Notebookcheck

Vivo IQOO Pro

Ausstattung / Datenblatt

Vivo IQOO Pro
Vivo IQOO Pro (IQOO Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
, or 12GB
Bildschirm
6.41 Zoll 19.5:9, 2340 x 1080 Pixel, Capacitive, Super AMOLED
Massenspeicher
128 GB eMMC Flash, 128 GB 
,
Anschlüsse
Audio Anschlüsse: 3.5mm, 1 Fingerprint Reader, NFC, Sensoren: Accelerometer, gyro, proximity, compass, USB-C
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, GSM, CDMA, UMTS, LTE, Dual SIM, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.3 x 158.8 x 75.7
Akku
4500 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 48 MPix Triple: 48MP (f/1.8, 1/2", 0.8µm) + 13MP (f/2.2) + 2MP (f/2.4)
Secondary Camera: 12 MPix f/2.0
Sonstiges
Tastatur: Virtual
Gewicht
215 g
Preis
450 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 82% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 70%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 80% Mobilität: 90%, Gehäuse: 90%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Vivo IQOO Pro

82% Vivo IQOO Pro
Quelle: Chinahandys.net Deutsch
Was bekommt man also mit dem Vivo IQOO Pro: massig Leistung, einen großen Akku und viele Features, die man bei der Konkurrenz so nicht hat. Die Triple Kamera ist an sich brauchbar, aber hier sind andere Flagships sichtbar überlegen – auch mit gleichem Kamerasensor.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.10.2019
Bewertung: Gesamt: 82% Leistung: 70% Bildschirm: 80% Mobilität: 90% Gehäuse: 90%

Kommentar

Qualcomm Adreno 640: Grafikchip für Smartphones und Tablets, integriert im Qualcomm Snapdragon 855 SoC. Laut Qualcomm um 20% schneller als die alte Adreno 630 im Snapdragon 845 und bietet 50% mehr ALUs (Recheneinheiten).

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.

855+: High-End SoC (System on a Chip) für Smartphones welcher Ende 2018 vorgestellt wurde. Integriert unter anderen einen schnellen "Prime Core" mit bis zu 2,96 GHz und drei weitere schnelle Cortex-A76 basierende Performance-Kerne. Zum Stromsparen wurden außerdem 4 weitere ARM Cortex-A55 Kerne verbaut. Das integrierte X24 LTE Modem unterstützt 2 Gigabit Cat. 20 und weiters kann der Chip mit dem externen X50 5G Modem kombiniert werden. Höher getaktete Version des Snapdragon 855 (Prime Core +120 MHz, GPU 15% schneller).» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .

6.41": Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet. Es gibt aber nur wenige Smartphones mit größeren Displays.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

0.215 kg: Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.

Vivo:

Vivo Mobile Communications Co., Ltd. ist ein 2009 gegründeter chinesischer Elektronikhersteller, der hauptsächlich Smartphones und Software produziert. Es ist ein Tochterunternehmen von BBK Electronic Corporation, einem riesigen chinesischen Elektronikkonzern, zu dem auch Oppo und Vivo gehören. Oppo, Vivo und OnePlus hatten gemeinsam 2016 mit 10% einen höheren Weltmarkt-Anteil bei Smartphones als Huawei, was in etwa einer 140% Steigerung gegenüber 2015 entsprach. Gemeinsam lagen die BBK Tochterfirmen damit auf Platz 3 der Weltrangliste. Es gibt selbständige Abteilungen vor allem in den Philippinen, Vietnam, Thailand, Indien, Indonesien, Malaysia, Myanmar und China. Außerhalb Asiens ist Vivo fast unbekannt, obwohl die globalen Marktanteile beachtlich sind. Oppo liegt auf Platz 5 der Weltrangliste der Smartphone-Hersteller.

Wegen der asiatischen Fokussierung gibt noch kaum englischsprachige Testberichte (2016).


82%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Vivo NEX 3 5G
Adreno 640
Vivo Nex 3
Adreno 640

Geräte anderer Hersteller

Oppo Reno Ace
Adreno 640
OnePlus 7T Pro
Adreno 640
OnePlus 7T
Adreno 640
Meizu 16s Pro
Adreno 640
ZTE Nubia Z20
Adreno 640

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Meizu 16T
Adreno 640, Snapdragon 855
Google Pixel 4 XL
Adreno 640, Snapdragon 855
OnePlus 7 Pro 5G
Adreno 640, Snapdragon 855
Samsung Galaxy A90 5G
Adreno 640, Snapdragon 855
LG G8X ThinQ
Adreno 640, Snapdragon 855
Sony Xperia 5
Adreno 640, Snapdragon 855
Asus ZenFone 6 Edition 30
Adreno 640, Snapdragon 855
Samsung Galaxy Note 10+ 5G
Adreno 640, Snapdragon 855
Xiaomi Mi 9T Pro
Adreno 640, Snapdragon 855
ZTE Nubia Red Magic 3
Adreno 640, Snapdragon 855
Xiaomi Mi Mix 3 5G
Adreno 640, Snapdragon 855
Xiaomi Redmi K20 Pro
Adreno 640, Snapdragon 855

Geräte mit der selben Grafikkarte

Google Pixel 4
Adreno 640, Snapdragon 855, 5.7", 0.162 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Vivo U3
Adreno 612, Snapdragon 675, 6.53", 0.193 kg
Vivo Y19
unknown, unknown, 6.53", 0.193 kg
Vivo Y11
Adreno 505, Snapdragon 439, 6.35", 0.1905 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Vivo IQOO Pro
Autor: Stefan Hinum (Update: 16.10.2019)