Notebookcheck

Die Beta zu Halo: CE Anniversary am PC startet im Februar

Die Neuauflage des ersten Halo-Teils kommt schon bald auf den PC. (Bild: Microsoft)
Die Neuauflage des ersten Halo-Teils kommt schon bald auf den PC. (Bild: Microsoft)
Mit Halo: Combat Evolved hat Bungie im Jahr 2001 Konsolen-Shooter für immer verändert. Die durch 343 Industries überarbeitete Anniversary-Version kommt bald auf den PC, die Beta dazu startet schon im Februar – und in wenigen Schritten kann man seine Chancen auf eine Einladung stark verbessern.
Hannes Brecher,

Während alle Halo-Spiele über die Master Chief Collection (30 Euro auf Amazon) bereits seit Jahren in einer einzelnen Sammlung für die Xbox erhältlich sind, veröffentlicht Microsoft die Spiele in chronologischer Reihenfolge auf dem PC, angefangen bei Halo Reach im Dezember. Für die restlichen fünf Spiele gibt es noch kein Release-Datum, zumindest Halo: Combat Evolved Anniversary geht aber schon sehr bald in die Beta.

Allerdings benötigt man eine Einladung, um teilnehmen zu können. Es gibt kein Anmeldeformular, 343 Industries gibt aber ein paar Tipps, um seine Chancen zu verbessern: Man sollte ein aktuelles Halo Insider-Profil mit einer verifizierten E-Mail-Adresse haben, in dessen Einstellungen den Entwicklern gestattet wird, den Spieler zu kontaktieren, die Teilnahme an Beta-Programmen muss aktiviert und ein aktuelles DXDIAG im Profil hinterlegt sein.

Die Beta wird nicht das gesamte Spiel beinhalten, sondern nur einige Bereiche, um die Technik zu testen. Ein Datum für die Veröffentlichung gibt es noch immer nicht, wer das Spiel aber beispielsweise auf Steam für knapp 40 Euro vorbestellt hat, muss vermutlich nicht mehr allzu lange warten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Die Beta zu Halo: CE Anniversary am PC startet im Februar
Autor: Hannes Brecher, 20.01.2020 (Update: 20.01.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.