDHC/MMC, Memory Stick
Netzwerk
Marvell Yukon 88E8072 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wireless WiFi Link 4965AGN (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 2,1+ EDR
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 13.9 x 278 x 185
Akku
34 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Professional 32 Bit
Kamera
Webcam: Motion Eye 0,3 MPixel
Sonstiges
Mikrofaser-Reinigungstuch, Recovery-DVD, Vaio Photo- und Videosuite, MusicStation, EverywAir, 24 Monate Garantie
Gewicht
760 g, Netzteil: 240 g
Preis
1500 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 82.44% - Gut
Durchschnitt von 9 Bewertungen (aus 10 Tests)
Preis: 45%, Leistung: 52%, Ausstattung: 68%, Bildschirm: 81% Mobilität: 90%, Gehäuse: 73%, Ergonomie: 78%, Emissionen: 90%

Testberichte für das Sony Vaio VPC-X11S1E/B

84% Test Sony Vaio VPC-X11S1E/B Notebook | Notebookcheck
So klein und schon ein Notebook. Vorsicht ist geboten, wenn man das Vaio X hochhebt: Durch das unerwartet geringe Gewicht könnte es einem leicht aus der Hand fliegen. Wäre schade um das schick designte 11,1 Zoll-Subnotebook mit Intels Atom-Prozessor. Wie schade, das erfahren Sie in unserem ausführlichen Test.
89% Notebooks für jeden Zweck
Quelle: SFT - 3/11 Deutsch
Notebooks: Die Modell-Auswahl ist groß, genauso wie die unterschiedlichen Ausstattungsvarianten und Formate. Wir helfen Ihnen, genau das Notebook zu finden, das am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Plus: Ultraflaches, elegantes Design; Extrem leicht; Ergonomische Tastatur. Minus: Sehr teuer
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2011
Bewertung: Gesamt: 89%
81% Freiheit im Gepäck
Quelle: Connect - 7/10 Deutsch
Wer Reisen sagt, meint selten schleppen. Dank Netbooks kann man das Internet in hübscher und leichter Form mitnehmen. Luxus, der begeistert und zudem in der Praxis voll überzeugt, bietet Sony mit dem VPCX11.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.06.2010
Bewertung: Gesamt: 81% Leistung: 63% Ausstattung: 82% Mobilität: 91% Ergonomie: 87%
64% Koffer ade!
Quelle: mobile Zeit - 2/10 Deutsch
Flach war früher immer gleichbedeutend mit extrem teuer. Dell und Sony beweisen im Gleichschritt, dass dieser Zusammenhang nicht mehr bestehen muss. 14 bzw. 16-20 Millimeter sprechen bei Vaio X und Vostro V13 eine deutliche Sprache. Business-Notebook im Adamo-Style für eigentlich jeden Geldbeutel - die Verarbeitung macht einfach an.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2010
Bewertung: Gesamt: 64%
84% Test Sony Vaio VPC-X11S1E/B Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Sony lässt sich sein schlankes Gerät ganz gut bezahlen: Ab 1499 Euro bekommt man das extrem schicke Gerät. Über den Sinn eines so flachen Winzlings kann man natürlich streiten, vor allem für den Gegenwert von fünf besser ausgestatteten Netbooks. Aber es ist schon ein Erlebnis, das hauchdünne und federleichte Vaio X in den Händen zu halten: Plötzlich wirken alle Netbooks dieser Welt plump und überdimensioniert.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.01.2010
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 28% Bildschirm: 82% Mobilität: 96% Gehäuse: 85% Ergonomie: 75% Emissionen: 90%
80% Sony VAIO VPC-X11S1E/B
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Die Besserwisser in der Redaktion hatten am Ende das Nachsehen. Einen Atom-Prozessor in der Subnotebook-Kategorie testen? Das geht doch nie gut. So orakelten die Kollegen beim Eintreffen des Vaio X Testmusters. Doch Sony beweist, ein Atom Z kann mehr als nur Surf-Maschinen von Consumern antreiben. Im ultraflachen 11.1-Zoller Vaio X macht aber nicht nur der selten verbaute Atom Z540 (1,86 GHz) eine gute Figur, sondern auch das entspiegelte HD-Ready Displaypanel. Mit einer guten Helligkeit sowie angenehmen Blickwinkeln sichert es sich viele Punkte.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.12.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 60% Leistung: 30% Ausstattung: 30% Bildschirm: 50% Mobilität: 80% Gehäuse: 50% Ergonomie: 70%
92% Netbooks: Die neue Generation
Quelle: Chip.de - 01/2010 Deutsch
Günstige, leistungsstarke und ultramobile Geräte wie das Acer Timeline 1810TZ machen Atom-Netbooks in der Preisklasse über 400 Euro überflüssig - abgesehen von extravaganten Designer- und High-Tech-Geräten wie dem Sony VPCX11S1E/B. Wer aber auf keinen Fall deutlich mehr als 300 Euro ausgeben möchte, ist mit dem klassischen Atom-Netbook Lenovo Ideapad S10-2 gut beraten.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 01.12.2009
Bewertung: Gesamt: 92% Preis: 60% Leistung: 72% Ausstattung: 93% Bildschirm: 100% Mobilität: 100% Ergonomie: 88%
88% Test: Sony Vaio X11S1E/B (Netbook)
Quelle: Chip.de Deutsch
Das Sony X11S1E/B ist ein sehr flaches und stylisches Netbook mit einer schnellen SSD und Windows 7. Das schicke und handliche Gerät überzeugt vor allem mit seiner Ausstattung und Mobilität - die geht jedoch auf Kosten der Leistung. Sollte ein Netbook für Sie mehr ein Lifestyle-Objekt statt einem Arbeitsgerät sein, ist das Sony eine gute, allerdings auch sehr teure Wahl. Für den Preis von rund 1.500 Euro bekommen Sie nahezu vier normale Netbooks oder drei Acer Timeline-Modelle, die sogar deutlich mehr Leistung bringen.
Testtyp unbekannt, online verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 10.11.2009
Bewertung: Gesamt: 88% Preis: 34% Leistung: 81% Ausstattung: 95% Bildschirm: 90% Mobilität: 90% Ergonomie: 72%
80% Eine Woche mit dem Sony Vaio X11
Quelle: Newgadgets Deutsch
Für viele Leser ganz wichtig, das Fazit. Das Sony Vaio X11 kostet derzeit 1499EUR, das ist natürlich ein Preis der nicht gerade niedrig ist. Sicherlich ist dieser Preis auch eine große Hürde für potentielle Käufer. Ich kann nur sagen dass ich das Sony Vaio X11 nach dieser Woche des intensiven Nutzens eigentlich ungern wieder aus der Hand geben möchte. Es ist mir aufgrund seiner Einzigartigkeit doch etwas ans Herz gevaio2wachsen, es fühlt sich einfach wunderbar an. Ich werde versuchen es ein wenig länger zu behalten um euch auch in Zukunft mit Informationen zum Vaio X zu versorgen, auch eignet es sich sicherlich gut um Größenvergleiche zu demonstrieren (z.B. mit dem sicherlich bald erscheinenden Dell Adamo XPS). Ich habe gestern meinen Eee PC 1000H benutzt und er hat sich einfach superdick und schwer angefühlt.
User-Test, online verfügbar, Mittel, Datum: 10.11.2009
Bewertung: Gesamt: 80%

Ausländische Testberichte

Sony Vaio X series (VPCX11S1E/B) review
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Is it a netbook? Is it a laptop? One thing's for sure -- the Sony Vaio VPCX11S1E/B is the thinnest portable PC we've ever seen. But, at about £1,200, is it just an over-priced plaything for executives to pester their IT department about? It may offer the power of an Eee PC for roughly the price of a 15-inch MacBook Pro, but we defy anyone not to be impressed by the technological expertise that went into making the Sony Vaio VPCX11S1E/B. It's not worth the asking price, but that doesn't stop us from wanting one
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 04.11.2009
Bewertung: Preis: 30% Mobilität: 90%
Légèreté et finition de rêve: Sony invente le netbook de grand luxe
Quelle: 01Net Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.10.2009
Bewertung: Preis: 40% Ausstattung: 40% Mobilität: 80%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 500: Integrierter (onboard) Grafikchip auf UL11L, US15L, US15W Chipsatz mit lizensiertem PowerVR SGX 535 Kern. Trotz DirectX 10.1 Unterstützung durch die geringen Taktraten (100-200 MHz je nach UL11L - US15L/W) nicht spielfähig. Integrierter Video Decoder für MPEG-2, VC-1, AVC.

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Atom: Die Intel Atom Serie besteht aus 64-Bit Mikroprozessoren für günstige und stromsparende Notebooks, MIDs oder UMPC. Besonderheit der Architektur, ist das die Befehle nicht wie derzeit üblich (z. B. Intel Core Architekture oder AMD Turion) "out of Order"  sondern  "in  Order"  ausgeführt  werden. Dadurch verliert man zwar einiges an Performance, jedoch spart dies Transistoren und daher Kosten und dadurch auch etwas Strom.


Z540: Stromsparende Atom Variante mit 1.83 GHz und dadurch etwas schneller als der typische 1.6 GHz Atom N270.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


11.1":

Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


0.76 kg:

In diesem Gewichtsbereich gibt es hauptsächlich größere Tablets und Convertibles.


Sony: Die Sony Corporation ist der zweitgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio. Kerngeschäft ist die Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen wurde 1946 unter anderem Namen gegründet und produzierte anfangs Reiskocher. Das Unternehmen brachte das erste Transistorenradio auf den Markt. 1958 wurde die Firma in Sony umbenannt. Sony ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort sonus (Klang) und dem englischen Wort sonny (kleiner Junge). Sony ist ein Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich internationaler Marktanteile.

Ab 2014 wurde die Produktion von Vaio Laptops reduziert und letztlich eingestellt. Am Smartphone- und Tablet-Markt ist Sony weiter präsent, allerdings nicht unter den Top 5 Herstellern.


82.44%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Sony Vaio X
Graphics Media Accelerator (GMA) 500, Atom Z550

Geräte mit der selben Grafikkarte

Benq Joybook Lite U121 Eco
Graphics Media Accelerator (GMA) 500, Atom Z520, 11.6", 1.3 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Sony Vaio S13-VJS132X0511S
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 13.3", 1.06 kg
Sony Vaio S11-VJS1121
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 13.3", 0.85 kg
Sony Vaio S-VJS131X0111B
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.05 kg
Sony Vaio S-VJS131X0211B
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.05 kg
Sony Vaio VJ-S13-1X0111B
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.1 kg
Sony Vaio Z 13-1X0211S
Iris Graphics 550, Core i5 6267U, 13.3", 1.2 kg
Sony Vaio Fit multi-flip SV-F13N1X2E/S
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13", 1.4 kg
Sony Vaio Pro SVP1321M2E
HD Graphics 4400, Core i5 4200U, 13.3", 1 kg
Sony Vaio SV-F13N1Y9E/S
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13.3", 1.2 kg
Sony Vaio SV-P1321SCXS
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13.3", 1.1 kg
Sony Vaio SV-P1321WSNB
HD Graphics 4400, Core i5 4200U, 13.3", 1.1 kg
Sony Vaio Duo 13 SV-D1321L2EW
HD Graphics 4400, Core i5 4200U, 13.3", 1.3 kg
Sony Vaio Pro SVP1321M9RB
HD Graphics 4400, Core i5 4200U, 13.3", 1.1 kg
Sony Vaio Duo 13 SV-D1321Z9R
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13.3", 1.35 kg
Sony Vaio Duo 13 SV-D1321M2R
HD Graphics 4400, Core i5 4200U, 13.3", 1.4 kg
Sony Vaio SV-P132A1CM
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13.3", 1.1 kg
Sony Vaio SV-P1121C5ER2
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 11.6", 0.9 kg
Sony Vaio Pro 13 SVP-1321C5ER
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13.3", 1.066 kg
Sony Vaio Pro SVP1321L1EBI.G4
HD Graphics 4400, Core i5 4200U, 13.3", 1 kg
Sony Vaio Pro SVP1321X9EB
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13.3", 0.94 kg
Sony Vaio SVT1313S1E
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 13.3", 1.7 kg
Sony Vaio SV-P13213CGB
HD Graphics 4400, Core i5 4200U, 13.3", 1.1 kg
Sony Vaio SV-P13213CXB
HD Graphics 4400, Core i5 4200U, 13.3", 1.1 kg
Sony Vaio SV-P1321Z9EB
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13.3", 1.1 kg
Sony Vaio Pro 11 SVP121M2EB.G4
HD Graphics 4400, Core i5 4200U, 11.6", 0.86 kg
Sony Vaio SVS1312Q9ES
GeForce GT 640M, Core i3 3110M, 13.3", 1.8 kg
Sony Vaio SV-P1321BPXB
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13.3", 1.1 kg
Preisvergleich

Sony Vaio VPC-X11S1E/B bei Ciao

Sony Vaio VPC-X11S1E/B bei Notebook.de

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Sony > Sony Vaio VPC-X11S1E/B
Autor: Stefan Hinum, 21.10.2009 (Update:  9.07.2012)