Notebookcheck

Test Chuwi Hi10 Pro Tablet

Marcus Herbrich, Stefanie Voigt, 30.11.2016

Aus zwei mach eins. Android oder doch Windows? Potentielle Käufer des Chuwi Hi10 Pro müssen sich nicht zwischen den beiden Betriebssystemen entscheiden - das Hybrid-Tablet des chinesischen Herstellers hat sie beide vorinstalliert. Für wen sich der Kauf lohnt, erfahren Sie in unserem Testbericht.

Die Besonderheit des Chuwi Hi10 Pro ist die freie Wahl des Betriebssystems. Selbst im laufenden Betrieb kann das OS relativ schnell gewechselt werden. Die technischen Daten sind trotz der Preisklasse vielversprechend: Aluminiumgehäuse, 10,1 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel und Digitizer, Intel Atom Z8300-Prozessor, 4 GB RAM und 64 GB Flashspeicher. Zudem werden als optionales Zubehör ein Tastatur-Dock sowie ein aktiver Stylus angeboten – beides lag unserem Testgerät aber nicht bei. 

Das vergleichsweise günstige Tablet mit Dual-Boot-Funktion ist bereits für etwa 170 Euro via Importeure erhältlich (weitere Informationen zum Import von Smartphones und Tablets finden Sie hier). Da wir das Chuwi Hi10 Pro aufgrund der Prozessorwahl eher als günstiges Android-Tablet als ein vollwertiges Windows 10 Tablet sehen, ziehen wir folgende Vergleichsgeräte mit Android-OS für den Test heran: Huawei MediaPad T2 10.0 Pro, Medion Lifetab P10505, Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A, Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L, Haier Pad 971 sowie das Xiaomi MiPad 2

Wir haben unser Testgerät von Gearbest erhalten. Dieser chinesische Online-Shop bietet auch einen kostenlosen Versand (10-15 Tage) ohne zusätzliche Zollabgaben nach Deutschland an und offeriert das Gerät darüber hinaus auch sehr günstig. 

Chuwi Hi10 Pro (Hi10 Serie)
Prozessor
Intel Atom x5-Z8300 1.44 GHz, Intel Atom Z8300, 4x 1.44GHz
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
10.1 Zoll 16:10, 1920 x 1200 Pixel 224 PPI, Multitouch, kapazitiv, Native Unterstützung für die Stifteingabe, LCD, IPS, spiegelnd: ja, abnehmbarer Bildschirm
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
, 12.7 GB verfügbar
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3,5 mm Klinkenanschluss, Card Reader: microSD-Karte (bis zu 128 GB), Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor , OTG, Status-LED
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.5 x 261.8 x 167.3
Akku
0 Wh, 6500 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 5.1 Lollipop
Kamera
Primary Camera: 2 MPix
Secondary Camera: 2 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Onscreen oder Tastaur, Tastatur-Beleuchtung: ja, modulares Netzteil, UBS-Kabel, Windows 10, 12 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
562 g, Netzteil: 84 g
Preis
170 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse

Das Hi10 Pro überrascht trotz des günstigen Anschaffungspreises mit einem sowohl haptisch als auch optisch hochwertigen Aluminiumgehäuse. Aufgrund des matten Finishs sind Fingerabdrücke kein Problem. Mit einem Gewicht von 562 Gramm und einer Bauhöhe von 8,5 Millimetern liegt es zudem für ein Gerät dieser Größenordnung angenehm in der Hand. 

Die aus Metall gefertigten Tasten für die Lautstärkeregelung und An/Aus auf der oberen Gehäuseseite sind gut erreichbar, wackeln etwas und verfügen über einen angenehmen Druckpunkt. Die Anschlüsse für USB und HDMI sowie der Steckplatz für die MicroSD-Karte befinden sich auf der linken Seite des Tablets. Letzterer ist durch keine Abdeckung geschützt und ist somit leicht zugänglich, verschmutzt aber auch dementsprechend schnell.

Die Stabilität und Verwindungssteifheit sind für ein Gerät dieser Größe absolut zufriedenstellend. Nur bei sehr hohem Druck lässt sich die Rückseite minimal eindrücken – eine Wellenbildung auf dem Display tritt dabei nicht auf.

Größenvergleich

261.8 mm 167.3 mm 8.5 mm 562 g259.1 mm 156.4 mm 8.5 mm 461 g258 mm 153 mm 8 mm 505 g249 mm 172 mm 7.9 mm 503 g247 mm 171 mm 8.9 mm 509 g240 mm 168 mm 7.6 mm 540 g200.4 mm 132.6 mm 6.95 mm 332 g

Ausstattung

Der interne eMMC-Speicher umfasst eine Kapazität von 64 GB, wobei dem Android Nutzer im Auslieferungszustand nur noch 12,7 GB zur freien Verfügung stehen. Unter Windows 10 sind etwa 40 GB frei nutzbar. Je nach Anforderungsprofil sollte berücksichtigt werden, dass sowohl Android als auch Windows vom System entfernt werden können. Neben dem üppig dimensionierten Speicher sind die Anschlüsse für ein Tablet dieser Preisklasse recht vielfältig. Das Chuwi Hi10 Pro bietet einen kombinierten Strom-und-USB-Stecker (Type-C), ein Headset-Port, microHDMI, microUSB und einen microSD-Slot. Letzterer soll laut Herstellerangaben SDXC-Speicherkarten erkennen; unsere Referenz-Speicherkarte Toshiba Exceria Pro M401 (64 GB) wurde allerdings nicht erkannt, eine weitere 32 GB große Speicherkarte aber schon. Die Auslagerung von Apps (A2SD-Funktionalität) auf das externe Speichermedium wird vom Hersteller unterstützt.

Die drahtlose Übertragung von Displayinhalten auf einem externen Monitor via Miracast funktioniert mit dem Hi10 Pro problemlos. Ein Monitor kann darüber hinaus über den microHDMI-Port angeschlossen werden, außerdem lassen sich Peripheriegeräte wie externe Tastaturen oder USB-Sticks mittels USB-OTG verbinden.  

Software

Das Chuwi Tablet wird mit Android in der Version 5.1 “Lollipop” ausgeliefert, ob ein Update auf die neuere Android Version 6.0 Marshmallow oder gar 7.0 Nougat erfolgt, ist fraglich – angekündigt wurde es zumindest bisher nicht. Auf unnötige Bloatware verzichtet Chuwi beim Hi10 Pro nahezu ganz, es sind vergleichsweise nur sehr wenige Apps vorinstalliert.

Die Benutzeroberfläche Remix OS 2.0 erinnert kaum an Googles Stock Android und ist stark angepasst. Einige Elemente wie die Taskleiste, der File Manager oder die Multi-Window-Anzeige sind aus der Windows Welt übernommen worden. Alternativ kann „echtes“ Windows 10 mit der bekannten Systemoberfläche genutzt werden. Zusätzliche Softwarefeatures werden für beide Betriebssysteme seitens Chuwi nicht angeboten. 

Sowohl das Land als auch die Sprache können in den Einstellungsmenüs angepasst werden, die überwiegende Systemsprache bleibt jedoch Englisch. 

Kommunikation

Neben den beiden microUSB-Anschüssen zum Datenaustausch mit dem Computer beherrscht das Hi10 Pro Bluetooth in der Version 4.0. Zudem verbindet es sich über WLAN 802.11 b/g/n mit dem Internet. Eine Version mit LTE-Modul ist für das Chuwi Gerät nicht verfügbar, somit kann nur per WLAN auf das Internet zugegriffen werden. Weitere Kommunikationsmodule wie NFC (Near Field Communication) sowie GPS fehlen dem Chuwi Hi10 Pro. 

In der alltäglichen Nutzung ist die Empfangsleistung zufriedenstellend und das WLAN-Signal stabil. In unmittelbarer Nähe zum Router (Telekom Speedport, W921V) ist die Dämpfung mit knapp -44 dBm nur durchschnittlich. Auch die mittleren Raten der Datenübertragung zum Router (Linksys EA8500) aus 1 Meter Entfernung sind mit 42 Mbit/s (übertragen) und 41 Mbit/s (empfangen) unterer Durchschnitt.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
237 MBit/s ∼100% +484%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
40.6 MBit/s ∼17%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
240 MBit/s ∼100% +477%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
41.6 MBit/s ∼17%
iperf Server (receive) TCP 1 m
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
90.2 MBit/s ∼100%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
72.2 MBit/s ∼80%
iperf Client (transmit) TCP 1 m
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
91.2 MBit/s ∼100%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
56.9 MBit/s ∼62%

Kameras

rückseitige Kamera
Frontkamera

Der chinesische Hersteller verbaut in das Hi10 Pro zwei Kameramodule: eine 2-Pixel-Webcam mittig am oberen Displayrand sowie eine weitere 2-Megapixel-Hauptkamera ohne Autofokus auf der Gehäuserückseite. Mit beiden lassen sich Videoaufnahmen in 720p-Qualität aufzeichnen. Einen LED-Blitz besitzt das Tablet nicht.

Über die Qualität der Aufnahmen gibt es nicht viel zu berichten, Details und Bildschärfe sowie Kontrast und Farbtreue sind einfach schlecht - die rückseitige Kamera hätte Chuwi eigentlich auch ganz weglassen können. Für Videotelefonie in niedriger Qualität ist die Frontkamera aber durchaus akzeptabel.  

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
Zum Laden anklicken

Zubehör und Garantie

optionales Zubehör: Stylus und Tastatur-Dock

Im Karton befinden sich neben dem Testgerät selbst eine Kurzanleitung, ein modulares Netzteil sowie ein USB-Ladekabel. Als optionales Zubehör bietet der chinesische Hersteller für sein Tablet einen aktiven Stylus HiPen 2 (ca. 15 Euro) sowie ein magnetisches Tastatur-Dock (ca. 30 Euro) an. Letzteres bietet neben einem Trackpad zwei vollwertige USB-Anschlüsse (Typ-A). 

Chuwi gewährt für sein Tablet einen Garantiezeitraum von 12 Monaten.

Eingabegeräte & Bedienung

Der 10-Finger-Multi-Touchscreen des Hi10 Pro reagiert sehr präzise auf Eingaben, und die Glasoberfläche bietet angenehme Gleiteigenschaften. Die virtuelle Tastatur überzeugt durch angenehm große Tasten, das Layout entspricht dem Stock-Android-Design von Google. 

Navigiert wird das Tablet mit Hilfe der bekannten Android-Offscreen-Tasten für „Zurück“, „Multitasking“ und „Home“. Zudem fungiert das touch-sensitive Windows Logo als Homebutton unter Android.

Onscreen-Tastatur, Querformat
Onscreen-Tastatur, Hochformat

Display

Sub-Pixel-Anordnung

Das IPS-LC-Display misst 25,7 Zentimeter (10,1 Zoll) in der Diagonalen. Bei einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten (WUXGA) ergibt das eine Pixeldichte von 224 ppi. Damit liegt die Pixeldichte des Chuwi H10 Pro zwar deutlich unterhalb der magischen Apple-Retina-Grenze von 300 ppi, dennoch wirken Textinhalte auch bei kleiner Schrift ausreichend scharf. Pixelstrukturen sind aus einem normalen Betrachtungsabstand jedoch erkennbar.

Das LED-Backlight leuchtet für die alltägliche Nutzung des Tablets ausreichend hell, erreicht in unseren Messungen jedoch nur einen Wert von bis zu 388 cd/m² in der Displaymitte. Im Zusammenspiel mit dem durchschnittlichen Schwarzwert von 0,42 cd/m² bietet das Gerät ein zufriedenstellendes Kontrastverhältnis von 902:1. Bei der realitätsnahen Messung der Displayhelligkeit mit gleichmäßig verteilten hellen und dunklen Flächen (APL50-Test) können wir mit 384 cd/m² einen sehr ähnlichen Wert ermitteln. Dabei bleibt der Schwarzwert konstant bei 0,42 cd/m², sodass sich das Kontrastverhältnis nur unwesentlich verändert. 

337
cd/m²
375
cd/m²
345
cd/m²
354
cd/m²
379
cd/m²
350
cd/m²
342
cd/m²
388
cd/m²
336
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 388 cd/m² Durchschnitt: 356.2 cd/m² Minimum: 59.6 cd/m²
Ausleuchtung: 87 %
Helligkeit Akku: 379 cd/m²
Kontrast: 902:1 (Schwarzwert: 0.42 cd/m²)
ΔE Color 4.8 | 0.4-29.43 Ø6.1
ΔE Greyscale 6.7 | 0.64-98 Ø6.4
Gamma: 2.23
Chuwi Hi10 Pro
IPS, 1920x1200, 10.1
Xiaomi MiPad 2
IPS, 2048x1536, 7.9
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
IPS, 1920x1200, 10.1
Medion Lifetab P10505
IPS, 1920x1080, 10.1
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
IPS, 1280x800, 10.1
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
IPS, 1920x1200, 10.1
Haier Pad 971
IPS, 2048x1536, 9.7
Bildschirm
14%
22%
-23%
4%
2%
12%
Helligkeit Bildmitte
379
425
12%
435
15%
320
-16%
370
-2%
392
3%
294
-22%
Brightness
356
402
13%
425
19%
308
-13%
351
-1%
385
8%
294
-17%
Brightness Distribution
87
91
5%
92
6%
84
-3%
89
2%
91
5%
90
3%
Schwarzwert *
0.42
0.4
5%
0.34
19%
0.36
14%
0.4
5%
0.59
-40%
0.37
12%
Kontrast
902
1063
18%
1279
42%
889
-1%
925
3%
664
-26%
795
-12%
DeltaE Colorchecker *
4.8
4.98
-4%
4.1
15%
7.5
-56%
4.6
4%
4.5
6%
3.2
33%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
11.2
6.61
41%
8.5
24%
16.1
-44%
9.5
15%
7.8
30%
6.5
42%
DeltaE Graustufen *
6.7
5.2
22%
4.4
34%
10.8
-61%
6.5
3%
4.8
28%
3
55%
Gamma
2.23 99%
2.65 83%
2.11 104%
2.3 96%
2.17 101%
2.47 89%
2.3 96%
CCT
6988 93%
7249 90%
7414 88%
9907 66%
6354 102%
7426 88%
6882 94%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9672 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Die Analyse mit dem X-Spektralfotometer X-Rite i1Pro 2 und der CalMAN-Software zeigt deutliche Abweichungen in der Farb- (4,8) und Graustufendarstellung (6,7). Für ein Tablet dieses Preissegmentes liegen die Abweichungen von dem Idealwert aber durchaus im Rahmen. Einen Farbstich weist das IPS-Panel des Chuwi Tablet nicht auf.

CalMan Farbgenauigkeit (Zielfarbraum sRGB)
CalMan Farbsättigung (Zielfarbraum sRGB)
CalMan Farbraum (Zielfarbraum sRGB)
CalMan Graustufen (Zielfarbraum sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
30 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 11 ms steigend
↘ 19 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 72 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (25.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
83 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 39 ms steigend
↘ 44 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 99 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (40.6 ms).

Bei hellem Umgebungslicht macht das Hi10 Pro eine nicht ganz so gute Figur. Das Display bleibt im Schatten zwar stets ausreichend ablesbar, Spiegelungen oder Reflexionen infolge direkter Sonneneinstrahlung kann die geringe maximale Displayhelligkeit aber nicht ausgleichen. Dank der IPS-Technologie weist die Flüssigkristallanzeige sehr stabile Blickwinkel auf. Selbst bei extremen Betrachtungswinkeln treten keine Farbverfälschungen auf. 

Blickwinkel
im Freien
im Freien

Leistung

Mit dem Intel Atom x5-Z8300 arbeitet im Hi10 Pro ein für die Preisklasse leistungsstarker Quad-Core-SoC aus der Cherry-Trail-Plattform. Im Vergleich mit konkurrierenden ARM-SoCs ist die CPU-Performance etwa auf dem Niveau eines Qualcomm Snapdragon 805. Unterstützt wird die CPU von einer für die Preisklasse recht leistungsfähigen HD Graphics (Cherry Trail) sowie 4 GB RAM. 

Im Alltag ist die Performance unter Android zufriedenstellend, auch wenn Hänger und Ruckler an der einen oder anderen Stelle auftreten. Bei den synthetischen Benchmarks schneidet das Chuwi Tablet gegenüber den Vergleichsgeräten gut ab, muss sich jedoch dem Medion Lifetab P10505 geschlagen geben, trotz des gleichen Intel Prozessors und weniger RAM. Das Xiaomi MiPad 2, ausgestattet mit dem Intel Atom x5-Z8500, führt das Vergleichsfeld konkurrenzlos an. Sowohl in den Browser Benchmarks als auch beim alltäglichen Web-Surfen zeigt der Z8300 genügend Leistungsreserven.  

Unter Windows 10 läuft das Hi10 Pro ebenfalls flüssig, jedoch sollten keine Leistungswunder erwartet werden. Der Cinebench R15 sowie 3DMark 11 Benchmark offenbart ein vergleichsweise geringes Leistungsniveau. In den Browser-Tests kommt das Tablet auf sehr ähnliche Ergebnisse wie unter Android 5.1 (Octane V2: 5.926 Punkte; Jetstream: 35.442 Punkte; Krake V1: 4979,6 ms).  

Die gemessene Geschwindigkeit beim Lesen und Schreiben des internen eMMC-Speichers fällt mit 136 MB/s beziehungsweise 40 MB/s nicht sehr hoch aus. Die Werte spiegeln auch die subjektive Geschwindigkeit beim Schließen und Öffnen von Apps wider. 

AndroBench 3-5
Sequential Write 256KB SDCard
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
24.7 MB/s ∼28%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
21.22 MB/s ∼24%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
15.4 MB/s ∼18%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
13.98 MB/s ∼16%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
MB/s ∼0%
Sequential Read 256KB SDCard
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
42.9 MB/s ∼44%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
37 MB/s ∼38%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
18.9 MB/s ∼20%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
17.57 MB/s ∼18%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
MB/s ∼0%
Random Write 4KB
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
13.96 MB/s ∼6% +106%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
11.7 MB/s ∼5% +72%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
9.86 MB/s ∼4% +45%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
7.36 MB/s ∼3% +8%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
6.96 MB/s ∼3% +3%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
6.79 MB/s ∼3%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
5.37 MB/s ∼2% -21%
Random Read 4KB
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
25.79 MB/s ∼15% +38%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
24.42 MB/s ∼14% +31%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
23 MB/s ∼13% +23%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
21.33 MB/s ∼12% +14%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
18.7 MB/s ∼11%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
15.34 MB/s ∼9% -18%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
14.59 MB/s ∼8% -22%
Sequential Write 256KB
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
121.22 MB/s ∼31% +203%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
78.2 MB/s ∼20% +96%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
56.37 MB/s ∼15% +41%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
44 MB/s ∼11% +10%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
42.14 MB/s ∼11% +5%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
39.97 MB/s ∼10%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
14.57 MB/s ∼4% -64%
Sequential Read 256KB
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
197.98 MB/s ∼22% +45%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
163.48 MB/s ∼18% +20%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
147.85 MB/s ∼16% +9%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
142.9 MB/s ∼16% +5%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
136.08 MB/s ∼15%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
131.04 MB/s ∼14% -4%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
56.87 MB/s ∼6% -58%
AnTuTu v6 - Total Score
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
73083 Points ∼27% +26%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
65641 Points ∼24% +13%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
57914 Points ∼21%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
47100 Points ∼17% -19%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
36602 Points ∼13% -37%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
34148 Points ∼12% -41%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
29823 Points ∼11% -49%
Geekbench 3
64 Bit Multi-Core Score
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
3170 Points ∼8%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
3046 Points ∼8%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
1972 Points ∼5%
64 Bit Single-Core Score
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
990 Points ∼20%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
681 Points ∼14%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
659 Points ∼13%
Geekbench 4.0
64 Bit Multi-Core Score
Dell XPS 13 9360 QHD+ i7
HD Graphics 620, 7500U, Toshiba NVMe THNSN5256GPUK
8070 Points ∼29% +309%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
2288 Points ∼8% +16%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
1971 Points ∼7%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
1651 Points ∼6% -16%
64 Bit Single-Core Score
Dell XPS 13 9360 QHD+ i7
HD Graphics 620, 7500U, Toshiba NVMe THNSN5256GPUK
4151 Points ∼72% +379%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
906 Points ∼16% +4%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
867 Points ∼15%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
597 Points ∼10% -31%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
1580 Points ∼37% +49%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
1244 Points ∼30% +17%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
1111 Points ∼26% +5%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
1061 Points ∼25%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
1040 Points ∼25% -2%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
916 Points ∼22% -14%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
856 Points ∼20% -19%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
1732 Points ∼16% +13%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
1537 Points ∼14%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
1300 Points ∼12% -15%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
540 Points ∼5% -65%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
203 Points ∼2% -87%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
171 Points ∼2% -89%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
81 Points ∼1% -95%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
1593 Points ∼22% +14%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
1398 Points ∼20%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
1353 Points ∼19% -3%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
610 Points ∼9% -56%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
245 Points ∼3% -82%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
208 Points ∼3% -85%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
102 Points ∼1% -93%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics
Dell XPS 13 9360 QHD+ i7
HD Graphics 620, 7500U, Toshiba NVMe THNSN5256GPUK
45566 Points ∼53% +213%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
20142 Points ∼23% +38%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
15496 Points ∼18% +6%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
15139 Points ∼18% +4%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
14564 Points ∼17%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
10816 Points ∼13% -26%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
10473 Points ∼12% -28%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
7964 Points ∼9% -45%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score
Dell XPS 13 9360 QHD+ i7
HD Graphics 620, 7500U, Toshiba NVMe THNSN5256GPUK
84459 Points ∼16% +354%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
27537 Points ∼5% +48%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
22025 Points ∼4% +18%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
18589 Points ∼4%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
9208 Points ∼2% -50%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
7737 Points ∼1% -58%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
5490 Points ∼1% -70%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
4681 Points ∼1% -75%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score
Dell XPS 13 9360 QHD+ i7
HD Graphics 620, 7500U, Toshiba NVMe THNSN5256GPUK
70993 Points ∼30% +304%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
25460 Points ∼11% +45%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
20003 Points ∼9% +14%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
17556 Points ∼7%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
10121 Points ∼4% -42%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
7786 Points ∼3% -56%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
6165 Points ∼3% -65%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
5337 Points ∼2% -70%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
33 fps ∼0% +22%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
32 fps ∼0% +19%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
27 fps ∼0%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
16 fps ∼0% -41%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
14 fps ∼0% -48%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
10 fps ∼0% -63%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
8.3 fps ∼0% -69%
T-Rex HD Onscreen C24Z16
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
27 fps ∼1% +17%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
23 fps ∼1%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
16 fps ∼0% -30%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
13 fps ∼0% -43%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
13 fps ∼0% -43%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
12 fps ∼0% -48%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
8 fps ∼0% -65%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
15 fps ∼3% +25%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
12 fps ∼2%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
8.4 fps ∼2% -30%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
7.1 fps ∼1% -41%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
5.6 fps ∼1% -53%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
3.5 fps ∼1% -71%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
3 fps ∼1% -75%
on screen Manhattan Onscreen OGL
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
13 fps ∼4% +18%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
11 fps ∼3%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
7 fps ∼2% -36%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
6.3 fps ∼2% -43%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
5.3 fps ∼1% -52%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
5.2 fps ∼1% -53%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
2.9 fps ∼1% -74%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
13 fps ∼0% +41%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
11 fps ∼0% +20%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
9.2 fps ∼0%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
4.9 fps ∼0% -47%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
2.3 fps ∼0% -75%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
1.9 fps ∼0% -79%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
10 fps ∼0% +37%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
7.3 fps ∼0%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
6.3 fps ∼0% -14%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
5 fps ∼0% -32%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
3.3 fps ∼0% -55%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
3.1 fps ∼0% -58%
PCMark for Android - Work performance score
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
5279 Points ∼27% +8%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
5233 Points ∼27% +7%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
4885 Points ∼25%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
4246 Points ∼22% -13%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
3888 Points ∼20% -20%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
3617 Points ∼18% -26%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
3536 Points ∼18% -28%
BaseMark OS II
Web
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
1011 Points ∼50% +31%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
952 Points ∼47% +23%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
832 Points ∼41% +8%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
773 Points ∼38%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
762 Points ∼37% -1%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
10 Points ∼0% -99%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
9 Points ∼0% -99%
Graphics
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
1609 Points ∼6% +26%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
1576 Points ∼5% +23%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
1277 Points ∼4%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
729 Points ∼3% -43%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
685 Points ∼2% -46%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
339 Points ∼1% -73%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
290 Points ∼1% -77%
Memory
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
1379 Points ∼22% +211%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
910 Points ∼14% +105%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
769 Points ∼12% +73%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
750 Points ∼12% +69%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
708 Points ∼11% +59%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
444 Points ∼7%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
342 Points ∼5% -23%
System
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
2088 Points ∼13% +57%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
1921 Points ∼12% +44%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
1429 Points ∼9% +7%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
1333 Points ∼8%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
1277 Points ∼8% -4%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
1250 Points ∼8% -6%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
1192 Points ∼7% -11%
Overall
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
1419 Points ∼17% +62%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
1084 Points ∼13% +24%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
874 Points ∼10%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
827 Points ∼10% -5%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
749 Points ∼9% -14%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
283 Points ∼3% -68%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
225 Points ∼3% -74%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
14064 ms * ∼24% -176%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
12839.9 ms * ∼22% -152%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
12334 ms * ∼21% -142%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
6883.7 ms * ∼12% -35%
Toshiba Satellite Click 10 LX0W-C-104
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
5894.7 ms * ∼10% -16%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
5133 ms * ∼9% -1%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
5088.7 ms * ∼9%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
4420.4 ms * ∼7% +13%
Octane V2 - Total Score
Dell XPS 13 9360 QHD+ i7
HD Graphics 620, 7500U, Toshiba NVMe THNSN5256GPUK
35028 Points ∼70% +450%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
7994 Points ∼16% +26%
Toshiba Satellite Click 10 LX0W-C-104
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
6506 Points ∼13% +2%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
6365 Points ∼13%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
6177 Points ∼12% -3%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
5967 Points ∼12% -6%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
3320 Points ∼7% -48%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
2718 Points ∼5% -57%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
2672 Points ∼5% -58%
JetStream 1.1 - Total Score
Dell XPS 13 9360 QHD+ i7
HD Graphics 620, 7500U, Toshiba NVMe THNSN5256GPUK
217.56 Points ∼65% +509%
Xiaomi MiPad 2
HD Graphics (Cherry Trail), Z8500, 16 GB eMMC Flash
43.039 Points ∼13% +20%
Toshiba Satellite Click 10 LX0W-C-104
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
39.9 Points ∼12% +12%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
35.725 Points ∼11%
Medion Lifetab P10505
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
34.439 Points ∼10% -4%
Acer Aspire Switch 10V SW5-014-1742
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
33.52 Points ∼10% -6%
Haier Pad 971
Mali-T760 MP4, RK3288, 16 GB eMMC Flash
33.132 Points ∼10% -7%
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 32 GB eMMC Flash
21.2 Points ∼6% -41%
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
Adreno 405, 615 MSM8939, 16 GB eMMC Flash
18 Points ∼5% -50%
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Mali-T720 MP2, MT8735, 32 GB eMMC Flash
17.9 Points ∼5% -50%
Cinebench R15
CPU Multi 64Bit
Dell XPS 13 9360 QHD+ i7
HD Graphics 620, 7500U, Toshiba NVMe THNSN5256GPUK
334 Points ∼8% +293%
Acer Aspire Switch 10V SW5-014-1742
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
96 Points ∼2% +13%
Toshiba Satellite Click 10 LX0W-C-104
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
94 Points ∼2% +11%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
85 Points ∼2%
OpenGL 64Bit
Dell XPS 13 9360 QHD+ i7
HD Graphics 620, 7500U, Toshiba NVMe THNSN5256GPUK
43.7 fps ∼18% +397%
Toshiba Satellite Click 10 LX0W-C-104
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
10.71 fps ∼4% +22%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
8.8 fps ∼4%
Acer Aspire Switch 10V SW5-014-1742
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
8.22 fps ∼3% -7%
3DMark 11 - 1280x720 Performance
Dell XPS 13 9360 QHD+ i7
HD Graphics 620, 7500U, Toshiba NVMe THNSN5256GPUK
1771 Points ∼6% +464%
Toshiba Satellite Click 10 LX0W-C-104
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 32 GB eMMC Flash
384 Points ∼1% +22%
Acer Aspire Switch 10V SW5-014-1742
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, Seagate Momentus Thin ST500LT012-1DG142
343 Points ∼1% +9%
Chuwi Hi10 Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Z8300, 64 GB eMMC Flash
314 Points ∼1%

* ... kleinere Werte sind besser

Spiele

Die Grafikeinheit HD Graphics (Cherry Trail) kann mit bis zu 500 MHz takten und bietet offiziell Support für DirectX 12. Aktuelle Android Spiele wie Asphalt Xtreme und Dead Trigger 2 stellt das Chuwi Hi10 Pro im Test flüssig dar. Zusammen mit der präzisen Lagesensorik kann das Spielen auf dem Tablet durchaus Spaß bereiten. Unter Windows sind selbst Spiele mit einer geringer Grafikanforderung in minimaler Auflösung meist nicht ruckelfrei spielbar.   

Emissionen

Temperatur

Die Wärmeentwicklung des Hi10 Pro gestaltet sich im Test als sehr heterogen. Unter Volllast erhitzt sich das Chuwi Tablet aber auf lediglich auf 36 Grad Celsius auf der Rückseite - eine Gehäuseoberflächentemperatur, die sich im täglichen Einsatz nie unangenehm anfühlt.  

Max. Last
 43.5 °C36.4 °C32.8 °C 
 40.5 °C39.7 °C33.3 °C 
 38.7 °C37.9 °C34.9 °C 
Maximal: 43.5 °C
Durchschnitt: 37.5 °C
29.7 °C34.5 °C36 °C
31 °C33.4 °C35.3 °C
31.8 °C32.5 °C34.2 °C
Maximal: 36 °C
Durchschnitt: 33.2 °C
Netzteil (max.)  48.1 °C | Raumtemperatur 21.2 °C | Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 37.5 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Tablet auf 30.7 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 43.5 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34.8 °C (von 22.2 bis 51.8 °C für die Klasse Tablet).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 36 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.3 °C).
(±) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 32.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.7 °C.

Lautsprecher

Lautsprechertest: Pink Noise

Die Stereo-Lautsprecher an der linken und rechten Gehäuseseite erreichen eine maximale Lautstärke von gut 84 dB(A). Damit ist das H10 Pro im täglichen Gebrauch ausreichend laut, die Klangqualität ist aber weniger zufriedenstellend. Der Schwerpunkt des Klangs liegt in den mittleren und hohen Tönen von 1 bis 7 kHz. Insgesamt fehlt es dem Klangbild an Tiefen unterhalb von 900 Hz sowie Superhochtönen im Bereich ab 9 kHz. Zudem wirkt die Tonwiedergabe etwas blechern und verzerrt.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2031.636.52525.431.43125.333.64032.930.25033.644.26331.636.88028.431.91002725.312520.825.31602228.120021.329.925020.835.231521.239.940019.448.150019.554.763017.760.780017.967.1100017.870.4125017.370.1160017.469.7200016.767.8250017.269.4315018.273.3400017.978.2500017.678.2630017.770.1800017.8601000017.954.51250018.157.81600018.255.6SPL3084.4N1.352.1median 17.9median 60Delta1.314.140.735.335.240.739.430.137.839.443.33028.443.346.727.733.846.747.535.639.547.545.426.934.345.445.524.627.345.544.626.330.844.64731.226.24752.943.623.852.956.552.122.956.560.452.122.460.463.854.519.963.866.557.120.466.572.163.818.772.174.667.517.774.677.86917.977.878.9701878.980.47117.880.483.873.51783.885.175.816.985.183.473.317.483.483.473.117.883.483.974.417.583.983.473.517.383.48575.617.38586.6771886.684.674.518.384.681.571.817.981.572.261.217.972.295.185.430.195.1110.763.21.4110.7median 78.9median 70median 17.9median 78.910.49.52.410.431.644.925.434.825.328.832.927.633.641.231.637.328.439.62728.120.829.32230.421.334.420.841.621.252.419.458.119.563.817.770.617.975.317.875.117.371.217.470.316.768.717.272.118.272.317.974.717.674.617.773.417.870.917.967.218.163.118.251.13084.31.359.6median 17.9median 68.71.312.1hearing rangehide median Pink NoiseChuwi Hi10 ProXiaomi MiPad 2Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
Chuwi Hi10 Pro Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (84.37 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 29.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 7.8% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (9.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 10.7% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (11.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(-) | hörbarer Bereich ist nur wenig linear (33.1% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 89% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 3% vergleichbar, 8% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 93% aller getesteten Geräte waren besser, 2% vergleichbar, 4% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Xiaomi MiPad 2 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (95.07 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 24.7% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (5.5% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.7% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.4% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (1.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 20% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 72% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 22% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 72% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (84.29 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 32.7% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.3% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (24% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 59% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 9% vergleichbar, 31% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 65% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 26% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Frequenzdiagramm im Vergleich (Checkboxen oben an-/abwählbar!)

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Für ein Tablet der 10-Zoll-Klasse entwickelt das Hi10 Pro einen recht hohen Stromverbrauch: Unter Lastbedingungen verbraucht das Chuwi Gerät bis zu 12,5 Watt und damit deutlich mehr als beispielsweise das Asus ZenPad 10.0. Einzig im Idle-Modus bei minimaler Displayhelligkeit ist die Leistungsaufnahme im Vergleich zur Konkurrenz effizient.   

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.2 / 0.69 Watt
Idledarkmidlight 1.4 / 4.82 / 5.43 Watt
Last midlight 11.61 / 12.48 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Chuwi Hi10 Pro
6500 mAh
Xiaomi MiPad 2
6190 mAh
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
7000 mAh
Medion Lifetab P10505
7000 mAh
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
4680 mAh
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
6600 mAh
Haier Pad 971
7800 mAh
Stromverbrauch
-17%
11%
3%
41%
20%
48%
Idle min *
1.4
3.33
-138%
1.7
-21%
2.01
-44%
1.22
13%
1.58
-13%
1.38
1%
Idle avg *
4.82
5.01
-4%
4.4
9%
4.82
-0%
3.15
35%
4.12
15%
1.46
70%
Idle max *
5.43
5.19
4%
4.7
13%
4.89
10%
3.39
38%
4.15
24%
1.6
71%
Last avg *
11.61
8.32
28%
8.4
28%
8.35
28%
3.95
66%
6.2
47%
5.06
56%
Last max *
12.48
9.33
25%
9.2
26%
9.91
21%
5.64
55%
9.27
26%
6.95
44%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Wie die Energieaufnahme vermuten lässt, besitzt das Chuwi H10 Pro keine Dauerläufer-Qualitäten. Bei unserem realitätsnahen WLAN-Test, bei dem die Displayhelligkeit auf 150 cd/m² angepasst wird, erreicht das Tablet mit 6 Stunden und 4 Minuten die kürzeste Laufzeit im Vergleichsfeld. Die Konkurrenz hält mindestens eine Stunde länger durch. Den Eindruck, andauernd an die Steckdose zu müssen, hat man mit dem Chuwi H10 Pro im Alltag aber auch nicht.

Unter Windows 10 kommt das Chuwi H10 Pro auf sehr ähnliche Laufzeiten (6 Stunden 15 Minuten) im WLAN-Test.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
6h 04min
Chuwi Hi10 Pro
6500 mAh
Xiaomi MiPad 2
6190 mAh
Lenovo Tab 3 10 Business TB3-X70L
7000 mAh
Medion Lifetab P10505
7000 mAh
Asus ZenPad 10.0 Z300M-6A039A
4680 mAh
Huawei MediaPad T2 10.0 Pro
6600 mAh
Haier Pad 971
7800 mAh
Akkulaufzeit
WLAN
364
421
16%
601
65%
564
55%
435
20%
416
14%
423
16%

Pro

+ Android+Windows als OS auswählbar
+ Verarbeitung
+ Aluminiumgehäuse
+ 64 GB Flashspeicher
+ 4 GB RAM
+ scharfes IPS-Panel
+ Leistung (Android)
+ Zubehör

Contra

- langsamer eMMC-Speicher
- hohe Leistungsaufnahme
- langsames WLAN-Modul
- Android 5.1
- Leistung (Windows)
- rückseitiges Kameramodul unbrauchbar

Fazit

Im Test: Chuwi Hi10 Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
Im Test: Chuwi Hi10 Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von:

Das günstige Tablet des chinesischen Herstellers Chuwi überzeugt mit einem schicken Design und seinem hochwertigen Aluminiumgehäuse. Zudem verfügt das Hi10 Pro über ein blickwinkelstabiles LC-IPS-Display mit einer kontrastreichen Farbdarstellung und vielen Anschlussmöglichkeiten. Nicht zu vergessen ist das interessante, recht günstige optionale Zubehör (Stift+Tastatur-Dock), das wir leider nicht testen konnten. 

Das Chuwi Hi10 Pro ist eine interessante Tablet-Alternative im 10-Zoll-Format für all jene, die sich nicht für ein Betriebssystem entscheiden wollen und gern zwischen den zwei OS-Welten hin und her springen. 

Nichtsdestotrotz bleibt eines, wenn nicht das Kaufargument des Chuwi Hi10 Pro die Dual-Boot-Option zwischen dem Android- und Windows Betriebssystem, was im Test sehr gut funktioniert hat. Leider setzt der Hersteller mit 5.1 Lollipop nicht auf die aktuelle Android Version.   

Die Performance des Intel Atom x5-Z8300 im Zusammenspiel mit 4 GB RAM ist für beide Betriebssysteme durchaus ansprechend, auch wenn man keinen vollwertigen Windows PC erwarten darf. Zum Surfen im Web oder für Office-Arbeiten ist die Leistung auch für das Windows OS ausreichend. Gemessen an dem Leistungsvermögen des Intel SoCs könnte die System-Performance, gerade unter Android, trotzdem insgesamt etwas besser sein. 

Nicht so gut gefallen haben uns der langsame eMMC-Speicher sowie die geringen Übertragungsraten des WLAN-Moduls. Auch die Leistungsaufnahme ist für ein 10 Zoll großes Tablet zu hoch, sodass die Laufzeiten nur durchschnittlich sind. 

Chuwi Hi10 Pro - 28.11.2016 v5.1
Marcus Herbrich

Gehäuse
86%
Tastatur
69 / 80 → 87%
Pointing Device
88%
Konnektivität
43 / 65 → 66%
Gewicht
82 / 40-88 → 88%
Akkulaufzeit
88%
Display
81%
Leistung Spiele
44 / 68 → 65%
Leistung Anwendungen
44 / 76 → 58%
Temperatur
88%
Lautstärke
100%
Audio
58 / 91 → 63%
Kamera
35 / 85 → 41%
Durchschnitt
70%
83%
Tablet - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Chuwi Hi10 Pro Tablet
Autor: Marcus Herbrich, 30.11.2016 (Update: 15.05.2018)
Marcus Herbrich
Marcus Herbrich - Editor
Meine große Leidenschaft liegt seit jeher in den mobilen Technologien, insbesondere Smartphones. Als Technikenthusiast ist die Halbwertszeit meiner Geräte nicht gerade hoch und aktuellste Hardware gerade einmal gut genug – Hersteller oder Betriebssystem spielt dabei eine untergeordnete Rolle, Hauptsache State-of-the-Art