Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test realme 8 Pro Smartphone - Leichtes 300-Euro-Handy ohne 5G

Im Megapixel-Rausch. Eine 108-Megapixel-Kamera verbaut realme in seinem 8 Pro und ermöglicht schicke Fotoeffekte wie Tilt-Shift und Bilder vom nächtlichen Sternenhimmel. Der modernste Mobilfunkstandard fehlt allerdings, was die Zukunftsfähigkeit etwas einschränkt.
realme 8 Pro
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
realme 8 Pro (8 Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 720G 8 x 2.3 GHz, Cortex-A76 / A55
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
6.40 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 411 PPI, capacitive touchscreen, AMOLED, 180 Hz sampling rate, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 2.1 Flash, 128 GB 
, 115 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: audio via USB-C, Card Reader: microSD bis 256 GB, dedicated, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: acceleration sensor, gyroscope, proximity sensor, compass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B5/​B8), 4G (B1/​B3/​B5/​B7/​B8/​B20/​B28/​B38/​B40/​B41), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8 x 161 x 74
Akku
4500 mAh Lithium-Ion, 50 watt quick charge (Dart charge)
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 108 MPix f/​1.88, phase comparison-AF, LED-flash, Videos @2160p/​30fps, Videos @720p/​960fps (Cam 1); 8.0MP, f/​2.25, wide angle lens (Cam 2); 2.0MP, f/​2.4, macro lens (Cam 3); 2.0MP, f/​2.4, depth of field (Cam 4)
Secondary Camera: 16 MPix f/​2.45, Videos @1080p/​30fps
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, Tastatur: virtual keyboard, charger, USB cable, SIM tool, silicone bumper, 24 Monate Garantie, SAR: 0.91W/​kg (head), 1.107W/​kg (body) , Lüfterlos
Gewicht
176 g, Netzteil: 120 g
Preis
299 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Rating Version
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
82 %7
04.2021
realme 8 Pro
SD 720G, Adreno 618
176 g128 GB UFS 2.1 Flash6.40"2400x1080
79 %7
03.2021
Samsung Galaxy A32 5G
Dimensity 720, Mali-G57 MP3
205 g64 GB UFS 2.1 Flash6.50"1600x720
81 %7
02.2021
Motorola Moto G 5G
SD 750G 5G, Adreno 619
212 g64 GB UFS 2.1 Flash6.70"2400x1080
80 %7
01.2021
Vivo Y70
SD 665, Adreno 610
171 g128 GB UFS 2.0 Flash6.44"2400x1080

Gehäuse, Ausstattung und Bedienung - Leicht und ohne Fingerabdrücke

Das realme 8 Pro ist in drei Farbvarianten erhältlich. Wobei man exakterweise nur die Wahl zwischen Blau und Schwarz hat, es gibt aber zwei schwarze Varianten: Die eine ist mit dem realme-Slogan "Dare to leap" verziert, die andere verzichtet darauf. Die blaue Variante kommt ebenfalls mit Slogan. Die Rückseite ist schick gestaltet und bricht das Licht mit zahlreichen kleinen Partikeln. Da die Rückseite gleichzeitig matt gestaltet ist, ist sie unempfindlich gegen Fingerabdrücke.

Mit 176 Gramm ist das realme 8 Pro ein recht leichtes Smartphone und liegt durch abgerundete Kanten gut in der Hand. Das Gehäuse ist durchschnittlich druckempfindlich.

realme bietet 2 Speichervarianten an, sie unterscheiden sich allerdings nur im Arbeitsspeicher, beim Massenspeicher handelt es sich immer um 128 GB UFS-2.1-Speicher. Der Preisunterschied zwischen den Varianten mit 6 und 8 GB RAM beträgt 20 Euro, wir testen die größere Variante. 2 SIM-Slots und ein dedizierter microSD-Leser finden sich im Smartphone.

Das realme 8 Pro unterstützt WiFi 5, die Geschwindigkeiten sind laut unseren Tests mit dem Referenz-Router Netgear Nighthawk AX12 gut, aber etwas langsamer als bei vergleichbaren Smartphones. Das Motorola Moto G 5G zeigt, dass auch mehr Geschwindigkeit möglich ist.

An 4G-Frequenzen gibt es einige, ein echtes World Phone ist das realme 8 Pro allerdings nicht. Etwas überraschend ist, dass das realme 8 Pro kein 5G unterstützt, denn die meisten anderen Geräte in dieser Preisklasse sind mittlerweile mit dem aktuellsten Mobilfunkstandard ausgestattet. Zwar ist aktuell die Netzabdeckung in Mitteleuropa noch mäßig, für die Zukunftsfähigkeit ist 5G aber wichtig.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
realme 8 Pro
realme 8 Pro
realme 8 Pro
realme 8 Pro
realme 8 Pro
realme 8 Pro

Größenvergleich

166.1 mm 76.1 mm 9.9 mm 212 g164.2 mm 76.1 mm 9.1 mm 205 g161 mm 74 mm 8 mm 176 g161 mm 74.08 mm 7.83 mm 171 g
Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Motorola Moto G 5G
802.11 a/b/g/n/ac
665 (603min - 673max) MBit/s ∼100% +106%
Samsung Galaxy A32 5G
802.11 a/b/g/n/ac
346 (324min - 360max) MBit/s ∼52% +7%
realme 8 Pro
802.11 a/b/g/n/ac
323 (279min - 332max) MBit/s ∼49%
Vivo Y70
802.11 a/b/g/n/ac
315 (264min - 355max) MBit/s ∼47% -2%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Motorola Moto G 5G
802.11 a/b/g/n/ac
628 (481min - 662max) MBit/s ∼100% +107%
Samsung Galaxy A32 5G
802.11 a/b/g/n/ac
366 (347min - 374max) MBit/s ∼58% +20%
Vivo Y70
802.11 a/b/g/n/ac
346 (324min - 361max) MBit/s ∼55% +14%
realme 8 Pro
802.11 a/b/g/n/ac
304 (218min - 328max) MBit/s ∼48%
020406080100120140160180200220240260280300320323311300303251290326310319308328309322312283218304289322278327311309294292319318301321304323311300303251290326310319308328309322312283218304289322278327311309294292319318301321304279295291325321328332328327309325330318328330330328330327327330329327331330328326330329328Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø303 (218-328)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø323 (279-332)

Kameras - 108 Megapixel, aber meistens nur 12

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Die hochauflösende 108-Megapixel-Kamera ist der ganze Stolz von realme, Bilder in der vollen Auflösung lassen sich in einem speziellen Modus aufzeichnen. Standardmäßig werden Bilder mit 12 Megapixel aufgezeichnet. Aufhellung und Farbdarstellung gefallen uns dabei ganz gut, die Detailschärfe könnte aber noch etwas höher sein. Bei wenig Licht und hohen Kontrasten ist die Darstellung ebenfalls ordentlich.

Ein Weitwinkelobjektiv mit 8 Megapixel und eine Makrokamera mit 2 Megapixel sorgen für weitere Aufnahmemöglichkeiten. Die Makrokamera wird nur im Ultramakro-Modus genutzt, zwischen Weitwinkel- und Hauptkamera lässt sich nur direkt umschalten, einen Zoom in mehreren Stufen gibt es nicht.

Tilt-Shift ist eine Fototechnik, die eigentlich dafür erfunden wurde, Verzerrungen bei geraden Linien in der Architektur-Fotografie auszugleichen. Heute ist der Effekt aber besonders dadurch bekannt, dass er Menschen und Gebäude wie Miniaturen erscheinen lässt. Das realme 8 Pro imitiert diesen Effekt durch Unschärfen im oberen und unteren Bereich der Kamera und man muss schon ein wenig üben, um den Miniatur-Effekt wirklich wirken zu lassen. Tipps dazu haben wir beim OnePlus 9 Pro zusammengetragen, das diesen Modus auch unterstützt. Auch eine Sternenmodus wird unterstüzt, der durch lange Belichtung eine besonders gute Abbildung des Sternenhimmels garantieren soll.

Videos lassen sich in 4K aufzeichnen, dann allerdings nur mit dem Hauptobjektiv und nur mit 30 fps. Auch hier lässt sich ein Tilt-Shift-Effekt hinzufügen.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera BlumeHauptkamera UmgebungHauptkamera Low LightWeitwinkelkamera
Zum Laden anklicken
ColorChecker
17.1 ∆E
7.6 ∆E
13.9 ∆E
21.8 ∆E
11.1 ∆E
8.6 ∆E
7.5 ∆E
10.9 ∆E
6.8 ∆E
9.8 ∆E
9.8 ∆E
7.9 ∆E
9.7 ∆E
16.6 ∆E
6.9 ∆E
3.2 ∆E
7.6 ∆E
13.9 ∆E
5.3 ∆E
3.4 ∆E
8.7 ∆E
13.6 ∆E
9.9 ∆E
2.3 ∆E
ColorChecker realme 8 Pro: 9.75 ∆E min: 2.31 - max: 21.79 ∆E
ColorChecker
28.6 ∆E
53.9 ∆E
39.4 ∆E
36.9 ∆E
44.7 ∆E
65.1 ∆E
52.6 ∆E
35.1 ∆E
42.3 ∆E
27.9 ∆E
65.1 ∆E
64.5 ∆E
29.9 ∆E
47.9 ∆E
35.7 ∆E
75.9 ∆E
43.1 ∆E
43.6 ∆E
76.7 ∆E
68.8 ∆E
51.6 ∆E
36.5 ∆E
23.5 ∆E
13.1 ∆E
ColorChecker realme 8 Pro: 45.93 ∆E min: 13.11 - max: 76.67 ∆E

Display - Heller Bildschirm mit 60 Hz

Subpixelaufnahme
Subpixelaufnahme

Ein AMOLED-Display gibt es beim realme 8 Pro, die Auflösung ist mit erweitertem Full-HD auf Klassenniveau. Mit nur 60 Hz Bildwiederholrate kann sich das Smartphone nicht von seinen ähnlich teuren Konkurrenten absetzen. Schon das günstigere OnePlus Nord N100 oder das neue Xiaomi Redmi Note 10 Pro bieten deutlich flottere Screens, die nicht nur den Bildlauf besser aussehen lassen, sondern auch gefühlt die Geschwindigkeit der Bedienung verbessern. Immerhin bietet realme eine Abtastrate für den Touchscreen von 180 Hz.

Mit durchschnittlich 563 cd/m² zeigt sich der Screen recht hell, sodass man auch im Freien mit dem realme 8 Pro arbeiten kann. Wir messen das typische PWM-Flackern für OLED-Displays, das sich fast über die ganze Helligkeit erstreckt. Farben und Graustufen werden einigermaßen genau dargestellt. Es gibt zwar höhere Abweichungen als bei manch anderem Smartphone, solange man den Bildschirm aber nicht für professionelle Bildbearbeitung nutzen möchte, sind diese wohl tolerierbar.

595
cd/m²
595
cd/m²
584
cd/m²
583
cd/m²
581
cd/m²
555
cd/m²
549
cd/m²
512
cd/m²
515
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 595 cd/m² Durchschnitt: 563.2 cd/m² Minimum: 5.3 cd/m²
Ausleuchtung: 86 %
Helligkeit Akku: 581 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 4.34 | 0.59-29.43 Ø5.6
ΔE Greyscale 4.9 | 0.64-98 Ø5.8
99.9% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.327
realme 8 Pro
AMOLED, 2400x1080, 6.40
Samsung Galaxy A32 5G
TFT-LCD, 1600x720, 6.50
Motorola Moto G 5G
LTPS LCD, 2400x1080, 6.70
Vivo Y70
AMOLED, 2400x1080, 6.44
Response Times
-658%
-212%
62%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
8 (5, 3)
66.8 (32, 34.8)
-735%
42 (19, 23)
-425%
4.8 (2.8, 2)
40%
Response Time Black / White *
6 (3, 3)
40.8 (19.2, 21.6)
-580%
24 (9, 15)
-300%
4 (2, 2)
33%
PWM Frequency
114.7
217.4 (25)
90%
245.1 (99)
114%
Bildschirm
-13%
24%
21%
Helligkeit Bildmitte
581
543
-7%
586
1%
573
-1%
Brightness
563
512
-9%
565
0%
572
2%
Brightness Distribution
86
85
-1%
88
2%
97
13%
Schwarzwert *
0.63
0.61
DeltaE Colorchecker *
4.34
4.9
-13%
1.74
60%
2.7
38%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
7.15
8.6
-20%
4.09
43%
4.9
31%
DeltaE Graustufen *
4.9
6.3
-29%
3
39%
2.9
41%
Gamma
2.327 95%
2.23 99%
2.244 98%
2.19 100%
CCT
7658 85%
8120 80%
6000 108%
6665 98%
Kontrast
862
961
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-336% / -174%
-94% / -54%
42% / 35%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 3 ms steigend
↘ 3 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 6 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5 ms steigend
↘ 3 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind kurz wodurch sich der Bildschirm auch für Spiele gut eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 8 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.1 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 114.7 Hz

Das Display flackert mit 114.7 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 114.7 Hz ist sehr gering und daher kann es bei allen Usern zu sichtbaren Flackern, brennenden Augen oder Kopfweh kommen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 14793 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.


CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit - Ausreichend schnell, aber recht warm

Der Qualcomm Snapdragon 720G macht sich als SoC gut in dem Mittelklasse-Smartphone und bringt Leistungswerte auf Klassenniveau mit. Das Moto G 5G zeigt sich noch etwas flotter, aber für alltägliche Aufgaben ist genug Power vorhanden.

Der UFS-2.1-Speicher ist etwas langsamer als in den Vergleichsgeräten. Mit 45 °C an der Vorderseite erwärmt sich das Gerät unter längerer Last deutlich. Die Leistung leidet allerdings nicht darunter, laut 3DMark Wild Life Stress Test liefert das Smartphone nach 20 Testdurchläufen immer noch dieselbe Power wie zu Beginn.

Der Monolautsprecher an der Unterkante kann recht laut werden und liefert ordentlichen Klang. Höhen werden allerdings ab und an etwas zu stark betont. Ein 3,5mm-Port für Kopfhörer ist vorhanden.

Mit 4.500 mAh orientiert sich das Smartphone etwas unterhalb anderer Geräte der Preisklasse, allerdings ist die Laufzeit in unserem WLAN-Test mit 16:46 Stunden nicht schlecht. Dank 50-Watt-Schnellladen ist der Akku auch in knapp einer Stunde wieder voll.

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
570 Points ∼87%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
472 Points ∼72% -17%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
657 Points ∼100% +15%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
314 Points ∼48% -45%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (545 - 570, n=7)
562 Points ∼86% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1604, n=237, der letzten 2 Jahre)
570 Points ∼87% 0%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
1694 Points ∼85%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
1511 Points ∼76% -11%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
1987 Points ∼100% +17%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
1421 Points ∼72% -16%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (1622 - 1798, n=7)
1713 Points ∼86% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4455, n=237, der letzten 2 Jahre)
1953 Points ∼98% +15%
PCMark for Android - Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
8463 Points ∼97%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
6145 Points ∼70% -27%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
8076 Points ∼92% -5%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
6297 Points ∼72% -26%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (7673 - 10181, n=7)
8748 Points ∼100% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (82 - 15299, n=268, der letzten 2 Jahre)
7899 Points ∼90% -7%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3678 Points ∼92%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
3499 Points ∼88% -5%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
3998 Points ∼100% +9%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
1759 Points ∼44% -52%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (3086 - 3683, n=7)
3509 Points ∼88% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 11256, n=261, der letzten 2 Jahre)
3370 Points ∼84% -8%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3839 Points ∼94%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
3805 Points ∼93% -1%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
4097 Points ∼100% +7%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
1634 Points ∼40% -57%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (3195 - 3853, n=7)
3642 Points ∼89% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (54 - 16670, n=261, der letzten 2 Jahre)
3942 Points ∼96% +3%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3208 Points ∼88%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
2730 Points ∼75% -15%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
3657 Points ∼100% +14%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
2402 Points ∼66% -25%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (2757 - 3263, n=7)
3116 Points ∼85% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (607 - 5301, n=261, der letzten 2 Jahre)
2757 Points ∼75% -14%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3782 Points ∼92%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
3713 Points ∼91% -2%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
4098 Points ∼100% +8%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
1799 Points ∼44% -52%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (3172 - 3783, n=7)
3625 Points ∼88% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 11895, n=278, der letzten 2 Jahre)
3964 Points ∼97% +5%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
4008 Points ∼80%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
3975 Points ∼79% -1%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
4211 Points ∼84% +5%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
1677 Points ∼33% -58%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (3323 - 4008, n=7)
3796 Points ∼76% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 22052, n=278, der letzten 2 Jahre)
5019 Points ∼100% +25%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3160 Points ∼100%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
3018 Points ∼96% -4%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
2415 Points ∼76% -24%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (2737 - 3267, n=7)
3135 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5784, n=276, der letzten 2 Jahre)
2911 Points ∼92% -8%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
2590 Points ∼93%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
2575 Points ∼92% -1%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
2798 Points ∼100% +8%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
1137 Points ∼41% -56%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (2499 - 2590, n=7)
2542 Points ∼91% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=259, der letzten 2 Jahre)
2628 Points ∼94% +1%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
2462 Points ∼88%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
2525 Points ∼91% +3%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
2549 Points ∼92% +4%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
987 Points ∼35% -60%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (2356 - 2462, n=7)
2408 Points ∼86% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=259, der letzten 2 Jahre)
2784 Points ∼100% +13%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3168 Points ∼89%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
2765 Points ∼78% -13%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
3566 Points ∼100% +13%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
2423 Points ∼68% -24%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (3083 - 3241, n=7)
3158 Points ∼89% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=259, der letzten 2 Jahre)
2803 Points ∼79% -12%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
2743 Points ∼85%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
2659 Points ∼82% -3%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
2956 Points ∼92% +8%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
1143 Points ∼35% -58%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (2253 - 2743, n=7)
2631 Points ∼82% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 9839, n=277, der letzten 2 Jahre)
3226 Points ∼100% +18%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
2642 Points ∼73%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
2597 Points ∼72% -2%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
2762 Points ∼76% +5%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
996 Points ∼27% -62%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (2146 - 2642, n=7)
2515 Points ∼69% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 12914, n=277, der letzten 2 Jahre)
3622 Points ∼100% +37%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
3164 Points ∼86%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
2901 Points ∼79% -8%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
3659 Points ∼100% +16%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
2372 Points ∼65% -25%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (2730 - 3321, n=7)
3137 Points ∼86% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5793, n=277, der letzten 2 Jahre)
2967 Points ∼81% -6%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
1052 Points ∼29%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
1245 Points ∼34% +18%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
3658 Points ∼100% +248%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
216 Points ∼6% -79%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (786 - 1052, n=4)
929 Points ∼25% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (153 - 7275, n=93, der letzten 2 Jahre)
2799 Points ∼77% +166%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
1052 Points ∼35%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
1215 Points ∼40% +15%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
1098 Points ∼37% +4%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
205 Points ∼7% -81%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (675 - 1052, n=4)
899 Points ∼30% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 8672, n=90, der letzten 2 Jahre)
3003 Points ∼100% +185%
Wild Life Stress Test Stability (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
99.6 % ∼100%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
98.9 (1240min - 1254max) % ∼99% -1%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
99.4 (1096min - 1088max) % ∼100% 0%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
99.7 (385min - 386max) % ∼100% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (99.3 - 99.6, n=3)
99.5 % ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (26.6 - 99.8, n=81, der letzten 2 Jahre)
89.5 % ∼90% -10%
GFXBench
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
17 fps ∼57%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
30 fps ∼100% +76%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
17 fps ∼57% 0%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
7.3 fps ∼24% -57%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (17 - 17, n=7)
17 fps ∼57% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 73, n=283, der letzten 2 Jahre)
22.5 fps ∼75% +32%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
19 fps ∼73%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
17 fps ∼66% -11%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
19 fps ∼73% 0%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
8.2 fps ∼32% -57%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (15 - 19, n=6)
18 fps ∼69% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.95 - 257, n=282, der letzten 2 Jahre)
25.9 fps ∼100% +36%
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
11 fps ∼65%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
17 fps ∼100% +55%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
11 fps ∼65% 0%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
4.3 fps ∼25% -61%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (11 - 11, n=7)
11 fps ∼65% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 60, n=283, der letzten 2 Jahre)
14.9 fps ∼88% +35%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 720G, Adreno 618, 8192
7 fps ∼69%
Samsung Galaxy A32 5G
MediaTek Dimensity 720, Mali-G57 MP3, 4096
6.2 fps ∼61% -11%
Motorola Moto G 5G
Qualcomm Snapdragon 750G 5G, Adreno 619, 4096
7.5 fps ∼74% +7%
Vivo Y70
Qualcomm Snapdragon 665, Adreno 610, 8192
2.8 fps ∼27% -60%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 720G
  (6.8 - 7.1, n=7)
6.96 fps ∼68% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.35 - 101, n=282, der letzten 2 Jahre)
10.2 fps ∼100% +46%
realme 8 ProSamsung Galaxy A32 5GMotorola Moto G 5GVivo Y70Durchschnittliche 128 GB UFS 2.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
89%
63%
24%
46%
49%
Sequential Read 256KB
474
858.19
81%
821.9
73%
508.65
7%
772 (427 - 999, n=84)
63%
753 (41.9 - 2037, n=288, der letzten 2 Jahre)
59%
Sequential Write 256KB
191.7
381.69
99%
243
27%
218.54
14%
255 (13.6 - 511, n=84)
33%
329 (11.9 - 1321, n=288, der letzten 2 Jahre)
72%
Random Read 4KB
98.5
174.64
77%
157.8
60%
149.52
52%
146 (92.6 - 239, n=84)
48%
135 (13.5 - 325, n=288, der letzten 2 Jahre)
37%
Random Write 4KB
84.8
167.15
97%
167.8
98%
164.29
94%
119 (18.2 - 290, n=84)
40%
120 (4.97 - 330, n=288, der letzten 2 Jahre)
42%
Sequential Read 256KB SDCard
62.74 (Angelbird V60)
86.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
38%
43.11 (Toshiba Exceria Pro M501)
-31%
76 (13.4 - 88.3, n=43)
21%
75.9 (13.4 - 154, n=175, der letzten 2 Jahre)
21%
Sequential Write 256KB SDCard
35.3 (Angelbird V60)
64.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
84%
37.03 (Toshiba Exceria Pro M501)
5%
59.6 (8.4 - 72.4, n=43)
69%
58.2 (8.4 - 83.3, n=175, der letzten 2 Jahre)
65%

Temperatur

Max. Last
 45 °C40.2 °C36.9 °C 
 44.7 °C40.1 °C36.9 °C 
 43.6 °C39.5 °C37 °C 
Maximal: 45 °C
Durchschnitt: 40.4 °C
37 °C38.4 °C40.5 °C
37 °C38.5 °C42.3 °C
35.3 °C39.1 °C41.7 °C
Maximal: 42.3 °C
Durchschnitt: 38.9 °C
Netzteil (max.)  41.3 °C | Raumtemperatur 21.5 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 40.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 45 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22.4 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 42.3 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(±) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 33.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.


Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rueckseite
Heatmap Rueckseite

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2042.347.72536.545.23131.740.84032.434.55039386331.731.18022.121.710021.220.612515.822.916017.533.920014.540.625013.348.531512.453.840012.559.250014.3636301765.680022.169100020.270.3125014.970.4160014.675.4200014.576.425001576.2315016.874400018.369.350001969.7630019.671.9800020.173.41000020.869.61250020.260.11600021.158.3SPL30.384.7N1.258.4median 17median 69Delta2.69.435.537.432.63527.533.230.23432.333.525.52817.820.122.622.614.625.213.334.11138.89.743.78538.657.111.261.113.762.915.363.617.468.710.371.210.57210.673.911.268.512.565.914.369.715.263.11569.416.174.717.376.816.27016.951.268.126.182.521.50.752.1median 13.7median 63.62.810.7hearing rangehide median Pink Noiserealme 8 ProMotorola Moto G 5G
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
realme 8 Pro Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (84.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 32.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.1% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 41% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 48% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 63% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 29% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Motorola Moto G 5G Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (82.5 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.3% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (9.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 47% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 41% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 67% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 25% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

realme 8 Pro
4500 mAh
Samsung Galaxy A32 5G
5000 mAh
Motorola Moto G 5G
5000 mAh
Vivo Y70
4100 mAh
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Battery Runtime
WiFi Websurfing 1.3
1006
1235
23%
1056
5%
819
-19%
897 (425 - 2000, n=296, der letzten 2 Jahre)
-11%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
16h 46min

Pro

+ leichtes, schlankes Gerät
+ Rückseite umepfindlcih für Fingerabdrücke
+ flexible Kamera mit vielen Modi
+ viel Speicher
+ schnelles Laden

Contra

- kein 5G
- nur 60-Hz-Display
- relativ langsamer Speicher

Fazit - Portabel, ausdauernd und flexibel

Im Test: realme 8 Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von realme Deutschland.
Im Test: realme 8 Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von realme Deutschland.

Das realme 8 Pro ist eindeutig etwas für Fans von leichten, schlanken Smartphones. Auf 5G sollte man keinen Wert legen und auch mit dem 60-Hz-Display muss man sich anfreunden. Das Gerät ist sauber verarbeitet und ist unempfindlich gegenüber Fingerabdrücken an der Rückseite.

In vielen Bereichen gibt es aber noch flottere Geräte für dasselbe Geld: Das gilt für das WLAN, den Speicher und die Prozessorleistung. Das realme 8 Pro macht seine Sache hier nicht schlecht, aber ist eben auch nicht an erster Stelle.

Das realme 8 Pro ist ein gutes Mittelklasse-Smartphone mit leichtem Gehäuse, guten Laufzeiten und flexibler Kamera. 5G fehlt allerdings.

Die Hauptkamera macht durchaus gute Bilder, ist flexibel und bietet mit dem Tilt-Shift- und dem Sternenmodus auch noch einiges zum Ausprobieren.

Insgesamt bietet realme mit dem 8 Pro ein ordentliches Paket, muss sich aber starker Konkurrenz stellen, die ihm in manchen Bereichen leicht überlegen ist.

Preis und Verfügbarkeit

Das realme 8 Pro bekommt man zum Testzeitpunkt noch nicht bei so vielen Onlinehändlern. Bei Amazon ist es aber verfügbar.

realme 8 Pro - 17.04.2021 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
85%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
96%
Konnektivität
45 / 70 → 65%
Gewicht
90%
Akkulaufzeit
91%
Display
83%
Leistung Spiele
33 / 64 → 51%
Leistung Anwendungen
76 / 86 → 88%
Temperatur
85%
Lautstärke
100%
Audio
66 / 90 → 73%
Kamera
63%
Durchschnitt
75%
82%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile - 863 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2009
Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, schrieb ich leidenschaftlich gerne über Gaming-Notebooks. Nachdem ich zwischenzeitlich beim Aufbau des Vergleichsportals Notebookinfo behilflich war und Social-Media-Konzepte für große Unternehmen wie BMW und Adidas entwickelte, kehrte ich 2012 zu Notebookcheck zurück. Nun kümmere ich mich um die Themen Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien und bin seit 2018 zusammen mit meinem Kollegen Daniel als Managing Editor für alle Tests zu Mobile Devices verantwortlich.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test realme 8 Pro Smartphone - Leichtes 300-Euro-Handy ohne 5G
Autor: Florian Schmitt, 17.04.2021 (Update: 17.04.2021)