Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Samsung Galaxy A02s Smartphone – Korea-Handy mit WLAN-Problem

Günstiger Eintritt. Das aktuelle Einsteiger-Modell aus Samsungs Galaxy-A-Serie ist das A02s. Der Hersteller verbaut für knapp 165 Euro eine Triple-Kamera und einen recht großen Akku. Aber die Konkurrenz ist groß, vor allem auch in den eigenen Reihen und es gibt einige richtig große Probleme.
Samsung Galaxy A02s

Auch wenn es in Asien das noch günstigere Galaxy A02 gibt, in Mitteleuropa ist das Galaxy A02s vorerst das Einstiegsmodell in Samsungs Galaxy-A-Serie. Für knapp 165 Euro Herstellerpreis bekommt man ein einfaches Smartphone, das grundlegende Bedürfnisse erfüllen soll, mit NFC, einer Triple-Kamera und Schnellladen auch einige etwas anspruchsvollere Nutzer zufrieden stellen könnte.

Im Test schauen wir uns an, wie das Samsung Galaxy A02s sich so macht, schließlich gibt es starke Konkurrenten. Und das nicht nur von anderen Herstellern, auch Samsung selbst bietet mittlerweile im Einsteigersegment einige Smartphones an, die preislich nicht allzu weit voneinander entfernt sind.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Samsung Galaxy A02s (Galaxy A Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 450 8 x 1.8 GHz, Cortex-A53
Hauptspeicher
3072 MB 
Bildschirm
6.50 Zoll 19:9, 1600 x 720 Pixel 270 PPI, capacitive touchscreen, PLS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, 17 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5mm audio jack, Card Reader: microSD up to 1 TB, 1 Fingerprint Reader, NFC, Sensoren: acceleration sensor, proximity sensor, microUSB
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.2, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B5/​B8), 4G (B1/​B3/​B5/​B7/​B8/​B20/​B28/​B38/​B40/​B41) , Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.1 x 164.2 x 75.9
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 13 MPix f/​2.2, contrast-AF, LED-flash, Videos @1080p/​30fps; (Camera 1); 2.0MP, f/​2.4, macro lens (Camera 2); 2.0MP, f/​2.4, depth of field (Camera 3)
Secondary Camera: 5 MPix f/2.2
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, Tastatur: virtual keyboard, 7.8 Watt charger, USB cable, SIM tool, 24 Monate Garantie, FM radio; SAR: 0.55W/​kg (head), 0.78W/​kg (body), Lüfterlos
Gewicht
196 g, Netzteil: 45 g
Preis
165 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
73 %
03.2021
Samsung Galaxy A02s
SD 450, Adreno 506
196 g32 GB eMMC Flash6.50"1600x720
75 %
02.2021
Samsung Galaxy A12
Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320
205 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720
77 %
01.2021
OnePlus Nord N100
SD 460, Adreno 610
188 g64 GB UFS 2.1 Flash6.52"1600x720
74 %
12.2020
Samsung Galaxy M11
SD 450, Adreno 506
197 g32 GB eMMC Flash6.40"1560x720
77 %
02.2021
realme 7i
Helio G85, Mali-G52 MP2
208 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720

Gehäuse – Sauber verarbeitetes Handy

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Da es sich beim Galaxy A02s um ein recht günstiges Smartphone handelt, geht das Kunststoffgehäuse in Ordnung. Samsung hat sich mit einem leicht changierenden Rautenmuster auch Mühe gegeben, das Gerät hochwertig wirken zu lassen. Das Handy ist auch sauber verarbeitet, liegt gut in der Hand und Druck auf die Rückseite macht dem Smartphone so gut wie nichts aus. Drückt man auf den Bildschirm, so wird dies allerdings im Display sichtbar.

In Mitteleuropa gibt es nur die schwarze Variante zu kaufen, international sind aber auch eine blaue und eine weiße Variante verfügbar, letztere hatten wir als Testgerät. Designtechnisch bietet Samsung abgerundete Kanten und eine klare Formensprache, die gefällig ist. Die Vorderseite wird von einem Rahmen mit deutlichem Kinn unterhalb des Screens begrenzt. Eine Waterdrop-Notch beinhaltet die Kamera. Knapp 81% der Vorderseite ist Bildschirm, ein durchschnittlicher Wert für die Klasse.

Samsung Galaxy A02s
Samsung Galaxy A02s
Samsung Galaxy A02s
Samsung Galaxy A02s
Samsung Galaxy A02s
Samsung Galaxy A02s

Größenvergleich

164.1 mm 75.5 mm 9.8 mm 208 g165 mm 75.1 mm 8.5 mm 188 g164.2 mm 75.9 mm 9.1 mm 196 g164 mm 75.8 mm 8.9 mm 205 g161.4 mm 76.3 mm 9 mm 197 g

Ausstattung – Galaxy-Handy mit microSD

Alle sehr günstigen Samsung-Smartphones bieten in der diesjährigen Generation NFC für mobile Zahldienste oder andere Anwendungen an. Das ist ein Vorteil gegenüber den Einsteiger-Phones von OnePlus oder realme. Die 32 GB Datenspeicher hingegen sind eher knapp bemessen, auch mit seinen 3 GB RAM erntet das Galaxy A02s keine Begeisterungsstürme, die Ausstattung ist aber auch nicht völlig untypisch für die Preisklasse.

Per microSD kann man den Speicher um bis zu 1 TB erweitern, zusätzlich lassen sich auch noch zwei SIM-Karten einlegen, da es einen eigenen Steckplatz für die microSD gibt. Einen Fingerabdrucksensor bringt das Galaxy A02s allerdings nicht mit.

Links: SIM-Slot
Links: SIM-Slot
Rechts: Standby-Taster, Lautstärkeregler
Rechts: Standby-Taster, Lautstärkeregler
Oben: Mikrofon
Oben: Mikrofon
Unten: 3,5mm-Headsetport, Mikrofon, USB-C-Slot, Lautsprecher
Unten: 3,5mm-Headsetport, Mikrofon, USB-C-Slot, Lautsprecher

Software – OneUI mit etwas veralteter Sicherheit

Googles Android 10 dient als Basis für Samsungs eigene OneUI, die in der Version 2.5 und mit Sicherheitspatches vom Januar 2021 installiert ist. Das ist zum Testzeitpunkt gerade noch ausreichend aktuell, ein Sicherheitsupdate wäre wünschenswert, kann in dieser Preisklasse aber noch etwas dauern.

Samsung installiert einige eigene Apps auf seinen Smartphones ab Werk und auch einige Apps von Drittanbietern. Nicht alle davon lassen sich deinstallieren, der Galaxy Store, der eigentlich nur eine Kopie des Google Play Stores darstellt, ist sogar so tief im System verankert, dass man ihn nicht einmal deaktivieren kann.

Streaming-Inhalte lassen sich in HD anschauen, da eine DRM-L1-Zertifizierung vorliegt.

Samsung Galaxy A02s Software
Samsung Galaxy A02s Software
Samsung Galaxy A02s Software

Kommunikation und GPS – Das WLAN ist das Problem

Bei den LTE-Frequenzen bietet das Galaxy A02s das Nötigste, in Sachen WLAN sogar nur WiFi 4. Und dann hat das Smartphone in unserem Test mit dem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 sogar noch Schwierigkeiten mit der Geschwindigkeit und bietet einen der geringsten Datendurchsätze, die wir jemals feststellen mussten.

Die Empfangsqualität des WLAN-Moduls ist zwar auch weiter entfernt vom Router noch ordentlich, die Geschwindigkeit aber auch in der Praxis sehr langsam.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (15.5 - 1414, n=295, der letzten 2 Jahre)
402 MBit/s ∼100% +2494%
OnePlus Nord N100
Adreno 610, SD 460, 64 GB UFS 2.1 Flash
301 (260min - 334max) MBit/s ∼75% +1842%
realme 7i
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
288 (261min - 319max) MBit/s ∼72% +1758%
Samsung Galaxy A12
PowerVR GE8320, Helio P35 MT6765, 64 GB eMMC Flash
50.3 (8min - 62max) MBit/s ∼13% +225%
Samsung Galaxy M11
Adreno 506, SD 450, 32 GB eMMC Flash
40.5 (12min - 52max) MBit/s ∼10% +161%
Samsung Galaxy A02s
Adreno 506, SD 450, 32 GB eMMC Flash
15.5 (12min - 47max) MBit/s ∼4%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.59 - 1599, n=295, der letzten 2 Jahre)
391 MBit/s ∼100% +6895%
realme 7i
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
352 (319min - 359max) MBit/s ∼90% +6197%
OnePlus Nord N100
Adreno 610, SD 460, 64 GB UFS 2.1 Flash
274 (223min - 335max) MBit/s ∼70% +4802%
Samsung Galaxy A12
PowerVR GE8320, Helio P35 MT6765, 64 GB eMMC Flash
44.8 (30min - 59max) MBit/s ∼11% +701%
Samsung Galaxy M11
Adreno 506, SD 450, 32 GB eMMC Flash
25.8 (8min - 41max) MBit/s ∼7% +362%
Samsung Galaxy A02s
Adreno 506, SD 450, 32 GB eMMC Flash
5.59 (1min - 31max) MBit/s ∼1%
0510152025303540452517131412131413131313132647171313131312131213131213121313142517131412131413131313132647171313131312131213131213121313142131145121473431313131412885222221Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø15.2 (12-47)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø5.72 (1-31)
GPS Test im Freien
GPS Test im Freien
Unterstützte Satellitennetzwerke
Unterstützte Satellitennetzwerke

In Innenräumen ist eine Ortung nicht möglich. Im Freien dauert es ein wenig, danach erreicht das System aber eine sehr gute Genauigkeit von 3 Metern. Es werden auch viele Satellitennetzwerke unterstützt: Neben GPS auch Galileo, Beidou und Glonass.

In unserem Praxistest, einer Runde mit dem Fahrrad, zu der wir auch das Profi-Navi Garmin Edge 520 mitnehmen, zeigt sich das Galaxy A02s mit Startschwierigkeiten, die sich aber schnell legen. Danach macht das Smartphone für so ein günstiges Gerät seine Sache richtig gut: Das Smartphone verortet uns fast immer sehr exakt, sogar die befahrene Straßenseite kann man nachvollziehen.

Ortung Garmin Edge 520 – Überblick
Ortung Garmin Edge 520 – Überblick
Ortung Garmin Edge 520 – Wende
Ortung Garmin Edge 520 – Wende
Ortung Garmin Edge 520 – Brücke
Ortung Garmin Edge 520 – Brücke
Ortung Samsung Galaxy A02s – Überblick
Ortung Samsung Galaxy A02s – Überblick
Ortung Samsung Galaxy A02s – Wende
Ortung Samsung Galaxy A02s – Wende
Ortung Samsung Galaxy A02s – Brücke
Ortung Samsung Galaxy A02s – Brücke

Telefonfunktionen und Sprachqualität – Das Mikrofon ist nicht gut

Samsungs eigene Telefonapp kommt zum Einsatz, sie ist übersichtlich und schnell zu erlenen. VoLTE und VoWiFi werden unterstützt.

Wir machen ein Testtelefonat mit dem Smartphone: Der Ohrhörer klingt ganz OK, nur bei maximaler Lautstärke ist ein leichtes Dröhnen zu vernehmen. Das Mikrofon allerdings überträgt unsere Stimme nur kratzig und übersteuert bei lauten Stimmen schnell. Auch die Freisprechfunktion zeigt ein ähnliches Bild: Das Gegenüber klingt ganz passabel, unsere Stimme wird aber wenn wir zu leise sprechen gar nicht übertragen und wenn wir zu laut sprechen dann nur mit Verzerrungen.

Kameras – Galaxy A02s mit Autofokus-Problemen

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Ob man mit der 13-Megapixel-Kamera des Galaxy A02s scharfe Bilder bekommt, ist ein wenig Glückssache, denn der Autofokus arbeitet nur mäßig genau und recht langsam. Selbst wenn es gelingt gibt es bei größeren Flächen aber deutliche Unsauberkeiten bei großen Flächen und der Detailgrad ist höchstens Mittelmaß.

Zwei zusätzliche Objektive finden sich an der Rückseite, eines davon liefert allerdings nur zusätzliche Daten für Portraitaufnahmen. Das andere ist eine Makrolinse, die sich nur in einem speziellen Modus nutzen lässt.

Videos lassen sich in 1080p und 30 fps aufzeichnen. Im Videomodus arbeitet der Autofokus etwas exakter, die Belichtung wird aber deutlich abgestuft eingestellt. Der Detailgrad ist OK für die Preisklasse.

Die Frontkamera macht auf den ersten Blick passable Selfies. Allerdings sollte man nicht zu genau hinschauen, die Detaildarstellung ist sehr grob.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptobjektiv BlumeHauptobjektiv UmgebungHauptobjektiv Low Light

Im Testlabor zeigt sich die Kamera mit verwaschenen Farben, der Kontrast ist aber passabel. Zudem gibt es leichte Säume an den Rändern von Objekten. Zum Rand hin nimmt die Schärfe allenfalls leicht ab. Das gilt aber nur, solange das Motiv sehr gut ausgeleuchtet ist. Bei 1 Lux Beleuchtungsstärke sieht die Kamera so gut wie nichts mehr.

ColorChecker
28.9 ∆E
54.5 ∆E
39.1 ∆E
35.6 ∆E
44.2 ∆E
62.8 ∆E
54.2 ∆E
34 ∆E
43.3 ∆E
27.3 ∆E
67.3 ∆E
64.7 ∆E
29.6 ∆E
48.3 ∆E
36.6 ∆E
77.2 ∆E
43 ∆E
42.9 ∆E
85.5 ∆E
69.2 ∆E
51.6 ∆E
36.5 ∆E
23.4 ∆E
13 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A02s: 46.37 ∆E min: 12.99 - max: 85.49 ∆E
ColorChecker
11.5 ∆E
10.3 ∆E
12.7 ∆E
9.1 ∆E
12.9 ∆E
12 ∆E
8.7 ∆E
13.7 ∆E
7.8 ∆E
6.4 ∆E
7.1 ∆E
8.8 ∆E
10.1 ∆E
6 ∆E
4.1 ∆E
4 ∆E
8.8 ∆E
10.7 ∆E
3.3 ∆E
3.6 ∆E
7 ∆E
6 ∆E
2 ∆E
4.8 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A02s: 7.98 ∆E min: 1.95 - max: 13.66 ∆E

Zubehör und Garantie – Kein Schnellladegerät dabei

Mitgeliefert werden ein USB-Kabel, ein SIM-Tool und natürlich ein Ladegerät. Obwohl das Galaxy A02s allerdings Schnellladen mit bis zu 15 Watt unterstützt, ist nur ein schwacher 7,8-Watt-Charger beigelegt, sodass man für echtes Schnellladen ein zusätzliches Ladegerät kaufen muss.

Samsung bietet 24 Monate Garantie für seine Smartphones.

Eingabegeräte & Bedienung – Entsperren mit Gesichtserkennung

Grundsätzlich lässt sich das Galaxy A02s gut bedienen, der Touchscreen ist auch an den Rändern und in den Ecken empfindlich. Die physischen Tasten an der rechten Gehäuseseite sind nichts Besonderes, bieten aber einen gut spürbaren Druckpunkt.

Einen Fingerabdrucksensor gibt es nicht, weder physisch an der Rückseite oder seitlich am Gehäuse noch unter dem Bildschirm. Gesichtserkennung lässt sich zum Entsperren nutzen, das funktioniert ganz passabel, ist aber nicht ganz so sicher, da es nur mit der konventionellen Frontkamera arbeitet.

Tastatur quer
Tastatur quer
Tastatur hochkant
Tastatur hochkant

Display – Kein PWM im Galaxy A02s

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Die Bildschirmauflösung mit erweitertem 720p entspricht dem Klassenstandard. Das PLS LCD Display kennen wir schon von anderen günstigen Samsung-Smartphones. Auch bei unserem Testgerät liefert es ordentliche Helligkeit, der Schwarzwert ist aber nur durchschnittlich. Dadurch ist auch das Kontrastverhältnis nur auf mittlerem Niveau.

Erfreulich: Ein PWM-Flackern stellen wir nicht fest.

452
cd/m²
462
cd/m²
442
cd/m²
453
cd/m²
482
cd/m²
451
cd/m²
465
cd/m²
476
cd/m²
454
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 482 cd/m² Durchschnitt: 459.7 cd/m²
Ausleuchtung: 92 %
Helligkeit Akku: 482 cd/m²
Kontrast: 1095:1 (Schwarzwert: 0.44 cd/m²)
ΔE Color 5.52 | 0.59-29.43 Ø5.6
ΔE Greyscale 6.3 | 0.64-98 Ø5.8
95.5% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.54
Samsung Galaxy A02s
PLS, 1600x720, 6.50
Samsung Galaxy A12
PLS-LCD, 1600x720, 6.50
OnePlus Nord N100
IPS, 1600x720, 6.52
Samsung Galaxy M11
PLS TFT LCD, 1560x720, 6.40
realme 7i
IPS, 1600x720, 6.50
Bildschirm
0%
24%
-5%
-14%
Helligkeit Bildmitte
482
458
-5%
474
-2%
430
-11%
597
24%
Brightness
460
427
-7%
456
-1%
406
-12%
569
24%
Brightness Distribution
92
85
-8%
86
-7%
91
-1%
91
-1%
Schwarzwert *
0.44
0.53
-20%
0.35
20%
0.52
-18%
0.74
-68%
Kontrast
1095
864
-21%
1354
24%
827
-24%
807
-26%
DeltaE Colorchecker *
5.52
4.04
27%
2.7
51%
4.55
18%
5.47
1%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
7.78
6.84
12%
4.89
37%
7.93
-2%
12.11
-56%
DeltaE Graustufen *
6.3
4.8
24%
1.9
70%
5.4
14%
6.9
-10%
Gamma
2.54 87%
2.293 96%
2.31 95%
2.103 105%
2.363 93%
CCT
7882 82%
7535 86%
6430 101%
7793 83%
8091 80%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9658 (Minimum 5, Maximum 151500) Hz.

Die Farbdarstellung, die wir in unseren Tests mit dem Spektralfotometer und der Software CalMAN ermitteln, ist durchschnittlich. Bei den meisten Farbtönen sieht man die Abweichung zu den Referenzfarben auch mit bloßem Auge. Bei den Graustufen ist ein starker Blaustich sichtbar. Dieser lässt sich mit dem Blaufilter im Menü des Smartphones korrigieren, man kann ihn auch stufenlos über einen Regler dosieren.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
26 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 11 ms steigend
↘ 15 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 48 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (24.2 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
48 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 25 ms steigend
↘ 23 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 76 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.4 ms).

Im Freien kann man an bewölkten Tagen noch erkennen, was auf dem Display zu sehen ist, bei sehr heller Sonneneinstrahlung wird es aber wohl Probleme geben.

Die Blickwinkel sind ohne Beanstandung, man kann also auch noch erkennen, was auf dem Bildschirm passiert, wenn man seitlich auf den Screen schaut.

Blickwinkel
Blickwinkel
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Leistung – Altes und langsames SoC

Der Snapdragon 450 ist ein schon etwas älteres SoC für Einsteigergeräte mit 8 Prozessorkernen und einem maximalen Takt von 1.800 MHz. In unseren Benchmarks zeigt das realme 7i, dass mittlerweile in dieser Preisklasse auch deutlich mehr Leistung möglich ist. Auch das Galaxy A12, das nur wenig teurer ist als das Galaxy A02s, bietet in manchen Szenarien deutlich mehr Power.

Für einen einigermaßen flüssigen Betrieb im Alltag reicht das SoC zwar aus, sobald man in aufwändigen Apps die Lautstärke regeln möchte oder mehrere Apps gleichzeitig betreibt, stößt man schnell an die Grenzen des Prozessors.

Geekbench 5.3
OpenCL Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
274 Points ∼13%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
259 Points ∼13% -5%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
267 Points ∼13% -3%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1185 Points ∼58% +332%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (259 - 274, n=3)
267 Points ∼13% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (255 - 7514, n=100, der letzten 2 Jahre)
2057 Points ∼100% +651%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
493 Points ∼26%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1022 Points ∼54% +107%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1152 Points ∼60% +134%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
498 Points ∼26% +1%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1305 Points ∼68% +165%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (493 - 902, n=3)
631 Points ∼33% +28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4201, n=203, der letzten 2 Jahre)
1909 Points ∼100% +287%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
131 Points ∼24%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
169 Points ∼31% +29%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
254 Points ∼46% +94%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
131 Points ∼24% 0%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
354 Points ∼64% +170%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (131 - 159, n=3)
140 Points ∼25% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1604, n=203, der letzten 2 Jahre)
553 Points ∼100% +322%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
4611 Points ∼53%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
4983 Points ∼58% +8%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
5718 Points ∼66% +24%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
4642 Points ∼54% +1%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
8655 Points ∼100% +88%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (4171 - 4759, n=14)
4502 Points ∼52% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (82 - 15299, n=270, der letzten 2 Jahre)
7699 Points ∼89% +67%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
5887 Points ∼50%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
6192 Points ∼52% +5%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
7526 Points ∼63% +28%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
6062 Points ∼51% +3%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
11889 Points ∼100% +102%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (4836 - 6062, n=14)
5364 Points ∼45% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2689 - 19989, n=246, der letzten 2 Jahre)
9819 Points ∼83% +67%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
2073 Points ∼78%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
2065 Points ∼78% 0%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2134 Points ∼81% +3%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
2098 Points ∼79% +1%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
2513 Points ∼95% +21%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (2073 - 2098, n=4)
2086 Points ∼79% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1786 - 4061, n=209, der letzten 2 Jahre)
2644 Points ∼100% +28%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
401 Points ∼13%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
541 Points ∼18% +35%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
682 Points ∼23% +70%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
407 Points ∼14% +1%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1234 Points ∼41% +208%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (401 - 407, n=4)
403 Points ∼13% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (210 - 11259, n=209, der letzten 2 Jahre)
2988 Points ∼100% +645%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
489 Points ∼19%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
613 Points ∼23% +25%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
803 Points ∼30% +64%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
487 Points ∼18% 0%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1391 Points ∼53% +184%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (487 - 489, n=4)
489 Points ∼19% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (262 - 6977, n=209, der letzten 2 Jahre)
2641 Points ∼100% +440%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1798 Points ∼63%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1077 Points ∼38% -40%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2166 Points ∼76% +20%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1826 Points ∼64% +2%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
2681 Points ∼94% +49%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (1529 - 1826, n=14)
1773 Points ∼62% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5780, n=270, der letzten 2 Jahre)
2861 Points ∼100% +59%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
405 Points ∼12%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
423 Points ∼13% +4%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
729 Points ∼22% +80%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
404 Points ∼12% 0%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1243 Points ∼37% +207%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (403 - 415, n=14)
411 Points ∼12% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 12914, n=270, der letzten 2 Jahre)
3369 Points ∼100% +732%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
489 Points ∼16%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
478 Points ∼16% -2%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
855 Points ∼28% +75%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
491 Points ∼16% 0%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1411 Points ∼47% +189%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (488 - 501, n=14)
496 Points ∼16% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 9839, n=270, der letzten 2 Jahre)
3033 Points ∼100% +520%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1766 Points ∼63%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1123 Points ∼40% -36%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1787 Points ∼63% +1%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
2684 Points ∼95% +52%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (1580 - 1816, n=14)
1760 Points ∼62% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5765, n=268, der letzten 2 Jahre)
2819 Points ∼100% +60%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
711 Points ∼15%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
811 Points ∼17% +14%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
716 Points ∼15% +1%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1693 Points ∼36% +138%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (702 - 718, n=14)
713 Points ∼15% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 22052, n=270, der letzten 2 Jahre)
4691 Points ∼100% +560%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
820 Points ∼22%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
879 Points ∼24% +7%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
820 Points ∼22% 0%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1844 Points ∼49% +125%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (808 - 828, n=14)
821 Points ∼22% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 11895, n=270, der letzten 2 Jahre)
3738 Points ∼100% +356%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1860 Points ∼68%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1098 Points ∼40% -41%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2229 Points ∼81% +20%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1827 Points ∼66% -2%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
2600 Points ∼94% +40%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (1521 - 1860, n=14)
1790 Points ∼65% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=261, der letzten 2 Jahre)
2754 Points ∼100% +48%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
362 Points ∼13%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
298 Points ∼11% -18%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
732 Points ∼26% +102%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
349 Points ∼13% -4%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1237 Points ∼45% +242%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (349 - 382, n=14)
365 Points ∼13% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=261, der letzten 2 Jahre)
2773 Points ∼100% +666%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
441 Points ∼17%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
367 Points ∼14% -17%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
860 Points ∼33% +95%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
439 Points ∼17% 0%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1400 Points ∼54% +217%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (438 - 449, n=14)
443 Points ∼17% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=261, der letzten 2 Jahre)
2600 Points ∼100% +490%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1825 Points ∼67%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1098 Points ∼40% -40%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2248 Points ∼83% +23%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1901 Points ∼70% +4%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
2590 Points ∼95% +42%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (1504 - 1901, n=14)
1785 Points ∼66% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (607 - 5301, n=261, der letzten 2 Jahre)
2716 Points ∼100% +49%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
701 Points ∼18%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
645 Points ∼17% -8%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1284 Points ∼33% +83%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
703 Points ∼18% 0%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1697 Points ∼44% +142%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (690 - 716, n=14)
701 Points ∼18% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (54 - 16670, n=261, der letzten 2 Jahre)
3898 Points ∼100% +456%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
812 Points ∼25%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
733 Points ∼22% -10%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1419 Points ∼43% +75%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
829 Points ∼25% +2%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1838 Points ∼56% +126%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (800 - 829, n=14)
812 Points ∼25% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 11256, n=261, der letzten 2 Jahre)
3311 Points ∼100% +308%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
17853 Points ∼78%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
14862 Points ∼65%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
16484 Points ∼72%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (13596 - 15273, n=12)
14216 Points ∼62%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4811 - 59268, n=231, der letzten 2 Jahre)
22817 Points ∼100%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
13235 Points ∼24%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
12673 Points ∼23%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
25311 Points ∼46%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (12281 - 12736, n=12)
12470 Points ∼23%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2177 - 224130, n=230, der letzten 2 Jahre)
55202 Points ∼100%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
14087 Points ∼37%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
13087 Points ∼34%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
22619 Points ∼59%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (12562 - 13203, n=12)
12801 Points ∼33%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2920 - 117606, n=230, der letzten 2 Jahre)
38554 Points ∼100%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
22 fps ∼23%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
23 fps ∼24% +5%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
24 fps ∼25% +9%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
23 fps ∼24% +5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (21 - 23, n=13)
21.8 fps ∼22% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.3 - 322, n=219, der letzten 2 Jahre)
97.6 fps ∼100% +344%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
32 fps ∼60%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
31 fps ∼58% -3%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
37 fps ∼69% +16%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
33 fps ∼62% +3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (20 - 34, n=13)
28.1 fps ∼53% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (8.2 - 143, n=219, der letzten 2 Jahre)
53.4 fps ∼100% +67%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
9.3 fps ∼16%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
12 fps ∼21% +29%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
14 fps ∼25% +51%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
9.4 fps ∼17% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (9.2 - 9.4, n=13)
9.3 fps ∼16% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 180, n=218, der letzten 2 Jahre)
56.9 fps ∼100% +512%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
16 fps ∼38%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
20 fps ∼48% +25%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
24 fps ∼58% +50%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
17 fps ∼41% +6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (8.7 - 18, n=13)
13.9 fps ∼33% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.5 - 120, n=217, der letzten 2 Jahre)
41.7 fps ∼100% +161%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
6.2 fps ∼16%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
7.9 fps ∼20% +27%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
9.3 fps ∼24% +50%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
6.3 fps ∼16% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (6 - 6.9, n=13)
6.15 fps ∼16% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 117, n=215, der letzten 2 Jahre)
38.9 fps ∼100% +527%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
12 fps ∼37%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
13 fps ∼40% +8%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
19 fps ∼58% +58%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
13 fps ∼40% +8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (5.7 - 13, n=13)
9.98 fps ∼31% -17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.1 - 106, n=215, der letzten 2 Jahre)
32.6 fps ∼100% +172%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
3.6 fps ∼26%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
4.7 fps ∼34% +31%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
6.6 fps ∼48% +83%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
3.7 fps ∼27% +3%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
12 fps ∼87% +233%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (1.9 - 3.8, n=6)
3.38 fps ∼24% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 60, n=272, der letzten 2 Jahre)
13.8 fps ∼100% +283%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1.2 fps ∼13%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1.5 fps ∼16% +25%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2 fps ∼21% +67%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1.1 fps ∼12% -8%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
3.5 fps ∼37% +192%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (1.1 - 1.4, n=6)
1.183 fps ∼13% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.35 - 101, n=271, der letzten 2 Jahre)
9.45 fps ∼100% +688%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
5.9 fps ∼28%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
7.5 fps ∼36% +27%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
11 fps ∼53% +86%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
6.4 fps ∼31% +8%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
18 fps ∼87% +205%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (3.2 - 6.4, n=6)
5.65 fps ∼27% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 66, n=271, der letzten 2 Jahre)
20.8 fps ∼100% +253%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
3.4 fps ∼14%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
4.2 fps ∼18% +24%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
6 fps ∼25% +76%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
3.3 fps ∼14% -3%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
9.7 fps ∼41% +185%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (3.3 - 3.6, n=6)
3.42 fps ∼14% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.95 - 257, n=271, der letzten 2 Jahre)
23.8 fps ∼100% +600%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
3.4 fps ∼15%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
3.3 fps ∼14% -3%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
5.2 fps ∼22% +53%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
3.5 fps ∼15% +3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (3.3 - 3.6, n=13)
3.44 fps ∼15% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.8 - 75, n=214, der letzten 2 Jahre)
23.4 fps ∼100% +588%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
6.4 fps ∼31%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
5 fps ∼24% -22%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
9.5 fps ∼46% +48%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
6.7 fps ∼33% +5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (3.3 - 7, n=13)
5.4 fps ∼26% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 60, n=214, der letzten 2 Jahre)
20.5 fps ∼100% +220%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
97624 Points ∼29%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
108503 Points ∼33% +11%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
146027 Points ∼44% +50%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
89022 Points ∼27% -9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (89022 - 97624, n=3)
92277 Points ∼28% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 727247, n=172, der letzten 2 Jahre)
332356 Points ∼100% +240%
AImark - Score v2.x (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
4293 Points ∼9%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
4540 Points ∼9% +6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
 
4293 Points ∼9% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4293 - 228879, n=43, der letzten 2 Jahre)
48227 Points ∼100% +1023%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
812 Points ∼66%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
887 Points ∼72% +9%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1082 Points ∼88% +33%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
804 Points ∼66% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (10 - 981, n=14)
671 Points ∼55% -17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2169, n=204, der letzten 2 Jahre)
1226 Points ∼100% +51%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
962 Points ∼19%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1023 Points ∼20% +6%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1378 Points ∼27% +43%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
963 Points ∼19% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (943 - 984, n=14)
962 Points ∼19% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (349 - 16996, n=204, der letzten 2 Jahre)
5147 Points ∼100% +435%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1326 Points ∼33%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1268 Points ∼32% -4%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2736 Points ∼69% +106%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1293 Points ∼32% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (770 - 1522, n=14)
1058 Points ∼27% -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (522 - 9044, n=204, der letzten 2 Jahre)
3984 Points ∼100% +200%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
2606 Points ∼41%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
2983 Points ∼47% +14%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
4021 Points ∼64% +54%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
2563 Points ∼41% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (2560 - 2898, n=14)
2736 Points ∼43% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1160 - 14189, n=204, der letzten 2 Jahre)
6295 Points ∼100% +142%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy A02s
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1282 Points ∼38%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1318 Points ∼39% +3%
OnePlus Nord N100
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2012 Points ∼59% +57%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1246 Points ∼37% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
  (389 - 1337, n=14)
1083 Points ∼32% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (323 - 6959, n=204, der letzten 2 Jahre)
3404 Points ∼100% +166%

In den Browserbenchmarks kann das Galaxy A02s nicht überzeugen: Es erreicht immer nur einen der letzten Plätze im Vergleichsfeld. Im Alltag heißt das, dass Websites lange brauchen, bis sie geladen sind und auf Bilder muss man noch länger warten.

Für aufwändigere HTML-5-Anwendungen reicht die Power aber meist aus, wenn sie sauber programmiert sind.

Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.4 - 161, n=186, der letzten 2 Jahre)
47.7 Points ∼100% +207%
OnePlus Nord N100 (Chrome 87)
26.783 Points ∼56% +72%
Samsung Galaxy A12 (Chrome 88)
17.19 Points ∼36% +11%
Samsung Galaxy M11 (Chrome 87)
16.504 Points ∼35% +6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450 (14.6 - 16.5, n=4)
15.6 Points ∼33% 0%
Samsung Galaxy A02s (Chrome 89)
15.531 Points ∼33%
JetStream 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10.8 - 375, n=191, der letzten 2 Jahre)
85.5 Points ∼100% +277%
OnePlus Nord N100 (Chrome 87)
39.652 Points ∼46% +75%
Samsung Galaxy A12 (Chrome 88)
25.439 Points ∼30% +12%
Samsung Galaxy M11 (Chrome 87)
22.689 Points ∼27% 0%
Samsung Galaxy A02s
22.68 Points ∼27%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450 (22 - 22.7, n=13)
22.4 Points ∼26% -1%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9 - 196, n=162, der letzten 2 Jahre)
48.9 runs/min ∼100% +291%
OnePlus Nord N100 (Chome 87)
23 runs/min ∼47% +84%
Samsung Galaxy A12 (Chrome 88)
13.7 runs/min ∼28% +10%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450 (12.4 - 14.6, n=4)
13 runs/min ∼27% +4%
Samsung Galaxy A02s (Chome 89)
12.5 runs/min ∼26%
Samsung Galaxy M11 (Chrome 87)
12.4 runs/min ∼25% -1%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 194, n=204, der letzten 2 Jahre)
75.5 Points ∼100% +170%
OnePlus Nord N100 (Chrome 87)
44 Points ∼58% +57%
Samsung Galaxy A12 (Chrome 88)
32 Points ∼42% +14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450 (28 - 34, n=8)
31.3 Points ∼41% +12%
Samsung Galaxy M11 (Chrome 87)
29 Points ∼38% +4%
Samsung Galaxy A02s (Chrome 89)
28 Points ∼37%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1986 - 58632, n=213, der letzten 2 Jahre)
16252 Points ∼100% +309%
OnePlus Nord N100 (Chrome 87)
7306 Points ∼45% +84%
Samsung Galaxy A12 (Chrome 88)
4643 Points ∼29% +17%
Samsung Galaxy M11 (Chrome 87)
4096 Points ∼25% +3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450 (3470 - 4115, n=14)
3981 Points ∼24% 0%
Samsung Galaxy A02s (Chrome 89)
3977 Points ∼24%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Samsung Galaxy A02s (Chrome 89)
11708.3 ms * ∼100%
Samsung Galaxy M11 (Chrome 87)
11593.4 ms * ∼99% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450 (11012 - 11863, n=14)
11506 ms * ∼98% +2%
Samsung Galaxy A12 (Chrome 88)
11082.2 ms * ∼95% +5%
OnePlus Nord N100 (Chrome 87)
5433.4 ms * ∼46% +54%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (460 - 29635, n=216, der letzten 2 Jahre)
4422 ms * ∼38% +62%

* ... kleinere Werte sind besser

Langsamer eMMC-Flash ist in dieser Preisklasse die Norm, nur das OnePlus Nord N100 kann hier mit UFS-Speicher aufwarten. Das Galaxy A02s nutzt die Möglichkeiten seines Speichers in Sachen Lese- und Schreibgeschwindigkeit aber recht gut aus.

microSD-Karten werden ebenfalls mit guter Geschwindigkeit beschrieben und ausgelesen.

Samsung Galaxy A02sSamsung Galaxy A12OnePlus Nord N100Samsung Galaxy M11realme 7iDurchschnittliche 32 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-1%
39%
-10%
11%
-32%
62%
Sequential Write 256KB SDCard
69.4 (Toshiba Exceria Pro M501)
61.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
-11%
64.3 (Toshiba Exceria Pro M501)
-7%
64.5 (Toshiba Exceria Pro M501)
-7%
63.5 (Toshiba Exceria Pro M501)
-9%
52.9 (3.4 - 87.1, n=178)
-24%
58.4 (1.7 - 83.3, n=193, der letzten 2 Jahre)
-16%
Sequential Read 256KB SDCard
86.4 (Toshiba Exceria Pro M501)
77.4 (Toshiba Exceria Pro M501)
-10%
85.2 (Toshiba Exceria Pro M501)
-1%
82.4 (Toshiba Exceria Pro M501)
-5%
83.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
-3%
71.8 (8.2 - 96.5, n=178)
-17%
76.2 (13.4 - 154, n=193, der letzten 2 Jahre)
-12%
Random Write 4KB
88.5
39.1
-56%
120.8
36%
78.09
-12%
89.5
1%
20 (0.75 - 89.5, n=221)
-77%
110 (4.78 - 319, n=276, der letzten 2 Jahre)
24%
Random Read 4KB
84.8
65.4
-23%
106.1
25%
73.87
-13%
77.4
-9%
41.8 (3.59 - 117, n=221)
-51%
127 (13.5 - 325, n=276, der letzten 2 Jahre)
50%
Sequential Write 256KB
103.9
211.6
104%
219
111%
81.43
-22%
187.2
80%
97.3 (14.8 - 189, n=221)
-6%
302 (11.9 - 1321, n=276, der letzten 2 Jahre)
191%
Sequential Read 256KB
299
269.7
-10%
504.1
69%
297.6
0%
316.4
6%
241 (25.8 - 452, n=221)
-19%
706 (41.9 - 2037, n=276, der letzten 2 Jahre)
136%

Spiele – Kaum Gaming-Power

Gamerherzen wird das Galaxy A02s nur erobern, wenn man sehr niedrige Ansprüche hat. League of Legends: Wild Rift läuft zwar anfangs mit 60 fps in beiden Settings, die Framerate bricht aber schnell auf um die 50 ein. Das ist immer noch gut spielbar, aber im aufwändigeren PUBG Mobile zeigt sich, wo die Grenzen liegen: Die 30 fps werden nur mit Müh und Not gehalten, zu Nachladerucklern kommt es gerade zu Beginn einer Partie immer wieder. Die fps testen wir mit der Software von GameBench.

Die Steuerung per Touchscreen funktioniert gut, der Lagesensor ist allerdings nicht ganz so zuverlässig.

PUBG Mobile
PUBG Mobile
League of Legends: Wild Rift
League of Legends: Wild Rift
051015202530354045505560605957606060595958596060565960606060605960605750494548404340454448474445474946484948484947464445474943464647464446444039464451515360595760606059595859606056596060606060596060575049454840434045444847444547494648494848494746444547494346464746444644403946445151536059606058606058585956545759606058605960606060605957565547514346514952474953525249474851485252545456524944485147485048534848484950535355565858576059576060605959585960605659606060606059606057504945484043404544484744454749464849484849474644454749434646474644464440394644515153605960605860605858595654575960605860596060606060595756554751434651495247495352524947485148525254545652494448514748504853484848495053535556585857186232525242520192325252525242425262425262425252525252124242225252625232525162625252525252525252525252525252526242525252425252525252560595760606059595859606056596060606060596060575049454840434045444847444547494648494848494746444547494346464746444644403946445151536059606058606058585956545759606058605960606060605957565547514346514952474953525249474851485252545456524944485147485048534848484950535355565858571862325252425201923252525252424252624252624252525252521242422252526252325251626252525252525252525252525252525262425252524252525252525302829313030293030303031302930293130303029313030303029303031303030293030313030302930313030292930313030303030303030303030293130Tooltip
; League of Legends: Wild Rift; High Definition; 2.1.0.3849: Ø50.7 (39-60)
; League of Legends: Wild Rift; lowest; 2.1.0.3849: Ø53.7 (43-60)
; PUBG Mobile; Smooth; 1.3.0: Ø24.1 (6-26)
; PUBG Mobile; Balanced; 1.3.0: Ø29.9 (28-31)

Emissionen – Geringe Erwärmung

Temperatur

GFXBench Akkutest
GFXBench Akkutest

In Sachen Erwärmung muss man sich beim Galaxy A02s keine Sorgen machen: Das Smartphone erwärmt sich selbst unter längerer Last kaum kritisch und kann damit auch bei sehr heißen Umgebungstemperaturen, beispielsweise im Sommer, problemlos betrieben werden.

Der GFXBench Akkutest ergibt eine kaum merkliche Abnahme der Frameraten bei längerem Betrieb, sodass man auch nicht mit Drosseln rechnen muss.

Max. Last
 35.2 °C33.3 °C33 °C 
 35.7 °C33.4 °C33.4 °C 
 35 °C33.4 °C32.7 °C 
Maximal: 35.7 °C
Durchschnitt: 33.9 °C
32.3 °C33.3 °C34.5 °C
32.8 °C32.8 °C35.2 °C
33.4 °C33.7 °C35 °C
Maximal: 35.2 °C
Durchschnitt: 33.7 °C
Netzteil (max.)  34.6 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33.9 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 35.7 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 35.2 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 28.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite
Heatmap Front
Heatmap Front

Lautsprecher

Lautsprechertest Pink Noise
Lautsprechertest Pink Noise

Der kleine Monolautsprecher bietet recht stark betonte Höhen, diese klingen aber selbst bei maximaler Lautstärke noch einigermaßen angenehm. Der Klang ist recht klar, lässt aber Tiefen und tiefe Mitten vermissen.

Per 3,5mm-Ausgang und per Bluetooth kann man Klang an externe Geräte weiterleiten. Die Soundausgabe ist in beiden Fällen sauber. Im Falle von Bluetooth wird aptX unterstützt, die HD-Variante allerdings nicht.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2033.242.22537.940.93132.330.14029.6335033.239.56327.628.38019.419.310020.620.512517.718.5160162420011.430.52501239.131510.143.44008.445.15008.555.46309.763.280011.765.3100011.968.612501171.416001069.720009.668250010.365.4315010.862.4400011.665.3500012.368.263001366.6800013.768.81000014.474.91250015.2631600016.153.9SPL59.923.880N12.50.544.8median 11.7median 63.2Delta1.91335.543.232.636.427.525.430.230.932.336.325.52517.820.622.621.414.617.113.328.71136.89.741.8849.38.654.911.259.413.759.615.356.617.464.710.369.510.572.310.672.911.270.812.571.614.363.915.261.11568.516.169.917.365.316.254.316.954.16568.126.180.918.221.50.745.1median 13.7median 59.62.812.5hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy A02sSamsung Galaxy A12
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy A02s Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (80 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 33.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.6% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.4% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (25% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 59% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 29% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 75% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 19% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Samsung Galaxy A12 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (80.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.1% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (13.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.1% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 7.7% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (8.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (26.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 68% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 24% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 80% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 15% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit – Damit hat man lange Freude

Energieaufnahme

Schaut man sich den Energieverbrauch des Smartphones an, so ergeben sich relativ ähnliche Werte wie bei anderen Smartphones der Preisklasse.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.1 Watt
Idledarkmidlight 0.8 / 1.9 / 2.5 Watt
Last midlight 4.2 / 5.1 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Samsung Galaxy A02s
5000 mAh
Samsung Galaxy A12
5000 mAh
OnePlus Nord N100
5000 mAh
Samsung Galaxy M11
5000 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 450
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-12%
8%
-20%
-3%
-10%
Idle min *
0.8
1.1
-38%
0.56
30%
1
-25%
0.794 (0.51 - 1.26, n=14)
1%
0.933 (0.37 - 2.5, n=234, der letzten 2 Jahre)
-17%
Idle avg *
1.9
1.6
16%
1.8
5%
1.3
32%
2.27 (0.96 - 4.45, n=14)
-19%
1.858 (0.82 - 3.94, n=234, der letzten 2 Jahre)
2%
Idle max *
2.5
2.6
-4%
2.3
8%
1.6
36%
2.48 (0.99 - 4.51, n=14)
1%
2.14 (0.85 - 4.2, n=234, der letzten 2 Jahre)
14%
Last avg *
4.2
4.5
-7%
3.9
7%
7.1
-69%
3.95 (1.85 - 7.1, n=14)
6%
4.45 (2.1 - 8.4, n=234, der letzten 2 Jahre)
-6%
Last max *
5.1
6.4
-25%
5.6
-10%
8.8
-73%
5.38 (3.04 - 8.8, n=14)
-5%
7.22 (3.16 - 12.3, n=234, der letzten 2 Jahre)
-42%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Der 5.000-mAh-Akku ist für die Preisklasse mittlerweile typisch. Nur das realme 7i bietet unter den Vergleichsgeräten noch ein wenig mehr Akkupower. Das Galaxy A02s schafft richtig gute Laufzeiten: Ziemlich genau 20 Stunden hält es in unserem WiFi-Test durch. Unter Last kann man das Smartphone knapp 5:30 Stunden nutzen. Das alles sollte bei normalem Betrieb auch für mehrere Tage abseits einer Steckdose völlig ausreichen.

Eine Schnellladefunktion mit 15 Watt ist zwar vorhanden, allerdings muss man dafür ein entsprechendes Ladegerät nachkaufen. In der Packung liegt nämlich nur ein 7,8-Watt-Charger, der durchaus seine 2 Stunden für eine Aufladung braucht.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
45h 46min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
20h 01min
Big Buck Bunny H.264 1080p
21h 35min
Last (volle Helligkeit)
5h 29min
Samsung Galaxy A02s
5000 mAh
Samsung Galaxy A12
5000 mAh
OnePlus Nord N100
5000 mAh
Samsung Galaxy M11
5000 mAh
realme 7i
6000 mAh
Akkulaufzeit
3%
-10%
-15%
9%
Idle
2746
3743
36%
2513
-8%
2024
-26%
H.264
1295
887
-32%
1206
-7%
1046
-19%
WLAN
1201
1288
7%
1149
-4%
880
-27%
1307
9%
Last
329
336
2%
267
-19%
369
12%

Pro

+ exakte Ortung
+ lange Laufzeiten
+ kaum Erwärmung
+ kein PWM

Contra

- extrem langsames WLAN
- lahmer und ungenauer Autofokus
- vergleichsweise wenig Leistung
- kein Schnelladegerät beigelegt

Fazit – Große Probleme beim günstigen Smartphone

Im Test: Samsung Galaxy A02s.
Im Test: Samsung Galaxy A02s.

Das Samsung Galaxy A02s hat große Probleme mit seinem WLAN-Modul und lässt sich zwar zum Internetsurfen nutzen, allerdings bekommt man bei anderen, ähnlich teuren Geräten teils das 20-fache an Geschwindigkeit. Das ist ärgerlich, hier könnte Samsung zwar eventuell noch mit einem Softwareupdate nachbessern, bei so einem günstigen Gerät ist das aber eher unwahrscheinlich.

Das Galaxy A02s bringt aber in manchen Bereichen auch sehr gute Leistungen, beispielsweise in Sachen Ortungsgenauigkeit oder bei der sehr geringen Erwärmung des Gehäuses. Die Leistung ist zwar nicht wirklich hoch, aber konstant auch unter längerer Last in vollem Umfang verfügbar. Die Kamera sieht im Dunkeln nicht gut und ist auch ansonsten eher für Schnappschüsse geeignet. Vor allem der Autofokus hat sichtbare Probleme.

Das Samsung Galaxy A02s ist ein solides Einsteigergerät mit guten Laufzeiten, hat aber Schwierigkeiten mit seinem WLAN-Modul.

Nicht nur von anderen Herstellern, auch von Samsung selbst bekommt das Galaxy A02s starke Mitbewerber entgegengestellt, so bietet das Galaxy A12 mehr Leistung und nochmals etwas längere Laufzeiten.

Insgesamt ist das Galaxy A02s ein solides Smartphone für Einsteiger. Wer sein Geld aber in das beste Gerät der Preisklasse investieren möchte, der sollte sich besser anderweitig umschauen. Das lahme WLAN-Modul kann sogar ein Grund sein, das Gerät ganz zu meiden.

Preis und Verfügbarkeit

Das Samsung Galaxy A02s ist zum Testzeitpunkt bei vielen Händlern online verfügbar. Die günstigsten Preise liegen bei etwa 145 Euro, bei amazon.de oder notebooksbilliger.de ist das Gerät etwas teurer.

Samsung Galaxy A02s - 15.03.2021 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
78%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
91%
Konnektivität
35 / 70 → 49%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
92%
Display
83%
Leistung Spiele
6 / 64 → 9%
Leistung Anwendungen
45 / 86 → 53%
Temperatur
92%
Lautstärke
100%
Audio
48 / 90 → 53%
Kamera
36%
Durchschnitt
66%
73%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile - 850 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2009
Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, schrieb ich leidenschaftlich gerne über Gaming-Notebooks. Nachdem ich zwischenzeitlich beim Aufbau des Vergleichsportals Notebookinfo behilflich war und Social-Media-Konzepte für große Unternehmen wie BMW und Adidas entwickelte, kehrte ich 2012 zu Notebookcheck zurück. Nun kümmere ich mich um die Themen Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien und bin seit 2018 zusammen mit meinem Kollegen Daniel als Managing Editor für alle Tests zu Mobile Devices verantwortlich.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Samsung Galaxy A02s Smartphone – Korea-Handy mit WLAN-Problem
Autor: Florian Schmitt, 15.03.2021 (Update: 15.03.2021)