Notebookcheck

Temtem: Beta des Pokémon-inspirierten MMO startet heute

Pokémon als MMO? Ja, bitte! (Bild: Crema)
Pokémon als MMO? Ja, bitte! (Bild: Crema)
Mit Temtem startet ein MMO, bei dem es sich um genau das Pokémon-Spiel handeln könnte, das sich Fans der Serie schon seit Jahren wünschen. Man kann schon ab heute an der offenen Beta teilnehmen, die finale Version wird auch für die PlayStation 4, die Xbox One und die Nintendo Switch erhältlich sein.
Hannes Brecher,

Die Ähnlichkeit zum Vorbild aus dem Hause Nintendo ist dabei keinesfalls ein Zufall – selbst der offizielle Pressetext beginnt mit "inspiriert durch Pokémon". Das Timing könnte auch kaum besser sein: Pokémon Go feierte 2019 sein bisher erfolgreichstes Jahr, Pokémon Schwert und Schild (49 Euro auf Amazon) setzten einen neuen Verkaufsrekord auf der Switch, und Fans sind mit einer Nutzer-Score auf Metacritic von nur 4,5 aus 10 möglichen Punkten alles andere als glücklich über die Richtung, die Creatures Inc. mit Pokémon einschlägt.

Ob das Spiel dabei gut genug ist, um Pokémon-Fans rund um den Globus glücklich zu machen, bleibt abzuwarten – zumindest die beiden Trailer (unten eingebettet) machen aber bereits Hoffnung. Das Spiel wird noch heute über Steam Early Access sowie über den Humble Store erhältlich sein, die finale Version, die dann auch auf Konsolen verfügbar sein wird, ist für 2021 geplant.


Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Temtem: Beta des Pokémon-inspirierten MMO startet heute
Autor: Hannes Brecher, 21.01.2020 (Update: 21.01.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.